Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Schimmelsanierung Sachverständiger in Sarstedt

Schimmelsanierung Sachverständiger ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Schimmelsanierung Sachverständiger in Sarstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine bestmögliche Schimmelsanierung erfordert einen sehr guten Experten

Der Bereich Schimmelsanierung umschreibt alle effizienten Methoden, die sinnvoll sind, um die Gründe eines Schimmelbefalls zu beseitigen sowie einem neuerlichen Schimmelbefall ein Absage zu erteilen. Unter Schimmelsanierung fallen ergo alle vorgenommenen Arbeiten durch eine professionelle Fachfirma beziehungsweise einen Schimmelprofi. Wir helfen bei der Auswahl und kontrollieren die Durchführung der Schimmelentfernung.

Eine professionelle Schimmelsanierung beseitigt nicht nur die optischen Makel

Für eine vollumfängliche Schimmelsanierung reicht es nicht aus, Tapete oder Fussbodenbelag im geschädigten Raum zu entfernen oder beispielsweise den entsprechenden Untergrund eine Weile lang durchtrocknen zu lassen. Wenn die Defekte für eine feuchte Wand nicht beseitigt werden, wird der Schaden noch einmal vorkommen. Die Entfernung von Schimmelbefall gibt der weitsichtige Eigenheimbesitzer daher lieber in die Obhut von Fachleuten. Wie beim Hausbau so gilt auch für Sanierungsarbeiten: Auf keinen Fall ohne Gutachter.

Feuchtigkeitsbefall als Auslöser des Schimmelproblems kann etliche Faktoren haben: z.B. Leckagen, fehlerhafte Wärmedämmung und die Bildung von Kondensfeuchtigkeit. Außerdem kommen schadhafte Drainagen, durchlässige Dächer und undichte Fenstereinfassungen in Betracht. Häufig sorgen geringe Ursachen für eine enorme Wirkung. Auch kleinste Risse in einer Wand führen dazu, dass Feuchte sich im Mauerwerk ausbreitet.

Ablauf einer Schimmelsanierung vom Spezialisten

Eine wirksame Schimmelsanierung enthält in aller Regel gleich eine Menge von notwendigen Verrichtungen. Je nach Vorkomen des Befalls sind neben eventuellen Reparaturen an Bedachungen und Fassaden öfters auch Isolierungen zu ersetzen oder poröse Versiegelungen auszutauschen. Um auf Dauer ein neues Auftreten zu verhindern, sollten oft auch Außen- und Innenwände getrocknet werden. Genau und sachkundig analysieren wir als Erstes den Schadensgrund. Nach der Schadensermittlung erarbeiten wir für Sie ein umfangreiches Konzept für die wirkungsvolle Schimmelsanierung.

Steht nach einem Regenunwetter der Keller unter Wasser, dann müssen Wohnhausbesitzer rasch aktiv werden. Nasse Mauerwerke müssen grundsätzlich schnell und voll umfänglich trocken gelegt werden, denn nasse Wände und feuchte Räume sind hervorragende Grundlagen für Schimmlentstehung. Schon jedes zweite Haus, so kalkuliert der VPB die Erfahrungen der letzten Jahre hoch, ist vom Schimmel befallen. Überwiegende Begründung für den Schimmelpilzbefall sind Nässe und Feuchtigkeit, die durch Schäden am Bau ins Haus eindringen und dann nicht sachgemäß beseitigt und getrocknet werden. Schimmelschäden müssen stets sehr ernst genommen werden, denn zirka einhundert der mehr als 100.000 bekannten Schimmelpilzarten schädigen das Wohlbefinden der Anwohner.

Haben sich Schimmelpilze erst einmal in einem Wohnhaus etabliert, dann hilft nur eines: Schimmelsanierung sämtlicher befallenen Mauern. Im Keller sind zumeist Fussboden und Mauern gleichermaßen betroffen. Eine Mauersanierung ist kostspielig, aber unabwendbar: Der Putz muss vollumfänglich entfernt und die Mauerverkleidungh neu geschaffen werden. Lediglich Schimmelfarbe auftragen, ist keine Lösung von Dauer, warnt der VPB. Stand der Boden unter Wasser, kann sich der Schimmelbeall unter Umständen bis unter den Estrich und in der Dämmebene des Untergrundes verbreitet haben. Auch der von Schimmel befallene Fußboden sollte komplett – inklusive Estrich und Fußbodendämmung - entfernt und neu erstellt werden. Eine Alternative ist die Trocknung des Estrichbelags und der anschließende Einbau des diffusionsoffenen Estrichfugensystems, um gasförmige und partikelartige Schimmelpilzbestandteile aus dem Fundament>Fussboden zu stoppen.

