Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bausachverständiger Mehrfamilienhaus in Bad Salzdetfurth und Holle

Bausachverständiger Mehrfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bausachverständiger Mehrfamilienhaus in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Bausachverständiger ist stets empfehlenswert

Was ein Bauherr benötigt, ist ein produktneutraler Bausachverständiger. Der Bau eines Eigenheims ist ein fachspezifisches Business, in dem mit harten Bandagen um geringe Gewinnanteile gefightet wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat viele Jahre Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch essentiell nützen. Das ist übrigens dringend erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier meist die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und kennen sich auf dem Bau nicht aus. Deshalb fallen sie praktisch vollzählig auf die lockenden Verkaufsbroschüren von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich nachher als falsche Versprechungen zeigen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und ebenfalls das "Super-Energiesparhaus" sind reine Trugbilder, solange sie nicht im Bauvertrag deutlich fixiert wurden.

Ihre Bausachverständiger vom VPB ist Ihr Erfolgsfaktor bei Ihrem Bauvorhaben

Um im baulichen Vertragsdschungel bestehen zu können, brauchen Bauherren neutrale Bauherrenberater, versierte Bausachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vormachen lassen. Woran identifiziert der Bauherr den geeigneten Baugutachter? Ein professioneller Bausachverständiger ist ein qualifizierter Fachmann, der stets firmen- und angebotsfern helfen kann und bestimmt keiner anderen Interessentengruppe angehört. Ein guter Bausachverständiger bewältigt fortwährend Fachseminare und zieht spätestens bei komplizierten Tatbeständen weitere unabhängige Bausachverständige aus zusätzlichen Baufächern hinzu. Beim persönlich unterstützenden Bausachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren stets "Chefsache" und bleibt in nur einer Hand. Der Bauherr wird nie eigenmächtig von einem zum anderen Bausachverständigen weitergegeben. Auch seine schriftlichen Daten wird ein genauer Bausachverständige diskret behandeln, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Hausmakler verbreiten. Beim Bauen geht es um sehr viel Kapital: Der gewissenhafte Bausachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum vereinbarten Preis ein schadenfreies Gebäude seiner Wahl zu bekommen. Generell muss jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen beauftragt, streng auf individuelle Betreuung bestehen.


Das Mehrfamilienhaus - erfüllen Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden

Ein Mehrfamilienhaus (Kürzel MFH), ist eine Immobilie, das für etliche Familien beziehungsweise Bewohner oder Mietparteien angedacht ist. Aus diesem Grund wird das Mehrfamilienhaus auch gerne als Mehrfamilienwohnhauses benannt.
Die einzelnen Wohnungen von einem Mehrfamilienwohnhaus sind auf einige Etagen verteilt. Größere Mehrfamilienhäuser werden aus diesem Grund zum Geschosswohnungsbau gezählt. Moderne, häufig allein stehende Mehrfamilienhäuser werden bei uns mitunter als Stadtvilla angepriesen, besonders wenn sie in hochwertigen Wohnlagen existieren und eine hochwertige Ausstattung haben. Nicht weniger als 31% der Wohnfläche in Deutschland wird über Mehrfamilienhäuser zur Verfügung gestellt. Sie bieten damit nach dem Einfamilienhaus die zweitbeliebteste Art der Wohnfläche. Die Immobilien stellen dabei ca. 38 Prozent der Wohneinheiten. Die Wohneinheiten zeichnen sich somit im Vergleich zur durchschnittlichen Wohnungsgröße in der Bundesrepublik Deutschland durch zumeist geringere Wohnflächen aus. Ein Mehrfamilienhaus und das dazugehörige Grundstück können bei uns nach dem Wohnungseigentumsgesetz unter verschiedenen Eigentümern aufgeteilt sein.

