Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Baupraxis Altbau

Sie besitzen ein altes Haus und wollen es sanieren? Aber wer hilft Ihnen dabei? Wer berät Sie firmen- und produktneutral – und will Ihnen nicht nur irgendwas verkaufen? Oder Sie möchten einen Altbau kaufen? Haus Button KfWVielleicht sogar ein Baudenkmal? Worauf müssen Sie beim Umbau achten? Oder beim Kauf einer sanierten Immobilie vom Bauträger? Was muss im Bauträgervertrag stehen? Welche Rechte garantiert Ihnen das Bauvertragsrecht? Vielleicht möchten Sie aber auch Ihr ererbtes Elternhaus veräußern? Bei allen Fragen rund um den Altbau hilft Ihnen Ihr VPB-Bauherrenberater.

Tipp zum Thema Altbau:

Bestandsanalyse
Wer ein älteres Haus modernisiert, der muss die Sanierungsmaßnahmen auf den Bestand abstimmen, sonst holt er sich unter Umständen Bauschäden ins Haus. Dazu braucht der Bauherr erfahrene Berater. Seriöse Sachverständige beginnen die Sanierungsberatung mit einer Ortsbesichtigung. Nur so können sie sich ein Bild von der Immobilie machen und entscheiden, was zur Altbausubstanz passt und was nicht. Das geht nicht vom Schreibtisch aus.
Einstiegspaket Altbau:  hier bestellen
Einstiegspaket Sanierungsfahrplan:  hier bestellen
FAQ: Verkauf Ihrer Immobilie vorbereiten weiter lesen
FAQ: Tipps für den Wohnungskauf  weiter lesen
Experteninterview Hauskauf weiter lesen
Expertenwissen: Zwangsversteigerungen weiter lesen
Expertenwissen: "Ökologische Dämmstoffe" weiter lesen
Gut zu wissen: "ABC der Gemeinheiten" weiter lesen

Ihr Praxistipp:

Altlasten
Asbestfasern können Krebs auslösen. Das ist seit etwa 30 Jahren bekannt. Deshalb ist der in den Nachkriegsjahren weit verbreitete Baustoff heute verboten. Im Neubau! In vielen Altbauten ist Asbest immer noch vorhanden. Spätestens bei größeren Umbauarbeiten kommt der Baustoff ans Tageslicht und muss dann vorschriftsmäßig entsorgt werden. Vor allem Erben älterer Häuser sollten an diese möglichen Altlasten denken, wenn sie ein Haus übernehmen und dessen Sanierung planen. Asbest wurde bis in die 1980er Jahre hinein verbaut, in Fassaden, Dächern, Dämmstoffen und Klebern. Bis 1991 durfte es noch in Form von Asbestzementprodukten eingebaut werden. Auch relativ neue Häuser können also betroffen sein, warnt der VPB. Übrigens: Wer einen Altbau verkaufen möchte und weiß, er enthält Asbest, der muss den Käufer ausdrücklich darauf hinweisen.
bauen-aber-sicher

VPB Verband privater Bauherren e.V.
Chausseestr. 8, 10115 Berlin
Telefon 0 30 / 27 89 01-0
Telefax 0 30 / 27 89 01-11
info@vpb.de

facebook Twitter GooglePlus Pinterest  YouTube RSS Feed

Ratgeber zum Thema Altbau

Wohnen im Baudenkmal
Baukindergeld – so geht's!

Bauträger pleite
Brandschutz
Energieberatung Altbau
Frühjahrscheck für Haus und Garten
Macht Ihr Haus krank?
Schadstoffe im Wohnbereich
Richtig Lüften
Schimmel im Altbau
Sturmschäden
Thermografie
Haus winterfest machen
Winterschäden
Zwangsversteigerung

Praxiswissen zum Thema Altbau

Abriss und Neubau
Altbau-Gutachten
Blitzschutz
Denkmalschutz
Fachwerksanierung
Fehlkauf vermeiden
Frühjahrscheck
Haus winterfest
Holzschädlinge
Nasse Keller
Kostenvoranschläge
Leitfaden Hausunterhaltung
Sanierung von Nachkriegshäusern
Specht-Löcher
Sturmschäden
Thermografie
Wertgutachten Altbau
Winterschäden
Zwangsversteigerung

Bauherren-Leitfäden zum Nachlesen

Leitfaden für den Hauskauf
Sanierungstipps für Häuser aus dem 19. Jahrh.
Nachkriegshäuser
Fachwerksanierung
Mietrecht für Bauherren
Ratgeber "Nachbarrecht"

Bilder zum Thema Altbau:

BaudenkmalThermografieHolzschädling

Expertenrat zum Thema Altbau:

Lastenzuschuss
Das kann jeden treffen: Der Job ist weg und Haus oder Eigentumswohnung sind noch nicht abbezahlt. Was tun? Es gibt einen Rettungsanker: Nicht nur Mieter, sondern auch Eigentümer, die ihr Haus selbst bewohnen und unverschuldet in Not geraten sind, haben Anspruch auf Wohngeld. Dieses spezielle Wohngeld heißt Lastenzuschuss. Wer zum Kreis der Berechtigten gehört und wie viel Geld bekommt, das hängt von drei Faktoren ab: der Anzahl der Haushaltsmitglieder, dem Gesamteinkommen und der Belastung durch den Baukredit. Der Zuschuss wird in der Regel für ein Jahr bewilligt, danach ist ein neuer Antrag erforderlich. Antragsformulare gibt es bei der örtlichen Wohngeldstelle der Gemeinde- oder Kreisverwaltung.
Immer informiert: Bestellen Sie unseren Newsletter hier
Sanierung   Bauherrenberater    Bauberater   Thermografie
Schadstoffe VPB Neubau Baugutachten      Barrierefrei
   Energieberatung Seniorenwohnung Bauschäden    Baugrund
Bauabnahme Eigentumswohnung Schimmel  bauseits     Grundstück
  Baubetreuer Neubau Vertragsprüfung Altbau Baugutachter Verbraucherschutz
    Baupraxis Neubau                  Bausachverständiger       neu
Home   Datenschutz   Impressum  


<!-- Diese Verlinkungen dienen Suchrobotern zur Indizierung der Website, weil f&uuml;r sichtbare Links ein Klickz&auml;hler eingerichtet wurde //--> <strong style="font-size:9px; color:white"> <a class="news" href="presse142_221106.html">Schimmel im Haus</a>, <a class="news" href="http://www.institut-privater-bauherren.de/umfragen.html">Bauherren Umfragen</a>, <a class="news" href="presse2013.html">Pressemitteilungen f&uuml;r Bauherren</a>, <a class="news" href="presse207_280109.html">Handwerkerl&ouml;hne</a>, <a class="news" href="presse195_300708.html">Hausschwamm</a>, <a class="news" href="presse180_200208.html">Energieausweis</a>, <a class="news" href="presse198_100908.html">Baugrundgutachten</a>, <a class="news" href="presse177_140108.html">Fachwerksanierung</a>, <a class="news" href="broschuere-sanierungstipps.html">Sanierungstipps f&uuml;r H&auml;user aus dem 19. Jahrhundert</a>, <a class="news" href="broschuere-gesund-bauen.html">Gesund bauen</a>, <a class="news" href="leitfaden-nachkriegshaeuser.html">Sanierung von Nachkriegsh&auml;usern</a>, <a class="news" href="leitfaden-barrierearm.html">Barrierefrei Bauen</a>, <a class="news" href="abc-gemeinheiten.html">ABC der Gemeinheiten</a></strong>