Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bauinspektion in Nordstemmen

Bauinspektion Nordstemmen ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauinspektion in Nordstemmen. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine versierte Bauinspektion bekommen Sie beim VPB

Speziell Verkäufer von schlüsselfertigen Eigenheimen versuchen immer wieder, Bauherren zur schriftlichen, unformellen Bauabnahme zu ermutigen. Das spare quasi Zeit. Darauf dürfen sich Häuslekäufer aber keinesfalls bewegen lassen. Der Bauherr muss stets auf einem amtlichen Termin unmittelbar auf dem Bauplatz bestehen, auf einer sog. förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, begibt sich in Gefahr auf erheblichen Schadenssummen sitzen zu bleiben.

Der Verband Privater Bauherren weiß zahlreiche erschreckende Exempel: Im Disput trennten sich Unternehmer und Bauherr überstürzt. Der Bauvertrag wurde gekündigt, eine amtliche Bauabnahme hiermit obsolet. Beim endgültigen Baugutachten in Folge einer Bauinspektion stellte der Verband Privater Bauherren-Sachverständige Unzulänglichkeiten in Höhe von 88.000 EUR fest - bei eigentlichen Hausbaukosten von 250.000 Euro. Noch schwerer ein aktueller Fall: Ein Paar hatte ein Grundstück samt Haus für 151.000 Euro erworben. Bei der Bauinspektion wurden Unzulänglichkeiten im Wert von 157.000 Euro entdeckt. Die Beträge zur Baufehlerbeseitigung lagen schließlich über den Haus- und Grundstückskosten.

Bauinspektion durch einen neutralen Bauexperten

Oft liegt die Prolematik frühzeitig bei der Erstellung des Rohbaus. Wenn dort etwas schief von statten geht, dann ist das nachträglich am fertigen Einfamilienhaus letztlich nur noch mit ganz beachtlichem Aufwand zu korrigieren. Deswegen ist die geregelte Bauinspektion während der Bauzeit so zwingend. Werden Unzulänglichkeiten zeitig gefunden, können sie ohne allzu großen Arbeitsaufwand korrigiert werden. Indes kommen nach den Erkenntnissen des VPB viele Bauherren erst, wenn das Einfamilienhaus fast fertiggestellt ist. Dann ist es aber meistens für rasche und bezahlbare Korrekturen zu spät.

Schadenbeseitigung ist allein generell Sache des Bauunternehmers, aber zahlreiche Baufirmen kalkulieren in der heutigen Zeit extrem eng. Sie können solche großen Bausummen für säumige Nacharbeiten gar nicht bezahlen und melden dadurch häufig die Firmeninsolvenz an. Dies zeigt, wie wichtig eine regelmäßige Bauinspektion beim Bau eines Hauses für alle Vertragsseiten ist.

Der VPB rät Bauherren daher deutlich zur ständigen Bauinspektion des Hausbauprojektes. Einzig durch diese Baubegutachtung lassen sich Mängel in Höhe von durchschnittlich 25.000 Euro pro Bauprojekt abwehren. Dieser Praxiswert ist das Ergebnis unserer mehrjährigen Tätigkeit als Bauspezialisten und Baugutachter. Je nach Größe des Bauobjektes sind vier bis fünf Termine für eine Bauinspektion während der Hausbauzeit nötig. Weil auch auf gut kontrollierten Baustellen bis zum Schluss manches falsch laufen kann, muss der letzte Baukontrolltermin immer die offizielle Bauabnahme sein.


Leben im Raum Nordstemmen und Barnten

Fachkundige Bauberatung für Immobilien in Nordstemmen und Barnten

Nordstemmen ist eine Gemeinde im westlichen Teil des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen im Süden des Bundeslandes Niedersachsen liegt und die sich am Fluss Leine befindet. Nordstemmen befindet sich westlich von Hildesheim am südlichen Rand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds ungefähr 1 Kilometer östlich der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen Südhang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen liegt westlich von Hildesheim südlich der Norddeutschen Tiefebene über 1 km östlich der Mündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg seitlich liegen lässt, an dessen südlichen Hang das Schloss Marienburg ein beliebter Ausflugsort ist.

Gerade findet man in Nordstemmen auf einer Fläche von rd. 60,17 km² knapp 12.000 Personen. Im Zuge der Gebietsreform in Niedersachsen, die am 1. März 1974 umgesetzt wurde, wurden die damalig eigenständigen Gemeinden Groß Escherde, Hallerburg, Burgstemmen, Barnten, Adensen, Heyersum, Mahlerten, Rössing, Klein Escherde in die Gemeinde Nordstemmen eingebunden.

