Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bauberater in Bad Salzdetfurth und Holle

Bauberater Bad Salzdetfurth ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Bauberater in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Energieberatung. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Bauberater schont die Nerven

Etliche Bauherren mobilisieren Jahr für Jahr ihr vollständiges Geld in den Bau der persönlichen vier Wände und verschulden sich daher für oft jahrelang. Dabei planen viele Bauherren gegenwärtig nicht mehr mit einem selbst gewählten Architekten, sondern bestellen ein schlüsselfertiges Haus. Was im Prinzip nach wenigen Kosten und ein erkennbares geldmäßiges Engagement aussieht, entpuppt sich oftmals in der Anwendung als das genaue Gegenteil: Umpräzise Leistungsbeschreibungen, unzulängliche Offerten und überzogene Kostenaufstellungen sind lediglich ein Part der Aufgaben. Ganz ärgerlich wird es, wenn Bauträger Pleite gehen. Daraus resultieren sich stets enorme Mehrkosten, bereiten Bauherren schlaflose Nächte und können in besonders heftigen Fällen Menschen ihre Existenz stehlen.

Ihr Bauberater vom VPB ist Ihr Ansprechpartner wenn es um Immobilien geht

Einen Bauberater einzuschalten, muss darum für sämtliche Bauherren selbstredend sein. Ein Bauberater prüft restlos alle Hausbauangebote - ganz einerlei ob von Baufirmen, Schlüsselfertig-Anbietern oder Generalanbietern - noch vor Kontraktabschluss. Obendrein erklärt und durchleuchtet der Bauberater jegliche Angebote, lässt Bauleistungsbeschreibungen u.U. nachbessern, überprüft die Etats und sorgt für die strikte Befolgung des juristisch vorgeschriebenen und verbrieft abgemachten Qualitätsstandards auf der Baustelle.

Ein Bauherr, der ohne eigenen Architekten baut, sollte unbedingt einen erfahrenen Bauberater zu Rate ziehen. Der Vorteil für den Bauherren ist, dass der Bauberater exklusiv die Interessen des Bauherren gegenüber dem Bauunternehmer vertritt. Bauherren müssen deshalb ihre Bauberater immer eigenständig anstellen und ferner eigenständig bezahlen. Ein Bauberater, der außerdem für den Bauträger oder dessen Zulieferer arbeitet, ist letztlich immer nicht unparteiisch. Ein sorgfältiger Bauberater ist hingegen immer unabhängig.

Für Bauherren ist es zusätzlich sinnvoll, noch vor Vertragsabschluss nach den bisher gesammelten Kenntnissen unserer Bauberater unseres Verbandes sich zu erkundigen. Nicht jeder fähige Bauberater kennt sich ferner beim Bau von Ein- oder Zweifamilienhäusern aus. Aber selbst dem besten Bauberater kann schon mal ein Flüchtigkeitsfehler passieren. Darauf sollte man als Bauherr den Baubetreuer außerdem ansprechen. Fachkundige Bauberater sind nicht nur kundig, freiberuflich aktive Architekten und Ingenieure mit dazugehöriger, juristisch festgeschriebener Berufshaftpflicht.


Bauberatung in der Region Bad Salzdetfurth und Holle

Ihre Bausachverständige in Holle und Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth ist eine Ortschaft im Landkreis Hildesheim im Süden von Niedersachsen. Die Stadt ist ein in Norddeutschland bedeutender Erholungs-, Kur-, Klinik- und Industriestandort. Sie ist als Sole- und Moorheilbad rechtlich anerkannt. In diesen Tagen leben in der Stadt Bad Salzdetfurth auf einer Fläche von etwa 67,1 qkm in etwa 13.130 Personen. Dies sorgt rechnerisch für eine Bevölkerungsdichte von ziemlich genau 195 Bewohner je Quadratkilometer. Die längste Nord-Süd-Ausdehnung beträgt beinahe 12 km, die breiteste Ost-West-Ausdehnung beträgt ca. 8 km.

Zur Stadthistorie von Bad Salzdetfurth zählt die Stein- und Kalisalzförderung. Die ersten Menschen von Bad Salzdetfurth waren naheliegender Weise Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die älteste Vorläufergesellschaft der aktuellen K+S AG, hatte seit 1889 ihren Firmensitz in Bad Salzdetfurth. Der für die städtische Wirtschaft bedeutsame Kalibergbau wurde im Jahr 1992 beendet. Seit dem Jahr 2001 ist die Zahl der dort lebenden Menschen sinkend; in den 1990er-Jahren hatte diese noch bei beinahe 14.500 Anwohnern gelegen.

Bad Salzdetfurth findet man circa 11 Kilometer südlich von Hildesheim. Bad Salzdetfurth befindet sich im Innerstebergland, einem Teilraum der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Der Ort grenzt im Norden an die fruchtbaren und intensiv ackerbaulich genutzten Lössböden der Hildesheimer Börde. Im Südosten von Bad Salzdetfurth findet man den Harz. Bad Salzdetfurth grenzt an diese Gemeinden und Städte: Bockenem, Sibbesse, Schellerten, Diekholzen, Holle und Lamspringe.

