Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Schimmelschaden Bausachverständiger in Sarstedt

Schimmelschaden Bausachverständiger ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Schimmelschaden Bausachverständiger in Sarstedt. Außerdem sind wir Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Energieberatung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Schimmelschaden - ein Risiko für Ihr Gebäude

Bei Ihrem Wohnhaus konnte ein Schimmelschaden bewertet werden und eine professionelle Sanierung scheint nötig zu sein? Dann sind Sie bei einem Bausachverständigen mit speziellen Kenntnissen im Bereich Schimmelschäden an der richtigen Adresse. Wir bestimmen Schimmelschäden in Wohnimmobilien in erster Linie in Kellerräumen und Badezimmern und unterstützen unsere Bauherren, wenn es um die dauerhafte Beseitigung des Schimmrlpilzes geht. Denn ein Reinigungsexperte beseitigt u.U. nur die offen zu erkennenden Stellen, behebt aber nicht die Wurzeln allen Übels. Wir garantieren, dass der Schimmel endgültig kein Gund zur Besorgnis mehr ist.

Zusätzliche hilfreiche Details woran man denken muss bei einem Thema wie Schimmelschaden:
Als Schimmel benennt man in der Mikrobiologie einen sehr oft fadenförmigen Pilz. Schimmelpilz in Wänden oder Decken von Bauwerken entsteht vor allem durch gesteigerte Feuchtigkeit. Schimmel gefährdet nicht nur die Bausubstanz, auch eine Gesundheitsgefährdung ist nicht in Gänze auszuräumen. Enorm erforderlich ist es, einen erkannten Schimmelschaden umgehend und langfristig zu beseitigen. Nicht wenige Schimmelpilze haben für den Menschen enorme Konsequenzen als Human-Parasiten und Erreger von Infektionskrankheiten und als Grund schwerer Erkrankungen von Pflanzen. Die Vermeidung von Schimmelpilz-Schäden und deren Sanierung wird von der Wissenschaft Gebäude-Mykologie genannt.

Um die Entfernung von eines Schimmelschadens zu beginnen, sollte erstmal der ursächliche Ursprung für den Schimmelbefall gefunden werden. Kaputte Wasserrohre, das unbehinderte Einsickern von Regenwasser oder kaputte Dichtungen können mögliche Ursachen für eine erhöhte Raumfeuchte und damit Basis für die Bildung des Schimmelschadens sein. Nach der Entfernung des Schimmelbefalls sind aus diesem Grund sehr oft Sanierungsmaßnahmen notwendig, um einen erneuten Schadensfall auszuschließen.

Ein Schimmelschaden muss gründlich entfernt werden

Nach einer detaillierten Schadensanalyse entwerfen wir einen speziellen Schlachtplan, wie dem Schimmelschaden wirksam ein Ende werden kann. in den meisten Fällen können die VPB-Bauherrenberater rasch sagen, welche speziellen Schritte zur Vernichtung des Schadens nötig sind. Durch Schimmel befallene Mauern und Böden müssen erstmal sorgfältig gereinigt werden. Schadhafte, nicht zu verwendende Stoffe sind breitflächig auszutauschen. Individuelle Verputzmaterialien und gegen Schimmel resistente Farben finden danach Anwendung. Der wichtigste Schritt um einen einen erneut auftauchenden Schimmelschaden zu unterbinden, liegt indes in der Trockenlegung der nassen Innen- und Außenwände. Nur wenn Undichtigkeiten auf Dauer entfernt sind, ist ein permanenter Schutz vor Schimmelschäden sichergestellt.

Werden Sie aktiv gegen den Schimmelschaden in Ihrer Wohnimmobilie und bauen Sie auf das Know How eines Fachmanns vom VPB. Wir sind der älteste Schutzverband für Bauherren und Immobilienbesitzer in der Bundesrepublik Deutschland und stehen für eine sachkundige durchgeführte Beseitigung des Schimmelschadens nach dem heutigen Stand der Technik.



Ein qualifizierter Bausachverständiger ist bei jedem Bauprojekt von großer Wichtigkeit

Was ein Häuslebauer braucht, ist ein solider Bausachverständiger. Bauen ist ein kostspieliges Geschäft, in dem mit zähen Bandagen um geringe Gewinnanteile gerungen wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch entscheidend unterstützen. Das ist ebenfalls auch dringend nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier meist die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und haben keinen Vorstellung von Bauabläufen. Deswegen fallen sie so ziemlich ausnahmslos auf die blumigen Bauheftchen von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich im Nachhinein als haltlose Verheißungen zeigen. "Festpreise", "versprochene Fertigstellungstermine" und zusätzlich das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungsmanöver, solange sie nicht im Bauvertrag kategorisch fixiert wurden.

Ihre Bausachverständiger vom VPB ist auf Ihrer Seite bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Um im baulichen Vertragsdschungel bestehen zu können, benötigen Bauherren produktneutrale Ratgeber, professionelle Bausachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran identifiziert der Bauherr den passenden Bauexperten? Ein gewissenhafter Bausachverständiger ist ein sachkundiger Fachmann, der grundsätzlich firmen- und angebotsunabhängig helfen kann und eben keiner gesonderten Interessensgruppe verbunden ist. Ein solider Bausachverständiger besteht regelmäßige Weiterbildungen und zieht spätestens bei speziellen Fällen zusätzliche produktneutrale Bausachverständige aus unterschiedlichen Fachgebieten hinzu. Beim individuell helfenden Bausachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren im Prinzip "Chefsache" und kommt aus nur einer Hand. Der Bauherr wird nicht beliebig von einem zum anderen Bausachverständigen weiterverwiesen. Überdies seine schriftlichen Daten wird ein genauer Bausachverständige vertraulich behandeln, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister oder Hausmakler weiterleiten. Beim Eigenheimbau geht es um viel Geld: Der genaue Bausachverständige hilft seinem Bauherrn dabei in gebührender Zeit und zum abgemachten Preis ein schadenfreies Gebäude seiner Wahl zu erhalten. Generell sollte jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen beauftragt, streng auf individuelle Behandlung beharren.


