Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Gutachter Schimmelpilze in Bad Salzdetfurth und Holle

Gutachter Schimmelpilze ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Gutachter Schimmelpilze in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Energieberatung. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Gutachter für Bau-Fragen schon im Vorfeld einplanen

Ein Gutachter ist grundsätzlich eine natürliche Person mit einer großen Fachkenntnis und einer nennenswerten fachlichen Kompetenz auf einem speziellen Fachgebiet. Ein Gutachter hat die Aufgabe, im Bereich seines Fachgebietes zu beobachten, festzustellen sowie zu bewerten und diese in einem zweiten Schritt Dritten zu präsentieren.

Hat ein Gericht oder ein Amt nicht genug Sach- oder Fachwissen zu dem geforderten Wissensgebiet, kann man die Sachfrage an einen Gutachter zur Bearbeitung im Wege eines Auftrags übertragen. Voraussetzungen für die Tätigkeit als Gutachter ist außerordentliches Fachwissen, man redet in diesem Zusammenhang von der "besonderen Sachkunde". Für gewöhnlich wird diese Sachkunde erlangt durch ein für das Thema geeignetes Studium an einer Hochschule mit Diplom, allerdings auch durch eine langjährige berufliche Erfahrung bzw. eine weiterführende Zusatzausbildung auf dem jeweiligen Gebiet.

Aber auch Immobilienkäufer und Bauherren kommen als Interessenten für einen Gutachter in Betracht. Gerade wer eine alte Bestandsimmobilie beziehen möchte, sollte sich nie in erster Linie auf den augenscheinlichen Zustand des Eigenheimes verlassen. Auch zwei Begutachtungen reichen da kaum mehr aus, um die Bauqualität der Immobilie definitiv ermessen zu können. Als Laie im Bereich Architektur ist das Risiko viel zu umfangreich, alleine eventuell folgenschwere Ausführungsmängel zu ignorieren. Daher empfiehlt der VPB vor der Besiegelung des Kaufvertrages die gebrauchte Immobilie durch einen neutralen Gutachter untersuchen zu lassen. Allein ein Gutachter für Bau-Fragen kann nach detallierter Begutachtung abschätzen, ob ein altes Haus seinen Preis unzweifelhaft wert ist oder eben nicht.

Ihre VPB-Gutachter unterstützten Sie bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Sehr viele Immobilienkäufer erwarten teure Preise bei einem Gutachter aus dem Bereich Bauen und Architektur. Dabei ist diese Besorgnis eigentlich falsch. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, muss für die fachmännische Begutachtung seines Einfamilienhauses durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Das ist jedenfalls optimal eingesetztes Geld, wenn deshalb preisintensive Falscheinkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Käufer auf ein fachkundiges Baugutachten seines Hauses, muss er meistens immer mit versteckten Unzulänglichkeiten und unter Umständen erheblichen Nachfolgekosten für die nötige Renovierung planen. Die Praxis dokumentiert, dass ausnahmslos stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger entgeht, ein Gutachter aber als Kriterium für mögliche Makel zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Gerüche, vorsintflutliche Heizkörper, Wasser am Fensterrahmen, Raumecken mit aufgewellten Tapeten oder wo die Farbe blättert, Zugerscheinungen oder verräterisches Holzmehl unter den im Dachbereich. Hinter solchen Einzelheiten können sich schwerwiegende Unzulänglichkeiten tarnen, wie beispielsweise schlechte Abdichtungen, ramponierte Rohre, Hausschwamm und Schädlinge oder feuchte Isolierungen.

Hier muss dahinter sich nicht immerzu ein arglistiges Benehmen verstecken. Zahllose Hausverkäufer sind diese Unzulänglichkeiten selbst nicht vertraut. Allein die Engagierung von einem Gutachter kann den Immoblienkäufern vor den Auswirkungen verborgener Probleme schützen. Damit auch Sie keine bösen Überraschungen erfahren, vertrauen auch Sie der Erfahrung unserer Gutachter.