Schimmelsanierung, so warnt der VPB, ist keine Sache für den Heimwerker, ebenso wenig wie die Austrocknung der feuchten Wände bzw. Räume. In beiden Fällen sollten sich Wohnungsbesitzer zu allererst vom Bauexperten beraten lassen. Er bestimmt Art und Grad des Wasserschadens und empfieht die erforderlichen Sanierungs- und trocknungstechniken. Dabei ist die am häufigsten zum Einsatz kommende Trocknungsmethode mit einem Gebläse zumeist gesundheitsschädlich, weil sie überhaupt erst Schadstoffe und Schimmelsporen im gesamten Wohnbereich verteilt. Erste Wahl für die Erledigung der nötigen Maßnahmen sind immer ortsansässige Fachunternehmen.


Ein erfahrener Sachverständiger ist schon im Vorfeld einzuplanen

Was ein Bauherr benötigt, ist ein solider Sachverständiger für Gebäude bzw. Immobilien. Bauen ist ein kostspieliges Metier, in dem mit harten Bandagen um geringe Gewinnspannen gerungen wird. Ein Sachverständiger vom VPB hat langjährige Erfahrung und kann dem Bauherren aus diesem Grund erheblich helfen. Das ist überdies dringend nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business meist die privaten Bauherren. Sie sind Laien und kennen sich auf dem Bau nicht aus. Dadurch fallen sie praktisch völlig auf die verlockenden Werbebroschüren von Schlüsselfertigfirmen rein, die sich später als leere Beteuerungen erweisen. "Festpreise", "garantierte Fertigstellungstermine" und zusätzlich das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Täuschungen, bis sie nicht im Hausbauvertrag präzise erläutert wurden.

Ihre Sachverständiger vom VPB ist Ihr Ansprechpartner bei allen Problemen bei Ihrem Bauprojekt

Um im Dickicht der Bauverträge bestehen zu können, benötigen Bauherren unparteiische Bauberater, professionelle Sachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vormachen lassen. Woran identifiziert der Bauherr den passenden Bauberater? Ein gewissenhafter Sachverständiger ist ein qualifizierter Fachmann, der stets firmen- und produktneutral beraten kann und eben keiner gesonderten Interessentengruppe verbunden ist. Ein zu empfehlender Sachverständiger mit dem Spezialgebiet Bauen durchläuft wiederkehrende Fachseminare und zieht auch bei vertrackten Tatbeständen weitere neutrale Sachverständige aus weiteren Fachgebieten hinzu. Beim individuell unterstützenden Sachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren in der Regel "Chefsache" und bleibt in nur einer Hand. Der Bauherr wird niemals willkürlich von einem zum anderen Sachverständigen weitergereicht. Überdies seine schriftlichen Berichte wird ein professioneller Sachverständige vertraulich verwalten, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Hausmakler übermitteln. Beim Wohnungsbau geht es um extrem viel Geld: Der seriöse Sachverständige hilft seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum festgelegten Preis ein mängelfreies Gebäude seiner Wahl zu kriegen. Zusammenfassend sollte jeglicher Bauherr, der einen Sachverständigen ermächtigt, strikt auf spezifische Behandlung bestehen.


Bauherrenberatung in Sarstedt

Lohnenswerte Unterstützung von Immobilienbesitzern in Sarstedt

Der Ort Sarstedt ist eine am Fluss Innerste liegende kleinere Stadt im Südosten von Niedersachsen. Das Mittelzentrum des Landkreises Hildesheim hat nicht ganz 20.000 dort lebenden Menschen. Sarstedt liegt beinahe 13 km im Nordwesten von Hildesheim und etwa 21 Kilometer im Südosten von Hannover. Sarstedt war in der Zeit von 1885 und 1946 die einzige und ist seither die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Im Westen von Sarstedt verläuft die Innerste, ein über 99 km langer Fluss, der in den größeren Fluss Leine fliesst.

