Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Gutachter Schimmelpilz in Elze und Gronau

Gutachter Schimmelpilz ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Gutachter Schimmelpilz in Elze und Gronau. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Gutachter aus dem Bereich Bauen und Architektur vom VPB hilft Ihnen gerne

Ein Gutachter ist grundsätzlich eine natürliche Person mit einer großen Sachkunde und einer anerkannten fachlichen Expertise auf einem bestimmten Fachgebiet. Ein Gutachter hat die Pflicht, im Rahmen seines Fachgebietes zu beobachten, festzustellen sowie zu bewerten und diese in einem zweiten Schritt Dritten zu vermitteln.

Hat ein Richter oder eine Behörde ein nicht ausreichendes Fach- oder Sachwissen zu dem geforderten Wissensbereich, kann der Richter oder das Amt die Aufgabe an einen Gutachter zur Klärung im Zuge eines Auftrags übertragen. Basis für die Arbeit als Gutachter ist außerordentliches Fachwissen, man spricht dabei von der "besonderen Sachkunde". In der Regel wird diese Fachkenntnis erzielt durch ein für den Bereich geeignetes Studium an einer Hochschule mit Abschluss, allerdings auch durch eine mehrjährige berufliche Erfahrung bzw. entsprechende Weiterbildung auf dem jeweiligen Gebiet.

Aber auch Immobilienbesitzer kommen als Auftraggeber für einen Gutachter in Frage. Besonders wer eine gebrauchte Liegenschaft sich anschaffen möchte, darf sich keinesfalls primär auf den Außenzustand des Domizils verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da nur aus, um den Wert der Altimmobilie definitiv beurteilen zu können. Als Baulaie ist die Gefahr viel zu erheblich, alleine ganz oft gravierende Unzulänglichkeiten nicht anzuzeigen. Dadurch empfiehlt der VPB vor der Besiegelung des Kaufvertrages die ältere Immobilie durch einen unparteiischen Gutachter beurteilen zu lassen. Allein ein Gutachter für Bau-Fragen kann nach professioneller Begutachtung beurteilen, ob ein Bau seinen aufgerufenen Preis faktisch wert ist oder eben nicht.

Ihre Gutachter vom VPB helfen Ihnen bei Ihrem Bauvorhaben

Sehr viele Immobilienerwerber fürchten teure Gebühren bei einem Gutachter aus dem Bereich Bauen und Architektur. Dabei ist diese Besorgnis grundsätzlich grundlos. Wer ein Hausgutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die professionelle Begutachtung seines Einfamilienhauses im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Das ist allerdings hervorragend genutztes Geld, wenn infolgedessen unbezahlbare Fehlkäufe umgangen werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein professionelles Baugutachten seines Hauses, muss er erfahrungsgemäß stets mit verdeckten Mängeln und nicht selten immensen Folgekosten für die erforderliche Renovierung kalkulieren. Die Erfahrung zeigt, dass allerorts stets etwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann nicht auffällt, ein Gutachter aber als Kriterium für eventuelle Mankos zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Ausdünstungen, vorsintflutliche Öfen, Feuchtigkeit am Fenster, Zimmerecken mit gewellten Tapeten oder wo der Anstrich blättert, Zugerscheinungen oder verräterisches Holzmehl unter den im Dachbereich. Hinter solchen Details können sich unerfreuliche Makel verstecken, wie z.B. baufällige Außenabdichtungen, mangelhafte Zuleitungen, Fäulnisse und Schädlinge oder durchfeuchtete Isolierungen.

Dabei muss in solchen Fällen sich nicht stets ein heimtückisches Verhalten verbergen. Zahlreiche Immobilienverkäufer sind diese Mankos selber nicht vertraut. Einzig die Beauftragung von einem Gutachter kann den Kaufinteressenten vor den Folgen verborgener Baufehler bewahren. Damit auch Sie keine kostenintensiven Überrumpelungen erleiden, vertrauen auch Sie der Bausachkenntnis der VPB-Gutachter.


Gefahr von Schimmelpilz nicht unterschätzen!