Schimmelpilze in Häusern immer ernst nehmen

Schimmelpilze sind überall in der Raumluft. Vor allem im Hinblick auf Schimmelpilznachweis innerhalb von Gebäuden erkennen wir in den letzten Jahren eine erkennbare Flut verschiedenster Publikationen. Neben Themengebieten wie "Nachweismethodiken" und "Sanierungsverfahren" setzen sich viele dieser Publikationen mit dem Problem der gesundheitlichen Begutachtung von Schimmelpilzen auseinander. Wo lauern die Gefahren von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz prüfen durch einen neutralen Bauberater

Der Beleg von Schimmel oder Schimmelpilzen bedeutet nicht zwingend eine gesundheitliche Gefahr. Nicht jeder Hinweis auf Schimmelpilzen, sei es wegen eines sichtbaren oder eines nicht erkennbaren Befalls vom Inneren eines Gebäudes, geht mit einer Gefahr für die Gesundheit für die Nutzer bzw. Bewohner der Räume einher.
Da Schimmelpilze beinahe überall auftauschen können, sind ihre Sporen meistens stets in der Raumluft anzutreffen. Diese sind aber für fast alle Menschen ungefährlich, wenn sie nicht einer kritisch hohen Masse erscheinen, sie können aber in bestimmten Situationen Allergien auslösen oder bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem zu mitunter erheblichen Erkrankungen führen. Ein Schimmelpilz kann wegen seiner Zellbestandteile, seiner Stoffwechselprodukte und seiner Sporen.

Nässe als Basis des Schimmelschadens kann sehr viele Ursachen haben: beispielsweise Leckagen, defekte Wärmedämmung und die Bildung von Kondenswasser. Ferner kommen schlechte Drainagen, defekte Dächer oder undichte Fenstereinfassungen in die engere Auswahl. Regelmäßig sorgen winzige Ursachen für eine außergewöhnliche Wirkung. Schon Haarrisse im Mauerwerk sorgen dafür, dass Feuchtigkeit sich im Gestein ausbreitet.

Schimmelsanierung vom Experten

Beim Aufgabenbereich Schimmelsanierung gilt es für den beauftragten Fachbetrieb darum, Wärmebrücken zu unterbinden, Dichtungen zu erneuern, Dämmungen zu optimieren und Reparaturmaßnahmen an Dachabdeckung, Wänden oder Außenmauer vorzunehmen und feuchte Hausbereiche trockenzulegen. Bei umfangreichen Schimmelbefall auf Wänden erfolgt häufig eine Verwendung von einem speziellen Schimmelentferner, dessen Wirkstoffe auf die vorzufindende Schimmelpilzart abgestimmt sind. Die auf diese Weise bearbeiteten Räume dürfen logischer Weise vorübergehend nicht benutzt werden.


Leben in und um Bad Salzdetfurth und Holle

Ihr Baubetreuer in Holle und Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth ist eine kleine Stadt im Landkreis Hildesheim im südlichen Niedersachsen. Die Stadt ist ein regional bekannter Kur-, Klinik-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Moorheilbad rechtlich anerkannt. Zurzeit leben in Bad Salzdetfurth auf einer Grundfläche von zirka 67,12 qkm rund 19.139 Leute. Dies macht eine Bevölkerungsdichte von um und bei 196 Einwohner pro qkm. Die maximale Nord-Süd-Ausdehnung beträgt in etwa 12 Kilometer, die maximale Ost-West-Ausdehnung beträgt ca. 8 km.

Zur Vergangenheit von Bad Salzdetfurth zählt die Stein- und Kalisalzfertigung. Die ersten Menschen von Bad Salzdetfurth waren schätzungsweise Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die erste Vorläufergesellschaft der heutigen K+S AG, hatte von 1889 bis 1971 ihren Hauptsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die lokale Wirtschaft bedeutende Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit 2001 ist die Zahl der dort wohnen Menschen rückläufig; in den 1990er-Jahren hatte diese noch bei ungefähr 14.500 Menschen gelegen.

Bad Salzdetfurth findet man beinahe elf Kilometer im Süden von Hildesheim. Bad Salzdetfurth findet man im Innerstebergland, einem Teilbereich der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Der Ort grenzt nördlich an die ackerbaulich genutzten Lössböden der Hildesheimer Börde. Südöstlich von Bad Salzdetfurth kommt man in den Harz. Bad Salzdetfurth ist ein Nachbarort für diese Gemeinden und Städte: Lamspringe, Diekholzen, Schellerten, Bockenem, Sibbesse und Holle.

