Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Schimmelschaden Gutachter in Nordstemmen

Schimmelschaden Gutachter ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Schimmelschaden Gutachter in Nordstemmen. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Schimmelschaden - immer problematisch für die Bausubstanz

Bei Ihrem Bauwerk soll ein Schimmelschaden analysiert werden und eine umfangreiche Sanierung scheint notwendig? Dann sind Sie bei einem Gutachter mit Spezialgebiet Schimmelsanierung genau richtig. Wir begutachten Schimmelbefall in Häusern besonders im Keller und unterstützen Sie, wenn es um die Sanierung des Schimmrlpilzes geht. Denn ein Spezialist für die Reinigung beseitigt womöglich nur die mit bloßem Auge zu erkennenden Bereiche, erforscht aber nicht die Ursachen für den Schimmelschaden. Wir begleiten Sie, dass der Befall mit Schimmelsporen von jetzt an kein Problem mehr darstellt.

Weitere zu berücksichtigende Infos zu unserem Leistungsumfang im Bereich Schimmelschaden:
Als Schimmel bezeichnet man in der Mikrobiologie einen in aller Regel fadenförmigen Pilz. Schimmlbefall in Mauern und Decken von Bauwerken bildet sich insbesondere durch erhöhte Nässe. Schimmel gefährdet nicht nur die Substanz, sogar eine Gesundheitsgefährdung ist nicht völlig undenkbar. Besonders erforderlich ist es, einen erkannten Schimmelschaden sofort und langfristig zu entfernen. Einige Schimmelpilze haben für den Menschen große Folgen als Schädlinge und Verursacher von schweren Krankheiten sowie als Ursache bedrohlicher Erkrankungen von Pflanzen. Die Vermeidung von Schäden durch Schimmelpilze und deren Entfernung wird von Fachleuten Gebäude-Mykologie genannt.

Um die Bekämpfung von eines Schimmelschadens aufzunehmen, sollte zuvor der tatsächliche Ursprung für den Schimmelbefall gefunden werden. Poröse Wasserrohre, das unbehinderte Einsickern von Regenwasser oder mangelhafte Dichtungen können mögliche Ursachen für eine übermäßige Raumfeuchte und somit Basis für die Bildung des Schimmelschadens sein. Nach der Bereinigung der Schimmelstellen sind daher meist Maßnahmen nötig, um einen erneuten Schadensfall auszuschließen.

Ein Schimmelschaden birgt mehr gesundheitliche Risiken als viele Glauben

Nach einer sorgfältigen Schadensanalyse erarbeiten wir einen speziellen Ablaufplan, wie dem Schimmelschaden effektiv ein Ende werden kann. in den meisten Fällen können die VPB-Baufachmann zügig sagen, welche speziellen Maßnahmen zur Entfernung des Schadens nötig sind. Von Schimmel beschädigte Wände und Böden müssen in einem ersten Schritt umfänglich gereinigt werden. Kaputte, nicht zu verwendende Stoffe sind großflächig zu ersetzen. Spezielle Verputzstoffe und gegen Schimmel nicht angreifbare Farben finden danach Anwendung. Der wichtigste Prozeß um einen einen erneut auftauchenden Schimmelschaden zu unterbinden, liegt zweifellos in der Trockenlegung der durchnässten Außen- und Innenwände. Erst wenn Undichtigkeiten dauerhaft beseitigt sind, ist ein dauerhaften Schutz vor Schimmelschäden sichergestellt.

Unternehmen Sie etwas gegen den Schimmelschaden in Ihrer Immobilie und bauen Sie auf die Erfahrung eines Fachmanns vom VPB. Wir sind der älteste Verbraucherschutzverband für Bauherren in Deutschland und bieten Ihnen eine fachkundige Unterstützung für eine professionelle durchgeführte Beseitigung des Schimmelschadens nach dem derzeitigen Stand der Sanierungstechnik.



Ein versierter Gutachter für Bau-Fragen ist regelmäßig der wichtigste Erfolgsfaktor für einen Neubau

Ein Gutachter oder Sachverständiger ist laut Wikipedia eine natürliche Person mit einer großen Sachkenntnis und einer anerkannten fachlichen Kompetenz auf einem bestimmten Fachgebiet. Er hat die Funktion, innerhalb seines Fachgebietes zu beobachten, festzustellen sowie zu bewerten und diese daraufhin Außenstehenden darzulegen.

