Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Stuttgart


Andreas Garscha: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baugutachter in Filderstadt

Baugutachter Filderstadt ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Stuttgart betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baugutachter in Filderstadt. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 70 31 / 4 10 86 47

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Baugutachter schon im Vorfeld einplanen

Der Bau einer Wohnimmobilie sollte immer nur mit einem selbst bestellten Baugutachter von Statten gehen. Während der Zeit des Hausbaus begleitet der Baugutachter die einzelnen Abschnitte auf der Baustelle fortwährend in bestimmten Abständen und protokolliert die Korrektheit der einzelnen Arbitsschritte. Solide Baugutachter arbeiten dabei grundsätzlich firmen- und produktneutral, sind nicht weisungsgebunden von Unternehmern, Baufinanzberatern, Lieferanten, Architekten, Fachplanern oder Maklern. Ein guter Baugutachter weist stets auch auf mögliche Interessensprobleme hin und nimmt nur Mandate an, die weder ihn nich seinen Häuslebauer nicht in Beurteilungsnöte bringen. Gute Baugutachter nehmen übrigens auch keine Provisionen an. Die finzielle Vergütung übernimmt immer der Bauherr.

Besonders wer eine alte Immobilie erwerben möchte, darf sich in keinem Fall nur auf den augenscheinlichen Zustand des Hauses verlassen. Selbst zwei Ortsbegehungen reichen da nur aus, um die Bauqualität der Immobilie letztlich abschätzen zu können. Als Nichtfachmann ist das Wagnis viel zu groß, alleine oftmals folgenschwere Baufehler nicht anzuzeigen. Demzufolge empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterzeichnung des Vertrages die gebrauchte Immobilie durch einen unabhängigen Baugutachter überprüfen zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach detallierter Überprüfung bewerten, ob ein Bau seinen Handelspreis wirklich wert ist oder eben nicht.

Ihre VPB-Baugutachter helfen Ihnen bei Ihrem Bauvorhaben

Viele Hauserwerber erwarten kostspielige Anfertigungsgebühren bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Furcht grundsätzlich grundlos. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, kann für die detallierte Begutachtung seines Eigenheims im Durchschnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Das ist jedoch hervorragend eingesetztes Geld, wenn deswegen überteuerte Falscheinkäufe umschifft werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein gewissenhaftes Baugutachten seines Objektes, muss er in den meisten Fällen immer mit heimlichen Mängeln und oftmals beträchtlichen Folgekosten für die unerlässliche Sanierung rechnen. Die Praxis demonstriert, dass ausnahmslos stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann nicht bewußt wird, ein Baugutachter aber als Kriterium für denkbare Unvollständigkeiten zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, komische Ausdünstungen, altertümliche Heizkörper, Feuchtigkeit am Fensterrahmen, Ecken mit krausen Tapeten oder wo der Anstrich abplatzt, Zugerscheinungen oder merkwürdiges Holzmehl unter den im Dachstuhl. Hinter solchen Einzelheiten können sich unerfreuliche Mängel verstecken, wie z.B. schlechte Außenabdichtungen, mangelhafte Rohre, Fäulnisse und Schädlinge oder nässedurchlässige Isolierungen.

Dabei muss in solchen Fällen sich nicht immerzu ein heimtückisches Benehmen verbergen. Besonders viele Immobilienverkäufer sind diese Fehler selbst nicht klar. Einzig die Beauftragung von einem Baugutachter kann den Häuslekäufern vor den Resultaten versteckter Mängel am Bau schützen. Damit außerdem Sie keine unerfreulichen Überraschungen erleiden, vertrauen auch Sie der Sachkenntnis unserer Baugutachter.


Lebensmittelpunkt in der Stadt Filderstadt

Bauinspektion in Filderstadt

Filderstadt befindet sich auf der inneren Filderhochfläche. Diese Umgebung verhalf der Stadt zu ihrem Namen. Am Westrand, in der Nähe des Stadtteils Plattenhardt, befindet sich der Naturpark Schönbuch. Die Schwäbische Alb findet man in Sichtweite der Stadt. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Filderstadt: Stuttgart (Stadtkreis), Aichtal, Wolfschlugen, Waldenbuch, Leinfelden-Echterdingen und Neuhausen auf den Fildern.

Auf einer Landfläche von knapp 38,55 km² findet man gegenwärtig zirka 45.800 Einwohnern. Die Stadtfläche von Filderstadt wird gebildet aus den fünf Stadtteilen Plattenhardt, Harthausen, Sielmingen, Bonlanden und Bernhausen. Filderstadt findet man mitten im Kern der zukünftigen Landesentwicklung und ist Entwicklungsbereich zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Naturpark Schönbuch. Die hervorragende Umgebung ließ Filderstadt in den vergangenen Jahren zur zweitgrößten Stadt im Landkreis Esslingen werden.

Der Reiz von Filderstadt beruht auf seiner verkehrsgünstigen Lage im Umfeld von Stuttgart, durch optimale Verkehrsanbindungen, die Nachbarschaft zu Universitäten und Wissenschaftseinrichtungen, zur Landesmesse auf den Fildern und zur Großstadt Stuttgart mit den hier vorhandenen wirtschaftlichen Einrichtungen.