Schimmelpilze sind oftmals verbreitet in der Umgebungsluft eines Raumes. Insbesondere hinsichtlich eines Schimmelpilznachweises in von Gebäuden erkennen wir in den zurückliegen Jahren eine wirkliche Flut verschiedenster Publikationen. Neben Themenfeldern wie "Nachweismethodiken" oder "Sanierungsmöglichkeiten" setzen sich viele dieser Publikationen mit der Frage der gesundheitlichen Beurteilung von Schimmelpilzen auseinander. Wo lauern die Risikopotentiale von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz begutachten durch einen versierten Bauberater

Der Nachweis von Schimmel oder Schimmelpilzen begründet nicht sofort eine gesundheitliche Gefahr. Nicht jeder Nachweis von Schimmelpilzen, sei es aufgrund eines ersichtlichen oder eines nicht sichtbaren Befalls von Innenräumen, geht mit einer Gefahr für die Gesundheit für die Nutzer bzw. Bewohner der Räumlichkeiten einher. Nachfolgende Standpunkte sollten bei der Beurteilung des Gesundheitsrisikos auf jeden Fall mitbedacht werden:
  • Wie groß ist die Exposition bzw. wie umfänglich ist der Befall mit Schimmelpilz?
  • Welche Schimmelpilz Arten sind beteiligt?
  • Gibt es auf Seiten der Opfer der befallenen Innenräume Punkte, welche eine besondere Empfänglichkeit bzw. Empfindlichkeit in Bezug auf die Gesundheit bedingen?
  • Welche Expositionspfade sind zu befürchten?
Wenn der Verdacht auf denkbaren Schimmelpilz oder Schimmel begründet ist, sollten Sie sich Fragen stellen wie: Ist ein unschöner Geruch feststellbar? Gibt es dunkle oder schwarz-graue Veränderungen der Farbe an Zimmerecken, Decken oder hinteren Möbeln?

Schimmelpilze brauchen zum Gedeihen Wärme, Nahrung und Feuchtigkeit. Bei Problemen, die einen Verdacht auf Schimmelpilze verstärken, sollten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf Schimmel prüfen lassen. Damit der Schimmel nicht zurück kommt, sollte eine Sanierung durch weiterreichende Tests überprüft werden. Eine Baubegleitung durch den VPB - Verband privater Bauherren ist dringend empfohlen.


Leben in der Region Elze und Gronau (Leine)

Ihre Bausachverständige in Elze, Gronau und Eime

Elze ist eine Gemeinde im westlichen Teil des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Braunschweig-Hannover Göttingen in Südniedersachsen zu finden ist. Elze ist Mitglied der Region Leinebergland, einem freien Verband nicht weniger Städte und Ortschaften im Süden von Niedersachsen. In diesen Tagen leben in Elze auf einer Grundfläche von rd. 47 km² annähernd 8.900 Anwohner.

Die Stadt liegt an der Saale, einem Nebenfluss der Leine. Die Kernstadt wird durch Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert zu einem attraktiven Ausflugsort. Die Stadt befindet sich westlich von Hildesheim am nördlichen Rand des Niedersächsischen Berglandes mit Blick auf die Klosterkirche Wittenburg, das Schloss Marienburg, die Poppenburg und die Norddeutsche Tiefebene. Bereits vor dem Jahr 800 fanden sich in Elze Menschen. Zu Zeiten von Karl dem Großen wurde die Ortschaft Aula Caesaris ("Kaiserhof"), kurz Aulica genannt, woraus sich im Zeitverlauf die Namen Aulze und Elze formten.


Der Ort Gronau (Leine) befindet sich im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen und ist Verwaltungssitz der Samtgemeinde Leinebergland. Am 1. November 2016 wurden in die Stadt etliche umliegende Ansiedlungen eingebunden. Aus diesem Grund wurde die Bevölkerungszahl auf annähernd 10.890 verdoppelt und die Fläche auf über 89 qkm mehr als vervierfacht. Gronau liegt im Südwesten von Hildesheim zwischen Innerstebergland im Osten und Leinebergland im Westen. Der Ort findet man westlich des Hildesheimer Walds und nördlich der Sieben Berge. Die Stadt wird von der Leine durchzogen.

Zur Stadt Gronau gehören die Stadtteile: Eddinghausen, Dötzum, Banteln, Betheln, Brüggen, Barfelde, Rheden, Wallenstedt, Haus Escherde, Nienstedt, Eitzum und Heinum. Das Stadtbild ist gekennzeichnet durch zahlreiche Fachwerkhäuser, wie sie für Südniedersachsen typisch sind. Gronau wurde einst von einer Stadtmauer umgeben, deren Überbleibsel noch am Nordwall zu erkennen sind. Am südlichen Wall findet man ein einstmaliger Wachturm. An der nördlichen Seite Gronaus exstierte eine Bahnstrecke, die vor 40 Jahren außer Betrieb genommen wurde. Die einstmalige Eisenbahnbrücke, auf der diese Bahn die Leine überquerte, ist gegenwärtig eine Fuß- und Radverkehrsbrücke.


