Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bausachverständiger Doppelhaus in Bad Salzdetfurth und Holle

Bausachverständiger Doppelhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bausachverständiger Doppelhaus in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Energieberatung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Bausachverständiger gehört zu jeden Neubau

Was ein Bauherr benötigt, ist ein unparteiischer Bausachverständiger. Bauen ist ein hartes Business, in dem mit zähen Bandagen um geringe Gewinnmargen gerungen wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat langjährige Erfahrung und kann dem Bauherren aus diesem Grund entscheidend nützen. Das ist ferner dringend hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business meistens die privaten Bauherren. Sie sind Amateure und haben keine Ahnung von der Bauwirtschaft. Dadurch fallen sie so ziemlich komplett auf die bombastischen Werbekatalogen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich im Nachhinein als unbegründete Beteuerungen zeigen. "Festpreise", "versprochene Fertigstellungstermine" und ferner das "Super-Energiesparhaus" sind reine Augenwischerei, solange sie nicht im Kaufvertrag betont definiert wurden.

Ihre Bausachverständiger vom VPB unterstützt Sie bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Um im Bau- und Vertragsdschungel bestehen zu können, suchen clevere Häuslebauer unabhängige Ratgeber, sachkundige Bausachverständige, die sich in allen Bereichen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran erkennt der Bauherr "seinen" Bausachverständigen? Ein detallierter Bausachverständiger ist ein sachkundiger Fachmann, der immer firmen- und angebotsfern raten kann und bestimmt keiner anderen Interessensgruppe angehört. Ein seriöser Bausachverständiger bewältigt immer wieder Weiterbildungen und zieht auch bei vertrackten Sachverhalten andere neutrale Bausachverständige aus weiteren Baufächern hinzu. Beim individuell beratenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren immer "Chefsache" und liegt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird niemals unberechtigt von einem zum anderen Bausachverständigen weitergereicht. Gleichfalls seine Daten wird ein fachmännischer Bausachverständige taktvoll verwalten, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Makler weitergeben. Beim Bauen geht es um enorm viel Kapital: Der fachmännische Bausachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum festgelegten Preis ein perfektes Eigenheim seiner Wahl zu erhalten. Zusammenfassend sollte jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen beauftragt, rigoros auf spezifische Behandlung bestehen.


Das Doppelhaus: auch hier ist Aufmerksamkeit erforderlich

Unter einem Doppelhaus versteht man ein zusammenhängendes Wohnhaus, das oftmals aus zwei prinzipiell gleichen Einfamilienhäusern mit einer gemeinsamen Zwischenwand besteht. Beide Hausteile haben baulich eine gemeinsame Wand und haben regelmäßig ebenso ein gemeinsames Dach. Jede Doppelhaushälfte verfügt über separate Eingänge und Treppenhäuser. Diese bautechnische Eigenschaft trennt das Doppelhaus von einem Mehrfamilienhaus, welches eine solch deutliche Aufteilung nicht aufweisen muss.

Sehr gern informieren wir Sie über die vielfältigen Wege, welche sich Ihnen beim Errichten eines Doppelhauses anbieten. Sprechen Sie uns an. Wir blicken mit Freude auf das Gespräch mit Ihnen. Ein Doppelhaus hat besonders viele Pluspunkte, es gibt aber auch sehr viele Aspekte zu bedenken. Ein unabhängiger Sachverständiger kann Ihnen da alle zu beachtenden Aspekte aufzählen.

Der Absicht für die Errichtung eines Doppelhauses gehen nicht selten wirtschaftliche Überlegungen voraus. Aufgrund der bautechnischen Verbindung beider Gebäudehälften kann man Heizkosten in nicht selten überraschender Höhe einsparen. Im Schnitt sind bei einem Doppelhaus Kosteneinsparungen von rund zwanzig Prozent im Vergleich zum Einzelhaus realisierbar. Ein Doppelhaus wird meist auf einem von zwei Eigentümern gemeinsam genutzten Baugrund gebaut. Auch hier sind ökonomische Beweggründe ausschlaggebender Faktor. Die Flächenausnutzung vom Doppelhaus ist im Vergleich zur Einzelhausbebauung deutlich besser. Beide Teile von einem Doppelhaus sind an einer Wand miteinander verbunden. Sind die Gebäude an der Rückwand verbunden, so spricht man von einer "Back-to-Back"-Bauweise. Meist findet man die Bauform "Doppelhaus" in Wohnquartieren, die in den Randbezirken von Gemeinden und Städten zu finden sind. In innerstädtischen Statdtteilen sind Mehrfamilienhäuser eher die Regel.

