Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bauberatung in Elze und Gronau

Bauberatung Elze Gronau ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bauberatung in Elze und Gronau. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine gute Bauberatung sollte schon früh eingeplant werden

Eine große Reihe von Bundesbürger investieren alljährlich ihr gesamtes liquides Vermögen in die Errichtung der eigenen vier Wände und nehmen hierbei mitunter eine über Dekaden dauernde finanzielle Belastung in Kauf. Um Geld zu schonen und um gleichsam eigene Schnitzer zu minimieren, kooperieren zahlreiche Bauherren heute nicht mehr mit einem eigens engagierten Architekten, sondern investieren in ein schlüsselfertiges Haus. Der Bauherr begibt sich damit jedoch unter Umständen nur in andere Abhängigkeiten. Nur eine unabhängige Bauberatung schützt vor den Konsequenzen des schlüsselfertigen Bauens. Als Nichtkundiger hat man es oft mit oberflächlichen Exposes, mangelbehafteten Angeboten und überzogenen Kostennoten zu tun und kann das ohne fachmännische Bauberatung noch nicht einmal sachlich richtig beurteilen. Vor allem wenn der Bauträger Insolvenz anmeldet, wünscht man sich, vorher eine qualifizierte Bauberatung eingeholt zu haben.

Bauberatung durch einen erfahrnen VPB-Berater

Eine Bauberatung sollte daher für jeden Bauherren eine selbstverständliche Sache sein. Eine unparteiische Bauberatung überprüft ausnahmslos alle Angebote von Fertighausunternehmen, Schlüsselfertig-Baufirmen oder Generalunternehmern noch vor der Vertagszeichnung. Des Weiteren wird bei einer Bauberatung jedes Angebot en detail analysiert und alle Offerten untersucht. Der Bauberater lässt wenn notwendig Leistungsbeschreibungen nachbessern, überprüft die Kostenschätzungen und sorgt für die exakte Einhaltung des gesetzlich festgeschriebenen und vertraglich vereinbarten Qualitätsstandards auf dem Bau. In den meisten Fällen reduziert sich die Dienstleistung der Bauberatung darauf, dass Baubeschreibungen ergänzt und Vertragsabweichungen bei der Bauausführung erkannt werden.

Eine überparteiliche Bauberatung besitzt für den Häuslebauer den Vorteil, dass der engagierte Bauexperte einzig und allein die Interessen des Kunden gegenüber der Hausbaufirma vertritt. Bauherren sollten diesbezüglich ihre Bauberater unbedingt selbst hinzuziehen und auch selbst bezahlen. Wenn die Bauberatung von jemanden gemacht wird, der ebenso für den Bauträger oder dessen Vertragspartner tätig ist, kann das Arbeitsergebnis nicht mehr überparteilich sein. Ein vertrauenswürdiger Bausachverständiger ist hingegen ausnahmslos unabhängig.

Bauherren sollten sich zu Beginn der Auftragsvergabe über die fachliche Eignung der Person, die die Bauberatung erledigen soll, schlau machen. Nicht jeder fachlich geeignete Sachverständige kennt sich auch beim Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern aus. Ein Experte für Gewerbebauten ist bei der Errichtung von Einfamilien- und Doppelhäusern vielleicht überfordert. Aber auch dem qualifiziertesten Bausachverständigen kann einmal eine fehlerhafte Beurteilung passieren. Auch diese Frage sollte man frühzeitig ansprechen. Ein seriöser Sachverständiger verfügt über eine gesetzlich vorgeschriebene Berufshaftpflicht und wird sich aus diesem Grund über diese Frage auch nicht erregen.


Baubetreuung in und um Gronau (Leine) und Elze

Bauberatung in Elze, Gronau und Eime

Elze ist eine Gemeinde im westlichen Bereich des Landkreises Hildesheim, die im Bereich der Metropolregion Braunschweig-Hannover Göttingen in Südniedersachsen sich befindet. Elze ist Bestandteil der Region Leinebergland, einem freien Verbund mehrerer Städte und Ortschaften im Süden von Niedersachsen. Zurzeit wohnen vor Ort auf einer Stadtfläche von um und bei 47,71 qkm ca. 9.000 Anwohner.

Die Stadt Elze liegt an der Saale, einem Nebenfluss der Leine. Das Zentrum wird durch Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert bestimmt. Der Ort findet man westlich von Hildesheim am nördlichen Rand des Niedersächsischen Berglandes mit Ausblick auf die Poppenburg, die Norddeutsche Tiefebene, das Schloss Marienburg und auf die Klosterkirche Wittenburg. Bereits im 8. Jahrhundert existierten in Elze Menschen. Zur Zeit Karls des Großen wurde der Ort Aula Caesaris ("Kaiserhof"), kurz Aulica genannt, woraus sich im Laufe der Zeit die Namen Aulze und Elze weiterentwickelte.


Der Ort Gronau (Leine) befindet sich im Landkreis Hildesheim im norddeutschen Flächenland Niedersachsen und ist Verwaltungssitz der Samtgemeinde Leinebergland. Im November 2016 wurden in die Stadt etliche benachbarte Ortschaften eingebunden. Aus diesem Grund wurde die Einwohnerzahl auf in etwa 10.900 verdoppelt und die Gesamtfläche auf gut 89 qkm mehr als vervierfacht. Gronau liegt im Südwesten von Hildesheim zwischen Innerstebergland im Osten und Leinebergland im Westen. Der Ort findet man im Westen des Hildesheimer Walds und nördlich der Sieben Berge. Gronau wird von der Leine durchflossen.

