Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Sachverständiger Kellersanierung Hannoversch Münden

Sachverständiger Kellersanierung in Hannoversch Münden

Sachverständiger Kellersanierung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Sachverständiger Kellersanierung in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Sachverständiger sollte schon früh engagiert werden

Was ein Bauherr benötigt, ist ein unparteiischer Sachverständiger mit Spezialisierung auf das Thema Bauen. Der Bau eines Hauses ist ein fachspezifisches Metier, in dem mit harten Bandagen um minimale Gewinnspannen gerungen wird. Ein Sachverständiger vom VPB hat viele Jahre Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch wesentlich unterstützen. Das ist überdies wirklich hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Laien und verfügen über keinerlei Erfahrung. Deswegen fallen sie praktisch ausnahmslos auf die lockenden Verkaufskatalogen von Schlüsselfertiganbietern herein, die sich später als unbegründete Versprechungen erweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und auch das "Super-Energiesparhaus" sind reine Augenwischerei, solange sie nicht im Bauvertrag kategorisch fixiert wurden.

Ihre Ein Sachverständiger des VPB steht Ihnen zur Seite bei allen Problemen bei Ihrem Bauprojekt

Um im Bau- und Vertragsdschungel existieren zu können, benötigen Bauherren unabhängige Bauherrenberater, professionelle Sachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vormachen lassen. Woran erkennt der Bauherr den passenden Baugutachter? Ein fachmännischer Sachverständiger ist ein seit Jahren aktiver Bauprofi, der grundsätzlich firmen- und angebotsfern raten kann und bestimmt keiner anderen Interessentengruppe angehört. Ein guter Sachverständiger für den Baubereich vollzieht fortwährend Weiterbildungsveranstaltungen und zieht insbesondere bei komplizierten Unklarheiten auf dem Bau andere unabhängige Sachverständige aus weiteren Baufachbereichen hinzu. Beim persönlich helfenden Sachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren in der Regel "Chefsache" und liegt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nicht eigenmächtig von einem zum nächsten Sachverständigen weiterverwiesen. Auch seine schriftlichen Daten wird ein gewissenhafter Sachverständige schonend verwalten, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Immobilienmakler verbreiten. Beim Bauen geht es um viel Kapital: Der gewissenhafte Sachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum fixierten Preis ein schadenfreies Domizil seiner Wahl zu erhalten. Zusammenfassend muss jeglicher Bauherr, der einen Sachverständigen ermächtigt, strikt auf individuelle Unterstützung beharren.


Eine ordentliche Kellersanierung braucht einen sehr guten Baufachmann

Sie haben Bedarf an einen Fachmann vom VPB mit Fachkenntnissen im Bereich Kellersanierung? In Sachen Fassaden-, Wand- und Kellersanierung sind unsere gut geschulten Bausachverständigen seit langen Jahren für Sie die erste Adresse. Wir begutachten anbieterneutral und sind stets der starke Partner an Ihrer Seite.

Es existieren diverse Gründe für einen undichten Keller. Die alte DIN 18195 differenziert zunächst u.a. die Fälle Bodenfeuchte und zeitweise stauendes Sickerwasser. Besitzt ein älteres Wohnhaus keine Kellerabdichtung oder hat die Beschichtung der Außenwand an Wirksamkeit verloren, kann aus dem umgebenden Erdreich Wasser einfach in die Kelleraußenmauern eindringen. Neben seitlich eindringender Feuchtigkeit differenzieren Experten Schlagregen, (nicht-)drückendes Wasser und kapillar aufsteigende Feuchtigkeit. In hiervon abweichenden Fällen kommen nasse Kellerwände von einem nicht bemerkten Wasserschaden oder Kondensation. Eventuell stecken auch defekte Drainagen oder undichte Kellerfenster dahinter. Sind die Mauern schon geraume Zeit heftig durchfeuchtet und haben sich schon Ausblühungen entwickelt, kann hygroskopische Feuchtigkeit den Ärger verschärfen: Dann saugt das kristallisierte Salz weitere Feuchte aus der Raumluft auf und reichert die Wände noch stärker mit Nässe an.

Hier ist eine Übersicht zu Symptomen, die auf die Notwendigkeit einer Kellerabdichtung hinweisen:
  • Risse im Mauerwerk
  • Feuchte Kellerwände
  • Ausblühungen
  • Abblätternder Putz
  • Grundwasser im Keller
  • Schimmel im Keller
  • Muffiger Geruch
Dringt die Feuchtigkeit durch die nicht oder ungenügend abgedichteten Kelleraußenwände in den Keller ein, benötigt man eine vertikale Abdichtung. Vertikalsperren werden für gewöhnlich an der Kelleraußenwand angebracht: Nur auf diesem Wege können Sie das Mauerwerk vor weiterer Durchfeuchtung schützen. In den meisten Fällen stehen Wohnimmobilienbesitzern diese Umsetzungsmöglichkeiten der nachträglichen Kellerabdichtung von außen offen. Zu beachten ist, dass nicht sämtliche Alternativen auch drückendes Wasser abwehren:
  • Braune Wanne mit Bentonit
  • Schwarze Wanne aus Bitumen
  • K-Wanne aus PVC- oder Polyethylen-Bahnen
  • bitumenfreie Abdichtung mit mineralischen Dichtschlämmen
Dringt die Feuchtigkeit von unten in das Mauerwerk ein und klettert dort durch Poren und Kapillaren aufwärts, garantiert nur eine horizontale Sperre dauerhaften Schutz. Eine Horizontalsperre kann nachträglich von innen aufgebaut werden. Aufwand und Preise variieren bei den alternativen Maßnahmen stark. Welcher Lösungsweg überhaupt sinnvoll sind, hängt unter anderem von der Qualität der Außenmauern sowie den schon existierenden Schäden ab.

