Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bauinspektion in Elze und Gronau

Bauinspektion Elze Gronau ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauinspektion in Elze und Gronau. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine gute Bauinspektion schont Geldbeutel und Nerven

Besonders Verkäufer von schlüsselfertigen Häusern versuchen immer wieder, Bauherren zur schriftlichen, formlosen Bauabnahme zu bewegen. Das erspare angeblich Zeit. Hierauf dürfen sich Häuslekäufer aber auf keinen Fall drängen lassen. Der Bauherr muss immer auf einem beglaubigten Termin unmittelbar auf dem Bauplatz festhalten, auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht macht, begibt sich in das Risiko auf enormen Kosten sitzen zu bleiben.

Der Verband Privater Bauherren kennt zahlreiche erschreckende Fallbeispiele: Im Disput trennten sich Unternehmer und Bauherr frühzeitig. Der Bauvertrag wurde gekündigt, eine förmliche Bauabnahme hiermit hinfällig. Beim endgültigen Gutachten in Folge einer Bauinspektion stellte der Verband Privater Bauherren-Sachverständige Mängel in Höhe von 88.000 Euro fest - bei puren Baukosten von 250.000 Euro. Noch schlimmer ein anderer Fall: Ein Paar hatte ein Grundstück und Haus für 151.000 Euro gekauft. Bei der Bauinspektion wurden Makel im Wert von 157.000 Euro entdeckt. Die Belastungen zur Schadensbeseitigung lagen drastisch über den Haus- und Grundstückskosten.

Bauinspektion durch einen erfahrnen VPB-Berater

Oft liegt die Prolematik zeitig beim Rohbau. Wenn dort etwas ungeprüft geht, dann ist das nachträglich am kompletten Eigenheim nur noch mit ganz beachtlichem Aufwand zu berichtigen. Aus diesem Grunde ist die geregelte Bauinspektion innerhalb der Bauzeit so wichtig. Werden Schäden frühzeitig entdeckt, können sie ohne allzu exorbitanten Arbeitsaufwand beseitigt werden. Freilich kommen nach den Erfahrungen des VPB zahlreiche Bauherren erst, wenn das Einfamilienhaus annähernd fertig ist. Dann ist es aber sehr oft für schnelle und bezahlbare Ausbesserungen zu spät.

Mängelbeseitigung ist freilich auf jeden Fall Sache des Bauunternehmers, aber zahllose Firmen berechnen in dieser Zeit frappant knapp. Sie können diese großen Bausummen für spätere Bauarbeiten gar nicht bezahlen und melden darum mehrfach die Firmeninsolvenz an. Dies zeigt, wie zwingend eine geregelte Bauinspektion beim Bau eines Einfamilienhauses für beide Vertragsseiten sein kann.

Der Verband Privater Bauherren rät Bauherren darum energisch zur konstanten Bauinspektion des Bauprojektes. Allein durch diese Kontrolle lassen sich Unzulänglichkeiten in Höhe von ca. 25.000 Euro pro Hausbau abwenden. Dieser Erfahrungswert ist das Ergebnis der langjährigen Tätigkeit als Bausachverständige und Baugutachter. Je nach Größe des Baugegenstandes sind vier bis fünf Termine für eine Bauinspektion während der Hausbauzeit effektiv. Da aber auch auf perfekt betreuten Baustellen bis zum Schluss mancherlei falsch gehen kann, muss der letzte Termin immer die formelle Bauabnahme sein.


Bauherrenberatung in der Region Gronau (Leine) und Elze

Fachkundige Bauberatung für Immobilien in Gronau, Eime und Elze

Elze ist eine Stadt im westlichen Bereich des Landkreises Hildesheim, die im Einzugsgebiet der Metropolregion Hannover-Göttingen-Braunschweig im Süden des Bundeslandes Niedersachsen sich befindet. Elze ist Teil der Region Leinebergland, einem freien Zusammenschluss etlicher Gemeinden und Städte im südlichen Niedersachsen. Gerade leben in der Stadt auf einer Gesamtfläche von rd. 47,71 qkm zirka 9.000 Leute.

Die Stadt befindet sich an der Saale, einem Nebenfluss der Leine. Das Zentrum wird durch z.T. 400 Jahre alte Fachwerkhäuser zu einem reizvollen Ausflugsziel. Die Stadt findet man westlich von Hildesheim am nördlichen Rand des Niedersächsischen Berglandes mit Aussicht auf die Klosterkirche Wittenburg, die Poppenburg, das Schloss Marienburg und die Norddeutsche Tiefebene. Bereits vor 800 gab es in Elze Menschen. Zur Zeit Karls des Großen wurde der Ort Aula Caesaris ("Kaiserhof"), kurz Aulica genannt, woraus sich im Laufe von Jahrzehnten die Bezeichnungen Aulze und Elze entwickelten.


