Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Sachverständiger Einfamilienhaus in Bad Salzdetfurth und Holle

Sachverständiger Einfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Sachverständiger Einfamilienhaus in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Sachverständiger hilft Geld zu sparen

Was ein Häuslebauer braucht, ist ein solider Sachverständiger für Gebäude bzw. Immobilien. Der Hausbau ist ein hartes Metier, in dem mit festen Bandagen um geringe Gewinnmargen gefightet wird. Ein Sachverständiger vom VPB hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch wesentlich helfen. Das ist überdies wirklich nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft meistens die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und verfügen über keinerlei Erfahrung. Daher fallen sie so ziemlich völlig auf die bombastischen Baubroschüren von Schlüsselfertiganbietern herein, die sich nachträglich als haltlose Versprechungen beweisen. "Festpreise", "garantierte Fertigstellungstermine" und ebenfalls das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Trugbilder, solange sie nicht im Kaufvertrag kategorisch festgelegt wurden.

Ihre Der VPB-Sachverständiger ist Ihr Ansprechpartner bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Um im baulichen Vertragsdschungel bestehen zu können, suchen clevere Bauherren produktneutrale Bauherrenberater, professionelle Sachverständige, die sich in allen Disziplinen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran unterscheidet der Bauherr den passenden Sachverständigen? Ein seriöser Sachverständiger ist ein qualifizierter Bauexperte, der grundsätzlich firmen- und angebotsfern helfen kann und bestimmt keiner anderen Interessentengruppe verpflichtet ist. Ein anerkannter Sachverständiger im Bereich Bauen vollzieht regelmäßige Fachseminare und zieht in der Regel bei vertrackten Umständen zusätzliche neutrale Sachverständige aus zusätzlichen Fachgebieten hinzu. Beim persönlich beratenden Sachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren in den meisten Fällen "Chefsache" und bleibt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nicht unberechtigt von einem zum nächsten Sachverständigen weitergegeben. Ebenfalls seine Daten wird ein genauer Sachverständige taktvoll verwalten, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Hausmakler übermitteln. Beim Eigenheimbau geht es um sehr viel Geld: Der gewissenhafte Sachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum ausgemachten Preis ein perfektes Haus seiner Wahl zu erhalten. Generell muss jeder Bauherr, der einen Sachverständigen beauftragt, rigoros auf spezifische Behandlung beharren.


Der Neubau von einem Einfamilienhaus kann ohne Sachverständigen vermeidbaren Ärger bedeuten

Im Zeitverlauf gesehen, ist die Entwicklung von Gebäuden des Bautyps Einfamilienhaus noch relativ überschaubar. In früheren Zeiten lebten die meisten Menschen in Siedlungen auf dem Lande. Das Leben in einer Stadt größeren Stadt rechnete man eher zu den Ausnahmeerscheinungen. Die Stelle vom Einfamilienhaus nahm seinerzeit in aller Regel das Wohngebäude eines Bauernhofes ein. In ihm lebten gleich mehrere Altersgruppen einer Familie zusammen unter einem Dach. Die Situation änderte sich mit Beginn der Industriellen Revolution. An die Stelle ländlich geprägter Tätigkeiten trat mehr und mehr die Arbeit in den Fabriken und Manufakturen. Der gesellschaftspolitische Wandel änderte ebenso die Wohnbedingungen: Das Einfamilienhaus übernahm zunehmend die Rolle des bekannten Bauernhauses. Als Vorläufer vom Einfamilienhaus gelten zum einen die Villen aus der Ära der Renaissance, aber auch den bürgerlichen Häusern des 19. Jahrhunderts.

Heutzutage ist das Einfamilienhaus eine der populärsten und vorherrschendsten Wohnarten. Zu Zeiten des Wiederaufbaus in Deutschland in den 50er Jahren erlebte das Einfamilienhaus seine erste Glanzzeit. Um der Enge der urbanen Wohnblocks zu entkommen, wandelte sich das Einfamilienhaus immer stärker zur bevorzugten Bauart von sehr vielen Leuten. Dies hat Gültigkeit bis heute.

Das Einfamilienhaus hat den Vorteil, dass sich im Prinzip alle persönlichen Vorlieben der Bauherren realisieren lassen. Architekten planen und entwickeln für ihre Auftraggeber das Einfamilienhaus stets nach speziell angefertigten Entwürfen. Das kann inzwischen nicht mehr jeder bezahlen.

