Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baugutachter Eigentumswohnung (ETW) in Nordstemmen

Baugutachter Eigentumswohnung ETW ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter Eigentumswohnung (ETW) in Nordstemmen. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein professioneller Baugutachter kommt vom VPB

Der Bau der eigenen vier Wände sollte immer nur mit einem selbst bestellten Baugutachter angegangen werden. Im Verlauf der Bauzeit beobachtet der Baugutachter die einzelnen Abschnitte auf der Baustelle in festgelegten Abständen und kontrolliert die Korrektheit der Ausführung. Seriöse Baugutachter arbeiten immer unvoreingenommen, sind nicht weisungsgebunden von Fachplanern, Lieferanten, Unternehmern, Architekten, Maklern oder Baufinanzberatern. Ein solider Baugutachter weist grundsätzlich auch auf denkbare Interessenszwiespalte hin und nimmt nur Aufträge an, die keinen Beteiligten und vor allem den Kunden nicht in Abwägungsnöte bringen. Gute Baugutachter nehmen im Übrigen auch keine Provisionen an. Die finzielle Vergütung übernimmt prinzipiell der Immobilienkäufer bzw. der Bauherr.

Besonders wer eine alte Wohnimmobilie erstehen möchte, darf sich in keinem Fall nur auf den Außenzustand des Einfamilienhauses verlassen. Selbst zwei Inspektionen reichen da nur aus, um den Bauzustand des Hauses definitiv ermessen zu können. Als Laie im Bereich Architektur ist das Risiko viel zu hoch, alleine sehr oft schlimme Unvollständigkeiten nicht zu markieren. Darum empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages die gebrauchte Immobilie durch einen neutralen Baugutachter checken zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach fachmännischer Begutachtung abwägen, ob ein gebrauchtes Haus seinen aufgerufenen Preis faktisch wert ist oder nicht.

Ihre Baugutachter vom VPB stehen Ihnen zur Seite bei allen Fragen des Bauens

Zahlreiche Hauserwerber erwarten hohe Anfertigungsgebühren bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Sorge grundsätzlich grundlos. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die fachmännische Begutachtung seines Eigenheims im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR kalkulieren. Dies ist allerdings sehr gut eingesetztes Geld, wenn demnach kostspielige Falscheinkäufe ausgeschlossen werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein sorgfältiges Baugutachten seines Hauses, muss er meist stets mit versteckten Baumängeln und unter Umständen erheblichen Folgekosten für die nötige Sanierung rechnen. Die Erfahrung dokumentiert, dass allerorts immer etwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht bewußt wird, ein Baugutachter aber als Anzeichen für denkbare Unvollständigkeiten zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, seltsame Gerüche, altertümliche Heizungsanlagen, Wasser am Fensterrahmen, Zimmerecken mit aufgewellten Tapeten oder wo der Anstrich abplatzt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Bagatellen können sich schlimme Makel verstecken, wie z.B. faule Abdichtungen, fehlerhafte Rohre, Schimmel und Schädlinge oder nässedurchlässige Dämmstoffe.

Dabei muss dahinter sich nicht stets ein boshaftes Benehmen verstecken. Etliche Immobilienverkäufer sind diese Unzulänglichkeiten selbst nicht klar. Nur die Engagierung von einem Baugutachter kann den Kaufinteressenten vor den Auswirkungen verdeckter Unzulänglichkeiten behüten. Damit ferner Sie keine kostenintensiven Überrumpelungen erleben, vertrauen auch Sie der Erfahrung der VPB-Baugutachter.


Die Eigentumswohnung (ETW) - niemals ohne Baugutachter erwerben

Eigentumswohnungen sind in größeren Städten die beliebteste Form des Wohneigentums. Für junge Menschen sind sie in der Regel der Einstieg in den Wohnungsmarkt. Immer häufiger begeistern sich auch Ältere wieder fürs Leben in einem zentral gelegenen Wohnhaus: Rentner, denen Garrten- und Hausarbeiten zu zu aschwer sind, suchen besonders nach barrierearmen Eigentumswohnungen, in denen sie idealer Weise lange selbstbestimmt wohnen und wirtschaften können. Eine weitere Gruppe kauft aktuell Eigentumswohnungen als Investment und zur Sicherung der Rente.

