Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Sachverständiger Thermografie in Nordstemmen

Sachverständiger Thermografie ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Sachverständiger Thermografie in Nordstemmen. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein professioneller Sachverständiger ist bei jedem Bauvorhaben wichtig

Was ein Häuslebauer benötigt, ist ein unparteiischer Sachverständiger für Gebäude bzw. Immobilien. Der Bau eines Hauses ist ein schweres Business, in dem mit harten Bandagen um bereits kleine Gewinnspannen gekämpft wird. Ein Sachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat mehrjährige Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch essentiell helfen. Das ist zudem auch dringend hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier meistens die privaten Bauherren. Sie sind Laien und sind womöglich total Bauunerfahren. Dadurch fallen sie beinahe komplett auf die lockenden Hauskaufheftchen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich im Nachhinein als unbegründete Beteuerungen erweisen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und auch das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungsmanöver, bis sie nicht im Kaufvertrag betont festgelegt wurden.

Ihre Sachverständiger vom VPB ist auf Ihrer Seite bei allen Fragen des Bauens

Um im Dschungel des Bauvertragsrechts bestehen zu können, suchen weitsichtige Bauherren unabhängige Ratgeber, professionelle Sachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran erkennt der Bauherr "seinen" Baugutachter? Ein sorgfältiger Sachverständiger ist ein qualifizierter Experte, der immer firmen- und angebotsfern raten kann und sicher keiner gesonderten Interessensgruppe verpflichtet ist. Ein solider Sachverständiger für Fragen des Bauens durchläuft permanent Fachseminare und zieht spätestens bei speziellen Tatbeständen zusätzliche neutrale Sachverständige aus weiteren Baufächern hinzu. Beim persönlich unterstützenden Sachverständigen ist die Betreuung der Bauherren immer "Chefsache" und kommt aus nur einer Hand. Der Bauherr wird niemals unberechtigt von einem zum anderen Sachverständigen weitergereicht. Überdies seine Daten wird ein genauer Sachverständige schonend verwalten, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Makler übermitteln. Beim Bauen geht es um enorm viel Geld: Der professionelle Sachverständige hilft seinem Bauherrn dabei in entsprechender Zeit und zum festgelegten Preis ein schadenfreies Domizil seiner Wahl zu kriegen. Zusammenfassend sollte jeglicher Bauherr, der einen Sachverständigen betraut, strikt auf individuelle Unterstützung beharren.


Thermografie - wenn die Heizkosten zu hoch sind

Der Einsatz von Thermografie an sich ist ein übliches bautechnisches Verfahren und mittlerweile ebenfalls als Prüf- und Messverfahren vor Gericht anerkannt. Eine thermografische Untersuchung muss allerdings fachlich richtig durchgeführt und beurteilt werden, sonst nichts aussagefähiges. Die Thermografie eignet sich sowohl zur Kontrolle für Altbauten als auch ferner für Neubauten.

Thermografie von einem erfahrnen Fachmann vom VPB

Bei der Altbauinstandsetzung hilft die Thermografie beim Aufspüren von Wärmebrücken unter anderem an Brüstungen, Dach- und Fensteranschlüssen, an Heizungen und Rollläden. Wärmebrücken müssen stets schnell entfernt werden, denn sie kosten unnötig Energie. Zusätzlich kann sich an kühleren Bauteilen wie die Praxis zeigt Kondenswasser festsetzen. Bleibt sie unbemerkt, besteht hier Schimmelpilz-Gefahr - Verursacher für Asthma, Allergien und zahlreiche entzündliche Krankheiten des Organismus.

Thermografie ist ein Helfer bei der Aufdeckung von Mängeln am Bau

Die Thermografie unterstützt Bauberater ferner bei der planmäßigen durchdachten Suche nach Feuchteschäden. Verliert zum Beispiel die Heizung Wasser, dann hilft die Thermografie- oder Wärmebildkamera beim Auffinden des Lecks. Sie bildet die Heizschlangen im Fußboden deutlich ab und findet dabei ebenso die undichte Stelle. So kann das teure Aufbrechen des Bodens auf den tatsächlichen Bereich beschränkt werden. Die Thermografie spart hier also Arbeit, Baudreck und viel Geld.

Verrutschte Dämmstoffbahnen in der Dachschräge oder ebenso Feuchtigkeitsschäden in der Dachisolierung können desgleichen mit der Thermografie aufgedeckt werden. Das ist zwingend, denn nasse Isolierungen wirken nicht. Übrigens: Sie wirken wie Wärmebrücken. Die feuchten Stellen stellen außerdem den perfekten Nährboden für Schimmel.


Bauen in der Region Nordstemmen und Barnten

Fachkundige Hilfestellungen für Bauherren in Barnten und Nordstemmen

Nordstemmen ist ein Ort im westlichen Gebiet des Landkreises Hildesheim, die im Einzugsgebiet der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen im Süden des Bundeslandes Niedersachsen liegt und die sich am Fluss Leine befindet. Nordstemmen findet man im Westen von Hildesheim am südlichen Rand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds etwa 1 Kilometer östlich der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen Südhang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen findet man im Westen von Hildesheim südlich der Norddeutschen Tiefebene beinahe 1 km im Osten der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg seitlich liegen lässt, an dessen südlichen Hang das Schloss Marienburg ein beliebter Ausflugsort ist.