In der historischen Altstadt befinden sich etliche, zum Teil bereits im 17. Jahrhundert gebaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Haus im Stadtzentrum ist die nach dem Brand von 1605 wieder errichtete und von nachfolgenden Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. Im Jahr 2011 waren circa 3.320 Arbeitnehmer am Standort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren zirka 50 Prozent im produzierenden Gewerbe, 34 Prozent im Bereich Dienstleistung und in etwa 15% in den Bereichen Gastronomie, Verkehr, Handel und Lagerwesen tätig.

Baugutachter vom Regionalbüro Hildesheim in Bad Salzdetfurth und Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim des Bundeslandes Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle sehr viele geschichtsträchtige Kulturgüter zu bewundern. Darunter zu nennen sind das Barockschloss Söder, das Renaissanceschloss zu Henneckenrode, die Burg Wohldenberg und das Schloss Derneburg. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Gemeindeteilen Henneckenrode, Hackenstedt, Astenbeck, Derneburg, Grasdorf, Heersum, Wohldenberg, Söder, Sillium, Holle, Luttrum und Sottrum. Die größte Ortschaft davon ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

In diesen Tagen wohnen in der Stadt Holle auf einer Fläche von rund 61,15 km² beinahe 6.940 Einwohner. Das sorgt für eine Bevölkerungsdichte von in etwa 113 Bewohner pro km². Holle befindet sich knapp 20 km von Hildesheim entfernt günstig an den Autobahnen 39 und 7 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 verlaufen durch die Ortschaft.

Versierte Bausachverständige in Holle und Bad Salzdetfurth

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer in und um Holle und Bad Salzdetfurth da. Zu unserem Wirkungskreis rechnen wir mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbargemeinden wie beispielsweise Sarstedt, Elze, Barnten, Gronau, Nordstemmen, Schellerten, Holle, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Söhlde, Ahrbergen oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Spezialisten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die langen Erfahrungen als Bauingenieur bzw. Architekt im Bereich Wohnhäusern sowie die vielfachen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf häufige Fragen rund ums Thema Neubau, Hauskauf oder Haussanierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim gut aufgehoben, wenn es für Sie um Themen wie z.B. die hier genannten geht: Planung eines Einzel- oder Doppelhauses, Erwerb eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Feststellung von Schäden am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Doppelhaus Nordstemmen,Gutachter Neubaubegleitung Hildesheim,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Bauvertrag Harsum Borsum,Bausachverständiger Kellerabdichtung Elze Gronau,Brandschutz Bausachverständiger Nordstemmen,Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Hildesheim,Sachverständiger Reihenhaus Hildesheim,Baubetreuer Hildesheim,Baubegleitung Sarstedt,Bausachverständige Bad Salzdetfurth,Baubetreuer Elze Gronau,Sachverständiger Kellerabdichtung Sarstedt,Baugutachter Einfamilienhaus Sarstedt,Neubau Vertragsprüfung Nordstemmen,Baukontrolle Brandschutz Hildesheim,Bauvertrag Nordstemmen,Bausachverständiger Einfamilienhaus Nordstemmen,Bauinspektion Elze Gronau,Gutachter Schimmelpilze Elze Gronau,Baufachmann Neubaubegleitung Hildesheim,Baugruppen Nordstemmen,Bauherrenberater Nordstemmen,Schimmelschaden Bausachverständiger Hildesheim,Baufachmann Neubaubegleitung Sarstedt,Bausachverständiger Neubau Nordstemmen,Baufachmann Neubaubegleitung Harsum Borsum,Bausachverständiger Neubaubegleitung Elze Gronau,Bauexperten Harsum Borsum,Baufachleute Hildesheim,Schimmelsanierung Bausachverständiger Hildesheim


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lüften:
Ein erst seit Kurzem aufgetretenes Problem sind die äußerst winddichten Häuser. Als Reaktion der Energieeinsparungsvorschriften müssen hochgedämmte Wohngebäde heute luftdicht gemacht werden. Der einstmals durch unzureichend schließende Fenster übliche "natürliche" Luftaustausch kommt heute nur noch selten vor. Demnach muss heutzutage viel intensiver gelüftet werden. Das machen die meisten Haudbewohner aber nicht. Die Konsequenz sind hohe Luftfeuchtigkeiten und Stoffkonzentrationen in den einzelnen Räumen. Bei schlechter Lüftung gedeiht nicht nur der Schimmel, auch chemische Verbindungen bleiben länger in der Innenraumluft. Darunter leiden besonders die Bewohner neuer Gebäude.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.