Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Kellersanierung Kassel

Kellersanierung in Kassel

Kellersanierung Kassel ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Kellersanierung in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine ordentliche Kellersanierung verlangt nach einem unabhängigen Sachverständigen

Ihr Haus benötigt einen Bauherrenberater mit großen Kenntnissen im Bereich Kellersanierung? Im Bereich Wand-, Fassaden- und Kellersanierung sind unsere versierten VPB-Sanierungsfachleute seit etlichen Jahren für Sie da. Wir begutachten produktneutral und sind bis zum Ende des Projekts auf Ihrer Seite.

Es existieren unterschiedliche Gründe für einen feuchten Keller. Die alte DIN 18195 unterscheidet zunächst unter anderem die Fälle Bodenfeuchte und zeitweise stauendes Sickerwasser. Hat eine ältere Immobilie keine Kellerabdichtung oder hat an dieser der Zahn der Zeit genagt, kann aus dem Erdboden Wasser ohne Widerstand in die Kelleraußenmauern einwirken. Neben von der Seite eindringender Feuchtigkeit differenzieren Sanierungsfachleute Schlagregen, (nicht-)drückendes Wasser und kapillar aufsteigende Feuchtigkeit. In anderen Situationen entstehen nasse Kellerwände von einem bisher nicht entdeckten Wasserschaden oder Kondensation. Mitunter stecken auch defekte Drainagen oder undichte Kellerfenster dahinter. Ist das Mauerwerk schon mehrere Wochen stark durchfeuchtet und haben sich längst Schimmelausblühungen gebildet, kann hygroskopische Feuchtigkeit den Ärger verschlimmern: Dann nimmt das kristallisierte Salz weitere Feuchte aus der Luft auf und reichert die Wände zusätzlich mit Feuchtigkeit an.

Hier kommt eine Checkliste zu Erscheinungen, die auf das Erforderlichsein einer Kellerabdichtung hinweisen:
  • Abblätternder Putz
  • Muffiger Geruch
  • Risse im Mauerwerk
  • Grundwasser im Keller
  • Feuchte Kellerwände
  • Ausblühungen
  • Schimmel im Keller
Dringt die Nässe durch die nicht oder mangelhaft abgedichteten Kelleraußenwände in das Kellergeschoß ein, braucht man eine vertikale Kellerabdichtung. Vertikalsperren werden am besten an der Außenwand aufgebaut: Nur so können Sie die Kellerwände vor weiterer Durchfeuchtung bewahren. Prinzipiell stehen Wohnimmobilienbesitzern diese Lösungen der nachträglichen Kellerabdichtung von der Außenseite offen. Zu beachten ist, dass nicht sämtliche Verfahren auch drückendes Wasser aufhalten:
  • Braune Wanne mit Bentonit
  • Schwarze Wanne aus Bitumen
  • K-Wanne aus PVC- oder Polyethylen-Bahnen
  • bitumenfreie Abdichtung mit mineralischen Dichtschlämmen
Dringt die Nässe von unten in die Mauern ein und wandert dort durch Kapillaren und Poren hinauf, garantiert nur eine Horizontalsperre dauerhaften Schutz. Diese kann im nachhinein von innen errichtet werden. Arbeitsaufwand und Preise schwanken bei den zur Verfügung stehenden Maßnahmen deutlich. Welche Arbeit überhaupt Erfolg verspricht, hängt zum Beispiel von der Qualität der Mauern sowie den bereits zu findenden Zerstörungen ab.

Mit diesen Verfahren kann man eine horizontale Sperre gegen kapillar hinaufsteigende Nässe im Schadensfall errichten:
  • Mauertauschverfahren
  • Injektionsverfahren
  • Mauersägeverfahren
  • Ramm-Riffelblechverfahren
  • Elektrophysikalische Verfahren
  • Bohrkernverfahren

Sie haben den Plan Mauerwerk, Fassade oder Keller Ihrer Immobilie professionell sanieren zu lassen? Dann sollten Sie einen Spezialisten vom Verband Privater Bauherren darauf achten lassen, dass alle geplanten Maßnahmen fachgerecht sind und korrekt ausgeführt werden. Bereits bei der Bestimmung des Handwerkbetriebes können wir hilfreich sein, weil wir eher sagen können, was letztlich angeboten wurde und ob diese Arbeit als Maßnahme geeignet ist.

