Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bauherrenberater in Bad Salzdetfurth und Holle

Bauherrenberater Bad Salzdetfurth ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bauherrenberater in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Bauherrenberater ist bei jedem Bauvorhaben wichtig

Etliche Bauherren finanzieren jährlich ihr gesamtes Vermögen in den Bau der persönlichen vier Wände und verschulden sich daher für häufig mehr als zwanzig Jahre. Dabei entwerfen zahllose Bauherren in dieser Zeit nicht mehr mit einem selbst ausgewählten Architekten, sondern kaufen ein schlüsselfertiges Domizil. Was im Grunde nach erschwinglichen Kosten und ein kalkulierbares geldliches Risiko erscheint, zeigt sich in vielen Fällen in der Praxis als das exakte Gegenteil: Mangelhafte Bauleistungsbeschreibungen, unfertige Immobilienangebote und zu hoch kalkulierte Kostenpläne sind nur ein Ausschnitt der Schwierigkeiten.

Ihre Die Bauherrenberater des VPB sind auf Ihrer Seite bei Ihrem Bauvorhaben

Einen Bauherrenberater hinzuzuziehen, sollte deshalb für jeden Bauherren unzweifelhaft sein. Ein Bauherrenberater prüft alle Immobilienangebote - ganz egal ob von Fertighausfirmen, Schlüsselfertig-Anbietern oder Generalunternehmern - noch vor Vertragsunterzeichnung. Außerdem kontrolliert und vergleicht der Bauherrenberater jede Angebote, lässt Leistungsbeschreibungen gegebenenfalls berichtigen, kontrolliert die Baukostenaufstellung und sorgt für die genaue Einhaltung des juristisch fixierten und verbrieft vereinbarten Qualitätsstandards auf dem Bau.

Wenn man ohne persönlichen Architekten entwickelt, sollte man unbedingt einen qualifizierten Bauherrenberater beauftragen. Der Nutzen für den Bauherren ist, dass der Bauherrenberater exklusive die Wünsche seines Kunden vor der Bauunternehmung verficht. Bauherren sollten demzufolge ihre Bauherrenberater gänzlich selber anstellen und ebenfalls selbst auszahlen. Ein Bauberater, der außerdem für den Bauträger oder dessen Zulieferer angestellt ist, ist im Prinzip immer parteiisch. Ein fachmännischer Bauherrenberater ist indessen stets unparteiisch.

Für Bauherren ist es auch sinnvoll vor Vertragsschluss nach den bisherigen Qualifikationen der Bauherrenberater sich zu informieren. Nicht jede ausgebildeten Bauherrenberater kennen sich ferner beim Bau von Ein- oder Zweifamilienhäusern aus. Aber sogar dem ausgebildetsten Bauherrenberater kann auch schon einmal eine Fehlbeurteilung unterlaufen. Zuästzlich auf solche Dinge sollte man als Bauherr den Bauherrenberater prüfen. Genaue Bauherrenberater sind für gewöhnlich routinierte, freiberuflich tätige Architekten und Bauingenieure mit vergleichbarer, vom Gesetzgeber vorgeschriebener Berufshaftpflichtversicherung.


Hausbau in der Region Bad Salzdetfurth und Holle

Bauberatung in Holle und Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth ist eine Ortschaft im Landkreis Hildesheim im südlichen Bereich von Niedersachsen. Die Stadt ist ein in Norddeutschland beliebter Klinik-, Kur-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Moorheilbad rechtlich anerkannt. Gerade befinden sich in der Stadt auf einer Grundfläche von um und bei 67,12 km² ungefähr 13.130 Personen. Das entspricht einer Einwohnerdichte von ziemlich genau 196 Menschen je Quadratkilometer. Die längste Nord-Süd-Ausdehnung liegt bei knapp zwölf Kilometer, die maximale Ost-West-Ausdehnung liegt bei knapp 8 km.

Zur Geschichte von Bad Salzdetfurth gehört eine enge Verbundenheit mit der Stein- und Kalisalzfertigung. Die ersten Bewohner von Bad Salzdetfurth waren schätzungsweise Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die erste Vorläufergesellschaft der aktuellen K+S Aktiengesellschaft, hatte seit 1889 ihren Hauptsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die regionale Wirtschaft wichtige Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit 2001 ist die Einwohnerzahl in einer negativen Entwicklung; in den 1990er-Jahren hatte sie noch bei annähernd 14.500 dort lebende Personen gelegen.