Ein Mehrfamilienhaus mit vielen Etagen bzw. Geschossen werden deshalb auch zum Geschosswohnungsbau gerechnet. Die einzelnen Wohnungen können entweder nur einem aber durchaus auch mehreren Wohnungseigentümern gehören. Ist das Mehrfamilienhaus ein sog. Mietshaus gehört das Haus meistens einem einzigen Eigentümer. Auch wenn meistens in einem Mehrfamilienhaus die Wohneinheiten etwas weniger Wohnfläche aufweisen als zum Beispiel in einem Einfamilienhaus, hat die Wohnsituation in einem Mehrfamilienhaus aber auch einige nicht unbedeutende Vorzüge. Zum einem ist es um einiges günstiger im Bereich der Nebenkosten als ein eigenes allein genutztes Wohnhaus, da einige Betriebskosten auf die einzelnen Wohnparteien im Verhältnis fair aufgeteilt werden. Natürlich müssen die einzelnen Anwohner in einem Mehrfamilienhaus etwas rücksichtsvoller miteinander umgehen. Aber es können beim Leben in einem Mehrfamilienhaus auch Freundschaften unter den Nachbarn entstehen, bei denen man sich gegenseitig hilft. Vor allem ältere Menschen sind in einem Mehrfamilienhaus wahrscheinlich nicht so isoliert.

Ganz egal, ob es sich dabei um ein ...
  • Mehrfamilienhaus mit Glas oder Natursteinfassade
  • Mehrfamilienhaus mit Walm- oder Flachdach
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Keller
  • Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Fahrstuhl
handelt, wir betreuen den Buherren vom Bauvertrag bis hin zur Abnahme. Genauer erklärt sieht die Begleitung im Bereich Wohnungserwerb in folgender Weise aus:
  • Unterstützung über die Möglichkeiten von Fördermitteln.
  • Begutachtung und Wertermittlung vor dem Kauf einer Bestandswohnung
  • Überprüfung der Immobilienverträge
  • Qualitätskontrolle der ausgeführten Arbeiten
  • Abnahme der Wohnung
  • Sanierungsberatung für einzelne Eigentümer aber auch Eigentümergemeinschaften
  • Ordnen und Dokumentation Ihrer Bauunterlagen rund um das Mehrfamilienwohnhaus und Ihre ETW darin
Dabei ist es nicht wichtig, ob es um den Kauf eine sanierten Altbauwohnung, das Bauen mit und kaufen vom Bauträger, den Erwerb einer ETW im Altbau oder Neubau, den Kauf einer barrierearmen Wohnung, Erwerb einer Ferienwohnung geht.


Leben in der Region Holle und Bad Salzdetfurth

Bauberatung in Holle und Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth ist eine Kleinstadt im Landkreis Hildesheim im südlichen Bereich von Niedersachsen. Die Stadt ist ein in Norddeutschland bekannter Klinik-, Kur-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad offiziell anerkannt. Gegenwärtig leben in Bad Salzdetfurth auf einer Gesamtfläche von ca. 67,12 qkm beinahe 13.130 Personen. Dies führt rechnerisch zu einer Bevölkerungsdichte von exakt 195 Bewohner je Quadratkilometer. Die maximale Nord-Süd-Ausdehnung liegt bei zirka 12 Kilometer, die breiteste Ost-West-Ausdehnung liegt bei gut 8 km.

Zur Historie von Bad Salzdetfurth gehört die Kali- und Steinsalzförderung. Die ersten Menschen von Bad Salzdetfurth waren vermutlich Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die älteste Vorläufergesellschaft der aktuellen K+S Aktiengesellschaft, hatte von 1889 bis 1971 ihren Firmensitz in Bad Salzdetfurth. Der für die städtische Wirtschaft bedeutende Kalibergbau wurde im Jahr 1992 beendet. Seit 2001 ist die Zahl der dort wohnen Menschen in einer negativen Entwicklung; in den 1990er-Jahren hatte sie noch bei gut 14.500 Menschen gelegen.

Bad Salzdetfurth findet man über 11 Kilometer im Süden von Hildesheim. Bad Salzdetfurth findet man im Innerstebergland, einem Teilbereich der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Die Stadt grenzt im Norden an die fruchtbaren Äcker der Hildesheimer Börde. Im Südosten von Bad Salzdetfurth findet man den Harz. Bad Salzdetfurth grenzt an folgende Städte und Gemeinden: Diekholzen, Lamspringe, Bockenem, Holle, Sibbesse und Schellerten.