Mit diesen Methoden lässt sich eine horizontale Sperre gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit nachträglich einrichten:
  • Mauertauschverfahren
  • Injektionsverfahren
  • Mauersägeverfahren
  • Ramm-Riffelblechverfahren
  • Elektrophysikalische Verfahren
  • Bohrkernverfahren

Sie haben den Plan Mauerwerk, Fassade oder Keller Ihres Wohnhauses fachgerecht sanieren zu lassen? Dann sollten Sie einen Experten vom Verband Privater Bauherren begutachten lassen, dass sämtliche Arbeiten korrekt ausgeführt werden. Schon bei der Wahl des ausführenden Betriebes können wir hilfreich sein, weil wir besser bewerten können, was exakt angeboten wurde und ob diese Arbeit als Lösungsmaßnahme ausreicht.

Ergänzende hilfreiche Informationen zum Thema Kellersanierung:

Lange Zeit hat der Keller bei Immobilienbesitzern eine Art Schattendasein gefristet. Der Keller war meist nicht mehr als ein reiner Nutzraum - er diente als Abstellraum, Lagerraum oder Vorratsraum. Um die Kellersanierung wurde sich sehr oft erst dann bemüht, wenn weitergehende Einschränkungen z.B. durch einsickernde Feuchtigkeit befürchtet werden mussten. Diese Zeiten haben sich ein bißchen gewandelt. Heutzutage dient der Keller gleichermaßen als Hobbyraum, Gästezimmer, Partyraum und als hauseigener Wellnessbereich. Viele Immobilienbesitzer haben sich zum Beispiel eine eigene Sauna im Keller eingerichtet.

Die Kellersanierung zur Erhaltung der Bausubstanz!

Dieser Wandel bringt den Keller immer stärker ins Bewusstsein der Gebäudebesitzer. Nasse Bereiche, Schimmelbefall oder abblätternder Putz sollten umgehend abgetragen werden, damit der Keller auf Dauer genutzt werden kann. Ganz klar, dass unter diesen Umständen die Kellersanierung zu einem tatsächlichen Thema wird. Und eines ist sehr einleuchtend: Die komplette und fachgerechte Kellersanierung ist eine Aufgabe für den Profi. Bevor die Kellersanierung angegangen werden kann, sollte erstmal eine Analyse gemacht werden: Welche Schäden und welcher Sanierungsumfang liegen objektiv vor? Welche Absicht wird mit der Kellersanierung umgesetzt? Sollen nur Faktoren, die die Bausubstanz gefährden repariert werden oder taugt die Kellersanierung dazu, aus einem ehemaligen Nutzraum erweiterten Wohnraum bereit zu stellen? Man sieht schon in diesem Fall, dass der Kellersanierung im Idealfall ein Nutzungsplan vorausgehen sollte. Die geplante Verwendung des Kellerbereichs gibt die Marschroute der Sanierungdes Kellers vor. Klar, dass dabei auch Umfang der Arbeiten und Ausgaben von Bedeutung sind. Wer eine intensivere Nutzung seines Kellers plant, dem dürften Reparaturen von nur kosmetischer Natur nicht genügen.

Um einen objektiven Aktionsplan für die beabsichtigte Kellersanierung zu erstellen, müssten die Kellerräume durch einen Bausachverständigen begutachtet werden. Vor allem ein selbst beauftragter Gutachter für Sanierungsfälle kann wirklich beurteilen, welche Maßnahmen die Kellersanierung beinhalten sollte, sodass der Keller in der Folge im Sinne der Hausbewohner genutzt werden kann.


Lebensmittelpunkt in Hann. Münden & Witzenhausen

Bauberatung in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden ist die Kurzform für Hannoversch Münden und ist eine Stadt als auch selbständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, im südlichen Bereich von Niedersachsen, nahe der Landesgrenze zu Hessen. Der Hauptort ist ein offiziell bestätigter Naherholungsort. Hann. Münden befindet sich am Zusammenfluss von Werra und Fulda zum Fluss Weser. Daher wird Hann. Münden auch als "Drei-Flüsse-Stadt" betitelt. In Hann. Münden leben aktuell knapp 23.504 Einwohner auf einem Gebiet von über 121,18 Quadratkilometern. Dies steht für einer Einwohnerdichte von nicht weniger als 194 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der speziell als Wohnstadt begehrte Ort Hann. Münden ist ebenso eine echte Pendlerstadt.

