Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Schimmelschaden Bausachverständiger in Nordstemmen

Schimmelschaden Bausachverständiger ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Schimmelschaden Bausachverständiger in Nordstemmen. Außerdem sind wir Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Energieberatung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Schimmelschaden ist eine Gefahr für Ihre Immobilie

Bei Ihrem Bauwerk soll ein Schimmelschaden festgestellt werden und eine umfangreiche Sanierung scheint unvermeidbar? Dann sind Sie bei einem Bauexperten mit Berufserfahrung im Bereich Analyse und Beurteilung von Schimmel und Schimmelpilzen bei der gewünschten Unterstützung angekommen. Wir bestimmen Schimmelpilz in Immobilien vor allem im Keller und unterstützen Sie, wenn es um die dauerhafte Beseitigung des Schimmelschadens geht. Denn ein Schimmelreiniger beseitigt evtl. lediglich die sichtbaren Flächen, geht aber nicht gegen die Ursachen des Problems vor. Wir bieten Ihnen professionele Hilfe, dass der Befall mit Schimmel langfristig kein Gund zur Besorgnis mehr ist.

Ein paar zu berücksichtigende Infos zu unserem Arbeitsumfang auf dem Gebiet Schimmelschaden:
Als Schimmel betitelt man in der Mikrobiologie einen in der Regel fadenförmigen Pilz. Schimmel in Wänden oder Decken von Bauwerken entsteht insbesondere durch übermäßige Feuchtigkeit. Schimmel gefährdet nicht nur die Bausubstanz, auch eine Gesundheitsbeeinträchtigung ist nicht vollständig auszuräumen. Entsprechend erforderlich ist es, einen erkannten Schimmelschaden unverzüglich und langfristig zu entfernen. Nicht wenige Arten von Schimmel haben für den Menschen enorme Folgen als Parasiten und Verursacher von Infektionskrankheiten sowie als Wurzel schwerer Pflanzenkrankheiten. Die Verhütung von Schimmelschäden und deren Sanierung wird von Fachleuten Gebäude-Mykologie genannt.

Um die Entfernung von Schimmelpilz aufzunehmen, sollte zunächst der eigentliche Ursprung für den Schimmelbefall festgestellt werden. Kaputte Wasserrohre, das unbehinderte Eindringen von Regenwasser oder schadhafte Dichtungen können denkbare Gründe für eine erhöhte Raumfeuchte und daher Basis für die Entstehung des Schimmelschadens sein. Nach der Reinigung des Schimmelbefalls sind daher in den meisten Fällen Arbeiten notwendig, um einen erneuten Schadensfall auszuschließen.

Ein Schimmelschaden muss genau analysiert werden

Nach einer genauen Bestandsaufnahme erarbeiten wir einen speziellen Plan, wie dem Schimmelschaden nachhaltig ein Ende werden kann. in den meisten Fällen können die VPB-Bauberater zügig sagen, welche speziellen Maßnahmen zur Entfernung des Schimmelschadens angezeigt sind. Durch Schimmel beschädigte Wände und Böden sollten zuvor sorgfältig gesäubert werden. Defekte, nicht zu verwendende Materialien sind großflächig zu ersetzen. Spezielle Verputzstoffe und gegen Schimmel nicht angreifbare Farben finden im Anschluß Verwendung. Der dringendste Prozeß um einen einen abermals auftauchenden Schimmelschaden zu vermeiden, liegt zweifelsohne in der Trockenlegung der durchfeuchteten Außen- und Innenwände. Erst wenn Leckagen auf Dauer beseitigt sind, ist ein dauerhaften Schutz vor Schimmelschäden gewährleistet.

Unternehmen Sie etwas gegen den Schimmelschaden in Ihrer Immobilie und setzen Sie auf das Know How eines Baubetreuers vom VPB. Unser Verband ist die älteste Verbraucherschutzorganisation in der Bundesrepublik Deutschland und bieten Ihnen eine fachkundige Begleitung für eine fachgerechte durchgeführte Sanierung des Schimmelschadens nach dem neuesten Stand der Sanierungstechnologie.