Bad Salzdetfurth findet man rd. elf Kilometer im Süden von Hildesheim. Bad Salzdetfurth liegt im Innerstebergland, einem Teilbereich der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Bad Salzdetfurth grenzt im Norden an die fruchtbaren Äcker der Hildesheimer Börde. Im Südosten von Bad Salzdetfurth befindet sich der Harz. Bad Salzdetfurth ist Nachbar für folgende Gemeinden und Städte: Holle, Bockenem, Sibbesse, Schellerten, Diekholzen und Lamspringe.

In der alten Kernstadt befinden sich einige, größtenteils schon im 17. Jahrhundert errichtete, Fachwerkhäuser. Das älteste Gebäude im Stadtzentrum ist die nach dem Brand von 1605 wieder aufgebaute und von den späteren Feuern verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren in etwa 3.320 Menschen am Arbeitsort Bad Salzdetfurth berufich tätig. Von diesen waren über die Hälfte an Produktionsstätten, ein Drittel im Bereich Dienstleistung und knapp 15% in den Branchen Einzelhandel, Transport, Lagerwesen und Gastronomie tätig.

Hilfe für Bauherren vom Regionalbüro Hildesheim nicht nur in Bad Salzdetfurth sondern auch in Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle viele historische Kulturgüter vorzuweisen. Darunter findet man das Schloss Derneburg, das Barockschloss Söder, das Renaissanceschloss zu Henneckenrode und die Burg Wohldenberg. Die Gemeinde Holle besteht aus den Ortsteilen Astenbeck, Heersum, Grasdorf, Derneburg, Hackenstedt, Henneckenrode, Söder, Holle, Wohldenberg, Luttrum, Sottrum und Sillium. Die wichtigste Gemeinde davon ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Derzeit wohnen vor Ort auf einer Fläche von ungefähr 61,15 km² etwa 6.936 Leute. Das sorgt für eine Bevölkerungsdichte von gut 113 Menschen pro qkm. Holle liegt über 20 Kilometer von Hildesheim entfernt verkehrsgünstig an den Autobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 ziehen sich durch die Ortschaft.

Bauberatung in Bad Salzdetfurth und Holle

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren in und um Holle und Bad Salzdetfurth aktiv. Zu unserem Wirkungsgebiet zählen mit unserer Büro-Location in Giesen auch die Nachbargemeinden wie z.B. Elze, Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Hohenhameln, Söhlde, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Ahrbergen oder Holle.

Als Baugutachter und Experten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohnimmobilien sowie die vielfältigen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf gestellte Fragen rund ums Bauen, Kaufen oder Gebäudesanierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie richtig, wenn es bei Ihnen aktuell um Bereiche wie z.B. diese hier geht: Errichtung eines Einzel- oder Doppelhauses, Kauf eines Wohnhauses oder einer ETW, Nachhaltigkeit beim Bauen, aber auch Kontrolle von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baufachleute Harsum Borsum,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Hildesheim,Bausachverständiger Schimmelpilze Elze Gronau,Baugutachten Schimmelschaden Elze Gronau,Gutachter Reihenhaus Sarstedt,Bausachverständiger Kellersanierung Hildesheim,Baugutachter Schimmelpilze Harsum Borsum,Bauexperte Sarstedt,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Elze Gronau,Baugutachten Kellerabdichtung Hildesheim,Schimmelschaden Sachverständiger Nordstemmen,Baubetreuer Sarstedt,Baugutachten Elze Gronau,Sachverständiger Sarstedt,Gutachter Baubeschreibung Harsum Borsum,Brandschutz Bauberatung Elze Gronau,Baufachmann Elze Gronau,Baubetreuung Elze Gronau,Baugutachten Bad Salzdetfurth,Baufachmann Neubaubegleitung Sarstedt,Sachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Thermografie Baugutachten Harsum Borsum,Sachverständiger Nasser Keller Sarstedt,Bausachverständiger Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Baugruppen Hildesheim,Brandschutz Bauinspektion Hildesheim,Baubetreuung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nasse Wand Bad Salzdetfurth,Baugutachter Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Baugemeinschaften Harsum Borsum,Sachverständiger Doppelhaushälfte Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Formaldehyd:
Formaldehyd ist eine bekannte und sehr weit verbreitete leichtflüchtige organische Verbindung. Es entweicht aus dem Kleber in Spanplatten, aus Versiegelungen, Heimtextilien, vielen Teppichböden, Presskorkplatten (die mit formaldehydhaltigem Kleber verpresst sind) und Mineralfaser-Dämmstoffen. Formaldehyd wirkt manchmal viele Jahre lang auf die Hausbewohner ein und kann zum Beispiel Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität und Depressionen verursachen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.