Nicht wenige Personen ziehen die Doppelhaushälfte einer Wohnung vor. Sehr oft findet man Ansammlungen von Einfamilien- und Doppelhäusern in den etwas ruhigeren Außenregionen der Großstädte. Wer dem hektischen Treiben einer Metropole entfleuchen will, den führt das sehr oft in die eher beschaulicheren Wohnviertel am Rande der Stadt. In der Regel ist auch das Bedürfnis nach einem eigenen Garten bedeutend für den Bau von einer Doppelhaushälfte.

Der Bau von einem Doppelhaus kann gleichwohl ein-, wie auch mehrgeschossig durchgeführt werden. Unsere kompetenten Bauexperten freuen sich darauf, Ihre Ideen vom Doppelhaus ohne Stress wahr werden zu lassen. Sehr viele Städte werben geradezu vehement um private Bauherren. Zumeist findet man örtliche Bauförderprogramme, welche den Neubau von einem Doppelhaus attraktiv unterstützen.

Das Doppelhaus dient i.d.R. einer kleinen Gruppe von Menschen als Wohngebäude. Das gemeinsam genutzte Grundstück erfordert eine gute Beziehung zum Nachbarn. Gute Vertragsunterlagen machen hier einiges sicherer. Auch aus diesem Grund kann es nützlich sein, einen Sachverständigen vom VPB zu konsultieren.


Bauherrenberatung in Holle und Bad Salzdetfurth

Baugutachter für Immobilien in Bad Salzdetfurth und Holle

Bad Salzdetfurth ist eine Ortschaft im Landkreis Hildesheim im südlichen Bereich von Niedersachsen. Die Stadt ist ein regional bedeutender Kur-, Klinik-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad staatlich anerkannt. Aktuell wohnen in der Stadt auf einer Fläche von rd. 67,1 Quadratkilometer rd. 19.139 Einwohner. Das führt rechnerisch zu einer Einwohnerdichte von rund 196 Menschen je qkm. Die längste Nord-Süd-Ausdehnung liegt bei rund 12 Kilometer, die breiteste Ost-West-Ausdehnung beträgt gut acht Kilometer.

Zur Geschichte von Bad Salzdetfurth zählt die Kali- und Steinsalzgewinnung. Die ersten Anwohner von Bad Salzdetfurth waren naheliegender Weise Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die älteste Vorläufergesellschaft der gegenwärtigen K+S AG, hatte von 1889 bis 1971 ihren Stammsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die städtische Wirtschaft besondere Kalibergbau wurde im Jahr 1992 beendet. Seit dem Jahr 2001 ist die Einwohnerzahl absteigend; in den 1990er-Jahren hatte sie noch bei rund 14.500 Menschen gelegen.

Bad Salzdetfurth liegt rund elf Kilometer im Süden von Hildesheim. Bad Salzdetfurth befindet sich im Innerstebergland, einem Teilraum der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Bad Salzdetfurth grenzt nördlich an die fruchtbaren und intensiv ackerbaulich genutzten Lössböden der Hildesheimer Börde. Im Südosten von Bad Salzdetfurth liegt der Harz. Bad Salzdetfurth grenzt an diese Gemeinden und Städte: Lamspringe, Schellerten, Diekholzen, Holle, Bockenem und Sibbesse.

In der alten Kernstadt befinden sich viele, teilweise schon im 17. Jahrhundert errichtete, Fachwerkhäuser. Das älteste Gebäude in der City ist die nach dem Brand von 1605 wieder errichtete und von nachfolgenden Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren rund 3.320 Menschen am Gewerbeort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren zirka die Hälfte an Produktionsstätten, ein Drittel im Dienstleistungsbereich und zirka 15 Prozent in den Bereichen Transport, Einzelhandel, Gastronomie und Lagerwesen tätig.

