Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Sachverständiger Schimmelpilz Warburg Hofgeismar

Sachverständiger Schimmelpilz in Warburg und Hofgeismar

Sachverständiger Schimmelpilz ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Sachverständiger Schimmelpilz in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Sachverständiger deckt Probleme im Vorfeld auf

Was ein Bauherr braucht, ist ein unabhängiger Sachverständiger im Bereich Bauen. Der Bau eines Hauses ist ein mühevolles Geschäft, in dem mit festen Bandagen um bereits kleine Gewinnspannen gefochten wird. Ein Sachverständiger vom VPB hat langjährige Erfahrung und kann dem Bauherren aufgrund dessen essentiell helfen. Das ist überdies wirklich hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft sehr oft die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und haben keine Ahnung von der Bauwirtschaft. Daher fallen sie beinahe völlig auf die verlockenden Immobilienbroschüren von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich später als inhaltslose Verheißungen zeigen. "Festpreise", "gewährleistete Fertigstellungstermine" und gleichfalls das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Augenwischerei, solange sie nicht im Hauskaufvertrag betont erklärt werden.

Ihre Der VPB-Sachverständiger unterstützt Sie bei allen Problemen bei Ihrem Bauprojekt

Um im Dickicht der Bauverträge bestehen zu können, suchen clevere Bauherren neutrale Ratgeber, professionelle Sachverständige, die sich in allen Bereichen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vormachen lassen. Woran erkennt der Bauherr den idealen Sachverständigen? Ein zuverlässiger Sachverständiger ist ein qualifizierter Spezialist, der immer firmen- und produktfern raten kann und sicher keiner speziellen Interessensgruppe verpflichtet ist. Ein anerkannter Sachverständiger mit Fachgebiet Hausbau und Bauhandwerk durchläuft immerzu Fachseminare und zieht spätestens bei vertrackten Unklarheiten auf dem Bau andere unabhängige Sachverständige aus anderen Fachgebieten hinzu. Beim individuell helfenden Sachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren immer "Chefsache" und kommt aus lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nicht eigenmächtig von einem zum anderen Sachverständigen weiterverwiesen. Ebenfalls seine schriftlichen Daten wird ein seriöser Sachverständige schonend verwalten, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Hausvermittler weiterleiten. Beim Bauen geht es um viel Geld: Der gewissenhafte Sachverständige hilft seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum fixierten Preis ein perfektes Domizil seiner Wahl zu kriegen. Generell muss jeder Bauherr, der einen Sachverständigen betraut, strikt auf spezifische Betreuung beharren.


Schimmelpilz nicht unterschätzen!

Schimmelpilze sind vielfach verbreitet in der Luft. Insbesondere im Hinblick auf Schimmelpilznachweis innerhalb von Gebäuden erleben wir in den vergangenen Jahren eine wahre Flut unterschiedlicher Publikationen. Neben Themenfeldern wie "Nachweismethodiken" oder "Sanierungsmaßnahmen" setzen sich zahllose dieser Artikel mit dem Problem der gesundheitlichen Begutachtung von Schimmelpilzen auseinander. Wo lauern die Risiken von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz bewerten durch einen neutralen Bauherrenberater

Der Beweis für Schimmelpilzen oder Schimmel bedingt nicht sofort ein Gesundheitsrisiko. Nicht jeder Beleg von Schimmelpilzen, sei es aufgrund eines sichtbaren oder eines nicht sichtbaren Befalls vom Inneren eines Gebäudes, geht mit einer Gefahr für die Gesundheit für die Bewohner bzw. Nutzer der Räume einher. Nachfolgende Aspekte sollten bei der Beurteilung des Gesundheitsrisikos auf jeden Fall mitbedacht werden:
  • Wie groß ist die Exposition beziehungsweise wie umfänglich ist der Befall von Schimmelpilz?
  • Welche Schimmelpilz Arten sind nachweisbar?
  • Gibt es von Seiten der Nutzer bzw. Bewohner der betroffenen Räume Punkte, welche eine spezielle Empfindlichkeit/Empfänglichkeit in gesundheitlicher Hinsicht bedingen?
  • Welche Expositionspfade sind zu erwarten?
Sobald der Hinweis auf möglichen Schimmelpilz oder Schimmel vorhanden ist, sollten Sie sich Fragen stellen wie: Ist ein unangenehmer Geruch feststellbar? Gibt es schwarz-graue,dunkle Veränderungen der Farbe an Decken, hinteren Möbeln oder Zimmerecken?