Angeboten und gesucht wird derzeit jede nur erdenkliche Ausgestaltung von Eigentumswohnungen: Lofts in ehemaligen Gewerbeimmobilien, Penthäuser, Neubauwohnungen, denkmalgeschützte Immobilien, sogenannte Seniorenwohnungen oder Altbauwohnungen. Unzählige Immobilienfirmen umschmeicheln mit Vorliebe die Seniorengruppe mit angepassten Angeboten für Senioren. Heutzutage werden besonders viele Eigentumswohnungen (ETWs) eventuell zu schnell erworben, weil die Immobilienkäufer die Befürchtung haben, bei hoher Nachfrage und niedrigem Angebot leer auszugehen. Aber selbst eine rasche Entscheidung muss gut bedacht sein. Sondieren Sie Ihre Wohnpläne und Bedürfnisse noch vor der 1. Begutachtung einer Eigentumswohnung!

Völlig egal, ob Sie die Offerte über Internetportale, Inserate, Familie, Freunde, Kollegen oder auf einem Bauschild in einem Neubauareal der Stadt finden, unabhängig davon ob die offerierte Eigentumswohnung gebraucht oder neu ist, ob sie auf der Etage zu finden ist oder im Erdgeschoss, ob die Wohnungseigentümergemeinschaft aus nur einigen oder 200 Wohnungsinhabern besteht: Die Eigentumswohnung muss zu Ihnen passen.

Eigentumswohnung in einem älteren Wohnhaus

Beim Kauf einer Eigentumswohnung ist es wie beim Häuserkauf: Wer einen Altbau zu kaufen baebsichtigt, erkennt schnell, was man kriegt! Wohnung und Lage können mit Sorgfalt betrachtet werden. Lage, Raumschnitt und Bausubstanz sind erfahrbar, genauso die Nachbarschaft. Bei einer Eigentumswohnung in einer Bestandsimmobilie kann man für gewöhnlich direkt einziehen, in der Regel sind nur Schönheitsreparaturen in der Wohnung selbst erforderlich.

Eigentumswohnung: Wohneigentümergemeinschaft beachten

Sobald Sie eine Wohnung erstehen ist der neue Eigentümer Mitglied einer Eigentümergemeinschaft und dadurch auch für die Instandhaltung und Reparatur des Gemeinschaftseigentums mit verantwortlich. Schon deshalb darf man eine Eigentumswohnung nicht schon nach der ersten Begehung erwerben. Besonders in unseren entstehen zurzeit Anlagen von Eigentumswohnungen mit zahlreichen hundert Wohnungen. Gebaut werden diese von Bauträgern. Für Wohnungskäufer birgt das bestimmte Risiken: Geht nämlich der Bauträger im Verlauf des Baus in einen Konkurs, können Bauherren möglicherweise ihren kompletten finanziellen Einsatz verlieren. Immobilienerwerber sollten hier besonders vorsichtig sein und sich tunlichst gleich an Ihren VPB-Gutachter wenden.


Leben im Raum Barnten und Nordstemmen

Ihre Baugutachter in Barnten und Nordstemmen

Nordstemmen ist eine Gemeinde im westlichen Gebiet des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen im Süden des Bundeslandes Niedersachsen zu finden ist und die sich an der Leine befindet. Nordstemmen findet man im Westen von Hildesheim am südlichen Rand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds knapp 1 Kilometer im Osten der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichem Hang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen liegt im Westen von Hildesheim am Südrand der Norddeutschen Tiefebene circa 1 Kilometer östlich der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen Südhang das Schloss Marienburg ein beliebter Ausflugsort ist.

Derzeit wohnen in der Stadt Nordstemmen auf einer Stadtfläche von zirka 60,2 qkm knapp 12.050 Menschen. Im Verlauf der Gebietsreform in Niedersachsen, die 1974 vollzogen wurde, wurden die damals eigenständigen Gemeinden Burgstemmen, Adensen, Hallerburg, Barnten, Groß Escherde, Heyersum, Mahlerten, Klein Escherde, Rössing in die Gemeinde Nordstemmen eingebunden.

Das Schloss Marienburg, das nordwestlich von Nordstemmen zu finden ist und zum Ort Pattensen gehört, wurde 1857 bis 1867 von den Architekten Ludwig Frühling, Edwin Oppler und Conrad Wilhelm Hase gebaut. Das Schloss Marienburg liegt auf rd. 135 m Höhe am südwestlichen Hang des aus Sandstein entstandenen Marienbergs, der den südöstlichen Bereich des Schulenburger Bergs definiert. Der Marienberg wird im Westen vom Adenser Berg limitiert und im Südosten von dem Fluss Leine und der Kreisstraße K 505 berührt.

