Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Thermografie Baugutachten in Nordstemmen

Thermografie Baugutachten ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Thermografie Baugutachten in Nordstemmen. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Thermografie - verschenken Sie kein Geld

Die Thermografie ist ein beliebtes bautechnisches Verfahren und mittlerweile auch als Prüf- und Messverfahren bei Gericht bestätigt. Eine Thermografie-Untersuchung sollte indes fachlich korrekt verrichtet und beurteilt werden, sonst erhält man keine verwertbaren Ergebnisse. Die Thermografie eignet sich sowohl zur Untersuchung für alte Gebäude als auch außerdem für neue Gebäude.

Thermografie von einem unabhängigen Bauherrenberater

Bei der Altbausanierung nützt die Thermografie beim Ausfindigmachen von Wärmebrücken unter anderem an Balkonen, Fenster- und Dachanschlüssen, Heizungsnischen und Rollläden. Wärmebrücken müssen stets schnell entfernt werden, denn sie vernichten überflüssige Energie. Darüber hinaus kann sich an kühleren Teilen erprobterweise Wasser einnisten. Bleibt sie unbemerkt, besteht hier Schimmelpilz-Gefahr - Verursacher für Asthma, Allergien und unzählige entzündliche Beschwerden der Organe.

Thermografie hilft bei der Entdeckung von Baumängeln

Die Thermografie hilft Bauherrenberater auch bei der planmäßigen durchdachten Jagd nach Feuchteschäden. Verliert zum Beispiel die Fußbodenheizung Feuchtigkeit, dann hilft die Thermografie- oder Wärmebildkamera beim Auffinden des Lecks. Sie bildet die Heizschlangen im Fußboden genau ab und verrät hierbei auch die defekte Stelle. So kann das teure Aufbrechen des Bodens auf den eigentlichen Schadensbereich eingegrenzt werden. Die Thermografie spart hier also Bauarbeit, Baudreck und bares Geld.

Verrutschte Isolierstoffbahnen in der Dachschräge oder zusätzlich Feuchteschäden in der Dachdämmung können gleichfalls mit der Thermografie aufgedeckt werden. Das ist unerlässlich, denn feuchte Dämmstoffe dämmen nicht. Im Gegenteil: Sie verhalten sich wie Wärmebrücken. Die feuchten Stellen bilden ferner den perfekten Nährboden für Schimmelpilze.


Ein zuverlässiges Baugutachten hilft Ihre Rechte zu wahren!

Baugutachten können sowohl zu rechtlichen wie auch zu praktischen Fragestellungen erstellt werden. Das Baugutachten ist die sachlich versierte Darstellung von Ratschlägen sowie die Abgabe von Schlussfolgerungen für die sachliche Einschätzung eines Sachverhalts oder Stadiums durch fachlich versierte Spezialisten. Der Begriff "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat deshalb auch keine sonderlich übergeordnete rechtliche Bedeutung.

Baugutachten durch einen versierten Fachmann vom VPB

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine allgemein Vertrauen voraussetzende, weil unparteiische Einschätzung eines Sachverhalts in Bezug auf eine Fragestellung oder ein definiertes Ziel. Wenn ein vom Gericht beauftragter Bauexperte eine Beurteilung erstellt, redet man von einem Gerichtsgutachten. Liegt dagegen eine der Parteien eine sachverständige Stellungnahme vor, wird mitunter von einem Privatgutachten gesprochen. Losgelöst von der Bezeichnung handelt es sich dahingehend rechtlich immer um einen Parteivortrag. Aus diesem Grund sind dafür ebenfalls andere Bezeichnungen wie zum Beispiel "Baubegutachtung", "Baubericht" oder "Bauauswertung" üblich.

Ein Baugutachten kann ebenfalls in der Gestaltung eines Wertgutachtens erstellt werden. Dahingehend informiert dieses Gutachten beispielsweise über den Wert einer Immobilie. Die meisten Hausbesitzer, die ihre Gebäude veräußern möchten, haben nur unzureichende Vorstellungen vom effektiven Wert ihres Wohnobjektes. Darum lassen sich immer mehr Immobilienbesitzer ein Fachgutachten von einem unparteiischen Bausachverständigen machen. Das Gutachten erlaubt ihnen, Wert und Zustand der eigenen Immobilie fachlich beurteilen.

Die unbefangene Bewertung ist Voraussetzung für den gesicherten Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung. Das belegt langjährige Erfahrung. Übertriebene Vorstellungen dagegen schaden: Wer den Wert seiner Immobilie zu hoch ansetzt, der bleibt häufig zunächst darauf sitzen. Und ist das Haus über einen langen Zeitraum im Verkauf, spricht sich das in der Region unter interessierten Käufern herum. Viele Käufer spekulieren dahingehend, mit dem Gebäude sei etwas nicht in Ordnung. Die Konsequenz: Der Verkäufer muss den Kaufpreis massiv senken, häufig sogar erstaunlich weit unter dem ursprünglichen Preis, nur um erneut Interessenten anzulocken.


Hausbau in der Stadt Barnten und Nordstemmen

Hilfe für Bauherren in Nordstemmen und Barnten

Nordstemmen ist ein Ort im westlichen Teil des Landkreises Hildesheim, die im Einzugsgebiet der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen in Südniedersachsen zu finden ist und die sich an der Leine befindet. Nordstemmen befindet sich im Westen von Hildesheim am Südrand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds zirka 1 Kilometer im Osten der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichem Hang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen liegt im Westen von Hildesheim am südlichen Rand der Norddeutschen Tiefebene circa 1 Kilometer im Osten der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg seitlich liegen lässt, an dessen südlichen Hang das Schloss Marienburg ein wichtiges Kulturgut bekannter Architekten ist.

