Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Sachverständiger Mehrfamilienhaus in Elze und Gronau

Sachverständiger Mehrfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Sachverständiger Mehrfamilienhaus in Elze und Gronau. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Sachverständiger ist stets ein Erfolgsgarant für Neubauten

Was ein Bauherr braucht, ist ein unabhängiger Sachverständiger für Gebäude bzw. Immobilien. Der Bau eines Hauses ist ein mühevolles Geschäft, in dem mit harten Bandagen um bereits kleine Gewinnmargen gerungen wird. Ein Sachverständiger vom VPB hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren daher erheblich helfen. Das ist zusätzlich auch wirklich erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier meistens die privaten Bauherren. Sie sind Nichtfachmänner und haben keine Ahnung von der Bauwirtschaft. Deshalb fallen sie beinahe ausnahmslos auf die verlockenden Werbebroschüren von Schlüsselfertiganbietern herein, die sich im Nachhinein als unbegründete Versprechungen erweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und auch das "Super-Energiesparhaus" sind reine Augenwischerei, bis sie nicht im Hausbauvertrag präzise festgelegt wurden.

Ihre Ein Sachverständiger des VPB begleitet Sie bei allen Fragen des Bauens

Um im Bau- und Vertragsdschungel existieren zu können, brauchen Häuslebauer produktneutrale Ratgeber, versierte Sachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran unterscheidet der Bauherr den richtigen Bauexperten? Ein seriöser Sachverständiger ist ein gut geschulter Bauberater, der stets firmen- und angebotsfern helfen kann und eben keiner anderen Interessentengruppe verpflichtet ist. Ein zu empfehlender Sachverständiger für den Baubereich besteht immer wieder Weiterbildungsveranstaltungen und zieht insbesondere bei speziellen Fällen zusätzliche unparteiische Sachverständige aus weiteren Fachgebieten hinzu. Beim individuell unterstützenden Sachverständigen ist die Betreuung der Bauherren im Prinzip "Chefsache" und kommt aus nur einer Hand. Der Bauherr wird keinesfalls willkürlich von einem zum anderen Sachverständigen weitergereicht. Ebenso seine schriftlichen Berichte wird ein gewissenhafter Sachverständige rücksichtsvoll verwalten, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Makler verbreiten. Beim Wohnungsbau geht es um viel Geld: Der professionelle Sachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum vereinbarten Preis ein schadenfreies Haus seiner Wahl zu kriegen. Generell sollte jeder Bauherr, der einen Sachverständigen ermächtigt, streng auf individuelle Betreuung beharren.


Das Mehrfamilienhaus - unsere Bauherrenberater helfen

Ein Mehrfamilienhaus (Kürzel MFH), ist ein Wohngebäude, das für zahlreiche Familien bzw. Nutzer oder Mieter geplant ist. Daher wird das Mehrfamilienhaus auch ab und an als Mehrfamilienwohnhauses definiert.
Die einzelnen Wohneinheiten von einem Mehrfamilienwohnhaus sind auf mehrere Geschosse verteilt. Größere Mehrfamilienhäuser werden darum zum Geschosswohnungsbau gerechnet. Moderne, oft allein stehende Mehrfamilienhäuser werden hierzulande bisweilen als Stadtvilla angepriesen, besonders wenn sie in gehobenen Wohnlagen existieren und eine luxuriöse Ausstattung haben. In etwa 31 Prozent der Wohnfläche in der Bundesrepublik wird über Mehrfamilienhäuser bereitgestellt. Sie bieten somit nach dem Einfamilienhaus die zweithäufigste Art der Wohnfläche. Die Immobilien stellen hierbei rd. 38 Prozent der Wohneinheiten. Die Wohneinheiten weisen somit im Vergleich zur durchschnittlichen Wohnungsgröße in Deutschland durch eher geringere Wohnungsgrößen aus. Ein Mehrfamilienhaus und das zugehörige Grundstück können in der Bundesrepublik nach dem Wohnungseigentumsgesetz unter zahlreichen Eigentümern aufgeteilt sein.