In der alten Kernstadt finden sich viele, größtenteils schon im 17. Jahrhundert erbaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Haus in der Altstadt ist die nach dem Brand von 1605 wieder errichtete und von den späteren Stadtbränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren über 3.320 Arbeitnehmer am Arbeitsort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren ungefähr die Hälfte im produzierenden Gewerbe, 34 % im Bereich Dienstleistung und über 15% in den Bereichen Verkehr, Gastronomie, Lagerwesen und Handel tätig.

Betreuung beim Neubau vom VPB-Hildesheim nicht nur in Bad Salzdetfurth sondern auch in Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Als Ort der Schlösser und Burgen hat Holle besonders viele geschichtsträchtige Kulturgüter vorzuweisen. Darunter befinden sich das Renaissanceschloss zu Henneckenrode, das Barockschloss Söder, die Burg Wohldenberg und das Schloss Derneburg. Die Gemeinde Holle setzt sich zusammen aus den Gemeindeteilen Grasdorf, Astenbeck, Heersum, Derneburg, Hackenstedt, Henneckenrode, Söder, Holle, Wohldenberg, Luttrum, Sottrum und Sillium. Die einwohnerstärkste Gemeinde ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Heute befinden sich vor Ort auf einer Gesamtfläche von um und bei 61,1 qkm knapp 6.936 Leute. Dies entspricht einer Einwohnerdichte von rund 112 Einwohner je km². Holle liegt beinahe 20 km von Hildesheim entfernt verkehrsgünstig an den Bundesautobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 ziehen sich durch die Gemeinde.

Erfahrene Bauberater in Holle und Bad Salzdetfurth

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder in und um Bad Salzdetfurth und Holle tätig. Zu unserem Arbeitsbereich zählen mit unserer Adresse in Giesen auch die Nachbarorte wie zum Beispiel Sarstedt, Elze, Schellerten, Nordstemmen, Barnten, Gronau, Söhlde, Holle, Bad Salzdetfurth, Hohenhameln, Ahrbergen oder Algermissen.

Als Baugutachter und Spezialisten für Baufragen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die langjährigen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohnhäusern sowie die vielzähligen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf häufige Fragen rund um das Thema Bauen, Hauskauf oder Gebäudesanierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim bestens aufgehoben, wenn es für Sie um Bereiche wie beispielsweise die folgenden geht: Planung eines Einfamilienhauses, Anschaffung eines Wohngebäudes oder einer ETW, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Kontrolle von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Hildesheim,Bauprotokoll Hildesheim,Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Energetische Sanierung Nordstemmen,Gutachter Blower-Door-Test Elze Gronau,Neubau Vertragsprüfung Sarstedt,Neubau Vertragsprüfung Bad Salzdetfurth,Baugutachter Nasser Keller Harsum Borsum,Gutachter Neubau Hildesheim,Bausachverständiger Neubau Bad Salzdetfurth,Gutachter Kellersanierung Nordstemmen,Baugutachter Nasser Keller Elze Gronau,Baufachmann Neubaubegleitung Harsum Borsum,Bauherrenberater Nordstemmen,Gutachter Neubau Harsum Borsum,Baugutachter Schimmelpilze Sarstedt,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Elze Gronau,Baubegutachtung Nordstemmen,Schimmelschaden Baugutachter Elze Gronau,Sachverständiger Doppelhaushälfte Elze Gronau,Gutachter Doppelhaus Sarstedt,Brandschutz Baugutachter Hildesheim,Schimmelsanierung Bausachverständiger Sarstedt,Schimmelschaden Sachverständiger Elze Gronau,Brandschutz Baugutachter Harsum Borsum,Baubetreuung Brandschutz Hildesheim,Baustellenprotokoll Elze Gronau,Gutachter Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Gutachter Doppelhaus Elze Gronau,Bauexperte Elze Gronau,Baufachmann Vertragsprüfung Elze Gronau,Baustellenprotokoll Hildesheim


Informationen und Tipps für Bauherren:

Auch Kies braucht Pflege
Sie beherrschen im Augenblick gefühlt jeden zweiten Vorgarten: die schwarz geschotterten Flächen mit einzelnen Grasbüscheln darauf. Kies erobert offenbar die Gärten. Einmal abgesehen davon, dass Naturschützer sich darüber ärgern, schützen auch diese scheinbar pflegeleichten Kiesflächen den Vorgarten nicht vor Unkraut. Spätestens ab dem zweiten Jahr sind ausreichend Samen in den Fugen zwischen den Steinen gelandet, um die Fläche zu begrünen. Allerlei eingeflogene Kräuter ziehen dann dort Wurzeln und lassen die monochrome Fläche sogar besonders ungepflegt wirken. Wählen Sie lieber blühende Stauden! Sie bilden bald einen dichten Teppich und lassen unerwünschte Kräuter gar nicht erst hochkommen. Achten Sie bei der Auswahl der Stauden auch auf den Geschmack der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und lassen Sie die trocknen Blütenstände ruhig über den Winter mal stehen. Da haben Vögel und Kleintiere noch was zum Picken und Nagen.





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.