Schimmelpilze brauchen zum Gedeihen Wärme, Feuchtigkeit und Nahrung. Bei Problemen, die eine Vermutung auf Schimmelpilze verstärken, sollten Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus auf Schimmel begutachten lassen. Damit der Schimmel nicht zurück kommt, sollte eine Sanierung durch weitere Tests überprüft werden. Eine Baubegleitung durch den Verband privater Bauherren wird dringend empfohlen.


Neubau in der Region Warburg & Hofgeismar

Beratung von Bauherren in Warburg & Hofgeismar

Die Hansestadt Warburg ist eine Stadt im Kreis Höxter im Osten des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie verkörpert ein Mittelzentrum und ist mit knapp 23.000 Menschen die bevölkerungsreichste Ortschaft der Warburger Börde.
Warburg wurde um 1010 erstmals schriftlich genannt. Im Jahr 1986 feierte die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem umfangreichen Festprogramm. Im Mittelalter rechnete man Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Ferner ist Warburg Bestandteil des 1980 eingerichteten Städtebunds "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den offiziellen Namenszusatz "Hansestadt" führen. Das Aussehen der Stadt ist durch alte Immobilien, Stein- und Fachwerkhäuser und den Standort auf einem Bergrücken geprägt. Warburg wird wegen der zum überwiegenden Teil noch existierenden Stadtmauer und der Stadttürme nicht selten als Rothenburg Westfalens betitelt.

Warburg liegt im Osten Nordrhein-Westfalens und zählt damit zum Südosten des Bezirks Ostwestfalen-Lippe. Damit befindet sich es im östlichen Grenzbereich des Landes Nordrhein-Westfalen, annähernd 27 Kilometer südwestlich des Dreiländerecks Nordrhein-Westfalen–Niedersachsen-Hessen. In Warburg leben zurzeit circa 22.929 Einwohner auf einem Gebiet von gut und gerne 168,83 qkm. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von ca. 135 Einwohnern pro qkm. Der besonders als Schlafstätte begehrte Ort Warburg ist ebenso eine typische Stadt für Pendler.
Die folgenden Orte sind direkte Nachbarn von Warburg die Ortschaften bzw. Städte Breuna, Liebenau, Diemelstadt, Marsberg, Borgentreich, Willebadessen, Volkmarsen und Lichtenau. Warburg verteilt sich in sieben Bezirke und neun Nachbarorte, die vor 1975 eigenständige Gemeinden waren und als Stadtteile genannt werden. Zu den Stadtbezirken zählt man Kernstadt Warburg, Daseburg, Rimbeck, Ossendorf, Germete, Scherfede und Bonenburg. Zu den alten Ortschaften im Umfeld von Warburg rechnet man Calenberg, Herlinghausen, Dössel, Hardehausen, Dalheim, Hohenwepel, Nörde, Wormeln, Menne und Welda.

Fachmann für Baufragen in Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Stadt im Landkreis Kassel mit gut 16.000 Bewohnern. Hofgeismar kennzeichnet folgende Nachbarorte: die Stadt Trendelburg im Norden, den Gutsbezirk Reinhardswald im Osten, die Stadt Liebenau in westliche Richtung und die Stadt Grebenstein im Süden. Hofgeismar befindet sich in der Hofgeismarer Rötsenke nicht weniger als 21 km im Nordwesten von Kassel. Die Stadt befindet sich direkt südöstlich des Hofgeismarer Waldes zwischen Trendelburg und Grebenstein direkt in Nachbarschaft der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. Gerade befinden sich vor Ort auf einer Stadtfläche von in etwa 86,36 km² um und bei 15.242 Anwohner. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von gut und gerne 176 Menschen pro qkm.

Zu Hofgeismar gehören neben der Kernstadt Hofgeismar folgende Ortsviertel: Kelze, Carlsdorf, Friedrichsdorf, Hümme, Schöneberg, Hombressen sowie Beberbeck mit dem Ortsteil Sababurg. In Hofgeismar liegen folgende Bildungsstätten: Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Würfelturmschule, Grundschule, Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule, Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule.