Ein Mehrfamilienhaus mit vielen Wohnebenen respektive Geschossen werden aus diesem Grund auch zum Geschosswohnungsbau gezählt. Die einzelnen Wohneinheiten können entweder nur einem einzelnen oder auch mehreren Eigentümern gehören. Ist das Mehrfamilienhaus ein sog. Mietshaus gehört dieses Wohnhaus meist einem einzigen Bauherren. Auch wenn zumeist in einem Mehrfamilienhaus die Wohnungen etwas kleinere Wohnflächen besitzen als zum Beispiel in einem Einfamilienhaus, hat das Leben in einem Mehrfamilienhaus aber auch einige nicht unbedeutende Vorzüge. Zum einem ist es um einiges preisgünstiger bei den Nebenkosten als ein eigenes Einfamilienhaus, da einige Betriebskosten auf die einzelnen Wohnparteien prozentual fair aufgeteilt werden. Selbstverständlich müssen die einzelnen Mieter in einem Mehrfamilienhaus sich gegenüber den anderen rücksichtsvoller verhalten. Aber es können beim Leben in einem Mehrfamilienhaus auch Freundschaften unter den Nachbarn entstehen, bei denen man sich gegenseitig hilft. Nicht zuletzt ältere Personen sind in einem Mehrfamilienhaus womöglich nicht so anonym.

Ganz gleich, ob es sich bei Ihrem Projekt um ein ...
  • Mehrfamilienhaus mit Glas oder Natursteinfassade
  • Mehrfamilienhaus mit Walm- oder Flachdach
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Keller
  • Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Fahrstuhl
handelt, wir unterstützen Sie vom Vertrag bis hin zur Bauabnahme. Im Detail sieht die Begleitung im Bereich ETW genau so aus:
  • Hilfe für den Einsatz von Fördermitteln.
  • Immobilienbewertung vor dem Kauf einer Wohnung im Bestand
  • Vertragskontrolle
  • laufende Wartungskontrolle
  • Abnahme der Wohneinheit
  • Sanierungsberatung für WEGs
  • Ordnen und Festhalten Ihrer Bauunterlagen rund um Ihren Wohnungsjkauf
Dabei ist es gleichgültig, ob es um den Erwerb einer Ferienwohnung, den Kauf einer barrierearmen Wohnung, das Bauen mit und kaufen vom Bauträger, den Erwerb einer ETW im Altbau oder Neubau oder den Kauf eine sanierten Altbauwohnung geht.


Bauherrenberatung in der Region Gronau (Leine) und Elze

Ihre Bauberater in Eime, Elze und Gronau

Elze ist ein Ort im westlichen Bereich des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen in Südniedersachsen liegt. Elze ist Mitglied der Region Leinebergland, einem freien Verband mehrerer Städte und Ortschaften im südlichen Niedersachsen. Gerade befinden sich in der Stadt Elze auf einer Fläche von gut 47 km² gut 9.000 Bewohner.

Die Stadt Elze liegt an der Saale, einem Nebenfluss der Leine. Die Kernstadt wird durch Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert geprägt. Die Stadt befindet sich westlich von Hildesheim am Nordrand des Niedersächsischen Berglandes mit Blick auf die Poppenburg, die Klosterkirche Wittenburg, die Norddeutsche Tiefebene und auf das Schloss Marienburg. Schon vor 800 fanden sich in Elze Menschen. Zur Zeit Karls des Großen wurde der Ort Aula Caesaris ("Kaiserhof"), kurz Aulica genannt, woraus sich mit den Jahren die Bezeichnungen Aulze und Elze formten.


Der Ort Gronau (Leine) befindet sich im Landkreis Hildesheim im norddeutschen Flächenland Niedersachsen und ist Sitz der Verwaltung der Samtgemeinde Leinebergland. Am 1. November 2016 wurden in die Stadt etliche umliegende Ansiedlungen eingebunden. Aus diesem Grund hat sich die Einwohnerzahl auf knapp 10.900 verdoppelt und die Gesamtfläche auf rund 90 km² mehr als vervierfacht. Gronau befindet sich im Südwesten von Hildesheim zwischen Innerstebergland im Osten und Leinebergland im Westen. Der Ort befindet sich westlich des Hildesheimer Walds und nördlich der Sieben Berge. Gronau wird von der Leine durchzogen.

Zur Stadt Gronau zählen die Ortsteile: Betheln, Brüggen, Eddinghausen, Banteln, Dötzum, Barfelde, Eitzum, Nienstedt, Heinum, Haus Escherde, Rheden und Wallenstedt. Das Stadtbild wird dominiert durch besonders viele Fachwerkhäuser, wie sie für das südliche Niedersachsen klassisch sind. Gronau wurde einst von einer Stadtmauer umbaut, deren Fragmente noch am Nordwall zu betrachten sind. Am Südwall steht ein früherer Wachturm. An der nördlichen Grenze Gronaus gab es eine Eisenbahnstrecke, die in den 1980er Jahren außer Betrieb genommen wurde. Die frühere Eisenbahnbrücke, auf der diese Bahn die Leine überquerte, ist heute eine Radfahrer- und Fußgängerbrücke.


