Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bauvertrag in Elze und Gronau

Bauvertrag Elze Gronau ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bauvertrag in Elze und Gronau. Außerdem sind wir Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Energieberatung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Beratung beim Bauvertrag

Jeden Frühling beginnen zahlreiche Familien das Wagnis Hausbau der eigenen vier Wände. Sie investieren ihr sehr oft totales Kapital in ein individuelles Zuhause und verschulden sich für mehr als zwei Dekaden. Viele angehende Hausbesitzer entwerfen in der heutigen Zeit nicht mehr mit einem Architekten, sondern bestellen ein schlüsselfertiges Haus. Mit der simplen Unterzeichnung eines Bauvertrags, so wünschen sie, bleiben die Unkosten unter Kontrolle, das wirtschaftliche Engagement übersichtlich.

Bauvertrag durchsehen lassen durch einen unabhängigen Baubetreuer

Theoretisch soll das freilich so sein, die Wirklichkeit sieht aber nach den mehrjährigen Erfahrungen des VPB erschreckend anderes aus: Falsche Bauverträge, falsche Leistungsbeschreibungen, unvollkommene Bauangebote und überhöhte Baubudgets und Bauträgerinsolvenzen sind üblich. Sie bewirken ziemliche Mehrkosten, irritieren Bauherren und bringen die Personen um ihr Geld, im tragischsten Fall um die eigene Existenz. Schützen können sich Bauherren und Käufer schlüsselfertiger Einfamilienhäuser nur, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Bestätigung von einem produktneutralen Spezialisten detailliert untersuchen lassen. Die Bauvertragskontrolle zählt zu den elementarsten Aufgabenbereichen jeglicher Verband Privater Bauherren-Bauberater.

Bauvertrag hat mehrfach beachtliche Fehler

Warum ist die Kontrolle von einem Bauvertrag so unerlässlich? Weil in der Regel Bauverträge ziemliche Mängel vorweisen und die Bauherren enorm irreführen! Der Verband Privater Bauherren untersucht ständig seine überregional agierenden Berater nach ihren aktuellsten Erlebnissen. Das Bild ist seit Jahren gleich: Nach wie vor haben private Bauherren bei Abschlüssen mit Bauunternehmern die schlechteren Karten, denn es gibt keine offiziellen Bestimmungen zum Inhalt oder zur Struktur von Bauverträgen. Immer noch können Hausbauunternehmer ihre Bauleistungsbeschreibungen nach Gutsherrenart formulieren. Sie erzwingen Geschäftsbedingungen, Kostenpläne und Zeitplanungen. Und private Bauherren, in der Regel bautechnische Bauanfänger, sind ihnen preisgegeben. Sie unterschreiben mangelhafte Bauverträge im guten Glauben, dafür schlüsselfertige Eigenheime zum Fixpreis zu erhalten.

Über 65 Prozent ausnahmslos aller vom Verband Privater Bauherren gecheckten Bauverträge haben ziemliche Unvollständigkeiten. Gut 65 Prozent restlos aller Bauverträge sind lückenhaft, entscheidende Arbeitsleistungen fehlen in den Bauverträgen ganz einfach und müssen, weil nötig, nachträglich vom Bauherrn außerdem bezahlt werden, resümiert der VPB. Baugrundgutachten. Das geht los bei den Arbeiten für die Vermessung, geht über das Bodengutachten und den Erdaushub bis hin zu Stromanschlüssen und Kanalisierungskosten. All diese Positionen gehören zu einem schlüsselfertigen Haus und sollten natürlich ebenso im Festpreis ausgewiesen sein. Aber viele Bauunternehmer lassen sie im Bauvertrag schlicht weg - und sie müssen hinterher auch preisintensiv bezahlt werden.

Diese Extras summieren sich im Laufe der Hausbauzeit auf ca. 25.000 Euro pro Bauprojekt. So viel müssen nach den Umfrageergebnissen des Verbandes Privater Bauherren Bauherren aufbringen, die einen ungeprüften Bauvertrag unterschrieben haben. Das entspricht freilich dem Preis eines Mittelklasseautos!


Leben in der Region Gronau (Leine) und Elze

Ihre Baugutachter in Eime, Gronau und Elze

Elze ist eine Stadt im westlichen Teil des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen im südlichen Niedersdachsen zu finden ist. Elze ist Mitglied der Region Leinebergland, einem freien Zusammenschluss mehrerer Städte und Gemeinden im Süden von Niedersachsen. Derzeit leben in der Stadt Elze auf einer Stadtfläche von annähernd 47 qkm circa 8.989 Anwohner.

Die Stadt Elze findet man an der Saale, einem Nebenfluss der Leine. Das Zentrum wird durch z.T. 400 Jahre alte Fachwerkhäuser geprägt. Der Ort liegt im Westen von Hildesheim am nördlichen Rand des Niedersächsischen Berglandes mit Ausblick auf das Schloss Marienburg, die Poppenburg, die Norddeutsche Tiefebene und die Klosterkirche Wittenburg. Schon vor dem Jahr 800 wohnten in Elze Menschen. Zu Zeiten von Karl dem Großen wurde die Ortschaft Aula Caesaris ("Kaiserhof"), kurz Aulica genannt, woraus sich im Laufe von Jahrzehnten die Bezeichnungen Aulze und Elze weiterentwickelte.


