Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Blower-Door-Test Baugutachten in Bad Salzdetfurth und Holle

Blower-Door-Test Baugutachten ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Blower-Door-Test Baugutachten in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Blower-Door-Test ist angewandter Verbraucherschutz

Mit dem Blower-Door-Test wird Luftdichte eines Hauses gemessen. Das Messverfahren dient dazu, Lecks in der Außenwand eines Gebäudes zu entdecken und die Luftwechselrate zu benennen. Durch die Druckdifferenzen wird eine stetige Windlast auf das zu messende Gebäude inszeniert. Das letztliche Ziel sämtlicher Bauvorhaben sollte es sein, eine optimale Wohnbehaglichkeit zu erzielen und die hierfür verwendete Energie gering zu halten.

Hierzu ist es notwendig, eine einigermaßen luftdichte Außenhülle an jedem Haus zu erreichen. In der deutschen DIN 4108, Teil 7 z.B. wird der "Einbau einer luftundurchlässigen Schicht über die gesamte Fläche" eingefordert. Fest definiert ist das Differenzdruckverfahren in der ISO 9972:1996 und der sich darauf beziehenden EN 13829 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden. Differenzdruckverfahren, dt. Übernahme DIN EN 13829:2009-11.

Blower-Door-Test durch einen erfahrnen Baubetreuer

Mittels eines Ventilators mit kalibrierter Messblende für den geförderten Volumenstrom wird Luft in das zu untersuchende Gebäude gegeben bzw. herausgesaugt. Der drehzahlbestimmte Ventilator wird dahingehend fixiert, dass zum Umgebungsdruck eine Druckdifferenz von 50 Pa (Pascal) entsteht. Druckdifferenzen entstehen auch natürlich, wenn beispielsweise Wind weht. Bei einer Windstärke 5 ist diese Druckdifferenz gleichwohl um und bei 50 Pa. Der Ventilator wird mit Hilfe eines regulierbaren Metallrahmens, der von einer undurchlässigen Plane umgeben ist, in eine Tür- oder Fensteröffnung eingeführt. Hierbei drückt sich der Rahmen über Gummidichtungen im Tür- oder Fensterrahmen fest. Aufgrund der Messung in einer Tür kam der Name Blower-Door-Test (deutsch: Gebläse-Tür-Messung) zustande.

Die Tür oder das Fenster, worin die Messeinrichtung eingesetzt wird, kann dann natürlich nicht mit gemessen werden. Da es bisweilen ausnehmend wichtig ist, ebenfalls die meistens großflächigen Haustüren mit zu messen, kann für den Einbau des Blower Door- Gerätes auch zum Beispiel eine Balkontür benutzt werden. Messinstrumente bestimmen die Druckdifferenzen, welche das Gebläse erbringt und die Luftmengen, die der Ventilator umschlägt. Die Drehzahl des Ventilators wird derart organisiert, dass sich ein definierter Druck zwischen Innen- und Außenraum aufbaut. Hierbei muss er bei der Vermessung des Unterdrucks soviel Luft nach draußen bringen, wie durch die vorhandenen Leckstellen in das Haus eindringt. Der ermittelte Luftstrom wird durch die Masse des Hauses geteilt. Den Wert, die Luftwechselrate n50, kann man nun mit anderen Gebäuden und Normen vergleichen. Das Blower Door Verfahren schafft die Möglichkeit:
  • Lage und Stärke der Undichtigkeiten zu ermitteln (qualitativ)
  • Luftstrom (V50 in m³/h) durch die Summe aller undichter Stellen bei einem Prüfdruck von 50 Pa (quantitativ) zu ermitteln
  • Stündliche Luftwechselrate (V50 / V Raum = n50) bei 50 Pa zu messen
Für einen Blower Door Test an einem Einzelhaus vor Ort muss ein Zeitraum von um und bei 3 Stunden veranschlagt werden. Nach Abschluss des Verfahrens sowie der eingehaltenen Luftwechselrate bekommt der Auftraggeber eine Urkunde über den Zustand der vermessenen Gebäudehülle. Blower Door ist Qualitätssicherung am Bau.


Unser Baugutachten lohnt sich!