Zurzeit findet man in der Stadt Nordstemmen auf einer Grundfläche von ca. 60,17 km² über 12.000 Leute. Im Verlauf der Gebietsreform in Niedersachsen, die am 1. März 1974 ablief, wurden die einstmalst eigenständigen Ortschaften Hallerburg, Barnten, Burgstemmen, Adensen, Groß Escherde, Heyersum, Mahlerten, Rössing, Klein Escherde in die Gemeinde Nordstemmen inkludiert.

Das Schloss Marienburg, das nordwestlich von Nordstemmen liegt und zum Ort Pattensen gehört, wurde in einem Zeitraum von 10 Jahren in der Mitte des 19. Jahrhunderts von den Architekten Ludwig Frühling, Conrad Wilhelm Hase und Edwin Oppler errichtet. Das Schloss Marienburg liegt auf etwa 135 Meter Höhe am Südwesthang des aus Sandstein entstandenen Marienbergs, der den südöstlichen Bereich des Schulenburger Bergs definiert. Der Marienberg wird westlich vom Adenser Berg limitiert und im Südosten von der Leine Leine und der Kreisstraße K 505 berührt.

Das Dorf Barinthune wird 1149 zum ersten Mal urkundlich aufgeführt. Die jetzige Bezeichnung Barnten wurde erstmalig um 1380 erwähnt und geht nach Expertenmeinung auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten liegt an der Hannoverschen Südbahn; hier befindet sich die Abzweigstelle zur Strecke Nordstemmen-Lehrte. Die seit dem Jahre 2008 zwischen Hannover und Hildesheim stündlich abfahrende S-Bahn-Linie 4 hält an der Station Barnten.

Im Zuge der Gebietsreform in Niedersachsen wurde die damalig eigenständige Gemeinde Barnten im Jahre 1974 in die Gemeinde Nordstemmen inkludiert. In Barnten findet man eine Grundschule, die viel Augenmerk auf das Thema Umwelt legt, wofür die Verantwortlichen bereits häufiger prämiert wurde. Gegenwärtig befinden sich in der Stadt Nordstemmen auf einer Grundfläche von circa 5 qkm ca. 970 Leute. Die Region Hildesheim vor allem die Ortschaften Nordstemmen und Barnten ist ein besonderer Flecken Erde vor allem für jüngere Bauherren. Deswegen gibt es auch in Nordstemmen und Barnten einige interessante Baugebiete wie zum Beispiel Barnten-Süd IV und in Rössing.

Bausachverständige in Barnten und Nordstemmen

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im gesamten Einzugsgebiet von Nordstemmen und Barnten eine Adresse für Unterstützung und Begleitung bei allen privaten Bauprojekten. Zu unserem Tätigkeitsgebiet gehören mit unserem Standort in Giesen auch die Nachbarorte wie beispielsweise Sarstedt, Elze, Schellerten, Nordstemmen, Barnten, Gronau, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Söhlde, Hohenhameln oder Holle.

Als Baugutachter und Spezialisten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langjährigen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohnimmobilien sowie die vielfältigen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für gestellte Fragen rund um das Thema Neubau, Immobilienkauf oder Haussanierung zu finden. Insgesamt sind Sie in unserem Regionalbüro genau richtig, wenn es bei Ihnen aktuell um Themen wie zum Beispiel diese hier geht: Errichtung einer Wohnimmobilie, Erwerb eines Wohngebäudes oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Feststellung von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Mehrfamilienhaus Sarstedt,Baufachleute Harsum Borsum,Bausachverständiger Kellersanierung Sarstedt,Baugutachter Reihenhaus Sarstedt,Baubegutachtung Elze Gronau,Brandschutz Gutachter Harsum Borsum,Thermografie Baugutachten Bad Salzdetfurth,Bauinspektion Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Einfamilienhaus Sarstedt,Baugutachter Nasse Wand Nordstemmen,Baugutachter Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Baubetreuung Brandschutz Hildesheim,Gutachter Reihenhaus Elze Gronau,Brandschutz Gutachter Sarstedt,Neubau Vertragsprüfung Harsum Borsum,Sachverständiger Doppelhaus Nordstemmen,Gutachter Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Baugutachten Brandschutz Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Kellerabdichtung Nordstemmen,Sachverständiger Thermografie Harsum Borsum,Schimmelsanierung Sachverständiger Sarstedt,Baufachmann Neubaubegleitung Sarstedt,Bauabnahme Harsum Borsum,Bausachverständiger Doppelhaus Nordstemmen,Sachverständiger Baubeschreibung Hildesheim,Gutachter Neubaubegleitung Elze Gronau,Baufachmann Vertragsprüfung Elze Gronau,Energieberatung Nordstemmen,Bausachverständiger Reihenhaus Elze Gronau,Bauexperte Bad Salzdetfurth,Gutachter Schimmelpilze Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.