Filderstadt hat ausreichende Dienstleistungs- und Gewerbeareale. Die Industrieflächen sind optimal an das überregionale Verkehrsnetz angebunden. Der internationale Flughafen Stuttgart befindet sich zu einem hohen Prozentsatz auf Filderstädter Gelände. Die Stadt hat ein umfassendes Netz für die Bereiche Gesundheit und Soziales erstellt, das den Einwohnern Informationen, gewährleistet.

Thema Neubau in Filderstadt

Unser VPB-Regionalbüro Stuttgart ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in und um Stuttgart wichtige Anlaufstelle bei Problemen im Bereich Hausbau oder Immobilienkauf. Zu unserem Einzugsgebiet zählen auch die Nachbarorte wie zum Beispiel Filderstadt, Kernen im Remstal, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern, Esslingen am Neckar, Fellbach, Sindelfingen, Neuhausen auf den Fildern, Gerlingen, Möglingen, Ditzingen, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Leonberg und Remeck am Neckar.

Als Bauberater und Experten in Bereich Bauen stehen ihnen Dipl.- Ing. Freier Architekt Andreas Garscha und Dipl.- Ing. Rainer Lohr zur Verfügung. Die vielschichtigen Tätigkeiten als Freie Architekten bei Wohnhäusern, insbesondere bei Passivhäusern sowie die häufigen Weiterbildungsmaßnahmen wie beispielsweise zum Energieberater oder zum Sachverständigen für die Bewertung von bebauten und unbebauten Baugrundstücken, ebenso die besonders vielen Erfahrungen mit Baugruppen versetzen sie in die Lage, Antworten auf häufige Fragen rund ums Thema Neubau, Hauskauf oder Haussanierung zu finden. Insgesamt sind Sie genau richtig, wenn es bei Ihnen gerade um Themen wie beispielsweise die nachfolgenden geht: Errichtung eines Eigenheims, Kauf eines Wohnhauses oder einer ETW, Nachhaltiges Bauen, aber auch Begutachtung von Baufehlern.




Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Stuttgart und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Stuttgart
Dipl.-Ing. Andreas Garscha
Dipl.-Ing. Rainer Lohr
Brühlstraße 27
71069 Sindelfingen
Telefon: 0 70 31 / 4 10 86 47
Telefax: 0 70 31 / 4 10 86 48
E-Mail: stuttgart@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baufachleute StuttgartBausachverständiger Kellerabdichtung FilderstadtBaugutachter Schimmelpilze HeilbronnBaumängelgutachten LeonbergBlower-Door-Test Baugutachten WaiblingenBausachverständiger Schimmelpilze HerrenbergGutachter Blower-Door-Test BöblingenBausachverständiger Kellersanierung LeonbergSachverständiger Schimmelpilze HeilbronnBausachverständiger Kellerabdichtung WaiblingenBlower-Door-Test LeonbergBaubegleitung FilderstadtEnergieberatung EsslingenBausachverständiger Baubeschreibung HeilbronnBausachverständiger Blower-Door-Test StuttgartEnergetische Sanierung EsslingenBaugutachter Schimmelpilz HeilbronnBaugutachter Baubeschreibung HerrenbergBaumängelbeseitigung LudwigsburgBauinspektion FellbachBaugutachter Schimmelpilz EsslingenSchimmelsanierung Bausachverständiger FilderstadtBausachverständiger Kellerabdichtung WinnendenGutachter Kellerabdichtung WinnendenBauinspektion BöblingenBauberatung FellbachBaukontrolle Brandschutz BöblingenGutachter HerrenbergBausachverständiger Schimmelpilze LeonbergBaubegutachtung FilderstadtSchimmelschaden Sachverständiger BöblingenSachverständiger Thermografie EsslingenGutachter Kellerabdichtung SindelfingenBausachverständiger Nasser Keller StuttgartBauberater FellbachBauherrenberater WinnendenAltbaugutachten SindelfingenBaugutachter Baubeschreibung FellbachBaubetreuer BöblingenEnergieberatung Herrenberg


Informationen und Tipps für Bauherren:

Hausstaubmilben:
Hausstaubmilben ernähren sich von Hautschuppen, Pollen und von Schimmelpilzen und deren Sporen. Die von Allergikern gefürchteten Milben sind überall dort heimisch, wo Menschen oder Tiere leben. Das Spinnentier hat acht Beine und wird, je nachdem, zu welcher der rund 40 Arten sie gehört, zwischen einem zehntel und einem halben Millimeter groß. Milben bevorzugen 25 bis 30 Grad Celsius Wärme und 70 bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Sie leben häufig in Matratzen, Polstermöbeln und Teppichböden. Weniger die Milben machen Menschen zu schaffen, als ihre Exkremente. Mit ihrem Kot scheiden Milben Pilze aus, die Allergien auslösen können. Gegen Milben helfen vor allem regelmäßiges feuchtes Wischen und häufiges Staubsaugen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Stuttgart



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.