Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Schimmelsanierung Gutachter Baunatal Guxhagen

Schimmelsanierung Gutachter in Baunatal und Guxhagen

Schimmelsanierung Gutachter ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Schimmelsanierung Gutachter in Baunatal und Guxhagen. Außerdem sind wir in Baunatal und Guxhagen Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine saubere Schimmelsanierung verlangt nach einem spezialisierten Bauexperten

Der Begriff Schimmelsanierung subsummiert alle denkbaren Maßnahmen, die geeignet sind, um die Ursachen eines Schimmelbefalls zu stoppen sowie einem erneuten Schimmelbefall den Nährboden zu entziehen. Unter Schimmelsanierung fallen also alle notwendigen Leistungen durch eine erfahrene Sanierungsunternehmung bzw. einen Schimmelexperten. Wir assistieren bei der Wahl und untersuchen die Durchführung der Schimmelsanierung.

Eine gute Schimmelsanierung bearbeitet nicht nur die sichtbaren Stellen

Für eine erfolgreiche Schimmelsanierung genügt es nicht, die Tapete oder den Fussboden im geschädigten Zimmer zu entfernen oder zum Beispiel den entsprechenden Untergrund für eine bestimmte Zeit durchtrocknen zu lassen. Wenn die Faktoren für ein feuchter Keller nicht angegangen werden, wird der Schimmel abermals erscheinen. Die Bekämpfung von Schimmelbefall gibt der schlaue Hausbesitzer darum besser in die Hände von Spezialisten. Wie beim Hausbau so gilt auch für Sanierungsarbeiten: Tunlichst nicht ohne Begutschtung durch einen eigenen Sachverständigen.

Nässe als Basis des Schimmelbefalls kann sehr viele Faktoren haben: zum Beispiel Leckagen, gestörte Wärmedämmung und die Bildung von Kondensationsfeuchtigkeit. Außerdem kommen schadhafte Drainagen, löchrige Dächer sowie schlechte Fenstereinfassungen in Frage. Regelmäßig sorgen kleine Ursachen für eine außergewöhnliche Wirkung. Sogar kleinste Risse im Putz einer Wand führen dazu, dass Feuchtigkeit sich im Gestein ansammelt.

Durchführung einer Schimmelsanierung durch einen Experten

Eine wirksame Schimmelsanierung enthält prinzipiell gleich eine größere Anzahl von nötigen Arbeiten. Je nach Auftauchen des Befalls sind neben möglichen Instandsetzungen an Bedachungen und Fassaden oftmals auch Dämmungen zu ersetzen oder auch defekte Versiegelungen auszutauschen. Um auf Dauer einen Neubefall zu verhindern, müssen oft auch Innen- und Außenwände trockengelegt werden. Genau und sachkundig analysieren wir als Erstes den Schadensgrund. Nach der Schadensfeststellung erarbeiten wir für Sie ein umfangreiches Programm für die wirksame Schimmelsanierung.

Steht nach einem Regenunwetter das Untergeschoss unter Wasser, dann müssen Hauseigentümer sofort agieren. Nasse Mauerwerke müssen grundsätzlich schnell und komplett getrocknet werden, denn nasse Mauerwerke und feuchte Raumluft sind optimale Voraussetzungen für Schimmelpilze. Schon jedes zweite Wohnhaus, so kalkuliert der VPB langjährige Erfahrungen hoch, könnte unter Schimmelpilzen leiden. Überwiegende Ursache für den Schimmelpilzbefall sind Feuchtigkeit und Nässe, die durch Bauschäden ins Haus kommen und dann nicht sachgerecht repariert und getrocknet werden. Schimmelschäden sollten stets sehr ernst genommen werden, denn zirka einhundert der rund 100.000 bekannten Schimmelpilzarten schädigen das Wohlbefinden der Hausbesitzer.

