Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bausachverständiger für Blower-Door-Test in Sarstedt

Bausachverständiger Blower-Door-Test ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bausachverständiger für Blower-Door-Test in Sarstedt. Außerdem sind wir Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Energieberatung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Bausachverständiger ist bei jedem Bauprojekt von großer Wichtigkeit

Was ein Bauherr benötigt, ist ein produktneutraler Bausachverständiger. Der Hausbau ist ein mühevolles Metier, in dem mit zähen Bandagen um minimale Gewinnmargen gestritten wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren aufgrund dessen erheblich unterstützen. Das ist übrigens wirklich hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Laien und kennen sich auf dem Bau nicht aus. Dadurch fallen sie praktisch vollzählig auf die lockenden Verkaufsbroschüren von Schlüsselfertigfirmen rein, die sich später als inhaltslose Versprechungen beweisen. "Festpreise", "gewährleistete Fertigstellungstermine" und obendrein das "Super-Energiesparhaus" sind reine Trugbilder, bis sie nicht im Kaufvertrag präzise festgelegt wurden.

Ihre Der VPB-Bausachverständiger ist Ihr Erfolgsfaktor bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Um im Dickicht der Bauverträge überleben zu können, suchen weitsichtige Bauherren produktneutrale Bauherrenberater, professionelle Bausachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran erkennt der Bauherr "seinen" Bauberater? Ein seriöser Bausachverständiger ist ein qualifizierter Fachmann, der prinzipiell firmen- und angebotsunabhängig helfen kann und sicher keiner gesonderten Interessentengruppe angehört. Ein guter Bausachverständiger vollzieht ständig Weiterbildungsveranstaltungen und zieht in der Regel bei speziellen Fällen zusätzliche neutrale Bausachverständige aus zusätzlichen Baufachbereichen hinzu. Beim individuell beratenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren in der Regel "Chefsache" und liegt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nicht eigenmächtig von einem zum nächsten Bausachverständigen weiterverwiesen. Ebenso seine schriftlichen Berichte wird ein gewissenhafter Bausachverständige taktvoll behandeln, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Hausmakler weiterleiten. Beim Hausbau geht es um extrem viel Kapital: Der sorgfältige Bausachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in gebührender Zeit und zum festgelegten Preis ein mängelfreies Haus seiner Wahl zu erhalten. Generell muss jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen beauftragt, strikt auf persönliche Unterstützung bestehen.


Ein Blower-Door-Test lohnt sich

Mit dem Blower-Door-Test wird die Dichte der Luft eines Gebäudes gemessen. Das Messverfahren dient dazu, Leckagen in der Außenwand eines Gebäudes zu finden und die Wechselrate der Luft zu bestimmen. Mit Hilfe der Druckdifferenzen wird eine stets gleiche Windlast auf das zu messende Gebäude inszeniert. Das Ziel sämtlicher Bauvorhaben muss es sein, eine besondere Wohnbehaglichkeit zu erzielen und die hierfür eingesetzte Energie zu verringern.

Dazu ist es von Nöten, eine größtenteils luftdichte Außenhülle an jedem Gebäude zu schaffen. In der geltenden DIN 4108, Teil 7 etwa wird der "Einbau einer luftundurchlässigen Schicht über die gesamte Fläche" gefordert. Festgelegt ist das Differenzdruckverfahren in der ISO 9972:1996 und der sich darauf beziehenden EN 13829 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden. Differenzdruckverfahren, dt. Übernahme DIN EN 13829:2009-11.

Blower-Door-Test durch einen erfahrnen Bauexperten

Mittels eines Ventilators mit kalibrierter Messblende für den geförderten Volumenstrom wird Luft in das betreffende Haus eingeführt beziehungsweise ausgelassen. Der drehzahlgenaue Ventilator wird so fixiert, dass zum Druck der unmittelbaren Umgebung eine Druckdifferenz von 50 Pa (Pascal) entsteht. Druckdifferenzen sind mitunter durchaus auch natürlich, wenn beispielsweise Wind weht. Bei einer Windstärke 5 ist die Druckdifferenz gleichwohl zirka 50 Pa. Der Ventilator wird unter Zuhilfenahme eines regulierbaren Metallrahmens, welcher von einer dichten Plane ummantelt ist, in eine Tür- oder Fensteröffnung eingeführt. Dabei drückt sich der Rahmen über Gummidichtungen im Fenster- oder Türrahmen fest. Durch die Messung in einer Tür kam der Name Blower-Door-Test (deutsch: Gebläse-Tür-Messung) zustande.

Die Tür oder das Fenster, worin das Messgerät eingesetzt wird, kann dann natürlich nicht mit gemessen werden. Da es oft ausnehmend wichtig ist, ebenfalls die meistens großen Haustüren mit zu messen, kann für den Verbau des Blower Door- Gerätes auch beispielsweise eine Balkontür benutzt werden. Messinstrumente definieren die Druckdifferenzen, welche das Gebläse erbringt und die Luftmengen, die der Ventilator umschlägt. Die Drehzahl des Ventilators wird so eingestellt, dass sich ein bestimmter Druck zwischen Außen- und Innenraum aufbaut. Hierbei muss er bei der Vermessung des Unterdrucks derart viel Luft nach außen bringen, wie durch die vorhandenen Leckagen in das Gebäude eindringt. Der gemessene Luftstrom wird durch die Masse des Gebäudes geteilt. Den Wert, die Luftwechselrate n50, kann man jetzt mit anderen Gebäuden und Nennwerten vergleichen. Das Blower Door Verfahren schafft die Möglichkeit:
  • Lage und Stärke der Undichtigkeiten zu festzustellen (qualitativ)
  • Luftstrom (V50 in m³/h) durch die Summe aller undichter Stellen bei einem Prüfdruck von 50 Pa (quantitativ) zu ermitteln
  • Stündliche Luftwechselrate (V50 / V Raum = n50) bei 50 Pa zu messen
Für eine Blower Door Untersuchung an einem Einzelhaus vor Ort muss eine Dauer von ca. drei Stunden geplant werden. Nach Abschluss des Verfahrens sowie der eingehaltenen Luftwechselrate erhält der Hausherr eine Bescheinigung über den Zustand der vermessenen Gebäudehülle. Blower Door ist Qualitätssicherung am Bau.