Eime ist ein Örtchen im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Die Gemeinde rechnet man zur Samtgemeinde Leinebergland an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Gronau (Leine) hat. Eime liegt im Leinebergland im Osten vom Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Den Ort findet man im Südwesten von Elze und westlich von Gronau (Leine). Gegenwärtig findet man in der Stadt auf einer Fläche von etwa 21 km² um und bei 2.570 Leute. Zum Flecken Eime gehören die Gemeindeteile: Eime, Heinsen, Dunsen, Deilmissen und Deinsen. Eime befindet sich direkt an der B240 Richtung Bodenwerder, die an der Gemeindegrenze von der B3 abgeht. Das Land Niedersachsen überürüft heute eine geplante Umgehungsstraße westseitig der Gemeinde. Die Hannöversche Südbahn von Göttingen und Hannover verläuft knapp im Osten der Gemeindefläche. Der nächste Bahnhof befindet sich gut 3 km von der Eimer Ortsmitte entfernt in Banteln.


Das Umland von Hildesheim in erster Linie der Bereich Elze, Gronau und Eime ist ein beliebter Lebensraum vor allem für junge Familien. Daher existieren auch in Elze, Gronau und Eime einige interessante Neubaugebiete wie beispielsweise das Baugebiet Hanlah in Elze.

Bausachverständige in Barnten und Nordstemmen

Das VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in der Region Barnten und Nordstemmen hilfreiche Anlaufstelle. Zu unserem Einzugsgebiet rechnen wir mit unserer Adresse in Giesen auch die Nachbargemeinden wie z.B. Barnten, Schellerten, Sarstedt, Nordstemmen, Gronau, Elze, Ahrbergen, Algermissen, Söhlde, Holle, Bad Salzdetfurth oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Experten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die vielschichtigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt speziell für Wohnimmobilien sowie die umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf alle möglichen Fragen rund um das Thema Bauen, Immobilienkauf oder Haussanierung zu finden. Insgesamt sind Sie genau richtig, wenn es bei Ihnen zurzeit um Bereiche wie zum Beispiel die nachfolgenden geht: Neubau eines Eigenheims, Erwerb eines Einfamilienhauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, Nachhaltiges Bauen, aber auch Feststellung von Baufehlern.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Nasse Wand Harsum Borsum,Baukontrolle Brandschutz Elze Gronau,Baugutachter Radon Nordstemmen,Bausachverständiger Reihenhaus Nordstemmen,Baubetreuer Elze Gronau,Sachverständiger Nasse Wand Nordstemmen,Baugutachter Baubeschreibung Harsum Borsum,Bausachverständiger Reihenhaus Bad Salzdetfurth,Gutachter Blower-Door-Test Elze Gronau,Schimmelsanierung Gutachter Bad Salzdetfurth,Bauberater Hildesheim,Bausachverständiger Reihenhaus Hildesheim,Bausachverständiger Radon Elze Gronau,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Nordstemmen,Baugutachten Radon Hildesheim,Schimmelschaden Gutachter Nordstemmen,Baufachmann Neubaubegleitung Hildesheim,Bausachverständiger Reihenhaus Sarstedt,Gutachter Thermografie Bad Salzdetfurth,Gutachter Blower-Door-Test Hildesheim,Baubegutachtung Bad Salzdetfurth,Bauvertrag Hildesheim,Baugutachter Doppelhaushälfte Hildesheim,Sachverständiger Radon Sarstedt,Baubegleitung Neubau Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Thermografie Elze Gronau,Sachverständiger Schimmelpilze Harsum Borsum,Schimmelsanierung Bausachverständiger Bad Salzdetfurth,Baufachmann Neubaubegleitung Elze Gronau,Sachverständiger Nasser Keller Harsum Borsum,Bauvertrag Elze Gronau,Schimmelsanierung Gutachter Hildesheim


Informationen und Tipps für Bauherren:

Myzel:
Pilze, dazu zählen im Haus vor allem Schimmelpilze, setzen sich aus drei Hauptbestandteilen zusammen. Dem Myzel genannten Wurzelgeflecht, dem Fruchtkörper und den Sporen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.