Ergänzende beachtenswerte Detailinformationen zu den Leistungen auf dem Gebiet Kellersanierung:

Lange Jahre hat der Keller bei Wohnhausbesitzern eine Art Schattendasein gefristet. Der Keller war primär kaum mehr als ein reiner Nutzraum - er diente als Abstellraum, Lagerraum oder Vorratszimmer. Um die Kellersanierung wurde sich zumeist erst dann bemüht, wenn gravierende Einschränkungen zum Beispiel durch eindringende Nässe erwartet werden mussten. Die Zeiten haben sich ein wenig gewandelt. Heute dient der Keller gleichermaßen als Gästezimmer, Partyraum, Hobbyraum oder als eigener Wellnessbereich. Viele Immobilieneigentümer haben sich zum Beispiel eine eigene Sauna im Keller eingerichtet.

Die Kellersanierung zur Erhaltung der Bausubstanz!

Diese Entwicklung bringt den Keller mehr und mehr in den Fokus der Hausbewohner. Feuchte Flecken, Schimmelentstehung oder defekter Putz sollten umgehend abgetragen werden, damit der Keller längerfristig benutzt werden kann. Logisch, dass in diesem Falle die Kellersanierung zu einem wichtigen Thema wird. Und eines ist sehr offensichtlich: Die umfassende und professionelle Kellersanierung ist eine Aufgabe für den Experten. Bevor die Kellersanierung in Angriff genommen werden kann, sollte erstmal eine Ist-Analyse durchgeführt werden: Welche Schäden und welcher Sanierungsumfang liegen wirklich vor? Welches Ziel wird mit der Kellersanierung verfolgt? Sollen nur Schäden, die die Bausubstanz bedrohen repariert werden oder dient die Kellersanierung dazu, aus einem einstigen Nutzraum extra Wohn- oder Arbeitsraum bereit zu stellen? Man erkennt schon hier, dass der Kellersanierung sinnvoller Weise ein Nutzungsplan vorangehen muss. Die geplante Nutzung des Kellers gibt die Vergehensweise der Sanierungdes Kellers vor. Wichtig ist, dass hierbei auch Leistungsumfang und Kosten eine Rolle spielen. Wer eine häufigere Verwendung seines Kellers plant, dem dürften Sanierungen von leichter optischer Natur nicht zufrieden stellen.

Um einen vernünftigen Handlungsplan für die bevorstehende Kellersanierung zu erarbeiten, sollten die Kellerräume durch einen versierten Sanierungsexperten in Augenschein genommen werden. Nur ein unabhängiger Gutachter für Sanierungsfälle kann tatsächlich abschätzen, welche Detailarbeiten die Kellersanierung einschließen muss, damit der Keller in der Folge im Sinne der Bewohner genutzt werden kann.


Wohnregion im Raum Kassel

Bausachverständige für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Kassel

Die Großstadt Kassel, die bis 1926 offiziell noch mit C (Cassel) geschrieben wurde, ist eine berühmte Universitätsstadt. Kassel ist die alleinige große Stadt in der Region Nordhessen und nach Frankfurt und Wiesbaden die drittgrößte Stadt des Bundeslandes Hessen. Kassel war einstmals auch Hauptstadt Hessens und hatte von 1277 bis 1866 diese Funktion zu bekleiden. Die Stadt ist aktuell Verwaltungsort des Landkreises Kassel und desRegierungspräsidiums Kassel. Sie bildet eines der 10 Oberzentren des Bundeslandes Hessen. Für eine enorme Bekanntheit von Kassel sorgt vor allem die seit dem Jahre 1955 im Turnus von 4-5 Jahren stattfindende Kunstausstellung "documenta". Deshalb trägt Kassel seit März 1999 amtlich den Zusatz "documenta-Stadt".

Die Anwohnerzahl Kassels übertraf bereits im Jahr 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zu einer bedeutenden Großstadt in der Region wurde. Im Dezember 2009 hatte Kassel annähernd 194.780 Menschen. Kassel liegt ungefähr 70 km im Nordwesten des geografischen Mittelpunkts von Deutschland.