Baugebiete in Warburg & Hofgeismar

Interessante Bauprojekte finden sich zum Beispiel hier: Pellenbreite, Lütkefeld, Westlich der Bahnhofstraße, An der Bahnhofstraße, Hüffert Süd, Calenberger Straße, Auf´m Ersen, Wormeln "Zum Twisteblick", Hofgeismar "Hohes Feld", Sonnenbrede, Wormeln "Nordstraße", Hofgeismar "Das Köterfeld", Hofgeismar "Kabemühlenweg" und Hofgeismar "Auf dem Rennebaum".

In den vergangenen Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine intensive Bauplatzstrategie betrieben. Es finden sich reizvolle Bauflächen sowohl im innerstädtischen Bereich als auch ausserhalb der Stadt. Sehr viele Neubaugebiete findet man in den äußeren Stadtteilen. Große Vorzüge sind dabei nicht selten die kurze Entfernung zu Wiesen, Wälder und Wasser, Spazierengehen an der frischen Luft. Vor allem für junge Familien sind solche Bereiche hervorragend geeignet. Stille Wohnlagen gibt es beispielsweise in Ossendorf, Bonenburg, Calenberg, Daseburg, Hohenwepel "Triftweg", Menne, Dössel, Rimbeck und Scherfede.


Baubetreuer in Warburg & Hofgeismar

Das VPB-Büro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Warburg, Bad Wildungen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Wolfhagen, Baunatal, Homberg, Melsungen, Witzenhausen, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Bad Wildungen zuständig. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Wohnungskauf fachkundig anzugehen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu beraten und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachten Schimmelschaden Warburg HofgeismarBaubegleitung Baunatal GuxhagenEnergetische Sanierung Warburg HofgeismarBaukontrolle Baunatal GuxhagenThermografie Baugutachten Bad Wildungen FritzlarBauherrenberater Baunatal GuxhagenGutachter Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Sachverständiger Baunatal GuxhagenSachverständiger Kellerabdichtung KasselThermografie Baugutachten Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenSachverständiger Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBaufachleute Hannoversch MündenBauprotokoll Hannoversch MündenSachverständiger Reihenhaus Hannoversch MündenBaugutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenSachverständiger Reihenhaus Baunatal GuxhagenBauexperte KasselBauvertrag Hannoversch MündenSachverständiger Baubeschreibung KasselSchimmelsanierung Bausachverständiger Hannoversch MündenBauberatung Bad Wildungen FritzlarBaubegleitende Qualitätskontrolle Hannoversch MündenKellersanierung Baugutachten KasselBaugutachter Nasse Wand Baunatal GuxhagenThermografie Baugutachten KasselBausachverständiger Baunatal GuxhagenGutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelpilz KasselBausachverständige Baunatal GuxhagenGutachter Neubau Warburg HofgeismarBaufachmann Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBlower-Door-Test Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarBaumängelgutachten Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelpilze Hannoversch MündenBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenSachverständiger Reihenhaus Warburg HofgeismarGutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lüftungsanlagen regelmäßig reinigen!
Häuser brauchen Pflege. Das gilt besonders für moderne Haustechnik, wie zum Beispiel Lüftungsanlagen. Sie müssen regelmäßig gewartet und gereinigt werden, erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB). Reicht bei den Rohren Check und Säuberung ein- bis zweimal im Jahr, so müssen die Filter alle meist deutlich öfter ausgetauscht werden. Alles andere ist ungesund, warnt der VPB. Schlecht gewartete Filter werden nämlich zur Keimschleuder. Sie sammeln Keime und Schadstoffe, die so immer wieder in die Innenräume zurückgelangen. Bei empfindlichen Menschen können solche Keime ernsthafte Erkrankungen auslösen. Der VPB rät deshalb: Hausbesitzer sollten entweder regelmäßig selbst die Anlage warten und die Filter austauschen oder einen Dienstleister damit beauftragen; der lässt sich im Übrigen als haushaltsnahe Dienstleistung beziehungsweise Handwerkerleistung steuerlich absetzen.





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.