Das Schloss Marienburg, das im Nordwesten von Nordstemmen zu finden ist und zur Stadt Pattensen gehört, wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von den Architekten Conrad Wilhelm Hase, Ludwig Frühling und Edwin Oppler errichtet. Das Schloss Marienburg befindet sich auf annähernd 135 Meter Höhe am südwestlichen Hang des aus Sandstein gebildeten Marienbergs, der den südöstlichen Bereich des Schulenburger Bergs darstellt. Der Marienberg wird im Westen vom Adenser Berg begrenzt und im Südosten von dem Fluss Leine und der Kreisstraße K 505 begleitet.

Das Dorf Barinthune wurde 1149 erstmals urkundlich aufgeführt. Der bis heute geltende Stadtname Barnten wird schon Mitte des 4. Jahrhunderts genutzt und geht u.U. auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten liegt an der Hannoverschen Südbahn; hier findet man der Abzeig zur Strecke Nordstemmen-Lehrte. Die seit dem Jahre 2008 zwischen den Hauptbahnhöfen von Hildesheim und Hannover stündlich abfahrende S-Bahn-Linie 4 hält an der Station Barnten.

Im Verlauf der Gebietsreform in Niedersachsen wurde die zuvor eigenständige Gemeinde Barnten 1974 in den Ort Nordstemmen eingebunden. In Barnten befindet sich eine Grundschule, die viel Gewicht auf das Themenfeld Umwelt legt, wofür man schon mehrfach prämiert wurde. Gerade befinden sich in der Stadt Nordstemmen auf einer Stadtfläche von etwa 5 km² knapp 970 Leute. Der Raum Hildesheim besonders die Orte Barnten und Nordstemmen ist ein reizvoller Lebensraum insbesondere für Familien mit Kind. Daher bietet man auch in Nordstemmen und Barnten einige gut gelegene Bauviertel wie z.B. Barnten-Süd IV und in Rössing.

Bauherrenberatung in Nordstemmen und Barnten

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder im Raum Barnten und Nordstemmen aktiv. Dazu zählen mit unserer Büro-Location in Giesen auch die Nachbarorte wie zum Beispiel Sarstedt, Elze, Barnten, Gronau, Nordstemmen, Schellerten, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Söhlde, Holle, Ahrbergen und Hohenhameln.

Als Baugutachter und Spezialisten für Baufragen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die vielfältigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur speziell für Wohnimmobilien sowie die vielzähligen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf alle möglichen Fragen rund ums Thema Bauen, Hauskauf oder Haussanierung zu finden. In Summe sind Sie beim VPB richtig, wenn es bei Ihnen aktuell um Themen wie zum Beispiel die folgenden geht: Planung eine Hauses bzw. einer Wohnung, Anschaffung eines EFH oder einer ETW, Nachhaltigkeit beim Bauen, aber auch Kontrolle von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Neubau Sarstedt,Gutachter Nasser Keller Harsum Borsum,Gutachter Schimmelpilze Hildesheim,Baugutachter Reihenhaus Hildesheim,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Harsum Borsum,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Sarstedt,Gutachter Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Schimmelsanierung Baugutachter Hildesheim,Sachverständiger Thermografie Elze Gronau,Schimmelschaden Bausachverständiger Elze Gronau,Bausachverständiger Radon Bad Salzdetfurth,Thermografie Baugutachten Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaus Hildesheim,Gutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Schimmelsanierung Baugutachter Nordstemmen,Baugutachter Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Neubaubegleitung Nordstemmen,Baugutachter Neubaubegleitung Elze Gronau,Baugutachten Schimmelschaden Nordstemmen,Bauabnahme Harsum Borsum,Baugutachten Kellerabdichtung Harsum Borsum,Thermografie Baugutachten Nordstemmen,Baugutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Baugutachter Nasser Keller Nordstemmen,Sachverständiger Kellersanierung Nordstemmen,Baustellenprotokoll Sarstedt,Baugutachter Mehrfamilienhaus Elze Gronau,Baufachleute Bad Salzdetfurth,Baugutachter Schimmelpilz Nordstemmen,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Nordstemmen,Schimmelschaden Sachverständiger Sarstedt,Baubegleitung Harsum Borsum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Hausstaubmilben:
Hausstaubmilben ernähren sich von Hautschuppen, Pollen und von Schimmelpilzen und deren Sporen. Die von Allergikern gefürchteten Milben sind überall dort heimisch, wo Menschen oder Tiere leben. Das Spinnentier hat acht Beine und wird, je nachdem, zu welcher der rund 40 Arten sie gehört, zwischen einem zehntel und einem halben Millimeter groß. Milben bevorzugen 25 bis 30 Grad Celsius Wärme und 70 bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Sie leben häufig in Matratzen, Polstermöbeln und Teppichböden. Weniger die Milben machen Menschen zu schaffen, als ihre Exkremente. Mit ihrem Kot scheiden Milben Pilze aus, die Allergien auslösen können. Gegen Milben helfen vor allem regelmäßiges feuchtes Wischen und häufiges Staubsaugen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.