Baugutachten können sowohl zu rechtsspezifischen als auch zu bauspezifischen Fragestellungen ausgearbeitet werden. Das Baugutachten ist die qualifizierte Darstellung von Ratschlägen und die Abgabe von Konsequenzen für die fachliche Würdigung eines Tatbestandes oder Status durch fachlich versierte Bauexperten. Der Terminus "Baugutachten" ist keine geschützte Bezeichnung und hat aus diesem Grund auch keine speziell herausragende rechtliche Bedeutung.

Baugutachten durch einen unabhängigen Fachmann vom VPB

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine allgemein vertrauenswürdige, weil neutrale Beurteilung eines Sachverhalts in Bezug auf eine Fragestellung oder ein vorgegebenes Ziel. Wenn ein vom Gericht beauftragter Experte eine Begutachtung verfasst, spricht man von einem Gerichtsgutachten. Liegt allerdings eine der Prozessbeteiligten eine sachverständige Stellungnahme vor, wird oft von einem Privatgutachten gesprochen. Losgelöst von der Bezeichnung handelt es sich dabei rechtlich ausnahmslos um einen Parteivortrag. Deswegen sind dafür ebenfalls abweichende Bezeichnungen wie beispielsweise "Baubericht", "Baubegutachtung" oder "Bauauswertung" in Gebrauch.

Ein Baugutachten kann genauso in der Art eines Wertgutachtens eingereicht werden. In diesem Fall informiert dieses Sachverständigengutachten beispielsweise über den Wert einer Immobilie. Viele Hauseigentümer, die ihre Häuser veräußern wollen, haben nur vage Vorstellungen vom tatsächlichen Wert ihres Eigentums. Deshalb lassen sich immer mehr Hausbesitzer ein Gutachten von einem neutralen Experten anfertigen. Das Fachgutachten erlaubt ihnen, Zustand und Wert der eigenen Immobilie sachlich einzuschätzen.

Diese realistische Einschätzung ist Voraussetzung für den gesicherten Verkauf eines Gebäudes oder einer Wohnung. Das belegt langjährige Erfahrung. Unrealistische Vorstellungen hingegen sind nachteilig: Wer den Wert seines Gebäudes überteuert ansetzt, der bleibt zumeist erstmal darauf sitzen. Und ist das Haus langfristig auf dem Markt, spricht sich das in der Region unter interessierten Käufern herum. Viele Käufer vermuten dahingehend, mit dem Gebäude sei etwas nicht in Ordnung. Die Folge: Der Anbieter muss den Kaufpreis massiv nach unten korrigieren, häufig gar massiv unter dem tatsächlichen Preis, nur um wieder Käufer anzusprechen.


Bauherrenberatung in und um Bad Salzdetfurth und Holle

Baugutachter für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Holle und Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth ist eine kleine Stadt im Landkreis Hildesheim im südlichen Bereich von Niedersachsen. Die Stadt ist ein in Norddeutschland beliebter Kur-, Klinik-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad rechtlich anerkannt. Derzeit wohnen in der Stadt auf einer Fläche von gut 67,1 qkm rd. 13.130 Bewohner. Das macht eine Bevölkerungsdichte von um und bei 195 Bewohner je km². Die maximale Nord-Süd-Ausdehnung beträgt etwa 12 Kilometer, die breiteste Ost-West-Ausdehnung liegt bei zirka acht Kilometer.

Zur Stadthistorie von Bad Salzdetfurth zählt die Kali- und Steinsalzfertigung. Die ersten Einwohner von Bad Salzdetfurth waren naheliegender Weise Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die erste Vorläufergesellschaft der aktuellen K+S AG, hatte seit 1889 ihren Stammsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die regionale Wirtschaft bedeutende Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit 2001 ist die Zahl der dort lebenden Menschen sinkend; in den 1990er-Jahren hatte diese noch bei rd. 14.500 Menschen gelegen.

Bad Salzdetfurth befindet sich über elf Kilometer südlich von Hildesheim. Bad Salzdetfurth liegt im Innerstebergland, einem Teilraum der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Die Stadt grenzt im Norden an die fruchtbaren Äcker der Hildesheimer Börde. Südöstlich von Bad Salzdetfurth kommt man in den Harz. Bad Salzdetfurth ist Nachbar für folgende Gemeinden und Städte: Bockenem, Holle, Lamspringe, Sibbesse, Schellerten und Diekholzen.

