Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bausachverständiger Einfamilienhaus in Nordstemmen

Bausachverständiger Einfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bausachverständiger Einfamilienhaus in Nordstemmen. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Bausachverständiger gehört zu jeden Neubau

Was ein Bauherr benötigt, ist ein produktneutraler Bausachverständiger. Bauen ist ein hartes Geschäft, in dem mit festen Bandagen um geringe Gewinnspannen gekämpft wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren aufgrund dessen erheblich helfen. Das ist auch wirklich nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business meistens die privaten Bauherren. Sie sind Laien und haben keine Ahnung von der Bauwirtschaft. Deshalb fallen sie beinahe vollzählig auf die blumigen Verkaufskatalogen von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich im Nachhinein als unbegründete Verheißungen erweisen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und zusätzlich das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Täuschungen, bis sie nicht im Hausbauvertrag deutlich erläutert werden.

Ihre Bausachverständiger vom VPB hilft Ihnen wenn es um Fragen des Bauens geht

Um im Dickicht der Bauverträge überleben zu können, benötigen Bauherren unparteiische Bauberater, sachkundige Bausachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran identifiziert der Bauherr den richtigen Bausachverständigen? Ein sorgfältiger Bausachverständiger ist ein gut geschulter Spezialist, der prinzipiell firmen- und angebotsneutral beraten kann und sicher keiner speziellen Interessensgruppe verbunden ist. Ein seriöser Bausachverständiger durchläuft regelmäßige Qualifikationen und zieht insbesondere bei vertrackten Unklarheiten auf dem Bau weitere unparteiische Bausachverständige aus anderen Baufächern hinzu. Beim individuell helfenden Bausachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren stets "Chefsache" und bleibt in nur einer Hand. Der Bauherr wird niemals willkürlich von einem zum anderen Bausachverständigen weitergegeben. Überdies seine schriftlichen Daten wird ein sorgfältiger Bausachverständige schonend behandeln, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Makler weiterleiten. Beim Eigenheimbau geht es um extrem viel Kapital: Der seriöse Bausachverständige hilft seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum fixierten Preis ein mängelfreies Haus seiner Wahl zu erhalten. Zusammenfassend muss jeglicher Bauherr, der einen Bausachverständigen betraut, strikt auf persönliche Behandlung bestehen.


Die Errichtung von einem Einfamilienhaus kann ohne Bauberater teuer werden

Im Zeitablauf betrachtet, ist die Verwendung von Gebäuden der Art Einfamilienhaus noch verhältnismäßig neu. In vorigen Jahrhunderten wohnten der überwiegende Teil der Menschen in ländlicher Umgebung. Das Leben in der Stadt größeren Stadt rechnete man eher zu den ungewöhnlichen Lebenssituationen. Die Stelle vom Einfamilienhaus nahm damals in den meisten Fällen das Bauernhaus ein. In ihm wohnten gleich verschiedene Altersgruppen einer Familie vereint unter einem Dach. Die Situation änderte sich mit Beginn der Industriellen Revolution. An die Stelle ländlich orientierter Arbeiten trat verstärkt die Arbeit in den Fabrikhallen und Manufakturen. Der soziale Wandel veränderte gleichwohl die Wohnverhältnisse: Das Einfamilienhaus übernahm fortan zunehmend die Rolle des herkömmlichen Bauernhofes. Als Vorgänger vom Einfamilienhaus gelten einerseits die Villen aus der Ära der Renaissance, aber vor allem auch den bürgerlichen Häusern vor 1900.

Aktuell ist das Einfamilienhaus eine der beliebtesten und häufigsten Wohnarten. Zu Zeiten des Wiederaufbaus in Deutschland in den 50er Jahren genoß das Einfamilienhaus seine erste Glanzzeit. Um der Bedrängnis der urbanen Wohnvierteln zu entfliehen, entwickelte sich das Einfamilienhaus mehr und mehr zur präferierten Bauart von etlichen Menschen. Dies gilt bis in unsere Zeit.

Das Einfamilienhaus hat den Vorteil, dass sich im Grunde alle speziellen Vorstellungen der Bauherren berücksichtigen lassen. Architekten planen und entwickeln für ihre Auftraggeber das Einfamilienhaus immer nach persönlich erstellten Skizzen. Das wird leider von Jahr zu Jahr teurer.