Hat sch Schimmelpilz erst einmal im Gebäude eingenistet, dann hilft nur eines: Schimmelsanierung sämtlicher betroffenen Wände. Im Keller sind meistens Boden und Mauern zusammen betroffen. Eine Mauersanierung ist mit Aufwand verbunden, aber unabwendbar: Der Wandputz muss vollständig beseitigt und die Wandverkleidung neu erstellt werden. Lediglich Schimmelfarbe auftragen, ist nicht ausreichend, warnt der VPB. Stand der Boden unter Wasser, kann sich der Schimmelbeall u.U. bis unter den Estrich und in der Dämmebene des Untergrundes ausgebreitet haben. Auch der von Schimmel befallene Fußboden sollte vollständig – inklusive Estrich und Fußbodendämmung - beseitigt und neu aufgebaut werden. Eine weitere Lösung ist die Trockenlegung des Estrichbelags und der anschließende Einbau des diffusionsoffenen Estrichfugensystems, um gasförmige und partikelartige Schimmelpilze aus dem Unterboden zurückzuhalten.

Schimmelsanierung, so mant der VPB, ist kein Betätigungsfeld für Hausbesitzer, ebenso wenig wie das Trocknen der feuchten Mauern bzw. Kellerräume. In beiden Fällen sollten sich Immobilienbesitzer als erstes vom Bauexperten helfen lassen. Er checkt Art und Ausmaß des Wasserschadens und rät zu hier passenden Sanierungs- und trocknungstechniken. Dabei ist die am häufigsten angewandte Trocknungsvariante mit einem Gebläse oft gesundheitsschädlich, weil sie überhaupt erst Schimmelpilze im gesamten Wohnbereich verteilt. Erste Wahl für die Ausführung der angezeigten Maßnahmen sind stets nahegelegene Fachunternehmen.


Ein befähigter Gutachter zum Thema Bauen schon im Vorfeld einplanen

Ein Gutachter ist grundsätzlich eine natürliche Person mit einer besonderen Sachkunde und einer überdurchschnittlichen fachlichen Kompetenz auf einem bestimmten Fachgebiet. Er hat die Pflicht, im Rahmen seines Fachgebietes zu beobachten, festzustellen sowie zu bewerten und diese danach seinem Auftraggeber zu erklären.

Hat ein Gericht oder eine Behörde kein ausreichendes Fach- oder Sachwissen zu dem geforderten Fachbereich, kann der Richter oder das Amt die Aufgabe an einen Gutachter zur Beantwortung im Wege eines Auftrags übertragen. Grundlage für die Arbeit als Gutachter ist außerordentliches Fachwissen, man redet dabei gerne von der "besonderen Sachkunde". Oftmals wird diese Sachkunde erworben durch ein für das Fachgebiet geeignetes Hochschulstudium mit Diplom, aber auch durch eine langjährige Berufserfahrung bzw. geeignete Fortbildung auf dem jeweiligen Sachgebiet.

Aber auch Privatpersonen kommen als Kunde für einen Gutachter in Frage. Vornehmlich wer eine gebrauchte Liegenschaft sich anschaffen will, darf sich nicht in erster Linie auf den äußeren Zustand des Eigenheimes verlassen. Auch zwei Besuche reichen da kaum mehr aus, um den Status des Hauses wirklich abschätzen zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist das Risiko viel zu beträchtlich, selbst sehr oft folgenschwere Ausführungsfehler zu ignorieren. Demzufolge empfiehlt der VPB vor der Bestätigung des Vertrages die gebrauchte Immobilie durch einen neutralen Gutachter checken zu lassen. Allein ein Gutachter zum Thema Bauen kann nach sorgfältiger Prüfung beurteilen, ob eine Immobilie seinen Handelspreis faktisch wert ist oder eben nicht.

Ihre Gutachter vom VPB sind Ihr Ansprechpartner bei allen Problemen bei Ihrem Bauprojekt

Besonders viele Hauskäufer fürchten hohe Rechnungen bei einem Gutachter mit dem Fachgebiet Bauen. Dabei ist die Angst wirklich unberechtigt. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, muss für die gewissenhafte Begutachtung seines Einfamilienhauses im Schnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Dies ist allerdings optimal eingesetztes Geld, wenn folglich teure Fehlkäufe umschifft werden können.

Verzichtet der Immobilienkäufer auf ein präzises Baugutachten seines Objektes, muss er meist stets mit verdeckten Unzulänglichkeiten und möglicherweise großen Nachfolgekosten für die nötige Renovierung planen. Die Erfahrung bestätigt, dass überall stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht ins Auge springt, ein Gutachter aber als Anzeichen für eventuelle Fehler zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, bizarre Ausdünstungen, vorsintflutliche Kamine, Nässe am Fensterrahmen, Ecken mit gefurchten Tapeten oder wo der Anstrich bröckelt, Zugerscheinungen oder seltsames Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Kleinigkeiten können sich kostenintensive Baumängel tarnen, wie zum Beispiel schlechte Abdichtungen, mangelhafte Rohrleitungen, Vermoderungen und Schädlinge oder durchfeuchtete Isolierungen.