Das Dorf Barinthune wird 1149 erstmalig urkundlich erwähnt. Der aktuelle Stadtname Barnten wurde zum ersten Mal um 1331 genannt und geht höchstwahrscheinlich auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten befindet sich an der Hannoverschen Südbahn; hier liegt der Abzeig zur Bahnstrecke Nordstemmen-Lehrte. Die seit dem Jahre 2008 zwischen Hannover Hbf und Hildesheim Hbf stündlich abfahrende S-Bahn-Linie 4 hält an der Bahnstation Barnten.

Im Verlauf der niedersächsischen Gebietsreform wurde die zuvor eigenständige Gemeinde Barnten 1974 in den Ort Nordstemmen eingebunden. In Barnten befindet sich eine Grundschule, die viel Augenmerk auf das Themenfeld Umwelt legt, wofür man bereits häufiger prämiert wurde. Aktuell leben in der Stadt Nordstemmen auf einer Fläche von über 5 qkm ca. 960 Menschen. Die Region Hildesheim in erster Linie die Gemeinden Barnten und Nordstemmen ist ein hervorragender Wohnraum besonders für Familien mit Kind. Deshalb gibt es auch in Barnten und Nordstemmen einige beliebte Neubaugebiete wie beispielsweise in Rössing und Barnten-Süd IV.

Bauherrenberatung in Barnten und Nordstemmen

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im Großraum Barnten und Nordstemmen eine sehr gute Adresse zur Klärung aller Baufragen. Dazu rechnen wir mit unserer Büroadresse in Giesen auch die Nachbarorte wie beispielsweise Schellerten, Barnten, Nordstemmen, Gronau, Sarstedt, Elze, Holle, Hohenhameln, Ahrbergen, Söhlde, Bad Salzdetfurth und Algermissen.

Als Baugutachter und Spezialisten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langjährigen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt auf dem Gebiet Wohnhäusern sowie die umfangreichen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Neubau, Kaufen oder Hausmodernisierung zu finden. Zusammengefasst sind Sie genau richtig, wenn es bei Ihnen um Bereiche wie zum Beispiel die folgenden geht: Neubau eines Wohnhauses, Anschaffung eines Wohngebäudes oder einer ETW, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Bewertung von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Thermografie Baugutachten Sarstedt,Baubegutachtung Elze Gronau,Neubau Vertragsprüfung Sarstedt,Kellersanierung Elze Gronau,Baufachmann Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Gutachter Radon Elze Gronau,Gutachter Kellerabdichtung Nordstemmen,Brandschutz Baugutachter Harsum Borsum,Bausachverständige Bad Salzdetfurth,Energetische Sanierung Hildesheim,Baugutachter Blower-Door-Test Sarstedt,Baumängelbeseitigung Sarstedt,Baugutachten Radon Hildesheim,Altbaugutachten Harsum Borsum,Bauherrenberater Nordstemmen,Baubetreuer Hildesheim,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Harsum Borsum,Baugutachter Kellerabdichtung Hildesheim,Gutachter Kellersanierung Hildesheim,Bausachverständige Elze Gronau,Baubegutachtung Hildesheim,Gutachter Radon Sarstedt,Baukontrolle Brandschutz Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Nasse Wand Sarstedt,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Harsum Borsum,Sachverständiger Blower-Door-Test Nordstemmen,Schimmelschaden Gutachter Nordstemmen,Schimmelsanierung Bausachverständiger Bad Salzdetfurth,Gutachter Neubaubegleitung Elze Gronau,Baugutachter Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Schimmelsanierung Bausachverständiger Hildesheim,Schimmelsanierung Sachverständiger Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Dispersionsfarben:
Dispersionsfarben sollten empfindliche Menschen nur mit Vorsicht anwenden. Auch wenn sie das Gütesiegel "Blauer Engel" tragen, verbergen sich in den Farben häufig Zuschlagstoffe, die auf dem Etikett nicht deklariert sind, und auf die einzelne Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen reagieren können. Außerdem mindern sie die Fähigkeit des Putzes Feuchtigkeit aus der Wohnnutzung aufzunehmen und abzugeben. Als Farben eignen sich, je nach Untergrund: Auf Lehmputzen Kalkkasein- oder Silikatfarben sowie Lasuren und auf Kalkputzen Keim-, Kasein- oder Kalkkaseinfarben sowie Naturharzfarben und alle Anstriche, die auf rein mineralischen Rohstoffen basieren. Wichtig: Zusätze wie Weichmacher, Kunstharze oder Konservierungsmittel dürfen nicht in der Natur-Farbe enthalten sein. Allergiker sollten unbedingt auf die Volldeklaration aller Inhaltsstoffe achten!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.