Hat ein Richter oder eine behördliche Stelle nicht genug Fach- oder Sachwissen zu einem speziellen Fachgebiet, kann man die Aufgabe an einen Gutachter zur Klärung im Wege eines Auftrags übertragen. Bedingung für die Tätigkeit als Gutachter ist außerordentliches Fachwissen, man redet in diesem Zusammenhang von der "besonderen Sachkunde". In aller Regel wird diese Sachkunde erlangt durch ein für das Thema geeignetes Studium an einer Hochschule mit Diplom, allerdings auch durch eine langjährige berufliche Erfahrung bzw. eine Weiterqualifizierung auf dem entsprechenden Fachgebiet.

Aber auch Immobilienbesitzer kommen als Auftraggeber für einen Gutachter in Betracht. Gerade wer eine ältere Immobilie kaufen will, darf sich nie nur auf das äußere Aussehen des Gebäudes verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da kaum mehr aus, um den Status der Immobilie definitiv beurteilen zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist die Gefahr viel zu hoch, selbst oftmals große Ausführungsmängel nicht zu erkennen. Deshalb empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Besiegelung des Kaufvertrages die alte Immobilie durch einen unabhängigen Gutachter überprüfen zu lassen. Nur ein Gutachter zum Thema Bauen kann nach sorgfältiger Prüfung abschätzen, ob ein Bau seinen Kaufpreis wirklich wert ist oder eben nicht.

Ihre Gutachter vom VPB helfen Ihnen wenn es um Immobilien geht

Zahllose Häuslekäufer fürchten teure Kosten bei einem Gutachter mit dem Fachgebiet Bauen. Dabei ist diese Sorge rundweg falsch. Wer ein Hausgutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die sachverständige Begutachtung seines Einfamilienhauses durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Das ist jedoch sehr gut eingesetztes Geld, wenn infolgedessen überteuerte Fehlkäufe umschifft werden können.

Verzichtet der Käufer auf ein genaues Baugutachten seines Objektes, muss er meist immer mit versteckten Fehlern und unter Umständen beträchtlichen Aufwendungen für die dringende Renovierung planen. Die Praxis beweist, dass überall stets etwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht ins Auge springt, ein Gutachter aber als Knackpunkt für mögliche Mankos zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, bizarre Ausdünstungen, vorsintflutliche Heizungen, Nässe am Fenster, Zimmerecken mit gewellten Tapeten oder wo der Anstrich blättert, Zugerscheinungen oder merkwürdiges Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Bagatellen können sich ernsthafte Schäden verstecken, wie zum Beispiel baufällige Abdichtungen, ramponierte Rohrleitungen, Vermoderungen und Schädlinge oder durchfeuchtete Dämmungen.

Hierbei muss dahinter sich nicht immer ein arglistiges Betragen verstecken. Etliche Immobilienverkäufer sind diese Baumängel selber nicht geläufig. Einzig die Einbeziehung von einem Gutachter kann den Häuslekäufern vor den Folgen nicht erkannter Probleme schützen. Damit zusätzlich Sie keine bitteren Überrumpelungen erfahren, vertrauen auch Sie der Sachkenntnis unserer Gutachter.


Bauen in der Stadt Barnten und Nordstemmen

Hilfe für Immobilienbesitzer und Bauherren in Nordstemmen und Barnten

Nordstemmen ist ein Ort im westlichen Teil des Landkreises Hildesheim, die innerhalb der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen in Südniedersachsen liegt und die sich am Fluss Leine befindet. Nordstemmen befindet sich westlich von Hildesheim am südlichen Rand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds knapp 1 km östlich der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichem Hang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen findet man im Westen von Hildesheim südlich der Norddeutschen Tiefebene knapp 1 km im Osten der Mündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg seitlich liegen lässt, an dessen Südhang das Schloss Marienburg zu entdecken ist.

In diesen Tagen leben in der Stadt auf einer Stadtfläche von zirka 60,2 km² gut 12.027 Anwohner. Im Zuge der niedersächsischen Gebietsreform, die 1974 durchgeführt wurde, wurden die einstmalst selbständigen Gemeinden Barnten, Burgstemmen, Hallerburg, Adensen, Groß Escherde, Rössing, Klein Escherde, Mahlerten, Heyersum in die Gemeinde Nordstemmen inkludiert.