Dabei muss in solchen Fällen sich nicht immerzu ein intrigantes Betragen verbergen. Sehr viele Hausverkäufer sind diese Unzulänglichkeiten selbst nicht klar. Nur die Hinzuziehung von einem Gutachter kann den Hauskäufern vor den Resultaten verborgener Probleme beschützen. Damit überdies Sie keine bitteren Überraschungen erleben, vertrauen auch Sie der Bauerfahrung der VPB-Gutachter.


Neubau in der Region Baunatal & Guxhagen

Wohnen in Baunatal und Guxhagen

Baunatal bekam seinen Bezeichnung vom des Flusses Bauna, der ein Nebenfluss der Fulda ist. Baunatal ist eine Mittelstadt im nordhessischen Landkreis Kassel. Sie wurde geschaffen Anfang 1964 durch die Zusammenlegung der zuvor eigenständigen Ortschaften Großenritte, Kirchbauna, Altenbauna und Altenritte in der Folge der Ansiedlung eines Herstellungswerkes der Volkswagen AG im Jahre 1957 in Altenbauna. Anschließend kamen noch die Gemeinden Rengershausen, Hertingshausen und Guntershausen hinzu. Baunatal befindet sich unmittelbar südlich von Kassel und im Westen des Fulda-Tales. Der Nordwesten und Westen des Stadtgebietes grenzt an den Habichtswälder Bergland (Naturpark Habichtswald) mit dem Höhenzug Baunsberg und Langenberg im Norden. Im Stadtbereich von Baunatal fliessen in die Bauna aus westlicher Richtung kommend die Lützel und die Leisel. In Baunatal wohnen heutzutage rd. 27.915 Anwohner auf einem Gebiet von gut und gerne 38,7 qkm. Dies entspricht einer Anwohnerdichte von ungefähr 730 Personen pro qkm. Der insbesondere als Wohnstätte gefragte Ort Baunatal gilt ebenfalls als echte Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Baunatal

Die nachfolgenden Orte findet man in der Nachbarschaft von Baunatal: die Gemeinde Fuldabrück (im Osten), die Gemeinde Edermünde (im Süden), die Stadt Kassel (im Nordosten), die Gemeinde Schauenburg (im Norden), die Kleinstadt Niedenstein (im Westen) und die Gemeinde Guxhagen (im Südosten).

Der größte Konzern in Baunatal und der gesamten Region ist die VW AG, wo vor Ort pro Jahr gut und gerne 4 Millionen Schalt- und Automatikgetriebe produziert werden. Außerdem werden Abgasanlagen mit Katalysator und Partikelfilter von ca. 16.000 Angestellten erstellt. Daneben agieren viele Zulieferer für Volkswagen und Speditionen in Baunatal. Zudem ist Baunatal Firmensitz der Volkswagen Original Teile Logistik und verzeichnet aktuell 5 Original Teile Center mit über 2.500 VW-Angestellten. Baunatal ist auch die Heimat der Brauerei Hütt.

Ihr Dienstleister für den Raum Guxhagen:

Guxhagen ist eine Gemeinde im hessischen Schwalm-Eder-Kreis. Guxhagen liegt gut 12,5 km im Süden der Kasseler City. In der Ortschaft verläuft der Schwarzenbach in den Fluss Fulda. Zurzeit findet man vor Ort auf einer Grundfläche von um und bei 26,2 qkm um und bei 5.298 Leute. Das entspricht einer Einwohnerdichte von gut 205 Anwohnern pro qkm.

Nachbarorte von Guxhagen

Die hier genannten Ortschaften liegen in der Nachbarschaft von Guxhagen: die Gemeinde Fuldabrück (im Norden), die Gemeinde Söhrewald (im Nordosten), die Stadt Felsberg (im Südwesten), die Stadt Baunatal (im Nordwesten), die Gemeinde Edermünde (im Westen) sowie die Gemeinde Körle (im Süden).
Die Gemeinde Guxhagen besteht aus diesen Stadtbereichen: Albshausen, Ellenberg, Grebenau, Büchenwerra, Guxhagen und Wollrode. Der Ort Guxhagen wurde zum ersten Mal offiziell am 20. April 1352 als Kukushayn aufgeführt. Guxhagen befindet sich an der Bundesstraße 83 und der Autobahn A 7 (Kassel – Bad Hersfeld).