Bauberatung vom VPB-Hildesheim in Holle und Bad Salzdetfurth

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle zahllose geschichtsträchtige Gebäude zu bewundern. Darunter zu nennen sind das Schloss Derneburg, das Barockschloss Söder, das Renaissanceschloss zu Henneckenrode und die Burg Wohldenberg. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Ortsteilen Grasdorf, Henneckenrode, Hackenstedt, Heersum, Derneburg, Astenbeck, Sottrum, Luttrum, Sillium, Holle, Wohldenberg und Söder. Die größte Ortschaft davon ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Gegenwärtig findet man vor Ort auf einer Gesamtfläche von rund 61,1 km² rund 6.930 Einwohner. Dies macht eine Einwohnerdichte von gut 112 dort lebende Leute je qkm. Holle liegt rd. 20 Kilometer von Hildesheim entfernt günstig an den Bundesautobahnen 39 und 7 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 verlaufen durch die Ortschaft.

Erfahrene Baugutachter in Bad Salzdetfurth und Holle

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder im Großraum Bad Salzdetfurth und Holle aktiv. Zu unserem Einzugsgebiet rechnet man mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbargemeinden wie zum Beispiel Schellerten, Sarstedt, Elze, Nordstemmen, Gronau, Barnten, Holle, Hohenhameln, Ahrbergen, Söhlde, Bad Salzdetfurth und Algermissen.

Als Baugutachter und Spezialisten für Baufragen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur speziell für Wohnimmobilien sowie die vielzähligen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf gestellte Fragen rund um das Thema Hausbau, Hauskauf oder Modernisieren zu finden. Zusammengefasst sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim gut aufgehoben, wenn es bei Ihnen um Bereiche wie z.B. die folgenden geht: Errichtung eines Eigenheims, Anschaffung eines Wohngebäudes oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Ermittlung von Baufehlern.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Neubaubegleitung Hildesheim,Gutachter Reihenhaus Hildesheim,Sachverständiger Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Baubeschreibung Nordstemmen,Brandschutz Sachverständiger Harsum Borsum,Brandschutz Bausachverständiger Nordstemmen,Schimmelschaden Gutachter Hildesheim,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Harsum Borsum,Bausachverständiger Baubeschreibung Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaushälfte Nordstemmen,Bausachverständiger Radon Elze Gronau,Schimmelsanierung Sachverständiger Hildesheim,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Elze Gronau,Baubegutachtung Harsum Borsum,Gutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Harsum Borsum,Baubegleitung Brandschutz Sarstedt,Neubau Vertragsprüfung Hildesheim,Gutachter Neubau Sarstedt,Gutachter Blower-Door-Test Hildesheim,Gutachter Schimmelpilze Elze Gronau,Baugutachten Kellerabdichtung Elze Gronau,Bausachverständiger Baubeschreibung Sarstedt,Bauabnahme Einfamilienhaus Hildesheim,Baufachleute Elze Gronau,Sachverständiger Doppelhaus Elze Gronau,Bauexperte Hildesheim,Baufachleute Hildesheim,Gutachter Nasse Wand Harsum Borsum,Bauexperte Bad Salzdetfurth,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Nordstemmen,Bauprotokoll Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lösungsmittel:
Zu den so genannten flüchtigen organischen Verbindungen gehören Lösemittel, wie sie z.B in Filzstiften, Parfüm, in Farben und Lacken, in Klebstoffen, Benzin, Spiritus oder Heizöl vorkommen. Zu finden sind diese Stoffe in vielen Wandfarben, Bodenbelägen und Möbeln. Sie lassen sich durch Lüften eigentlich einfach entfernen - allerdings meist nur von kurzer Dauer. Wenn die Quelle selbst im Raum bleibt, dann kehren auch die Ausdünstungen zurück. Klassische Folgen dieser Schadstoffe sind Kopfschmerzen, Übelkeit und Bronchialerkrankungen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.