Ein guter Bausachverständiger ist schon im Vorfeld zu konsultieren

Was ein Bauherr braucht, ist ein unabhängiger Bausachverständiger. Bauen ist ein schweres Metier, in dem mit harten Bandagen um geringe Gewinnmargen gefightet wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat viele Jahre Erfahrung und kann dem Bauherren deshalb essentiell helfen. Das ist ganz nebenbei auch wirklich hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier sehr oft die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und kennen sich auf dem Bau nicht aus. Darum fallen sie praktisch ausnahmslos auf die lockenden Verkaufsbroschüren von Schlüsselfertigfirmen rein, die sich nachträglich als falsche Beteuerungen beweisen. "Festpreise", "versprochene Fertigstellungstermine" und überdies das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungsmanöver, bis sie nicht im Hauskaufvertrag explizit festgelegt werden.

Ihre Bausachverständiger vom VPB unterstützt Sie bei allen Fragen des Bauens

Um im baulichen Vertragsdschungel überleben zu können, besuchen vorsichtige Häuslebauer unabhängige Bauberater, versierte Bausachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran unterscheidet der Bauherr den geeigneten Bauexperten? Ein detallierter Bausachverständiger ist ein gut geschulter Bauprofi, der immer firmen- und angebotsfern beraten kann und bestimmt keiner speziellen Interessentengruppe angehört. Ein anerkannter Bausachverständiger besteht fortwährend Fachseminare und zieht vor allem bei komplexen Tatbeständen zusätzliche neutrale Bausachverständige aus zusätzlichen Fachgebieten hinzu. Beim individuell beratenden Bausachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren jedesmal "Chefsache" und bleibt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird keinesfalls beliebig von einem zum anderen Bausachverständigen weiterverwiesen. Gleichfalls seine schriftlichen Daten wird ein genauer Bausachverständige vertraulich verwalten, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister und Hausmakler weiterleiten. Beim Wohnungsbau geht es um viel Kapital: Der fachmännische Bausachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum abgemachten Preis ein schadenfreies Domizil seiner Wahl zu erhalten. Grundsätzlich muss jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen ermächtigt, rigoros auf persönliche Behandlung beharren.


Baugutachter in der Region Barnten und Nordstemmen

Hilfe für Immobilienbesitzer und Bauherren in Barnten und Nordstemmen

Nordstemmen ist ein Ort im westlichen Gebiet des Landkreises Hildesheim, die innerhalb der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen im Süden des Bundeslandes Niedersachsen liegt und die sich an der Leine befindet. Nordstemmen liegt im Westen von Hildesheim am Südrand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds rd. 1 km östlich der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichem Hang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen findet man westlich von Hildesheim am Südrand der Norddeutschen Tiefebene zirka 1 Kilometer im Osten der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichen Hang das Schloss Marienburg ein beliebter Ausflugsort ist.

Heute befinden sich vor Ort auf einer Gesamtfläche von beinahe 60,2 km² um und bei 12.050 Anwohner. Im Verlauf der Gebietsreform in Niedersachsen, die am 1. März 1974 vollzogen wurde, wurden die zuvor selbständigen Ortschaften Groß Escherde, Barnten, Burgstemmen, Hallerburg, Adensen, Rössing, Mahlerten, Heyersum, Klein Escherde in die Gemeinde Nordstemmen eingebunden.

Das Schloss Marienburg, das im Nordwesten von Nordstemmen zu finden ist und zum Ort Pattensen gehört, wurde 1857 bis 1867 von den Architekten Conrad Wilhelm Hase, Edwin Oppler und Ludwig Frühling errichtet. Das Schloss Marienburg liegt auf annähernd 135 Meter Höhe am südwestlichen Hang des aus Sandstein geformten Marienbergs, der den südöstlichen Bereich des Schulenburger Bergs bestimmt. Der Marienberg wird im Westen vom Adenser Berg begrenzt und im Südosten vom Fluss Leine und der Kreisstraße K 505 tangiert.