Leben in Baunatal und Guxhagen erlebt gerade eine immer steigender Beliebtheit. Die agile City von Baunatal schafft mit ihren Kultur-, Einkaufs- und Freizeitgelegenheiten einen interessanten Magneten. Zahlreiche Schul- und Betreuungseinrichtungen für Jugendliche und Kinder sowie eine ordentliche Infrastruktur an medizinischen Dienstleistungen sorgen ebenfalls für die Attraktivität der Stadt. Das VPB Regionalbüro Pinneberg, unterstützt die Menschen dabei, dass der Traum von den eigenen vier Wänden ohne ohne finanzielle Folgen umgesetzt wird.

Interessante Baugebiete in Baunatal und Guxhagen

In Bezug auf Hausbaumöglichkeiten gibt es in Baunatal & Guxhagen Baunatal Am Russgraben, Altenbauna Akazienallee, Altenbauna Am Baunsberg, Großenritte "Das Ried", Großenritte "Weißes Feld" und Kißling in Niedenstein. Außerdem findet man in der gesamten Region Guxhagen und Baunatal eztliche einzelne Bauflächen und Grundstückslücke, die für den Bau von Einfamiliemhäusern und Doppelhäusern geeignet und unter Umständen für Normalverdiener finanzierbar sind.

Versierte Baugutachter in Baunatal und Guxhagen

VPB Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Warburg, Bad Wildungen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Wolfhagen, Baunatal, Homberg, Melsungen, Eschwege, Bad Wildungen, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen zuständig. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Neubau oder Hauskauf qualifiziert zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Nasse Wand Baunatal GuxhagenBauherrenberater Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Reihenhaus KasselBaugutachten Schimmelschaden KasselBaugutachten Warburg HofgeismarBaubegleitung Baunatal GuxhagenBlower-Door-Test Hannoversch MündenBausachverständiger Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Sachverständiger Baunatal GuxhagenGutachter Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBauberatung Hannoversch MündenSachverständiger Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung KasselBaugutachter Eigentumswohnung ETW KasselGutachter Nasse Wand Warburg HofgeismarSachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBausachverständiger Baubeschreibung Hannoversch MündenBausachverständige KasselGutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelsanierung KasselBaubegleitung Neubau Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Vertragsprüfung Warburg HofgeismarBauexperte Hannoversch MündenBaugemeinschaften KasselBauexperte Warburg HofgeismarBauherrenberatung Baunatal GuxhagenBausachverständige Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaus KasselBausachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelsanierung Hannoversch MündenBauinspektion KasselBaugutachter Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenBaugemeinschaften Bad Wildungen FritzlarBaubetreuung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Nasse Wand KasselGutachter Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Einfamilienhaus Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutz, konstruktiver:
Holzhäuser, gleichgültig ob in Skelettbauweise, als Rippenbau oder als Massivholzkonstruktion konzipiert, sind - materialgerecht geplant und fachlich korrekt ausgeführt und gepflegt - annähernd so beständig und dauerhaft wie Steinhäuser. Wichtig beim Holz ist der so genannte konstruktive Bautenschutz. Darunter verstehen Fachleute zum Beispiel ein weiter über die Fassaden hinausgezogenes Dach, das die Hauswände vor Regenwasser schützt, oder den Schutz des Hirnholzes vor eindringendem Wasser und die Verwendung von besonders resistentem Holz in wasserbelasteten Bereichen. Wichtig beim Holzhaus ist immer: Holz muss trocken sein oder nach einem Regenguss zumindest schnell wieder abtrocknen können. Trockenes Holz mit einer Holzfeuchte von unter 20 Prozent ist nach Erkenntnissen versierter Fachleute sicher vor Pilzbefall. Dauerhaft feuchtes Holz dagegen fault und bietet Pilzen und Schädlingen Angriffsflächen. Gelingt es, das Haus durch konstruktive Maßnahmen trocken zu halten, dann kann auf chemische Holzschutzmittel komplett verzichtet werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.