Ob Einfamilienhaus, Villa oder Mehrfamilienhaus: Immer häufiger werden solche Gebäude darum bei einem Schlüsselfertiganbieter bestellt. Dieser bietet Standardobjekte zu billigeren Konditionen an. Allerdings können hier versteckte Probleme enthalten sein. Sie benötigen eine Baufirma für die Errichtung von einem Einfamilienhaus? Da ist es ideal, dass Sie unsere Website entdeckt haben; dann sollten Sie uns jetzt auch noch die Gelegenheit geben, mit Ihnen über Maßnahmen und Kosten zu sprechen. Sehr gerne erklären wir Ihnen die Vorzüge einer Bauberatung für den beabsichtigten Neubau Ihres Einfamilienhauses durch einen professionellen Baugutachter vom VPB.

Der Bau von einem Einfamilienhaus klappt mit einem Baugutachter an einer Seite auf sichere Weise

Zahlose Personen ziehen das Einfamilienhaus einer Wohnung vor. Für gewöhnlich findet man Ansammlungen von Einfamilienhäusern in den meist abgelegenen Randgebieten von größeren Ortschaften. Wer dem lebhaften Treiben einer Stadt entfleuchen möchte, den führt das meistens in die mehr überschaubaren Wohnviertel am Rande der Stadt. Meist ist ebenso das Verlangen nach einem eigenen Garten von Belang für den Bau eines Einfamilienhauses.

Die Errichtung von einem Einfamilienhaus kann sowohl ein-, wie auch mehrgeschossig erfolgen. Unsere fachkundigen Baugutachter freuen sich darauf, Ihre Ideen von einem Einfamilienhaus ohne Probleme zu realisieren. Zahllose Städte bemühen sich geradezu nachdrücklich um private Bauherren. In den meisten Fällen findet man örtliche Bauförderprogramme, welche den Bau vom Einfamilienhaus bemerkenswert unterstützen. Dessen ungeachtet bedeutet ein Einfamilienhaus eine Herausforderung für die Infrastruktur des Bereiches: Jedes Gebäude braucht beispielsweise einen speziellen Zugang zum örtlichen Telekommunikations-, Wasser- und Stromnetz. Es ist deshalb ratsam unsere Bauexperten möglichst rechtzeitig in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Prüfung des Bauvertrages sollte Sie einen erfahren Experten involvieren.

Ein Einfamilienhaus dient regelmäßig einer überschaubaren Gruppe von Personen als Platz zum Leben. Die Beziehungen dieser Leute untereinander sind hierbei selbstredend nicht wichtig, denn der Begriff "Einfamilienhaus" bezieht sich primär auf den verfügbaren Wohnraum eines Gebäudes. Darum kann ein Einfamilienhaus ebenfalls für Wohngemeinschaften eine gute Möglichkeit des Zusammenlebens sein. Auch zu den Besitzverhältnissen gibt der Ausdruck "Einfamilienhaus" keine genaue Auskunft. Das Einfamilienhaus kann aus diesem Grunde ebenfalls als Finanzanlage dienen oder als Mietobjekt dienen. Auch hier kann es nützlich sein, einen Baugutachter vom VPB einzuschalten.


Bauherrenberatung in Barnten und Nordstemmen

Bauinspektion in Nordstemmen und Barnten

Nordstemmen ist ein Ort im westlichen Teil des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen in Südniedersachsen liegt und die sich am Fluss Leine befindet. Nordstemmen befindet sich westlich von Hildesheim am Südrand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds circa 1 km östlich der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichem Hang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen befindet sich im Westen von Hildesheim am südlichen Rand der Norddeutschen Tiefebene zirka 1 Kilometer im Osten der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichen Hang das Schloss Marienburg zu findet ist.

Aktuell leben in der Stadt Nordstemmen auf einer Grundfläche von rund 60,2 qkm ca. 12.000 Leute. Im Verlauf der niedersächsischen Gebietsreform, die 1974 umgesetzt wurde, wurden die damals selbständigen Ortschaften Burgstemmen, Barnten, Groß Escherde, Adensen, Hallerburg, Heyersum, Mahlerten, Rössing, Klein Escherde in die Gemeinde Nordstemmen inkludiert.

Das Schloss Marienburg, das nordwestlich von Nordstemmen zu finden ist und zur Stadt Pattensen gehört, wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von den Architekten Ludwig Frühling, Edwin Oppler und Conrad Wilhelm Hase erbaut. Das Schloss Marienburg liegt auf ungefähr 135 m Höhe am Südwesthang des aus Sandstein gebildeten Marienbergs, der den südöstlichen Bereich des Schulenburger Bergs darstellt. Der Marienberg wird westlich vom Adenser Berg limitiert und südöstlich von der Leine Leine und der Kreisstraße K 505 gestriffen.