Ob Einfamilienhaus, Bungalow oder Doppelhaus: Immer häufiger werden das neue Eigenheim aus diesem Grund bei einem Schlüsselfertiganbieter erworben. Dieser bietet Standardlösungen zu günstigeren Bedingungen an. Allerdings können hier rechtliche Probleme lauern. Sie suchen eine Baufirma für den Neubau von einem Einfamilienhaus? Da ist es günstig, dass Sie unsere Website gefunden haben; jetzt sollten Sie uns auch noch die Möglichkeit geben, mit Ihnen über Möglichkeiten und Kosten zu reden. Gerne erklären wir Ihnen die Ersparnis einer Bauherrenberatung für den geplanten Bau Ihres Einfamilienhauses durch einen erfahren Bausachverständigen vom VPB.

Der Neubau von einem Einfamilienhaus gelingt mit einem Bauexperten an einer Seite völlig problemlos

Nicht wenige Menschen ziehen das Einfamilienhaus einer Eigentumswohnung vor. Sehr oft findet man Ansammlungen von Einfamilienhäusern in den ein wenig ruhigeren Randlagen der Städte. Wer dem lebhaften Treiben einer Metropole entkommen will, den treibt es meist in die deutlich idyllischeren Wohngebiete an der Peripherie. Zumeist ist ebenso das Bestreben nach einem eigenen Garten wichtig für die Erstellung von einem Einfamilienhaus.

Der Bau von einem Einfamilienhaus kann sowohl ein-, wie auch vielgeschossig durchgeführt werden. Unsere versierten Bauexperten freuen sich darauf, Ihren Wunsch von einem Einfamilienhaus ohne Ärger wahr werden zu lassen. Etliche Städte werben geradezu nachdrücklich um private Bauherren. Häufig entdeckt man kommunale Bauförderprogramme, die den Neubau vom Einfamilienhaus gut unterstützen. Dessen ungeachtet bedeutet so ein Einfamilienhaus eine Belastung für die Infrastruktur der Region: Jedes Gebäude braucht zum Beispiel einen individuellen Zugang zum örtlichen Telekommunikations-, Strom- und Wassernetz. Es ist daher von Vorteil unsere Sachverständigen möglichst früh in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Vertagsprüfung sollte Sie einen erfahren Experten involvieren.

Ein Einfamilienhaus dient oftmals einer kleinen Gruppe von Menschen als Platz zum Leben. Die Beziehungen dieser Menschen untereinander sind dabei selbstverständlich nicht wichtig, denn die Bezeichnung "Einfamilienhaus" bezieht sich eher auf den vorhandenen Wohnraum eines Gebäudes. Darum mag ein Einfamilienhaus ebenfalls für Wohnzusammenschlüsse eine gute Form des Zusammenlebens sein. Auch zu den Eigentumsverhältnissen gibt der Ausdruck "Einfamilienhaus" keine nähere Informationen. Das Einfamilienhaus kann entsprechend ebenfalls als Geldanlage gesehen werden oder als Mietobjekt dienen. Auch hier kann es hilfreich sein, einen Bauberater vom VPB mit ins Boot zu holen.


Bauhilfe in Holle und Bad Salzdetfurth

Beratung von Bauherren in Bad Salzdetfurth und Holle

Bad Salzdetfurth ist eine Ortschaft im Landkreis Hildesheim im südlichen Niedersachsen. Die Stadt ist ein national bekannter Klinik-, Kur-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad rechtlich anerkannt. Zurzeit befinden sich vor Ort auf einer Stadtfläche von etwa 67,12 qkm in etwa 19.139 Menschen. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von ziemlich genau 196 Bewohner pro Quadratkilometer. Die längste Nord-Süd-Ausdehnung beträgt um und bei zwölf Kilometer, die maximale Ost-West-Ausdehnung beträgt beinahe 8 km.

Zur Stadthistorie von Bad Salzdetfurth rechnet man die Stein- und Kalisalzförderung. Die ersten Bewohner von Bad Salzdetfurth waren schätzungsweise Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die erste Vorläufergesellschaft der heutigen K+S AG, hatte seit 1889 ihren Hauptsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die städtische Wirtschaft bedeutende Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit dem Jahr 2001 ist die Zahl der dort lebenden Personen in einer negativen Entwicklung; in den 1990er-Jahren hatte diese noch bei ca. 14.500 Bewohnern gelegen.

Bad Salzdetfurth findet man in etwa 11 Kilometer im Süden von Hildesheim. Bad Salzdetfurth liegt im Innerstebergland, einem Teilbereich der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Die Stadt grenzt nördlich an die fruchtbaren Äcker der Hildesheimer Börde. Im Südosten von Bad Salzdetfurth befindet sich der Harz. Bad Salzdetfurth ist ein Nachbarort für folgende Gemeinden und Städte: Holle, Bockenem, Sibbesse, Schellerten, Diekholzen und Lamspringe.

