Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Sachverständiger Schimmelpilz in Harsum und Borsum

Sachverständiger Schimmelpilz ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Sachverständiger Schimmelpilz in Harsum und Borsum. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein professioneller Sachverständiger sollte schon früh engagiert werden

Was ein Häuslebauer braucht, ist ein solider Sachverständiger für Gebäude bzw. Immobilien. Der Bau eines Hauses ist ein heftiges Metier, in dem mit festen Bandagen um bereits kleine Gewinnanteile gerungen wird. Ein Sachverständiger vom VPB hat mehrjährige Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch erheblich nützen. Das ist auch wirklich nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Laien und haben keine Ahnung von der Bauwirtschaft. Daher fallen sie so ziemlich jederzeit auf die bombastischen Immobilienkatalogen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich nachher als leere Versprechungen beweisen. "Festpreise", "gewährleistete Fertigstellungstermine" und ebenso das "Super-Energiesparhaus" sind reine Augenwischerei, solange sie nicht im Hauskaufvertrag präzise definiert wurden.

Ihre Sachverständiger vom VPB begleitet Sie bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Um im Dschungel des Bauvertragsrechts überleben zu können, besuchen vorsichtige Bauherren unparteiische Ratgeber, sachkundige Sachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran erkennt der Bauherr "seinen" Bauexperten? Ein zuverlässiger Sachverständiger ist ein sachkundiger Bauberater, der stets firmen- und angebotsneutral helfen kann und eben keiner speziellen Interessentengruppe verbunden ist. Ein solider Sachverständiger für den Baubereich bewältigt immerzu Fortbildungen und zieht für gewöhnlich bei verwickelten Baufragen andere produktneutrale Sachverständige aus weiteren Baufachbereichen hinzu. Beim individuell helfenden Sachverständigen ist die Betreuung der Bauherren jedesmal "Chefsache" und kommt aus nur einer Hand. Der Bauherr wird nie willkürlich von einem zum nächsten Sachverständigen weiterverwiesen. Gleichfalls seine schriftlichen Protokolle wird ein professioneller Sachverständige taktvoll behandeln, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Makler übermitteln. Beim Bauen geht es um viel Geld: Der genaue Sachverständige unterstützt seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum vereinbarten Preis ein perfektes Gebäude seiner Wahl zu kriegen. Zusammenfassend muss jeglicher Bauherr, der einen Sachverständigen beauftragt, streng auf persönliche Unterstützung beharren.


Wir helfen bei Schimmelpilz!

Schimmelpilze sind mitunter weit verbreitet in der Luft. Insbesondere im Hinblick auf Schimmelpilznachweis innerhalb von Gebäuden erleben wir in den zurückliegen Jahren eine echte Flut unterschiedlichster Publikationen. Neben Themen wie "Nachweismethodiken" oder "Sanierungsmethoden" setzen sich viele der Veröffentlichungen mit dem Problem der gesundheitlichen Beurteilung von Schimmelpilzen auseinander. Wo drohen die Gefahrenpotentiale von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz bewerten durch einen neutralen Baugutachter

Der Beweis für Schimmelpilzen oder Schimmel bedingt nicht sofort ein Gesundheitsrisiko. Nicht jeder Hinweis auf Schimmelpilzen, sei es aufgrund eines erkennbaren oder eines nicht sichtbaren Befalls von Innenräumen, geht mit einer Gefahr für die Gesundheit für die Bewohner oder Nutzer der Räume einher. Nachfolgende Aspekte sollten bei der Beurteilung des Gesundheitsrisikos dringend bedacht werden:
  • Wie groß ist die Exposition beziehungsweise wie umfänglich ist der Schimmelpilz-Befall?
  • Welche Art von Schimmelpilz ist beteiligt?
  • Existieren von Seiten der Nutzer oder Bewohner der betroffenen Räume Tatbestände, welche eine spezielle Empfindlichkeit bzw. Empfänglichkeit in Bezug auf die Gesundheit bedingen?
  • Welche Expositionspfade sind zu erwarten?
Wenn der Verdacht auf möglichen Schimmel oder Schimmelpilz begründet ist, sollten Sie sich Fragen stellen wie: Ist ein übler Geruch vorhanden? Gibt es dunkle oder schwarz-graue Farbveränderungen an hinteren Möbeln, Decken oder Zimmerecken?

Schimmelpilze benötigen zum Gedeihen Wärme, Feuchtigkeit und Nahrung. Bei Fragen, die eine Vermutung auf Schimmelpilze begründen, sollten Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus auf Schimmel begutachten lassen. Damit der Schimmel nicht zurückkehrt, sollte eine Sanierung durch weiterreichende Tests geprüft werden. Eine Baubegleitung durch den Verband privater Bauherren (VPB) wird dringend jedem ans Herz zu legen.