Das Schloss Marienburg, das im Nordwesten von Nordstemmen liegt und zur Stadt Pattensen gehört, wurde in der Zeit von 1857 bis 1867 von den Architekten Ludwig Frühling, Conrad Wilhelm Hase und Edwin Oppler errichtet. Das Schloss Marienburg befindet sich auf in etwa 135 m Höhe am südwestlichen Hang des aus Sandstein geformten Marienbergs, der den südöstlichen Bereich des Schulenburger Bergs definiert. Der Marienberg wird im Westen vom Adenser Berg begrenzt und im Südosten vom Fluss Leine und der Kreisstraße K 505 gestriffen.

Das Dorf Barinthune wurde 1149 erstmalig namentlich erwähnt. Der aktuelle Name Barnten wird erstmals um 1331 und 1380 urkundlich erwähnt und geht vermutlich auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten befindet sich an der Hannoverschen Südbahn; hier findet man die Zweigstelle zur Bahnverbindung Nordstemmen-Lehrte. Die seit 2008 zwischen Hannover und Hildesheim stündlich verkehrende S-Bahn-Linie 4 hält an der Station Barnten.

Im Verlauf der niedersächsischen Gebietsreform wurde die damalig eigenständige Gemeinde Barnten im Jahre 1974 in den Ort Nordstemmen inkludiert. In Barnten findet man eine Grundschule, die ein starkes Augenmerk auf das Gebiet Umwelt legt, wofür man bereits einige Male gewürdigt wurde. Aktuell leben in der Stadt Nordstemmen auf einer Fläche von in etwa 4,9 qkm gut 970 Leute. Die Region Hildesheim insbesondere der Bereich Nordstemmen und Barnten ist ein sehr guter Lebensmittelpunkt insbesondere für Familien mit Kind. Darum entwickelt man auch in Nordstemmen und Barnten einige interessante Neubaugebiete wie beispielsweise in Rössing und Barnten-Süd IV.

Erfahrene Bauexperten in Nordstemmen und Barnten

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer in und um Barnten und Nordstemmen eine Adresse für Unterstützung und Begleitung bei allen privaten Bauprojekten. Zu unserem Wirkungskreis rechnet man mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbargemeinden wie zum Beispiel Elze, Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Söhlde, Holle, Ahrbergen und Hohenhameln.

Als Baugutachter und Experten in Bereich Bauen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die vielfältigen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur speziell für Wohnhäusern sowie die umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf alle möglichen Fragen rund ums Bauen, Kaufen oder Gebäudesanierung zu finden. In Summe sind Sie richtig, wenn es für Sie um Themen wie beispielsweise diese hier geht: Neubau eines Eigenheims, Erwerb eines EFH oder einer ETW, Nachhaltiges Bauen, aber auch Begutachtung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Doppelhaushälfte Hildesheim,Bauabnahme Einfamilienhaus Hildesheim,Bausachverständiger Elze Gronau,Sachverständiger Kellersanierung Elze Gronau,Energieberatung Sarstedt,Gutachter Schimmelpilz Sarstedt,Baugutachter Neubaubegleitung Nordstemmen,Bausachverständiger Neubau Bad Salzdetfurth,Baubetreuung Harsum Borsum,Schimmelschaden Sachverständiger Elze Gronau,Baukontrolle Nordstemmen,Gutachter Reihenhaus Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Schimmelpilz Bad Salzdetfurth,Baufachmann Vertragsprüfung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Einfamilienhaus Nordstemmen,Bausachverständiger Nasse Wand Nordstemmen,Blower-Door-Test Baugutachten Nordstemmen,Gutachter Schimmelpilze Elze Gronau,Kellersanierung Sarstedt,Gutachter Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Blower-Door-Test Sarstedt,Bauexperte Elze Gronau,Baugutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Baufachmann Neubaubegleitung Sarstedt,Sachverständiger Kellerabdichtung Nordstemmen,Gutachter Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Baugutachter Baubeschreibung Nordstemmen,Schimmelschaden Sachverständiger Sarstedt,Gutachter Radon Harsum Borsum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Formaldehyd:
Formaldehyd ist eine bekannte und sehr weit verbreitete leichtflüchtige organische Verbindung. Es entweicht aus dem Kleber in Spanplatten, aus Versiegelungen, Heimtextilien, vielen Teppichböden, Presskorkplatten (die mit formaldehydhaltigem Kleber verpresst sind) und Mineralfaser-Dämmstoffen. Formaldehyd wirkt manchmal viele Jahre lang auf die Hausbewohner ein und kann zum Beispiel Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität und Depressionen verursachen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.