Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baubetreuer in Elze und Gronau

Baubetreuer Elze Gronau ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baubetreuer in Elze und Gronau. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Baubetreuer schont Nerven und Geldbeutel

Den geeigneten Baubetreuer zu finden, ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Der Fachverband VPB möchte Ihnen hier wichtige Tipps für die Auswahl geben:

Als "Häuslebauer" sollten Sie einen Baubetreuer selbst beauftragen und auch bezahlen. Ein Bauberater, der gleichbleibend mehrere Aufträge vom selben Bauträger erhält, ist möglicherweise nicht mehr ganz so überparteilich oder läßt irgendwann in seiner Begeisterungsfähigkeit nach und mißachtet u.U. gar wichtige Baumängel. Der VPB hat schon in seinen Statuten punktgenau festgehalten, daß sich unsere Baubetreuer nicht gewerbsmäßig mit dem Errichten von Wohnungsraum beschäftigen - Sie dürfen also beruhigt sein, daß keine Verknüpfung zu Ihrem Bauunternehmen besteht.

Ihr Baubetreuer vom VPB ist Ihr Erfolgsfaktor wenn es um Immobilien geht

Der Baubetreuer sollte dringend über Referenzen im Bereich Ein- oder Zweifamilienhausbau verfügen. Nicht jeder sachlich versierte Bausachverständige muß sich damit notwendigerweise auskennen. Wer sich in erster Linie mit dem Errichten von zum Beispiel Hotel- oder Gewerbebauten beschäftigt, ist für Sie möglicherweise kein guter Partner. Beim VPB haben alle Baubetreuer seit jeher umfassende Expertisen mit den besonderen Problemem beim Errichten von Ein- oder Mehrfamilienhäusern.

Es ist sicherlich von Vorteil, wenn Ihr Baubetreuer nicht allein arbeitet, sondern auf einen möglichst breiten Kreis von anderen Bauexperten zurückgreifen kann und sich laufend über aktuelle Problemstellungen austauscht. Hierdurch würden Sie als Bauherr von den Referenzen gleich mehrerer Baubetreuer gut haben können. Viele Fragen beim Bauen lassen sich auf diese Weise noch direkter vermeiden. Beim VPB sprechen alle Baubetreuer ständig miteinander - und können sich und ihre Bauherren so erheblich früher vor neuen Fehlern warnen und schützen.

Beachten Sie bereits im Vorfeld der Erteilung des Auftrages, in welcher Weise Ihr präferierter Baubetreuer bei Fehlern haftet. Auch der versierteste und referenzenreichste Baubetreuer ist vor Fehlern nicht sicher. Nur ein neutraler Freiberufler kann sich und seine Bauherren mit einer Berufshaftpflichtversicherung umfassend vor den Konsequenzen von Fehleinschätzungen schützen. Beim VPB sind alle auserkorenen Bauberater nur freiberuflich arbeitende Architekten und Ingenieure, die Ihre Engagements genau deshalb besonders wichtig nehmen - und eben auch haften, falls ihnen doch einmal ein Fehler passieren sollte.


Leben in der Stadt Elze und Gronau (Leine)

Ihre Immobiliengutachter in Eime, Elze und Gronau

Elze ist eine Stadt im Westen des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen im Süden des Bundeslandes Niedersachsen zu finden ist. Elze ist Bestandteil der Region Leinebergland, einem freiwilligen Verband etlicher Städte und Ortschaften im südlichen Niedersachsen. Aktuell leben in Elze auf einer Grundfläche von ca. 47,71 qkm ca. 8.989 Menschen.

Elze findet man an der Saale, einem Nebenfluss der Leine. Die Kernstadt wird durch z.T. 400 Jahre alte Fachwerkhäuser bestimmt. Elze liegt westlich von Hildesheim am Nordrand des Niedersächsischen Berglandes mit Ausblick auf die Klosterkirche Wittenburg, das Schloss Marienburg, die Norddeutsche Tiefebene und die Poppenburg. Schon vor 800 lebten in Elze Menschen. Zur Zeit Karls des Großen wurde der Ort Aula Caesaris ("Kaiserhof"), kurz Aulica genannt, woraus sich im Zeitverlauf die Bezeichnungen Aulze und Elze formten.


Die Kleinstadt Gronau (Leine) befindet sich im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen und ist Sitz der Verwaltung der Samtgemeinde Leinebergland. Am 1. November 2016 wurden in die Stadt zahlreiche benachbarte Ansiedlungen eingebunden. Dadurch wurde die Zahl der Bürger auf ca. 10.890 verdoppelt und die Stadtfläche auf circa 90 km² mehr als vervierfacht. Gronau liegt im Südwesten von Hildesheim zwischen Innerstebergland im Osten und Leinebergland im Westen. Der Ort liegt im Westen des Hildesheimer Walds und nördlich der Sieben Berge. Der Ort Gronau wird von der Leine durchzogen.