Seit der Gebietsreform 1974 gehören zur Stadt Sarstedt desweiteren zum ursprünglichen Kern sechs Ortschaften mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Ruthe (gut 323 Anwohner), Hotteln (ca. 580 Personen), Heisede (ca. 1091 Einwohner), Giften (etwa 759 Anwohner), Gödringen (rd. 576 Bewohner), Schliekum (rd. 618 Einwohner). Derzeit findet man in der Stadt auf einer Gesamtfläche von über 43 km² rund 19.300 Bewohner.

Eine große Funktion in der Wirtschaft der Region Sarstedt spielte seit Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Herstellung von Dünger unter Tage abgebaut wurden. Beide unmittelbar zu Sarstedt zählenden Kalischachte "Siegfried-Giesen" und "Glückauf-Sarstedt" hatten eine Grubenanschlussbahn und verkörperten seit 1904/06 für zahlreiche Sarstedter Familien über einige Generationen die vorrangige Einnahmequelle, bis sie beide im Jahre 1987 eingestellt wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das reizvollste Baugebiet ist heute ohne Zweifel "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die anderen Bauviertel Am Kipphut, Vierpass im OT Giften, Alter Bauhof, Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Schiefferkaute im OT Gödringen sowie Kreuzfeld im OT Schliekum sind speziell für junge Bauwillige ideal.

Versierte Baufachleute in Sarstedt

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren in der Umgebung Hildesheim da. Zu unserem Tätigkeitsbereich gehören mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Elze, Barnten, Sarstedt, Gronau, Schellerten, Nordstemmen, Ahrbergen, Algermissen, Söhlde, Holle, Bad Salzdetfurth oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langjährigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt auf dem Gebiet Wohnimmobilien sowie die vielfältigen Weiterbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für gestellte Fragen rund ums Thema Bauen, Kaufen oder Modernisieren zu finden. Insgesamt sind Sie in Regionalbüro Hildesheim an der richtigen Adresse, wenn es bei Ihnen aktuell um Bereiche wie zum Beispiel die hier genannten geht: Planung eines Einzel- oder Doppelhauses, Kauf eines Hauses bzw. Grundstücks oder einer Eigentumswohnung, Nachhaltiges Bauen, aber auch Feststellung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baubegleitende Qualitätskontrolle Elze Gronau,Sachverständiger Einfamilienhaus Elze Gronau,Gutachter Hildesheim,Baugutachter Elze Gronau,Gutachter Kellerabdichtung Sarstedt,Bauabnahme Bad Salzdetfurth,Bausachverständige Elze Gronau,Kellersanierung Elze Gronau,Baugutachter Neubau Elze Gronau,Thermografie Baugutachten Bad Salzdetfurth,Baufachmann Bad Salzdetfurth,Bauexperte Baubeschreibung Harsum Borsum,Bausachverständiger Einfamilienhaus Nordstemmen,Baukontrolle Brandschutz Bad Salzdetfurth,Gutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Baugutachten Kellerabdichtung Nordstemmen,Sachverständiger Nasse Wand Bad Salzdetfurth,Baugutachter Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Baugutachter Kellersanierung Harsum Borsum,Brandschutz Gutachter Elze Gronau,Gutachter Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nasse Wand Nordstemmen,Baukontrolle Brandschutz Hildesheim,Bausachverständiger Neubau Hildesheim,Gutachter Reihenhaus Bad Salzdetfurth,Bauberatung Nordstemmen,Bausachverständiger Neubaubegleitung Harsum Borsum,Schimmelschaden Gutachter Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Schimmelsanierung Bausachverständiger Harsum Borsum,Bauexperte Bad Salzdetfurth,Gutachter Nasse Wand Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kork:
Kork wird gewonnen aus der Rinde der Korkeichen. Die Korkrinde wird zu Granulat verarbeitet und unter Druck und Hitze mit Hilfe von Natur- oder Kunstharzklebern zu Platten und Blöcken gepresst. Im Handel sind Fertigparkette und massive Korkfliesen. Innenraumhygieniker empfehlen, den Korkboden unversiegelt zu lassen und ihn mit Naturölen beziehungsweise Naturwachsen zu behandeln.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.