Bauhilfe in und um Sarstedt

Fachkundige Hilfe für Haus- und Wohnungseigentümer in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste befindliche kleinere Stadt im südöstlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum des Landkreises Hildesheim hat beinahe 20.000 Einwohner. Sarstedt liegt über 13 km nordwestlich von Hildesheim und in etwa 21 Kilometer südöstlich von Hannover. Sarstedt war in der Zeit von 1885 und 1946 die einzige und ist seither die nördlichsten gelegene Stadt im Landkreis Hildesheim. Westlich der Stadt Sarstedt findet man die Innerste, ein rd. 99 Kilometer langer rechter Nebenfluss der Leine.

Seit der Gebietsreform von 1974 zählen zu Sarstedt ebenso zur ursprünglichen Kernstadt sechs Gemeinden mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Schliekum (ca. 618 Einwohner), Heisede (ungefähr 1091 Einwohner), Giften (ca. 759 Einwohner), Ruthe (rd. 323 Anwohner), Hotteln (rd. 580 Anwohner), Gödringen (etwa 576 Anwohner). Aktuell befinden sich in Sarstedt auf einer Fläche von über 43 qkm rund 19.391 Bewohner.

Eine große Funktion in der Wirtschaft im Umfeld von Sarstedt spielte Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Produktion von Dünger unterirdisch abgebaut wurden. Beide direkt zu Sarstedt zählenden Kalischächte "Glückauf-Sarstedt" und "Siegfried-Giesen" hatten eine Grubenanschlussbahn und verkörperten seit 1904/06 für besonders viele Familien aus Sarstedt über mehrere Generationen die vorrangige Einkunftsquelle, bis sie beide 1987 geschlossen wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das wichtigste Baugebiet ist heute ohne Zweifel "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die weiteren Neubaubereiche Schiefferkaute im OT Gödringen, Am Kipphut, Alter Bauhof, Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Kreuzfeld im OT Schliekum sowie Vierpass im OT Giften sind insbesondere für junge Bauherren eine sehr gute Alternative.

Optimale Bauberatung in Sarstedt

Das VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im Raum Hildesheim ihr kompetenter Ansprrechpartner. Zu dem Einzugsgebiet unseres Regionalbüros zählen mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbarstädte wie z.B. Sarstedt, Elze, Schellerten, Gronau, Barnten, Nordstemmen, Ahrbergen, Algermissen, Söhlde, Holle, Bad Salzdetfurth oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Spezialisten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohnhäusern sowie die umfangreichen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für gestellte Fragen rund um das Thema Neubau, Immobilienkauf oder Modernisieren zu finden. Zusammengefasst sind Sie in Regionalbüro Hildesheim bestens aufgehoben, wenn es bei Ihnen gerade um Themen wie z.B. die nachfolgenden geht: Bau einer Wohnimmobilie, Anschaffung eines Wohnhauses oder einer ETW, Nachhaltiges Bauen, aber auch Begutachtung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Eigentumswohnung ETW Elze Gronau,Schimmelschaden Baugutachter Hildesheim,Baugutachter Reihenhaus Hildesheim,Bausachverständiger Elze Gronau,Gutachter Baubeschreibung Elze Gronau,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Baubetreuung Brandschutz Hildesheim,Bausachverständiger Einfamilienhaus Hildesheim,Schimmelsanierung Baugutachter Hildesheim,Schimmelsanierung Gutachter Nordstemmen,Baugutachter Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Baubegleitende Qualitätskontrolle Hildesheim,Sachverständiger Harsum Borsum,Baugutachter Kellersanierung Elze Gronau,Baugutachten Sarstedt,Sachverständiger Radon Elze Gronau,Sachverständiger Nasser Keller Sarstedt,Baugutachter Reihenhaus Harsum Borsum,Baufachmann Neubaubegleitung Hildesheim,Bausachverständiger Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Gutachter Neubau Bad Salzdetfurth,Gutachter Doppelhaushälfte Elze Gronau,Gutachter Sarstedt,Bauabnahme Harsum Borsum,Baugutachter Kellerabdichtung Hildesheim,Sachverständiger Doppelhaus Nordstemmen,Baufachleute Elze Gronau,Gutachter Reihenhaus Nordstemmen,Gutachter Schimmelpilze Sarstedt,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Nordstemmen,Baugutachter Neubaubegleitung Sarstedt,Bausachverständiger Reihenhaus Elze Gronau


Informationen und Tipps für Bauherren:

Isocyanate:
Dämmungs- und Montageschäume, die heutzutage üblicherweise zum Ausschäumen von Hohlräumen am Bau eingesetzt werden, enthalten neben Flammschutzmitteln auch Isocyanate. Diese entwickeln im Falle eines Feuers äußerst giftige Gase.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.