Zur Stadt Gronau gehören die Ortsteile: Eddinghausen, Dötzum, Barfelde, Brüggen, Banteln, Betheln, Heinum, Nienstedt, Haus Escherde, Eitzum, Rheden und Wallenstedt. Das Stadtbild ist gekennzeichnet durch viele Fachwerkhäuser, wie sie für das südliche Niedersachsen typisch sind. Gronau wurde vor Jahren von einer Stadtmauer geschützt, deren Fragmente noch am Nordwall zu betrachten sind. Am südlichen Wall findet man ein früherer Wachturm. An der nördlichen Grenze Gronaus exstierte eine Bahnstrecke, die vor 40 Jahren stillgelegt wurde. Die frühere Eisenbahnbrücke, auf der die Züge die Leine überquerte, ist aktuell eine Fuß- und Radverkehrsbrücke.


Eime ist ein kleiner Ort im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Die Gemeinde ist Mitglied der Samtgemeinde Leinebergland an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Gronau (Leine) hat. Eime liegt im Leinebergland im Osten vom Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Eime ligt südsüdwestlich von Elze und westlich von Gronau (Leine). Heute wohnen in Gronau auf einer Fläche von ungefähr 21,93 qkm gut 2.553 Anwohner. Zum kleinen Ort Eime rechnet man die Gemeindeteile: Eime, Deilmissen, Deinsen, Dunsen und Heinsen. Eime liegt direkt an der B240 nach Bodenwerder, die an der Gemeindegrenze von der B3 abgeht. Das Bundesland Niedersachsen prüft heute eine beabsichtigte Umgehungsstraße im Westen des Ortes. Die Hannöversche Südbahn von Göttingen und Hannover verläuft knapp im Osten des Gemeindegebiets. Der nächste Bahnhof befindet sich etwa 3 Kilometer von der Eimer Ortsmitte entfernt in Banteln.


Die Gegend um Hildesheim besonders die Orte Elze, Gronau und Eime ist ein besonderer Lebensmittelpunkt besonders für junge Paare. Deshalb finden sich auch in Elze, Eime und Gronau einige günstige Neubaugebiete wie zum Beispiel das Bauareal Hanlah in Elze.

Versierte Bauberater in Barnten und Nordstemmen

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im Großraum Barnten und Nordstemmen eine sehr gute Adresse zur Klärung aller Baufragen. Zu unserem Tätigkeitsgebiet rechnen wir mit unserem Standort in Giesen auch die Nachbarorte wie zum Beispiel Sarstedt, Elze, Barnten, Gronau, Nordstemmen, Schellerten, Algermissen, Söhlde, Bad Salzdetfurth, Hohenhameln, Holle und Ahrbergen.

Als Baugutachter und Fachleute stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die langjährigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohngebäuden sowie die vielzähligen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf häufige Fragen rund um das Thema Neubau, Hauskauf oder Haussanierung zu finden. Zusammengefasst sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim bestens aufgehoben, wenn es bei Ihnen um Themen wie beispielsweise die nachfolgenden geht: Bau eines Eigenheims, Erwerb eines Einfamilienhauses oder einer ETW, Nachhaltiges Bauen, aber auch Kontrolle von Mängeln am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Sarstedt,Gutachter Neubau Harsum Borsum,Bausachverständiger Kellersanierung Hildesheim,Gutachter Neubaubegleitung Nordstemmen,Gutachter Neubau Elze Gronau,Gutachter Kellersanierung Harsum Borsum,Sachverständiger Blower-Door-Test Harsum Borsum,Bausachverständiger Einfamilienhaus Hildesheim,Baugemeinschaften Sarstedt,Schimmelschaden Bausachverständiger Sarstedt,Bausachverständiger Nasser Keller Bad Salzdetfurth,Bauherrenberater Harsum Borsum,Sachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Brandschutz Bauberatung Sarstedt,Sachverständiger Einfamilienhaus Sarstedt,Baugutachten Schimmelschaden Hildesheim,Baugutachter Kellerabdichtung Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaus Hildesheim,Bausachverständiger Schimmelpilz Elze Gronau,Baugutachter Schimmelpilz Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Radon Bad Salzdetfurth,Bauexperten Elze Gronau,Baugutachter Doppelhaus Harsum Borsum,Baubegleitung Brandschutz Sarstedt,Gutachter Radon Nordstemmen,Schimmelsanierung Sachverständiger Nordstemmen,Baugutachter Baubeschreibung Nordstemmen,Baumängelbeseitigung Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Nordstemmen,Baufachmann Vertragsprüfung Elze Gronau,Gutachter Nasse Wand Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Flammschutzmittel:
Flammschutzmittel gelten als gesundheitlich nicht unbedenklich. Sie lassen sich zum Beispiel in allerlei Holzlasuren nachweisen, in einigen Tapeten, in manchen Schallschutzplatten und Akustikdecken, aber auch in unterschiedlichen Teppichrücken, Schaumstoffmatratzen, Polstermöbeln, Fernsehgeräten, Monitoren, Videorekordern ebenso wie in Montageschäumen, die heute standardmäßig zum Ausschäumen von Hohlräumen am Bau Verwendung finden. Typische von Flammschutzmitteln hervorgerufene gesundheitliche Beschwerden sind z.B. Reizungen von Haut, Schleimhäuten und Atemwegen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.