Die Stadt Gronau (Leine) findet man im Landkreis Hildesheim im norddeutschen Flächenland Niedersachsen und ist Sitz der Verwaltung der Samtgemeinde Leinebergland an der Leine. Im November 2016 wurden in die Stadt zahlreiche umliegende Ortschaften eingebunden. In Folge dessen hat sich die Zahl der Bürger auf annähernd 10.920 verdoppelt und die Stadtfläche auf ca. 90 qkm mehr als vervierfacht. Gronau befindet sich südwestlich von Hildesheim zwischen Leinebergland im Westen und Innerstebergland im Osten. Es liegt im Westen des Hildesheimer Walds und nördlich der Sieben Berge. Gronau wird von der Leine durchzogen.

Zur Stadt Gronau rechnet man die Ortsteile: Brüggen, Banteln, Betheln, Barfelde, Dötzum, Eddinghausen, Rheden, Heinum, Eitzum, Haus Escherde, Nienstedt und Wallenstedt. Das Stadtbild ist gekennzeichnet durch etliche Fachwerkhäuser, wie sie für Südniedersachsen typisch sind. Gronau wurde früher von einer Stadtmauer umbaut, deren Überbleibsel noch am Nordwall zu betrachten sind. Am südlichen Wall steht ein einstmaliger Wachturm. An der nördlichen Seite Gronaus verlief eine Eisenbahnlinie, die in den 1980er Jahren stillgelegt wurde. Die ehemalige Eisenbahnbrücke, auf der der Bahnverkehr die Leine überquerte, ist gegenwärtig eine Fuß- und Radverkehrsbrücke.


Eime ist ein Flecken im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen. Die Gemeinde ist Bestandteil der Samtgemeinde Leinebergland an, die ihren Hauptsitz in der Stadt Gronau (Leine) hat. Eime befindet sich im Leinebergland im Osten vom Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Den Ort findet man südsüdwestlich von Elze und im Westen von Gronau (Leine). Gegenwärtig leben vor Ort auf einer Grundfläche von etwa 21 km² rund 2.550 Einwohner. Zum kleinen Ort Eime zählen die Ortsteile: Deilmissen, Deinsen, Eime, Dunsen sowie Heinsen. Eime befindet sich direkt an der B240 Richtung Bodenwerder, die am Rand der Gemeinde von der Bundesstraße 3 abgeht. Das Land Niedersachsen prüft gerade eine geplante Umgehungsstraße westseitig des Ortes. Die Hannöversche Südbahn von Göttingen und Hannover zieht sich knapp östlich der Gemeindefläche. Der nächste Bahnhof ist gut 3 Kilometer von der Eimer Ortsmitte entfernt in Banteln.


Die Gegend um Hildesheim insbesondere der Bereich Elze, Gronau und Eime ist ein sehr guter Lebensmittelpunkt insbesondere für jüngere Bauherren. Aus diesem Grund entwickelt man auch in Elze, Gronau und Eime einige interessante Bauviertel wie beispielsweise das Baugebiet Hanlah in Elze.

Versierte Bauherrenberater in Barnten und Nordstemmen

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren in und um Nordstemmen und Barnten ihr kompetenter Ansprrechpartner. Dazu zählen mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Sarstedt, Gronau, Barnten, Nordstemmen, Schellerten, Elze, Ahrbergen, Söhlde, Holle, Algermissen, Hohenhameln oder Bad Salzdetfurth.

Als Baugutachter und Experten in Bereich Bauen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die vielfältigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt speziell für Wohnimmobilien sowie die vielzähligen Weiterbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für häufig gestellte Fragen rund um das Thema Bauen, Immobilienkauf oder Hausmodernisierung zu finden. Insgesamt sind Sie bestens aufgehoben, wenn es für Sie um Bereiche wie z.B. diese hier geht: Planung eines Eigenheims, Anschaffung eines Wohnhauses oder einer Eigentumswohnung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Feststellung von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Elze Gronau,Gutachter Kellerabdichtung Sarstedt,Baufachmann Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Doppelhaus Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Hildesheim,Baugutachten Elze Gronau,Gutachter Neubau Harsum Borsum,Gutachter Kellersanierung Harsum Borsum,Bausachverständiger Einfamilienhaus Hildesheim,Bauexperte Baubeschreibung Sarstedt,Baugutachter Doppelhaus Nordstemmen,Gutachter Doppelhaus Harsum Borsum,Blower-Door-Test Baugutachten Nordstemmen,Bauberater Harsum Borsum,Bauherrenberatung Harsum Borsum,Baubegleitende Qualitätskontrolle Hildesheim,Gutachter Schimmelpilze Elze Gronau,Bausachverständige Sarstedt,Baugruppen Harsum Borsum,Baugutachten Harsum Borsum,Bausachverständige Harsum Borsum,Sachverständiger Baubeschreibung Harsum Borsum,Bausachverständiger Einfamilienhaus Nordstemmen,Sachverständiger Einfamilienhaus Sarstedt,Sachverständiger Doppelhaus Nordstemmen,Sachverständiger Reihenhaus Elze Gronau,Sachverständiger Kellersanierung Sarstedt,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Blower-Door-Test Sarstedt,Gutachter Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Bauabnahme Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.