Derzeit findet man in Nordstemmen auf einer Grundfläche von gut 60 qkm rd. 12.027 Leute. Im Zuge der Gebietsreform in Niedersachsen, die am 1. März 1974 umgesetzt wurde, wurden die damals selbständigen Gemeinden Burgstemmen, Hallerburg, Adensen, Groß Escherde, Barnten, Mahlerten, Klein Escherde, Heyersum, Rössing in die Gemeinde Nordstemmen eingebunden.

Das Schloss Marienburg, das nordwestlich von Nordstemmen sich befindet und zur Stadt Pattensen gehört, wurde in einem Zeitraum von 10 Jahren in der Mitte des 19. Jahrhunderts von den Architekten Ludwig Frühling, Edwin Oppler und Conrad Wilhelm Hase gebaut. Das Schloss Marienburg befindet sich auf beinahe 135 m Höhe am südwestlichen Hang des aus Sandstein geformten Marienbergs, der den südöstlichen Teil des Schulenburger Bergs darstellt. Der Marienberg wird im Westen vom Adenser Berg limitiert und südöstlich von dem Fluss Leine und der Kreisstraße K 505 begleitet.

Das Dorf Barinthune wurde im Jahre 1149 zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Der bis heute geltende Ausdruck Barnten wird schon um 1380 verwendet und geht möglicherweise auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten findet man an der Hannoverschen Südbahn; hier liegt die Abzweigstelle zur Bahnverbindung Nordstemmen-Lehrte. Die seit 2008 zwischen Hannover Hbf und Hildesheim Hbf stündlich abfahrende S-Bahn-Linie 4 hält an der Bahnstation Barnten.

Im Verlauf der niedersächsischen Gebietsreform wurde die damalig selbständige Gemeinde Barnten am 1. März 1974 in die Gemeinde Nordstemmen inkludiert. In Barnten steht eine Grundschule, die ihren Schwerpunkt auf das Thema Umwelt legt, wofür die Verantwortlichen bereits mehrfach gewürdigt wurde. Derzeit leben in der Stadt Nordstemmen auf einer Gesamtfläche von in etwa 4,88 km² rd. 960 Personen. Der Raum Hildesheim in erster Linie die Gemeinden Barnten und Nordstemmen ist ein beliebter Lebensmittelpunkt insbesondere für junge Paare. Aus diesem Grund existieren auch in Nordstemmen und Barnten einige beliebte Bauareale wie zum Beispiel Barnten-Süd IV und in Rössing.

Optimale Baubetreuung in Barnten und Nordstemmen

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im Raum Nordstemmen und Barnten wichtige Anlaufstelle bei Problemen im Bereich Hausbau oder Immobilienkauf. Zu unserem Wirkungskreis rechnen wir mit unserem Standort in Giesen auch die Nachbargemeinden wie beispielsweise Elze, Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Algermissen, Holle, Hohenhameln, Söhlde, Bad Salzdetfurth oder Ahrbergen.

Als Baugutachter und Fachleute stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur speziell für Wohnimmobilien sowie die vielfältigen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für alle möglichen Fragen rund um das Bauen, Kaufen oder Haussanierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie bei uns bestens aufgehoben, wenn es bei Ihnen um Themen wie beispielsweise die nachfolgenden geht: Bau eines Einfamilienhauses, Kauf eines Hauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Begutachtung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Blower-Door-Test Elze Gronau,Gutachter Neubaubegleitung Hildesheim,Baugutachten Elze Gronau,Gutachter Schimmelpilze Hildesheim,Sachverständiger Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Kellersanierung Hildesheim,Bauberater Elze Gronau,Baugutachter Radon Bad Salzdetfurth,Bauberatung Elze Gronau,Sachverständiger Kellersanierung Harsum Borsum,Baugutachter Nasser Keller Sarstedt,Schimmelschaden Bausachverständiger Elze Gronau,Bauberatung Sarstedt,Baufachmann Vertragsprüfung Hildesheim,Baugutachten Schimmelschaden Nordstemmen,Gutachter Baubeschreibung Elze Gronau,Schimmelsanierung Gutachter Nordstemmen,Sachverständiger Thermografie Nordstemmen,Baugutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Schimmelschaden Baugutachter Harsum Borsum,Baugutachten Brandschutz Elze Gronau,Gutachter Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Baugemeinschaften Elze Gronau,Schimmelsanierung Bausachverständiger Harsum Borsum,Bausachverständiger Neubaubegleitung Hildesheim,Gutachter Radon Nordstemmen,Sachverständiger Kellerabdichtung Nordstemmen,Brandschutz Baugutachter Hildesheim,Brandschutz Bausachverständiger Sarstedt,Neubau Vertragsprüfung Elze Gronau,Gutachter Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Doppelhaushälfte Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kokos:
Kokosteppiche werden aus den zähen Fasern der Kokosnuss gewonnen. Die Teppiche sind extrem reiß- und scheuerfest und schlucken den Trittschall - was zu einem angenehmen Wohnklima beitragen kann. Besteht der Teppich durch und durch aus Kokos, kann er nach seinem langen Leben direkt auf den Komposthaufen geworfen werden. Aber aufgepasst! Bei naturreinen Produkten ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen darf die Rückseite nicht aus Schaumstoff bestehen!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.