Baubetreuung im Raum Harsum und Borsum

Fachkundige Bauberatung für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Harsum und Borsum

Harsum ist ein Ort nördlich von Hildesheim. Der Ort hat flächenmäßig den größten Anteil am geschätzten Schwarzerde-Ackerboden der Hildesheimer Börde und wird durch landwirtschaftliche Betriebe dominiert. Kleinere Waldflächen wie Hollenmeerholz, Subeeksholz, Aseler Wald und Borsumer Wald formen ebenso das Landschaftsbild. Durch Harsum fließt der Unsinnbach. Im Norden fließt der Bruchgraben von Osten nach Westen, wo er die Gemeinde verlässt, liegt das Areal beinahe 65 Meter über dem Meeresspiegel. Im zentralen Bereich des Ortes zwischen den Gemeindeteilen Borsum und Hüddesum hebt sich das Gelände bis in etwa 107 Meter über dem Meeresspiegel. Harsum liegt am Stichkanal Hildesheim und an der Bundesautobahn A 7 innerhalb der Hildesheimer Börde.

In den ältesten noch vorhandenen Belegen wurde der mittelalterliche Ort 1224 als "Hardessem" benannt.Im Fürstentum Hildesheim war Harsum zu dieser Zeit eines der bedeutendsten Dörfer. Gegenwärtig leben in Poing auf einer Grundfläche von ca. 50 Quadratkilometer zirka 11.428 Menschen. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von rund 229 dort lebende Leute pro km².

Die Gemeinde Harsum besteht aus neun offiziell benannte Ortsteile. Dies sind neben Harsum als Hauptort diese Ortsteile: Adlum, Hönnersum, Borsum, Asel, Machtsum, Rautenberg, Klein Förste und Hüddessum. Benachbarte Orte sind zum Beispiel Algermissen, Sarstedt, Hildesheim, Giesen, Hohenhameln und Schellerten.

Größter Jobgeber ist die Transnorm System, welche vor Ort die Hauptfiliale ihrer Unternehmensgruppe sowie ihren größten Entwicklungs- und Produktionsstandort hält. Ein zusätzlicher großer Jobanbieter ist die Jensen GmbH, die ihre Wäscherei-Technik im Jahre 2002 von Hildesheim nach Harsum verlegte. Weitere zu erwähnende Unternehmen sind der Pharmagroßhandel Alliance Healthcare Deutschland, die LUCHS Medizin OHG, TomTom (digitale Kartografie), der Spezialchemikalien-Produzent Stockmeier, die LUCHS Medizin Verwaltungs GmbH und die Laschinger Seafood. Das größte Unternehmen in Harsum war für viele Jahre die nicht mehr aktive Zuckerfabrik der Nordzucker AG.

Als Baugutachter und Fachleute für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz in Borsum und Harsum zur Verfügung. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohnimmobilien sowie die häufigen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für praktische alle Fragen rund um das Thema Neubau, Kaufen oder Modernisieren zu finden. Insgesamt sind Sie richtig, wenn es bei Ihnen um Bereiche wie zum Beispiel diese hier geht: Planung eines eigenen Hauses bzw. einer Wohnung innerhalb eines MFH, Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Ermittlung von Pfusch am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasser Keller Harsum Borsum,Sachverständiger Nasser Keller Nordstemmen,Baugutachten Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Baufachmann Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Sarstedt,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Baugutachter Schimmelpilz Hildesheim,Thermografie Baugutachten Nordstemmen,Bauinspektion Sarstedt,Bausachverständiger Neubau Sarstedt,Bausachverständiger Baubeschreibung Harsum Borsum,Sachverständiger Doppelhaus Sarstedt,Sachverständiger Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nordstemmen,Sachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Sachverständiger Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Blower-Door-Test Baugutachten Nordstemmen,Baubetreuung Harsum Borsum,Baugutachter Nordstemmen,Bausachverständiger Doppelhaus Harsum Borsum,Schimmelsanierung Gutachter Bad Salzdetfurth,Schimmelschaden Sachverständiger Nordstemmen,Brandschutz Baugutachter Nordstemmen,Schimmelschaden Gutachter Harsum Borsum,Sachverständiger Kellersanierung Nordstemmen,Gutachter Thermografie Elze Gronau,Baugutachter Radon Bad Salzdetfurth,Baugutachter Neubau Nordstemmen,Schimmelsanierung Bausachverständiger Harsum Borsum,Baugutachter Nasser Keller Nordstemmen,Gutachter Nasse Wand Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Schimmelbefall
Hauptursache für den Schimmelbefall sind Feuchtigkeit und Nässe, die durch Bauschäden ins Haus eindringen und dann nicht sachgemäß behoben und getrocknet werden. Haben sich Schimmelpilze erst einmal im Gebäude etabliert, dann hilft nur eines: Sanierung aller betroffenen Bauteile und notfalls sogar deren Ausbau. Im Keller sind meist Boden und Wände gleichermaßen betroffen. Die Wandsanierung ist aufwändig, aber unumgänglich: Der Putz muss komplett abgeschlagen und die Oberfläche neu aufgebaut werden. Einfach nur drüber streichen, das funktioniert nicht.





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.