Baubetreuung in und um Sarstedt

Hilfe für Immobilienbesitzer und Bauherren in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste gelegene Ortschaft im südöstlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum des Landkreises Hildesheim hat annähernd 20.000 dort beheimatete Einwohner. Sarstedt findet man in etwa 13 km nordwestlich von Hildesheim und rd. 21 km südöstlich von Hannover. Sarstedt war zwischen den Jahren 1885 und 1946 die alleinige und ist seitdem die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Westlich der Stadt Sarstedt fliesst die Innerste, ein beinahe 99 Kilometer langer rechter Fluss, der in die Leine mündet.

Seit der Gebietsreform im Jahre 1974 gehören zu Sarstedt ebenso zum ursprünglichen Kern sechs Gemeinden mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Hotteln (rd. 580 Anwohner), Schliekum (ca. 618 Einwohner), Heisede (ungefähr 1091 Einwohner), Ruthe (rd. 323 Anwohner), Giften (ca. 759 Einwohner), Gödringen (etwa 576 Anwohner). Aktuell leben in der Stadt Sarstedt auf einer Gesamtfläche von beinahe 42 km² beinahe 19.391 Menschen.

Eine wichtige Rolle in der Wirtschaft im Kreis Sarstedt übernahm Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Produktion von Dünger unter Tage abgebaut wurden. Beide unmittelbar zu Sarstedt zählenden Schächte "Siegfried-Giesen" und "Glückauf-Sarstedt" verfügten über eine Grubenanschlussbahn und waren seit 1904/06 für zahllose Sarstedter Familien über mehrere Generationen die entscheidende Einkunftsquelle, bis sie beide 1987 eingestellt wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das bedeutendste Baugebiet ist zurzeit vermutlich "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die zusätzlichen Bauareale Am Kipphut, Vierpass im OT Giften, Alter Bauhof, Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Schiefferkaute im OT Gödringen sowie Kreuzfeld im OT Schliekum sind speziell für Familien mit Kindern attraktiv.

Versierte Baubetreuer in Sarstedt

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren in und um Hildesheim eine ausgezeichnete Adresse für alle Bauherren und Käufer von Immobilien. Zu unserem Arbeitsbereich rechnen wir mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbargemeinden wie zum Beispiel Schellerten, Elze, Barnten, Sarstedt, Gronau, Nordstemmen, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Algermissen, Hohenhameln, Holle und Söhlde.

Als Baugutachter und Experten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohnhäusern sowie die vielfältigen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf alle möglichen Fragen rund um das Bauen, Kaufen oder Haussanierung zu finden. Insgesamt sind Sie in Regionalbüro Hildesheim genau richtig, wenn es bei Ihnen zurzeit um Themen wie z.B. die nachfolgenden geht: Bau eines Wohnhauses, Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung zur Selbstnutzung, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Begutachtung von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Blower-Door-Test Sarstedt,Baugutachter Radon Nordstemmen,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Sarstedt,Bausachverständige Hildesheim,Baubegleitung Hildesheim,Bausachverständiger Nasse Wand Elze Gronau,Baufachleute Sarstedt,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Elze Gronau,Bausachverständiger Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Blower-Door-Test Nordstemmen,Schimmelsanierung Gutachter Sarstedt,Sachverständiger Sarstedt,Bauexperte Harsum Borsum,Bausachverständiger Nasser Keller Elze Gronau,Baugutachter Reihenhaus Elze Gronau,Schimmelschaden Bausachverständiger Sarstedt,Bausachverständiger Reihenhaus Sarstedt,Baugutachter Neubau Elze Gronau,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Hildesheim,Baubetreuer Hildesheim,Baugutachter Reihenhaus Nordstemmen,Sachverständiger Nasse Wand Harsum Borsum,Neubau Vertragsprüfung Hildesheim,Gutachter Neubaubegleitung Elze Gronau,Bauherrenberater Nordstemmen,Bausachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Gutachter Mehrfamilienhaus Hildesheim,Gutachter Thermografie Elze Gronau,Baubegleitung Nordstemmen,Bausachverständiger Kellerabdichtung Nordstemmen,Brandschutz Sachverständiger Hildesheim,Sachverständiger Schimmelpilz Elze Gronau


Informationen und Tipps für Bauherren:

Formaldehyd:
Formaldehyd ist eine bekannte und sehr weit verbreitete leichtflüchtige organische Verbindung. Es entweicht aus dem Kleber in Spanplatten, aus Versiegelungen, Heimtextilien, vielen Teppichböden, Presskorkplatten (die mit formaldehydhaltigem Kleber verpresst sind) und Mineralfaser-Dämmstoffen. Formaldehyd wirkt manchmal viele Jahre lang auf die Hausbewohner ein und kann zum Beispiel Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität und Depressionen verursachen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.