Das Dorf Barinthune wird im Jahre 1149 erstmalig namentlich aufgeführt. Der gegenwärtige Ausdruck Barnten wurde erstmals um 1380 verwendet und geht u.U. auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten befindet sich an der Hannoverschen Südbahn; hier befindet sich die Zweigstelle zur Bahnverbindung Nordstemmen-Lehrte. Die seit 2008 zwischen Hannover Hbf und Hildesheim Hbf stündlich abfahrende S-Bahn-Linie 4 hat auch einen Halt an der Bahnstation Barnten.

Im Verlauf der niedersächsischen Gebietsreform wurde die damalig eigenständige Gemeinde Barnten am 1. März 1974 in die Gemeinde Nordstemmen inkludiert. In Barnten befindet sich eine Grundschule, die ihren Schwerpunkt auf das Themenfeld Umwelt legt, wofür die Verantwortlichen bereits einige Male gewürdigt wurde. Zurzeit leben in der Stadt auf einer Fläche von um und bei 5 km² circa 970 Menschen. Der Raum Hildesheim in erster Linie der Bereich Nordstemmen und Barnten ist ein sehr guter Flecken Erde besonders für junge Paare. Aus diesem Grund findet man auch in Nordstemmen und Barnten einige gut gelegene Baugebiete wie beispielsweise in Rössing und Barnten-Süd IV.

Erfahrene Bauspezialisten in Barnten und Nordstemmen

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im Großraum Barnten und Nordstemmen wichtige Anlaufstelle bei Problemen im Bereich Hausbau oder Immobilienkauf. Zu unserem Wirkungskreis gehören mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbarorte wie beispielsweise Sarstedt, Gronau, Barnten, Nordstemmen, Schellerten, Elze, Hohenhameln, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Holle oder Söhlde.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langjährigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt auf dem Gebiet Wohngebäuden sowie die zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für praktische alle Fragen rund ums Thema Neubau, Hauskauf oder Gebäudesanierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie beim VPB an der richtigen Adresse, wenn es bei Ihnen um Bereiche wie z.B. diese hier geht: Neubau eine Hauses bzw. einer Wohnung, Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung, Nachhaltigkeit beim Bauen, aber auch Kontrolle von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Bausachverständiger Baubeschreibung Harsum Borsum,Bausachverständige Bad Salzdetfurth,Blower-Door-Test Baugutachten Bad Salzdetfurth,Gutachter Kellersanierung Harsum Borsum,Bausachverständiger Nasse Wand Sarstedt,Baustellenprotokoll Bad Salzdetfurth,Baubegleitende Qualitätskontrolle Nordstemmen,Baugutachter Baubeschreibung Elze Gronau,Baugutachter Mehrfamilienhaus Hildesheim,Baubegleitung Brandschutz Nordstemmen,Baugutachten Kellerabdichtung Harsum Borsum,Schimmelschaden Sachverständiger Hildesheim,Brandschutz Gutachter Hildesheim,Schimmelsanierung Bausachverständiger Elze Gronau,Gutachter Nasser Keller Sarstedt,Baubegleitung Nordstemmen,Gutachter Kellersanierung Nordstemmen,Gutachter Doppelhaushälfte Hildesheim,Bausachverständiger Blower-Door-Test Elze Gronau,Sachverständiger Nasse Wand Sarstedt,Baugutachter Schimmelpilze Nordstemmen,Gutachter Baubeschreibung Nordstemmen,Gutachter Mehrfamilienhaus Harsum Borsum,Brandschutz Bauinspektion Sarstedt,Brandschutz Bausachverständiger Sarstedt,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Harsum Borsum,Bausachverständiger Doppelhaus Nordstemmen,Gutachter Nasser Keller Elze Gronau,Gutachter Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Gutachter Nasse Wand Sarstedt,Schimmelsanierung Gutachter Elze Gronau


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lüften, lüften, lüften!
Wo Menschen leben, ist die Luft feucht. Damit sich Feuchtigkeit nicht als Schimmel im Hausinnern einnistet, muss regelmäßig gelüftet werden. Das gilt – sofern das Haus keine Lüftungsanlage hat – besonders für Schlafzimmer, Küche und Bad. Ein neuralgischer Punkt ist das Duschbad unterm Dach. Beim Duschen schlägt sich die Feuchtigkeit am kühlen Dachflächenfenster nieder, läuft dann von dort nach unten und rinnt in die Gipskartonplatten unter dem Fenster. Dort bilden sich dann bald Stockflecken und Schimmel. Da helfen nur sorgfältiges Lüften und Abwischen des Kondenswassers vom Dachflächenfenster – und zwar konsequent nach jedem Duschen!





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.