Kassel wird rundherum durch Berge eingeschlossen. Dazu rechnet man die Ausläufer des Reinhardswaldes im Nordosten, den Hohen Habichtswald westlich, den Kaufunger Wald im Osten und der Söhre süd-südöstlich. Diese fünf Mittelgebirge sind durch zwei nördlich und südlich von Kassel gelegene und in West-Ost-Richtung verlaufende Höhenrücken miteinander verbunden.

Klimatisch ist es in Kassel viel wärmer und milder als in der anderen Mittelgebirgsregion. Wegen der Talkessellage und den höher zu findenden Waldflächen ist die Stadt vor Schlechtwetterlagen abgeschirmter und man bestimmt aufgrund der sich wenig bewegenden Luftmassen überwiegend in der Jahresmitte in den tiefer gelegenen Stadtteilen des Öfteren 3 bis 5 Grad höhere Temperaturen als außerhalb der Stadt.

An das Stadtgebiet grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar und die Gemeinden Niestetal, Kaufungen, Fuldabrück, Fuldatal und Lohfelden an. Kassel wurde mittels drei Bundesautobahnen (die A 7, A 44 und A 49), fünf Bundesstraßen und durch einige Bahnverbindungen an die umgebende Infrastruktur angeschlossen.

Neubaugebiete in Kassel

Für die Stadt Kassel als Heimat kann man diese Vorteile auflisten:
- die sehr vielen Shopping-, Freizeit- und Ausflugsgelegenheiten
- das große Vergnügungs- und Kulturangebot
- die medizinische Optimalversorgung
- ein umfangreiches Angebot an Bildungseinrichtunngen und Kinderbetreuung - und anschließend die Universität.

Deswegen ist es naheliegend, dass in Kassel der Wunsch nach erschlossenes Bauland und Wohnungen in Kassel weiterhin steigt. Es ist zu erwarten, dass in Kassel ebenso der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausbauland auch in Zukunft stabil bleiben wird.


Das Baugeschehen in Kassel

Aktuelle Baugebiete existieren zum Beispiel hier: Umbachsweg, Wahlebach, Harleshausen, Forstbachweg, Dresdener Straße, Nordshausen, Söhrewald, Zum Feldlager, Vellmar-Nord, Wegelänge, Dönche/Brasselsberg sowie Helsa.

In den letzten Jahren hat Kassel eine offensive Baulandpolitik betrieben. Es finden sich attraktive Baugebiete sowohl innerhalb als auch in den Randgebieten. Besonders viele Bauflächen befinden sich in den äußeren Stadtteilen. Hervorzuhebende Vorteile sind hier häufig die Nähe zu Felder, Gewässer und Wald, Naherholung in freier Natur. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind diese Orte reizvoll. Ruhige Regionen existieren z.B. in Kurhausstraße, Salzmann-Areal, Dörnbergstraße, Staufenbergstraße, Bergpark Wilhelmshöhe und Leuschnerstraße-Magazinhof.

Bauherrenberatung in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Warburg, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Witzenhausen, Bad Wildungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau, Homberg und Melsungen verantwortlich. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er verfügt über eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Häuserbau oder Immobilienkauf qualifiziert zu lösen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Nasse Wand Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarGutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenBauherrenberatung Hannoversch MündenBlower-Door-Test KasselSachverständiger Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Hannoversch MündenBausachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenSchimmelsanierung Bausachverständiger KasselBaugutachter Eigentumswohnung ETW KasselBausachverständiger Baubeschreibung Hannoversch MündenBausachverständiger Hannoversch MündenBauprotokoll Bad Wildungen FritzlarBauinspektion KasselBaugutachter Reihenhaus Hannoversch MündenGutachter Neubau Hannoversch MündenGutachter Reihenhaus KasselGutachter Baunatal GuxhagenSachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenThermografie Baugutachten Baunatal GuxhagenBauberatung Hannoversch MündenBaugutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBauprotokoll KasselSchimmelschaden Baugutachter Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Baugutachter KasselBaubetreuer Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarGutachter Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBauprotokoll Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Thermografie Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Thermografie KasselBaufachmann Vertragsprüfung Bad Wildungen FritzlarBauexperte Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Schimmelpilz Hannoversch MündenSachverständiger Thermografie Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenEnergieberatung Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelpilz Kassel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.