Das Dorf Barinthune wurde im Jahre 1149 erstmalig schriftlich erwähnt. Der aktuelle Ausdruck Barnten wurde zum ersten Mal um 1380 verwendet und geht höchstwahrscheinlich auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten befindet sich an der Hannoverschen Südbahn; hier liegt die Abzweigstelle zur Strecke Lehrte–Nordstemmen. Die seit 2008 zwischen Hannover Hbf und Hildesheim Hbf stündlich verkehrende S-Bahn-Linie 4 hält an der Station Barnten.

Im Verlauf der niedersächsischen Gebietsreform wurde die zuvor selbständige Gemeinde Barnten 1974 in die Gemeinde Nordstemmen eingegliedert. In Barnten befindet sich eine Grundschule, die viel Augenmerk auf das Themenfeld Umwelt legt, wofür sie bereits einige Male ausgezeichnet wurde. In diesen Tagen leben in der Stadt auf einer Fläche von annähernd 5 km² ca. 966 Anwohner. Das Gebiet Hildesheim besonders die Orte Nordstemmen und Barnten ist ein reizvoller Flecken Erde speziell für junge Paare. Deswegen gibt es auch in Barnten und Nordstemmen einige günstige Neubauviertel wie z.B. Barnten-Süd IV und in Rössing.

Bauherrenberatung in Barnten und Nordstemmen

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im gesamten Einzugsgebiet von Barnten und Nordstemmen aktiv. Zu unserem Einzugsgebiet zählen mit unserer Adresse in Giesen auch die Nachbarorte wie zum Beispiel Gronau, Elze, Schellerten, Sarstedt, Barnten, Nordstemmen, Holle, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Söhlde, Ahrbergen oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langjährigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohnhäusern sowie die zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für alle möglichen Fragen rund ums Bauen, Hauskauf oder Haussanierung zu finden. Insgesamt sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim an der richtigen Adresse, wenn es bei Ihnen aktuell um Bereiche wie beispielsweise die hier genannten geht: Errichtung eines Einfamilienhauses, Kauf eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Begutachtung von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Bauabnahme Einfamilienhaus Hildesheim,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Elze Gronau,Schimmelschaden Gutachter Sarstedt,Gutachter Nasser Keller Harsum Borsum,Gutachter Neubaubegleitung Nordstemmen,Gutachter Neubau Harsum Borsum,Energieberatung Elze Gronau,Altbaugutachten Harsum Borsum,Bauinspektion Elze Gronau,Baugutachten Kellerabdichtung Sarstedt,Schimmelsanierung Bausachverständiger Elze Gronau,Baukontrolle Brandschutz Hildesheim,Baubetreuung Brandschutz Elze Gronau,Sachverständiger Nasse Wand Sarstedt,Baufachmann Nordstemmen,Baugutachter Neubaubegleitung Elze Gronau,Blower-Door-Test Baugutachten Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Energetische Sanierung Harsum Borsum,Bausachverständiger Nasser Keller Elze Gronau,Blower-Door-Test Elze Gronau,Bausachverständiger Nasse Wand Hildesheim,Brandschutz Bauinspektion Hildesheim,Baubegutachtung Nordstemmen,Baufachleute Elze Gronau,Baubetreuer Nordstemmen,Baugutachten Brandschutz Bad Salzdetfurth,Gutachter Nasse Wand Nordstemmen,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Harsum Borsum,Schimmelsanierung Baugutachter Sarstedt,Gutachter Doppelhaushälfte Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lösungsmittel:
Zu den so genannten flüchtigen organischen Verbindungen gehören Lösemittel, wie sie z.B in Filzstiften, Parfüm, in Farben und Lacken, in Klebstoffen, Benzin, Spiritus oder Heizöl vorkommen. Zu finden sind diese Stoffe in vielen Wandfarben, Bodenbelägen und Möbeln. Sie lassen sich durch Lüften eigentlich einfach entfernen - allerdings meist nur von kurzer Dauer. Wenn die Quelle selbst im Raum bleibt, dann kehren auch die Ausdünstungen zurück. Klassische Folgen dieser Schadstoffe sind Kopfschmerzen, Übelkeit und Bronchialerkrankungen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.