Die Innenstadt von Hann. Münden mit der historischen Altstadt liegt im äußersten Winkel des Zuflussbereichs von Werra und Fulda in den Fluss Weser. Sie ist zu finden in etwa 23 km südwestlich der Stadt Göttingen und rd. 20 Kilometer im Nordosten der in Nordhessen gelegenen Stadt Kassel. Grundsätzlich gehört die Stadt zur Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Göttingen-Braunschweig. Aufgrund der kommunalen Gebietsneuordnung 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus der Zentralstadt und insgesamt zehn Stadtteilen. Zur Kernstadt zählt man: Neumünden, Blume, Kattenbühl, Innenstadt, Hermannshagen, Altmünden. Die weiteren Stadtteile sind Hemeln, Bonaforth, Glashütte, Bursfelde, Hedemünden sowie Gimte (mit Hilwartshausen), Mielenhausen, Oberode, Volkmarshausen, Laubach, Lippoldshausen und Wiershausen. Die nachfolgenden Ortschaften sind direkte Nachbarn von Hann. Münden: Scheden, Dransfeld, Witzenhausen, Staufenberg, Fuldatal und Reinhardshagen.


Eckdaten zur Stadt Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine kleine Stadt im hessischen Werra-Meißner-Kreis. Die Kleinstadt bekam schon im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis 1974 Kreisstadt. National berühmt ist die Stadt als bedeutendes Kirschanbaugebiet. Das Umfeld gilt als das umfangreichste zusammenhängende Kirschenanbaugebiet Europas. Gerade befinden sich in Nordstemmen auf einer Grundfläche von circa 126,78 qkm circa 15.003 Anwohner. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von in etwa 119 Anwohnern pro Quadratkilometer.

Die folgenden Ortschaften findet man in der Nachbarschaft von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden nördlich, die Gemeinden Neu-Eichenberg, Bornhagen und Lindewerra östlich, die Orte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode südich sowie die niedersächsische Gemeinde Staufenberg in westlicher Richtung. Neben dem Stadtkern gehören zusammen 16 Ortsteilen zu Witzenhausen: Ermschwerd, Kleinalmerode, Ellingerode, Roßbach, Hundelshausen, Hubenrode, Blickershausen, Dohrenbach, Werleshausen, Albshausen, Neuseesen, Unterrieden, Wendershausen, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Gertenbach und Ziegenhagen.


Interessante Baugebiete in Hann. Münden & Witzenhausen

Aktuelle Baugebiete findet man zum Beispiel hier: Göttinger Straße, Blume-Hermannshagen, Neumünden, Schäferhof am Kattenbühl, Galgenberg, Auefeld, Volkmarshäuser Feld und Altmünden.
In den zurückliegenden Jahren hat Hann. Münden eine expansive Bauflächenpolitik betrieben. Es gibt geeignete Baugebiete sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Stadt. Viele Bauflächen liegen außerhalb des Zentrums. Große Vorteile sind dabei nicht selten die Nähe zu Felder, Gewässer und Wald, Naherholung an der frischen Luft. Insbesondere für Familien mit Kindern sind diese Regionen attraktiv. Verkehrsberuhigte Wohnbereiche findet man zum Beispiel in Lippoldshausen "Über dem Worth", Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte", Mielenhausen "Mühlenberg", Hemeln "Lohberg", Bonaforth "Am Kuhbusch" und Hedemünden "Auf dem Graben".

Bauberatung in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Warburg, Bad Wildungen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Wolfhagen, Baunatal, Witzenhausen, Homberg, Eschwege, Melsungen, Hessisch Lichtenau und Bad Wildungen aktiv. Als Baufachmann steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Hausbau oder Wohnungskauf fachkundig zu beseitigen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBauabnahme Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaufachleute Warburg HofgeismarSchimmelschaden Baugutachter Baunatal GuxhagenBauabnahme Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Nasser Keller Warburg HofgeismarBlower-Door-Test Baugutachten KasselGutachter Thermografie Warburg HofgeismarGutachter Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellersanierung Hannoversch MündenBaugutachter Nasse Wand Hannoversch MündenBaugutachter Neubau Hannoversch MündenSchimmelschaden Bausachverständiger Hannoversch MündenKellersanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaushälfte KasselBauexperte Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Baubeschreibung Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarBaufachmann Vertragsprüfung Warburg HofgeismarGutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenBausachverständiger Baubeschreibung KasselBauberatung Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBausachverständiger Nasse Wand Warburg HofgeismarSachverständiger Baubeschreibung Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarGutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Baunatal GuxhagenGutachter Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugemeinschaften Hannoversch MündenBaumängelbeseitigung Hannoversch MündenBaugutachten Schimmelschaden Hannoversch MündenGutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBauabnahme Hannoversch MündenGutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung Hannoversch MündenBaubegleitung Neubau KasselSachverständiger Schimmelsanierung KasselSachverständiger Thermografie Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Isocyanate:
Dämmungs- und Montageschäume, die heutzutage üblicherweise zum Ausschäumen von Hohlräumen am Bau eingesetzt werden, enthalten neben Flammschutzmitteln auch Isocyanate. Diese entwickeln im Falle eines Feuers äußerst giftige Gase.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.