Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baubegutachtung in Sarstedt

Baubegutachtung Sarstedt ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baubegutachtung in Sarstedt. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Immer an eine Baubegutachtung denken

Die Materie Bauabnahme ist stets Anlass für gerichtliche Konflikte. Während Bauunternehmer speziell von Fertighäusern zur oberflächlichen Bauabnahme anspornen, dürfen sich Häuslekäufer aber auf keinen Fall darauf einlassen. Der Bauherr muss stets auf einen offiziellen Abnahmezeitpunkt zur Baubegutachtung direkt auf dem Bau bestehen, somit also auf einer so genannten ordentlichen Bauabnahme.

Baubegutachtung durch einen erfahrnen Baugutachter

Der VPB hat erschütternde Exempel, die beim Bauherr zu beträchtlichen Zusatzkosten führten, allein weil es zu keiner gleichmäßigen Baubegutachtung kam: Einmal wurde der Bauvertrag angesichts Kontroversen aufgekündigt, eine offiziellen Bauabnahme damit hinfällig?. Beim nachfolgenden Gutachten in Folge einer Baubegutachtung stellte der VPB-Bauexperte Fehler in Höhe von 88.000 Euro fest - bei alleinigen Baukosten von rund 250.000 EUR. Noch massiver verlief es bei einem anderen Bauherren: Hier hatte ein Bauherr ein Haus samt mit einem Bauplatz für rund 151.000 Euro erworben. Bei der Baubegutachtung wurden Fehler in einer Gesamthöhe von 157.000 EUR aufgedeckt. Die Kosten zur Schadensbeseitigung lagen somit sogar weit extrem über den veranschlagten Preisen für Haus und Grundstück.

In solchen Fällen liegt die Problemlage frühzeitig beim Rohbau. Nur die ständige Baubegutachtung während der Bauphase sorgt dafür, dass Mängel prompt entdeckt werden und infolgedessen mit gelegentlich wenigem Aufwand beseitigt werden können. Entdeckt ein Bauherr die Mankos zu spät, ist es meistens für eilige und günstige Instandsetzungen zu spät. Bei der üblicherweise knappen Kalkulation von Bauplänen, sind zahlreiche Bauunternehmer nicht in der Lage, hohe Summen für nachträgliche Bauarbeiten zu bezahlen. Das Resultat ist dann manchmal die Zahlungsunfähigkeit des Unternehmers. Dies zeigt, wie wichtig eine gleichmäßige Baubegutachtung beim Bau eines Hauses für beide Vertragsseiten sein kann.


Bauen in der Region Sarstedt

Ihre Bauexperten in Sarstedt

Der Ort Sarstedt ist eine am Fluss Innerste zu findende kleinere Stadt im südöstlichen Niedersachsen. Das Mittelzentrum des Landkreises Hildesheim hat rd. 20.000 Anwohner. Sarstedt findet man gut 13 Kilometer nordwestlich von Hildesheim und knapp 21 km südöstlich von Hannover. Sarstedt war zwischen den Jahren 1885 und 1946 die einzige und ist seitdem die nördlichsten gelegene Stadt im Landkreis Hildesheim. Im Westen von Sarstedt gibt es die Innerste, ein zirka 100 Kilometer langer Nebenfluss der Leine.

Seit der Gebietsreform von 1974 gehören zum Ort Sarstedt zudem zur Kernstadt 6 Gemeinden mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Gödringen (circa 576 Einwohner), Schliekum (etwa 618 Einwohner), Hotteln (um und bei 580 Einwohner), Heisede (ca. 1091 Anwohner), Ruthe (ca. 323 Einwohner), Giften (etwa 759 Anwohner). Gegenwärtig findet man in der Stadt auf einer Stadtfläche von um und bei 42 qkm ungefähr 19.400 Bewohner.

Eine große Funktion im Gewerbsleben der Region Sarstedt spielte mit Beginn des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Erstellung von Dünger unter Tage gefördert wurden. Beide direkt zu Sarstedt zählenden Schächte "Siegfried-Giesen" und "Glückauf-Sarstedt" verfügten über eine Grubenanschlussbahn und verkörperten seit 1904/06 für viele Familien aus Sarstedt über einige Generationen die vorrangige Einnahmequelle, bis sie beide 1987 eingestellt wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das reizvollste Baugebiet ist aktuell ganz bestimmt "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die zusätzlichen Neubauareale Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe, Vierpass im OT Giften, Kreuzfeld im OT Schliekum, Am Kipphut, Schiefferkaute im OT Gödringen sowie Alter Bauhof sind vor allem für junge Familien geeignet.

Baubetreuung in Sarstedt

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder im Raum Hildesheim wichtige Anlaufstelle bei Problemen im Bereich Hausbau oder Immobilienkauf. Zu unserem Wirkungsgebiet rechnen wir mit unserer Basis in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Schellerten, Sarstedt, Nordstemmen, Barnten, Elze, Gronau, Bad Salzdetfurth, Ahrbergen, Algermissen, Söhlde, Holle oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz Rede und Antwort. Die vielfältigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur speziell für Wohnhäusern sowie die regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Lösungen für gestellte Fragen rund um das Thema Neubau, Hauskauf oder Haussanierung zu finden. In Summe sind Sie in Regionalbüro Hildesheim richtig, wenn es bei Ihnen um Bereiche wie z.B. die hier genannten geht: Planung eines Eigenheims, Erwerb eines Hauses oder einer Eigentumswohnung, Nachhaltigkeit beim Bauen, aber auch Kontrolle von Mängeln bei der Bauausführung.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Blower-Door-Test Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaus Harsum Borsum,Baugutachter Blower-Door-Test Sarstedt,Baugruppen Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Baubeschreibung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Radon Nordstemmen,Sachverständiger Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Nasser Keller Hildesheim,Bausachverständiger Radon Harsum Borsum,Energieberatung Harsum Borsum,Kellersanierung Hildesheim,Gutachter Nasser Keller Elze Gronau,Baugutachter Kellersanierung Nordstemmen,Energetische Sanierung Nordstemmen,Bauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Salzdetfurth,Brandschutz Baugutachter Nordstemmen,Bausachverständiger Baubeschreibung Sarstedt,Bausachverständiger Nasser Keller Sarstedt,Bausachverständiger Radon Sarstedt,Blower-Door-Test Baugutachten Sarstedt,Baugutachten Schimmelschaden Bad Salzdetfurth,Kellersanierung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Einfamilienhaus Sarstedt,Baubegleitung Nordstemmen,Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Neubaubegleitung Harsum Borsum,Brandschutz Gutachter Nordstemmen,Bauabnahme Nordstemmen,Gutachter Kellerabdichtung Harsum Borsum,Baugutachter Radon Sarstedt,Baugutachter Neubaubegleitung Hildesheim,Baugutachter Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Jute:
Naturfaserteppiche bestehen aus Jute, Baumwolle, Sisal, Kokos, Seegras oder Zellulose. Sie sind belastbar, schlucken Trittschall und tragen zu einem angenehmen Wohnklima bei. Der entscheidende Faktor ist allerdings die Rückseite des Teppichbelags: Diese sollte nicht aus synthetischen Materialien bestehen. Schaumstoffrücken können Schadstoffe abgeben; diese chemischen Verbindungen, die zahlreiche Personen als klassischen "Neugeruch" wahrnehmen, können schädlich für die Gesundheit sein.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.