Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Gutachter bei nasser Wand in Sarstedt

Gutachter Nasse Wand ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Gutachter bei nasser Wand in Sarstedt. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Gutachter für Bau-Fragen kommt vom Verband Privater Bauherren

Ein Gutachter bzw. Sachverständiger ist grundsätzlich eine natürliche Person mit einer großen Fachkenntnis und einer anerkannten fachlichen Expertise auf einem bestimmten Fachgebiet. Er hat die Aufgabe, im Bereich seines Fachgebietes Urteile zu gewinnen und diese in der Folge Außenstehenden zu erklären.

Hat ein Gericht oder ein Amt nur rudimentäres Sach- oder Fachwissen zu dem geforderten Wissensbereich, kann der Richter oder das Amt die Sachfrage an einen Gutachter zur Bearbeitung im Zuge eines Auftrags übertragen. Bedingung für die Tätigkeit als Gutachter ist fachliche Kompetenz, man spricht von der "besonderen Sachkunde". In den meisten Fällen wird diese Fachkenntnis erzielt durch ein für das Thema geeignetes Hochschulstudium mit Diplom, allerdings auch durch eine mehrjährige Berufserfahrung bzw. eine weiterführende Zusatzausbildung auf dem entsprechenden Sachgebiet.

Aber auch Immobilienbesitzer kommen als Interessenten für einen Gutachter in Frage. Speziell wer eine ältere Wohnimmobilie sich anschaffen möchte, sollte sich keinesfalls einzig auf den augenscheinlichen Zustand des Eigenheimes verlassen. Auch zwei Begutachtungen reichen da nur aus, um die Beschaffenheit der Altimmobilie tatsächlich bewerten zu können. Als Nichtfachmann ist das Wagnis viel zu beträchtlich, alleine womöglich schwerwiegende Baufehler nicht anzuzeigen. Dadurch empfiehlt der VPB vor der Unterzeichnung des Vertrages die ältere Immobilie durch einen unabhängigen Gutachter checken zu lassen. Allein ein Gutachter zum Thema Bauen kann nach professioneller Begutachtung abwägen, ob ein Bau seinen Kaufpreis tatsächlich wert ist oder eben nicht.

Ihre Gutachter vom VPB sind Ihr Ansprechpartner bei Ihrem Bauvorhaben

Etliche Immobilienerwerber fürchten hohe Anfertigungsgebühren bei einem Gutachter mit Spezialgebiet Bauen. Dabei ist diese Angst komplett gegenstandslos. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die gewissenhafte Begutachtung seines Gebäudes im Durchschnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Dies ist jedenfalls bestens genutztes Geld, wenn deswegen teure Fehlkäufe vermieden werden können.

Verzichtet der Käufer auf ein zuverlässiges Baugutachten seines Objektes, muss er meistens immer mit verdeckten Unvollständigkeiten und oftmals beachtlichen Folgekosten für die unerlässliche Wiederherstellung planen. Die Erfahrung zeigt, dass ausnahmslos stets etwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger nicht bewußt wird, ein Gutachter aber als Anzeichen für eventuelle Fehler zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, seltsame Ausdünstungen, vorsintflutliche Öfen, Nässe am Fenster, Ecken mit gewellten Tapeten oder wo der Anstrich abplatzt, Zugerscheinungen oder seltsames Holzmehl unter den im Dachstuhl. Hinter solchen Details können sich unerfreuliche Mängel tarnen, wie beispielsweise alte Außenabdichtungen, kaputte Leitungen, Zersetzungen und Schädlinge oder nässedurchlässige Dämmstoffe.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht stets ein intrigantes Betragen verbergen. Zahlreiche Hausverkäufer sind diese Makel selber nicht vertraut. Allein die Hinzuziehung von einem Gutachter kann den Kaufinteressenten vor den Resultaten versteckter Mängel am Bau behüten. Damit auch Sie keine schrecklichen Überraschungen erleben, vertrauen auch Sie der Bauerfahrung unserer Gutachter.


Eine nasse Wand ist ein Fall für uns

Eine nasse Wand kann zu einem ernsthaften Problem werden. Hauseigentümer sind daher gut beraten, sich umfangreich über Reparaturmöglichkeiten zu informieren, wenn sie feuchte Bereiche in ihren eigenen vier Wänden gefunden haben. Frühzeitig bemerkt, muss eine nasse Wand nicht immer erhebliche und zeitintensive Sanierungsarbeiten zur Folge haben. Eine nasse Wand kann jedoch nachteilige Wirkungen auf Wohlbefinden und Gesundheitszustand der Hausbesitzer haben. Schimmelentstehung und Sporen sind meist der Grund für gesundheitliche Bedrohungen. Ein Grund zusätzlich, der nassen Wand den Kampf anzusagen. Die nasse Wand ist eine Aufgabe für den Profi. Nur ein gut geschulter Profi kennt die zweckmäßigen Methoden, wie eine nasse Wand unverzüglich und wirksam instandgesetzt werden kann.

Bevor die Arbeiten beginnen, muss sich der Spezialist ein Urteil von den Gründen für den Feuchtigkeitseinfall machen. Ohne die genaue Analyse, lässt sich eine nasse Wand nicht wirklich dauerhaft instandsetzen. Der Grund gibt schließlich die Marschrichtung vor. Mögliche Gründe gibt es reichlich. Nicht selten liegt die Ursache für eine nasse Wand in einer nur unzureichenden Belüftung. Auch undichte Rohre können die Ursache dafür sein, dass eine nasse Wand entsteht. Diese Gründe sind normalerweise rasch erledigt.