Zur Stadt Gronau zählen die Ortsteile: Dötzum, Betheln, Brüggen, Eddinghausen, Banteln, Barfelde, Rheden, Heinum, Eitzum, Haus Escherde, Nienstedt und Wallenstedt. Das Stadtbild ist geprägt durch viele Fachwerkhäuser, wie sie für Südniedersachsen üblich sind. Gronau wurde von einer Stadtmauer eingegrenzt, deren Reste noch am Nordwall zu betrachten sind. Am Südwall liegt ein früherer Wachturm. An der nördlichen Seite Gronaus gab es eine Eisenbahnstrecke, die in den 1980er Jahren außer Betrieb genommen wurde. Die ehemalige Eisenbahnbrücke, auf der die Züge die Leine überquerte, ist heute eine Fuß- und Radverkehrsbrücke.


Eime ist ein Örtchen im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen. Die Gemeinde ist Mitglied der Samtgemeinde Leinebergland an, die ihren Stammsitz in der Stadt Gronau (Leine) hat. Eime befindet sich im Leinebergland östlich vom Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Eime ligt im Südwesten von Elze und im Westen von Gronau (Leine). Heute wohnen vor Ort auf einer Grundfläche von in etwa 22 km² etwa 2.550 Personen. Zum kleinen Ort Eime rechnet man die Gemeindeteile: Deilmissen, Eime, Dunsen, Deinsen und Heinsen. Eime findet man direkt an der Bundesstraße 240 Richtung Bodenwerder, die am Rand der Gemeinde von der B3 abzweigt. Das Land Niedersachsen überürüft heute eine beabsichtigte Umgehungsstraße westseitig des Ortes. Die Hannöversche Südbahn von Hannover nach Göttingen verläuft knapp östlich der Gemeindefläche. Der nächste Bahnhof liegt über 3 km von der Eimer Ortsmitte entfernt in Banteln.


Die Region Hildesheim in erster Linie der Bereich Elze, Eime und Gronau ist ein beliebter Flecken Erde auch für junge Familien. Deshalb findet man auch in Elze, Eime und Gronau einige geeignete Bauviertel wie zum Beispiel das Bauareal Hanlah in Elze.

Bauherrenberatung in Barnten und Nordstemmen

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren in der Umgebung Barnten und Nordstemmen eine sehr gute Adresse zur Klärung aller Baufragen. Zu unserem Tätigkeitsbereich zählen mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbargemeinden wie zum Beispiel Gronau, Nordstemmen, Sarstedt, Schellerten, Elze, Barnten, Holle, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Söhlde, Ahrbergen oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Experten in Bereich Bauen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die vielschichtigen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohngebäuden sowie die häufigen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf alle möglichen Fragen rund um das Bauen, Hauskauf oder Modernisieren zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie richtig, wenn es bei Ihnen gerade um Themen wie z.B. die folgenden geht: Errichtung eine Hauses bzw. einer Wohnung, Anschaffung eines Wohnhauses oder einer ETW, Nachhaltigkeit beim Bauen, aber auch Ermittlung von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Baugutachten Sarstedt,Gutachter Thermografie Nordstemmen,Baugutachter Nasser Keller Hildesheim,Bausachverständiger Radon Hildesheim,Gutachter Blower-Door-Test Sarstedt,Bauabnahme Einfamilienhaus Nordstemmen,Gutachter Radon Elze Gronau,Baugutachten Schimmelschaden Sarstedt,Schimmelsanierung Gutachter Sarstedt,Sachverständiger Sarstedt,Bauexperte Baubeschreibung Harsum Borsum,Sachverständiger Schimmelpilze Bad Salzdetfurth,Bauvertrag Nordstemmen,Baugutachter Nasse Wand Hildesheim,Schimmelsanierung Baugutachter Hildesheim,Baugutachter Neubau Elze Gronau,Sachverständiger Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Baugutachten Radon Harsum Borsum,Schimmelschaden Sachverständiger Elze Gronau,Baukontrolle Brandschutz Sarstedt,Gutachter Nordstemmen,Sachverständiger Einfamilienhaus Sarstedt,Baugutachten Schimmelschaden Hildesheim,Bausachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Kellersanierung Baugutachten Elze Gronau,Schimmelsanierung Sachverständiger Sarstedt,Schimmelsanierung Bausachverständiger Harsum Borsum,Blower-Door-Test Sarstedt,Baubetreuung Sarstedt,Baugutachter Baubeschreibung Nordstemmen,Gutachter Schimmelpilz Harsum Borsum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bauholz:
Wer ein Holzhaus baut, der muss auf den konstruktiven Bautenschutz achten und die richtigen Hölzer wählen. Die gängigen, resistente Bauhölzer sind in fünf Klassen eingeteilt: Besonders resistent gegen Schädlingsbefall sind Robinien, sie gehören zur Resistenzklasse 1, in Klasse 2 folgen Eiche und Redcedar, in Klasse 3 Lärche und Douglasie, einen Mittelplatz zwischen den Klassen 3 und 4 belegt die heimische Kiefer, auf Platz 4 folgen Fichte und Tanne, und den Platz 5 belegen die vergleichsweise wenig resistenten Laubbäume Buche, Ahorn und Birke.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.