In der alten Kernstadt finden sich einige, teilweise bereits im 17. Jahrhundert errichtete, Fachwerkhäuser. Das älteste Haus in der City ist die nach dem Brand von 1605 wieder errichtete und von den späteren Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren circa 3.320 Menschen am Gewerbeort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren über 50 % an Fertigungsstätten, ein Drittel im Dienstleistungsbereich und gut fünfzehn Prozent in den Branchen Einzelhandel, Transport, Lagerwesen und Gastronomie tätig.

Baustellenbegehung vom VPB-Hildesheim nicht nur in Bad Salzdetfurth sondern auch in Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen. Als Gemeinde der Schlösser und Burgen hat Holle viele geschichtsträchtige Gebäude zu begutachten. Darunter zu nennen sind das Barockschloss Söder, das Schloss Derneburg, die Burg Wohldenberg und das Renaissanceschloss zu Henneckenrode. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Gemeindeteilen Henneckenrode, Derneburg, Hackenstedt, Astenbeck, Heersum, Grasdorf, Sottrum, Wohldenberg, Luttrum, Söder, Holle und Sillium. Die wichtigste Ortschaft ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Gegenwärtig wohnen in der Stadt auf einer Gesamtfläche von rd. 61,1 qkm in etwa 6.940 Personen. Dies sorgt für eine Einwohnerdichte von exakt 112 Einwohner pro qkm. Holle liegt ca. 20 km von Hildesheim entfernt günstig an den Bundesautobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 ziehen sich durch die Ortschaft.

Erfahrene Bausachverständige in Bad Salzdetfurth und Holle

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer in der Region Bad Salzdetfurth und Holle wichtige Anlaufstelle bei Problemen im Bereich Hausbau oder Immobilienkauf. Zu unserem Tätigkeitsgebiet zählen mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbarorte wie beispielsweise Elze, Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Hohenhameln, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Holle oder Söhlde.

Als Baugutachter und Spezialisten für Baufragen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langjährigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohnhäusern sowie die umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für alle möglichen Fragen rund ums Thema Bauen, Hauskauf oder Gebäudesanierung zu finden. Zusammengefasst sind Sie richtig, wenn es bei Ihnen um Themen wie zum Beispiel die folgenden geht: Bau eines Einzel- oder Doppelhauses, Anschaffung eines Einfamilienhauses bzw. jeder anderen Art von Immobilie oder einer ETW, Nachhaltiges Bauen, aber auch Feststellung von Baufehlern.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baukontrolle Bad Salzdetfurth,Bausachverständige Hildesheim,Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Bauberater Sarstedt,Thermografie Baugutachten Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasser Keller Hildesheim,Brandschutz Bausachverständiger Hildesheim,Gutachter Baubeschreibung Sarstedt,Baubegleitende Qualitätskontrolle Nordstemmen,Schimmelschaden Bausachverständiger Elze Gronau,Gutachter Neubaubegleitung Nordstemmen,Baugutachten Radon Nordstemmen,Sachverständiger Radon Harsum Borsum,Sachverständiger Blower-Door-Test Harsum Borsum,Baukontrolle Sarstedt,Baugutachter Einfamilienhaus Elze Gronau,Schimmelsanierung Gutachter Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Neubau Nordstemmen,Bauexperten Elze Gronau,Bausachverständiger Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Baugutachter Kellersanierung Harsum Borsum,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Hildesheim,Baugutachter Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Bausachverständiger Neubau Elze Gronau,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Nordstemmen,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Baugutachter Radon Sarstedt,Bauabnahme Einfamilienhaus Harsum Borsum,Bauherrenberatung Elze Gronau,Baubegutachtung Hildesheim,Sachverständiger Blower-Door-Test Nordstemmen,Bausachverständiger Schimmelpilz Hildesheim


Informationen und Tipps für Bauherren:

Dämmstoffe:
Dämmstoffe spielen eine wichtige Rolle beim Hausbau. Sie schützen Häuser im Winter gegen Kälte und im Sommer gegen Hitze. Gesundheitlich unbedenklich sind im Prinzip alle Dämmstoffe aus natürlichen Fasern, wie etwa Hanf, Flachs, Holz, Kork, Schafwolle, Roggen, Schilf oder Zellulose. Schwierigkeit bei der Auswahl des geeigneten Baustoffes: Nicht alle Naturdämmstoffe entsprechen den brandschutztechnischen Vorschriften. Sie werden aus diesem Grund häufig nachgerüstet - zum Teil mit unproblematischen, zum Teil aber auch mit gesundheitlich bedenklichen Stoffen. Es ist darum wichtig, schon bei der Planung des Hauses über zusätzlichen konstruktiven Brandschutz nachzudenken, damit die Natur belassenen Dämmstoffe auch im privaten Wohnhaus eingebaut werden können. Der Bausachverständige hilft dabei weiter.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.