Sehr viel komplizierter wird es, wenn diagnostiziert wird, dass die Feuchtigkeit von Außen in den Keller dringt. Ein hoher Wasserspiegel führt beispielsweise dazu, dass Feuchtigkeit in das Mauerwerk eindringt. Auch Bauwerke mit Hanglage sind in Gefahr für eindringende Feuchtigkeit. Dabei mag es schon sein, dass mächtigere Geschütze für eine erfolgreiche Sanierung aufgefahren werden müssen. Aber selbst dann ist eine nasse Wand kein unweigerliches Schicksal. Fragen Sie daher am besten zunächst die Fachkräfte unseres Betriebes, wenn Sie Feuchtigkeit in Ihren Räumen gefunden haben. Bei einer Begutachtung unmittelbar bei Ihnen im Haus nehmen wir die Beeinträchtigungen auf und unterbreiten Vorschläge für eine effiziente Sanierung der nassen Wand.


Wohnregion im Raum Sarstedt

Ihre Bauberater in Sarstedt

Der Ort Sarstedt ist eine am Fluss Innerste gelegene kleinere Stadt im südöstlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum im Landkreis Hildesheim hat in etwa 20.000 dort lebenden Menschen. Sarstedt liegt rund 13 km im Nordwesten von Hildesheim und ungefähr 21 km südöstlich von Hannover. Sarstedt war zwischen den Jahren 1885 und 1946 die einzige und ist seither die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Im Westen der Stadt Sarstedt befindet sich die Innerste, ein etwa 100 km langer rechter Fluss, der in den größeren Fluss Leine fliesst.

Seit der Gebietsreform im Jahre 1974 gehören zur Stadt Sarstedt zusätzlich zur Kernstadt sechs Ortschaften mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Schliekum (etwa 618 Menschen), Heisede (ca. 1091 Bewohner), Giften (rd. 759 Anwohner), Ruthe (circa 323 Personen), Hotteln (um und bei 580 Anwohner), Gödringen (ca. 576 Bewohner). Zurzeit findet man in der Stadt Sarstedt auf einer Stadtfläche von knapp 42,94 km² um und bei 19.391 Personen.

Eine bedeutende Funktion im Wirtschaftsleben im Kreis Sarstedt übernahm seit Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Fertigung von Dünger unter Tage gefördert wurden. Beide direkt zu Sarstedt gehörenden Kalischächte "Glückauf-Sarstedt" und "Siegfried-Giesen" hatten eine Grubenanschlussbahn und waren seit 1904/06 für sehr viele Sarstedter Familien für viele Generationen die entscheidende Einkunftsquelle, bis beide Schächte im Jahre 1987 geschlossen wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das wichtigste Baugebiet ist gerade sicher "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die anderen Neubaubereiche Kreuzfeld im OT Schliekum, Alter Bauhof, Schiefferkaute im OT Gödringen, Vierpass im OT Giften, Am Kipphut sowie Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe sind insbesondere für junge Familien eine reizvolle Option.

Versierte Bauspezialisten in Sarstedt

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im gesamten Einzugsgebiet von Hildesheim eine Adresse für Unterstützung und Begleitung bei allen privaten Bauprojekten. Zu unserem Tätigkeitsbereich rechnet man mit unserer Adresse in Giesen auch die Nachbarorte wie beispielsweise Barnten, Schellerten, Sarstedt, Nordstemmen, Gronau, Elze, Algermissen, Holle, Hohenhameln, Söhlde, Bad Salzdetfurth oder Ahrbergen.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohnimmobilien sowie die zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf häufige Fragen rund ums Thema Neubau, Kaufen oder Haussanierung zu finden. Insgesamt sind Sie bei uns bestens aufgehoben, wenn es bei Ihnen aktuell um Themen wie beispielsweise die folgenden geht: Planung einer Immobilie zum Wohnen, Kauf eines Hauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Ermittlung von Pfusch am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Elze Gronau,Baugutachter Doppelhaushälfte Nordstemmen,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Nordstemmen,Baugutachter Reihenhaus Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasser Keller Nordstemmen,Sachverständiger Reihenhaus Nordstemmen,Bauberater Elze Gronau,Baubegleitende Qualitätskontrolle Hildesheim,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Hildesheim,Bauprotokoll Elze Gronau,Baubetreuer Sarstedt,Schimmelsanierung Bausachverständiger Nordstemmen,Bauvertrag Sarstedt,Bauexperten Hildesheim,Baugemeinschaften Bad Salzdetfurth,Gutachter Mehrfamilienhaus Sarstedt,Energieberatung Harsum Borsum,Baustellenprotokoll Nordstemmen,Brandschutz Bausachverständiger Hildesheim,Baugutachter Doppelhaus Harsum Borsum,Bausachverständiger Schimmelpilze Sarstedt,Brandschutz Bauinspektion Bad Salzdetfurth,Baugutachter Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Kellerabdichtung Hildesheim,Gutachter Reihenhaus Nordstemmen,Gutachter Radon Hildesheim,Baubetreuung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nasse Wand Bad Salzdetfurth,Energieberatung Bad Salzdetfurth,Bauexperte Harsum Borsum,Schimmelsanierung Bausachverständiger Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lärm:
Bauexperten und Mediziner wissen es längst: Lärm macht krank. Darum spielt der korrekte Schallschutz beim Bauen eine wichtige Rolle. Weil Schallschutzdämmung schwer nachzurüsten ist, empfehlen Baugutachter, ihn von vornherein einzuplanen. Bei der Schalldämmung, speziell bei der Trittschalldämmung werden andere Dämmmaterialien verwendet als z.B. bei der Wärmedämmung. Grundsätzlich gelten folgende einfachen Zusammenhänge: Je schwerer ein Baumaterial ist, umso besser dämmt es den Schall. Je leichter und luftiger ein Baustoff ist, umso besser hält er die Temperatur.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.