In der historischen Altstadt liegen zahlreiche, zum Teil bereits im 17. Jahrhundert gebaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Gebäude im Stadtkern ist die nach dem Brand von 1605 wieder aufgebaute und von den späteren Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. Im Jahr 2011 waren beinahe 3.320 Personen am Standort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren in etwa 50 % an Fertigungsstätten, 34 % im Bereich Dienstleistung und rund 15 Prozent in den Bereichen Transport, Lagerwesen, Einzelhandel und Gastronomie tätig.

Hilfe für Bauherren vom VPB-Regionalbüro Hildesheim in Holle und Bad Salzdetfurth

Holle ist eine Ortschaft im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle sehr viele historische Gebäude zu begutachten. Darunter findet man das Schloss Derneburg, das Barockschloss Söder, das Renaissanceschloss zu Henneckenrode und die Burg Wohldenberg. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Ortsteilen Henneckenrode, Derneburg, Hackenstedt, Astenbeck, Heersum, Grasdorf, Luttrum, Sottrum, Sillium, Söder, Wohldenberg und Holle. Die wichtigste Ortschaft davon ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Derzeit wohnen vor Ort auf einer Grundfläche von knapp 61,15 qkm um und bei 6.940 Anwohner. Dies macht eine Einwohnerdichte von rund 113 Anwohner pro qkm. Holle befindet sich zirka 20 Kilometer von Hildesheim entfernt verkehrsgünstig an den Autobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 führen durch die Gemeinde.

in Bad Salzdetfurth und Holle

Das VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren in und um Holle und Bad Salzdetfurth wichtige Anlaufstelle bei Problemen im Bereich Hausbau oder Immobilienkauf. Zu dem Einzugsgebiet unseres Regionalbüros zählen mit unserer Büro-Location in Giesen auch die Nachbargemeinden wie z.B. Barnten, Schellerten, Sarstedt, Nordstemmen, Gronau, Elze, Söhlde, Algermissen, Hohenhameln, Holle, Ahrbergen und Bad Salzdetfurth.

Als Baugutachter und Fachleute stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohngebäuden sowie die vielzähligen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für praktische alle Fragen rund ums Thema Bauen, Immobilienkauf oder Hausmodernisierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie in Regionalbüro Hildesheim genau richtig, wenn es bei Ihnen aktuell um Bereiche wie beispielsweise diese hier geht: Planung eines Einfamilienhauses, Kauf eines Hauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, Nachhaltiges Bauen, aber auch Feststellung von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Thermografie Baugutachten Sarstedt,Schimmelsanierung Bausachverständiger Nordstemmen,Gutachter Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Baumängelbeseitigung Elze Gronau,Bausachverständiger Schimmelpilze Elze Gronau,Bausachverständiger Neubau Harsum Borsum,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Elze Gronau,Bausachverständiger Nasser Keller Hildesheim,Bauprotokoll Harsum Borsum,Bauherrenberater Elze Gronau,Baubegleitung Brandschutz Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Neubau Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Baugutachter Doppelhaus Nordstemmen,Baugutachten Bad Salzdetfurth,Baubegutachtung Nordstemmen,Baugutachter Kellerabdichtung Elze Gronau,Schimmelsanierung Bausachverständiger Elze Gronau,Baubetreuer Harsum Borsum,Baugemeinschaften Sarstedt,Bausachverständiger Baubeschreibung Sarstedt,Bausachverständiger Einfamilienhaus Elze Gronau,Bauexperte Nordstemmen,Brandschutz Sachverständiger Bad Salzdetfurth,Gutachter Baubeschreibung Nordstemmen,Baugutachter Schimmelpilze Hildesheim,Sachverständiger Thermografie Hildesheim,Bauexperte Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Baugutachten Schimmelschaden Hildesheim,Sachverständiger Elze Gronau,Baugutachter Baubeschreibung Nordstemmen,Gutachter Nasse Wand Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kokos:
Kokosteppiche werden aus den zähen Fasern der Kokosnuss gewonnen. Die Teppiche sind extrem reiß- und scheuerfest und schlucken den Trittschall - was zu einem angenehmen Wohnklima beitragen kann. Besteht der Teppich durch und durch aus Kokos, kann er nach seinem langen Leben direkt auf den Komposthaufen geworfen werden. Aber aufgepasst! Bei naturreinen Produkten ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen darf die Rückseite nicht aus Schaumstoff bestehen!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.