Eime ist ein Flecken im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen. Die Gemeinde rechnet man zur Samtgemeinde Leinebergland an, die ihren Stammsitz in der Stadt Gronau (Leine) hat. Eime findet man im Leinebergland im Osten vom Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Eime ligt südsüdwestlich von Elze und westlich von Gronau (Leine). Zurzeit wohnen in der Stadt auf einer Fläche von knapp 22 km² annähernd 2.570 Einwohner. Zum Flecken Eime zählen die Gemeindeteile: Heinsen, Deilmissen, Deinsen, Eime und Dunsen. Eime befindet sich direkt an der Bundesstraße 240 nach Bodenwerder, die an der Gemeindegrenze von der Bundesstraße 3 abzweigt. Das Land Niedersachsen plant heute eine beabsichtigte Umgehungsstraße im Westen des Ortes. Die Hannöversche Südbahn von Hannover nach Göttingen verläuft knapp im Osten der Gemeindefläche. Der nächste Bahnhof befindet sich um und bei 3 Kilometer von der Eimer Ortsmitte entfernt in Banteln.


Die Gegend um Hildesheim vor allem der Bereich Eime, Elze und Gronau ist ein überdurchschnittlicher Lebensmittelpunkt speziell für junge Wohnraumsuchende. Darum findet man auch in Gronau, Eime und Elze einige beliebte Bauareale wie beispielsweise das Bauareal Hanlah in Elze.

Versierte Bauspezialisten in Nordstemmen und Barnten

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im gesamten Einzugsgebiet von Barnten und Nordstemmen eine sehr gute Adresse zur Klärung aller Baufragen. Dazu rechnen wir mit unserem Standort in Giesen auch die Nachbarorte wie z.B. Nordstemmen, Schellerten, Barnten, Elze, Sarstedt, Gronau, Holle, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Söhlde, Ahrbergen oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Fachleute für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die langen Erfahrungen als Bauingenieur bzw. Architekt speziell für Wohnimmobilien sowie die regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für alle möglichen Fragen rund um das Bauen, Hauskauf oder Modernisieren zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie beim VPB gut aufgehoben, wenn es bei Ihnen zurzeit um Bereiche wie zum Beispiel die hier genannten geht: Neubau einer Wohnimmobilie, Erwerb eines Hauses bzw. Grundstücks oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, Nachhaltiges Bauen, aber auch Feststellung von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Baubetreuer Elze Gronau,Thermografie Baugutachten Hildesheim,Baugutachter Reihenhaus Hildesheim,Baugutachter Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Bauberatung Hildesheim,Baugutachten Brandschutz Hildesheim,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Sarstedt,Schimmelschaden Baugutachter Nordstemmen,Baugutachter Sarstedt,Sachverständiger Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Baubegleitung Elze Gronau,Bauabnahme Einfamilienhaus Hildesheim,Baugutachter Blower-Door-Test Hildesheim,Schimmelschaden Gutachter Nordstemmen,Sachverständiger Schimmelpilze Hildesheim,Baugutachter Blower-Door-Test Sarstedt,Schimmelsanierung Sachverständiger Elze Gronau,Gutachter Doppelhaus Sarstedt,Schimmelschaden Bausachverständiger Hildesheim,Bausachverständiger Schimmelpilze Sarstedt,Bausachverständiger Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Baugutachten Brandschutz Elze Gronau,Schimmelschaden Bausachverständiger Sarstedt,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Gutachter Mehrfamilienhaus Hildesheim,Brandschutz Bauinspektion Hildesheim,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Harsum Borsum,Baugutachter Doppelhaus Hildesheim,Baugutachter Neubau Nordstemmen,Baubetreuung Brandschutz Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kokos:
Kokosteppiche werden aus den zähen Fasern der Kokosnuss gewonnen. Die Teppiche sind extrem reiß- und scheuerfest und schlucken den Trittschall - was zu einem angenehmen Wohnklima beitragen kann. Besteht der Teppich durch und durch aus Kokos, kann er nach seinem langen Leben direkt auf den Komposthaufen geworfen werden. Aber aufgepasst! Bei naturreinen Produkten ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen darf die Rückseite nicht aus Schaumstoff bestehen!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.