Die Kleinstadt Gronau (Leine) befindet sich im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen und ist Verwaltungssitz der Samtgemeinde Leinebergland. Am 1. November 2016 wurden in die Stadt einige benachbarte Ansiedlungen eingemeindet. Aus diesem Grund wurde die Einwohnerzahl auf gut 10.890 verdoppelt und die Fläche auf zirka 90 km² mehr als vervierfacht. Gronau findet man im Südwesten von Hildesheim zwischen Leinebergland im Westen und Innerstebergland im Osten. Der Ort findet man im Westen des Hildesheimer Walds und im Norden der Sieben Berge. Gronau wird von der Leine durchflossen.

Zur Stadt Gronau rechnet man die Stadtteile: Banteln, Dötzum, Brüggen, Barfelde, Betheln, Eddinghausen, Wallenstedt, Eitzum, Nienstedt, Rheden, Haus Escherde und Heinum. Das Stadtbild wird dominiert durch etliche Fachwerkhäuser, wie sie für das südliche Niedersachsen bekannt sind. Gronau wurde vor Jahren von einer Stadtmauer umgeben, deren restlichen Bestandteile noch am Nordwall zu besichtigen sind. Am Südwall existiert ein einstmaliger Wachturm. An der nördlichen Seite Gronaus gab es eine Bahnstrecke, die in den 1980er Jahren außer Betrieb genommen wurde. Die einstmalige Eisenbahnbrücke, auf der der Bahnverkehr die Leine überquerte, ist inzwischen eine Rad- und Fußverkehrsbrücke.


Eime ist ein Flecken im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Die Gemeinde gehört zu der Samtgemeinde Leinebergland an, die ihren Hauptsitz in der Stadt Gronau (Leine) hat. Eime liegt im Leinebergland im Osten vom Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Der Ort liegt südsüdwestlich von Elze und im Westen von Gronau (Leine). In diesen Tagen wohnen in der Stadt Gronau auf einer Stadtfläche von ungefähr 21 km² knapp 2.570 Leute. Zum Örtchen Eime gehören die Gemeindeteile: Dunsen, Eime, Heinsen, Deilmissen und Deinsen. Eime befindet sich unmittelbar an der Bundesstraße 240 nach Bodenwerder, die am Rand der Gemeinde von der Bundesstraße 3 abgeht. Das Land Niedersachsen plant heute eine beabsichtigte Umgehungsstraße im Westen des Ortes. Die Hannöversche Südbahn von Göttingen und Hannover führt knapp im Osten der Gemeindefläche. Der nächste Bahnhof ist beinahe 3 Kilometer von der Eimer Ortsmitte entfernt in Banteln.


Das Umfeld von Hildesheim in erster Linie der Bereich Eime, Gronau und Elze ist ein ausgezeichneter Flecken Erde auch für Familien mit Kind. Darum findet man auch in Gronau, Elze und Eime einige günstige Neubauviertel wie beispielsweise das Bauareal Hanlah in Elze.

Baugutachter in Nordstemmen und Barnten

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im Raum Nordstemmen und Barnten ansprechbar. Dazu gehören mit unserem Standort in Giesen auch die Nachbargemeinden wie beispielsweise Sarstedt, Nordstemmen, Barnten, Elze, Gronau, Schellerten, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Algermissen, Hohenhameln, Holle und Söhlde.

Als Baugutachter und Spezialisten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die vielfältigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur speziell für Wohngebäuden sowie die vielzähligen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für häufige Fragen rund um das Bauen, Kaufen oder Hausmodernisierung zu finden. In Summe sind Sie beim VPB genau richtig, wenn es bei Ihnen aktuell um Themen wie beispielsweise diese hier geht: Errichtung eines Einfamilienhauses, Anschaffung eines Hauses bzw. Grundstücks oder einer ETW, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Ermittlung von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Baufachleute Harsum Borsum,Baugutachter Baubeschreibung Sarstedt,Sachverständiger Radon Bad Salzdetfurth,Baufachmann Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Kellersanierung Bad Salzdetfurth,Bauabnahme Einfamilienhaus Sarstedt,Baugutachter Eigentumswohnung ETW Sarstedt,Bausachverständiger Baubeschreibung Hildesheim,Thermografie Baugutachten Harsum Borsum,Baubegutachtung Bad Salzdetfurth,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Sarstedt,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Baubetreuer Sarstedt,Baugutachter Einfamilienhaus Elze Gronau,Baugutachten Radon Bad Salzdetfurth,Baubegleitung Nordstemmen,Kellersanierung Nordstemmen,Gutachter Schimmelpilz Hildesheim,Schimmelschaden Bausachverständiger Hildesheim,Sachverständiger Nasser Keller Elze Gronau,Sachverständiger Blower-Door-Test Nordstemmen,Baugutachter Kellerabdichtung Hildesheim,Gutachter Kellerabdichtung Hildesheim,Bausachverständiger Nasser Keller Elze Gronau,Baugutachter Blower-Door-Test Sarstedt,Brandschutz Baugutachter Sarstedt,Sachverständiger Nasser Keller Harsum Borsum,Neubau Vertragsprüfung Elze Gronau,Gutachter Einfamilienhaus Harsum Borsum,Schimmelsanierung Baugutachter Sarstedt,Bausachverständiger Baubeschreibung Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.