In der historischen Altstadt finden sich viele, teilweise bereits im 17. Jahrhundert erbaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Haus im Zentrum ist die nach dem Brand von 1605 wieder aufgebaute und von weiteren Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren gut 3.320 Menschen am Arbeitsort Bad Salzdetfurth berufich tätig. Von diesen waren zirka 50 Prozent an Fertigungsstätten, 34 % im Dienstleistungsbereich und in etwa fünfzehn Prozent in den Branchen Lagerei, Verkehr, Gastgewerbe und Handel tätig.

Unterstützung beim Hausbau vom VPB-Regionalbüro Hildesheim in Bad Salzdetfurth und Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim des Bundeslandes Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle viele geschichtsträchtige Gebäude zu bieten. Darunter zu nennen sind die Burg Wohldenberg, das Schloss Derneburg, das Renaissanceschloss zu Henneckenrode und das Barockschloss Söder. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Ortsteilen Grasdorf, Heersum, Henneckenrode, Hackenstedt, Astenbeck, Derneburg, Holle, Luttrum, Söder, Wohldenberg, Sillium und Sottrum. Die einwohnerstärkste Gemeinde davon ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Aktuell wohnen in Holle auf einer Stadtfläche von in etwa 61,15 qkm rd. 6.936 Leute. Dies sorgt rechnerisch für eine Bevölkerungsdichte von exakt 112 Menschen je km². Holle liegt rd. 20 km von Hildesheim entfernt günstig an den Bundesautobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 ziehen sich durch die Gemeinde.

in Holle und Bad Salzdetfurth

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Holle und Bad Salzdetfurth ihr kompetenter Ansprrechpartner. Zu unserem Tätigkeitsgebiet rechnet man mit unserer Büro-Location in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Elze, Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Algermissen, Hohenhameln, Holle und Söhlde.

Als Baugutachter und Experten in Bereich Bauen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die vielschichtigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt speziell für Wohngebäuden sowie die vielfachen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für häufige Fragen rund um das Thema Neubau, Immobilienkauf oder Modernisieren zu finden. Zusammengefasst sind Sie in Regionalbüro Hildesheim gut aufgehoben, wenn es bei Ihnen um Themen wie zum Beispiel die nachfolgenden geht: Errichtung eines eigenen Hauses bzw. einer Wohnung innerhalb eines MFH, Erwerb eines Wohngebäudes oder einer ETW, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Ermittlung von Pfusch am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Baubeschreibung Harsum Borsum,Bauherrenberater Bad Salzdetfurth,Bauprotokoll Hildesheim,Bausachverständiger Neubau Sarstedt,Gutachter Kellersanierung Bad Salzdetfurth,Bauherrenberater Elze Gronau,Baugutachter Nasser Keller Sarstedt,Bausachverständige Bad Salzdetfurth,Gutachter Nasse Wand Bad Salzdetfurth,Bauabnahme Neubau Hildesheim,Gutachter Baubeschreibung Hildesheim,Brandschutz Bauberatung Hildesheim,Baufachmann Vertragsprüfung Nordstemmen,Gutachter Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Gutachter Kellersanierung Hildesheim,Gutachter Baubeschreibung Harsum Borsum,Baukontrolle Hildesheim,Baugutachter Blower-Door-Test Harsum Borsum,Gutachter Schimmelpilz Hildesheim,Gutachter Doppelhaushälfte Sarstedt,Bausachverständiger Neubau Elze Gronau,Altbaugutachten Elze Gronau,Gutachter Baubeschreibung Nordstemmen,Sachverständiger Blower-Door-Test Nordstemmen,Energieberatung Bad Salzdetfurth,Baugutachter Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Gutachter Schimmelpilz Harsum Borsum,Schimmelsanierung Bausachverständiger Hildesheim,Schimmelsanierung Sachverständiger Sarstedt,Baugutachter Nasser Keller Nordstemmen,Baugutachter Doppelhaus Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Jute:
Naturfaserteppiche bestehen aus Jute, Baumwolle, Sisal, Kokos, Seegras oder Zellulose. Sie sind belastbar, schlucken Trittschall und tragen zu einem angenehmen Wohnklima bei. Der entscheidende Faktor ist allerdings die Rückseite des Teppichbelags: Diese sollte nicht aus synthetischen Materialien bestehen. Schaumstoffrücken können Schadstoffe abgeben; diese chemischen Verbindungen, die zahlreiche Personen als klassischen "Neugeruch" wahrnehmen, können schädlich für die Gesundheit sein.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.