Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Kellersanierung Baugutachten Kassel

Kellersanierung Baugutachten in Kassel

Kellersanierung Baugutachten ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Kellersanierung Baugutachten in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine optimale Kellersanierung erfordert einen unabhängigen Experten

Sie benötigen einen Bausachverständigen für das Thema Kellersanierung? In Sachen Keller-, Fassaden und Wandsanierung sind unsere sympathischen Bauexperten seit langen Jahren für Sie da. Wir begutachten anbieterneutral und sind jederzeit auf Ihrer Seite.

Es existieren unzählige Gründe für einen feuchten Keller. Die alte DIN 18195 differenziert dabei unter anderem die Lastfälle Bodenfeuchte und zeitweise stauendes Sickerwasser. Hat eine alte Wohnimmobilie keine Kellerabdichtung oder hat diese im Verlauf der Zeit an Wirksamkeit verloren, kann aus dem umgebenden Erdreich Feuchtigkeit ohne Widerstand in die Kelleraußenmauern einwirken. Neben seitlich einwirkender Feuchtigkeit differenzieren Sanierungsexperten Schlagregen, (nicht-)drückendes Wasser und kapillar aufsteigende Feuchtigkeit. In alternativen Situationen entstehen feuchte Kellerwände von einem nicht bemerkten Wasserschaden oder Kondensation. Eventuell stecken auch defekte Drainagen oder durchlässige Kellerfenster dahinter. Sind die Kellerwände schon mehrere Wochen äußerst durchfeuchtet und haben sich schon Ausblühungen entwickelt, kann hygroskopische Feuchtigkeit den Ärger verschärfen: Dann nimmt das kristallisierte Salz noch mehr Feuchtigkeit aus der Luft auf und reichert die Wände noch stärker mit Wasser an.

Hier kommt eine Übersicht zu Anzeichen, die auf das Erforderlichsein einer Kellerabdichtung hinweisen:
  • Grundwasser im Keller
  • Ausblühungen
  • Risse im Mauerwerk
  • Feuchte Kellerwände
  • Abblätternder Putz
  • Schimmel im Keller
  • Muffiger Geruch
Dringt die Nässe durch die gar nicht oder mangelhaft abgedichteten Außenwände in den Keller ein, benötigt man eine vertikale Abdichtung. Vertikalsperren werden in der Regel an der Kelleraußenwand aufgebaut: Nur auf diese Weise können Sie die Wände vor zusätzlicher Durchfeuchtung bewahren. In aller Regel stehen Wohnimmobilieneigentümern diese Verfahren für eine nachträglichen Kellerabdichtung von der Außenseite offen. Zu beachten ist, dass nicht alle Methoden auch drückendes Wasser abwehren:
  • Braune Wanne mit Bentonit
  • Schwarze Wanne aus Bitumen
  • K-Wanne aus PVC- oder Polyethylen-Bahnen
  • bitumenfreie Abdichtung mit mineralischen Dichtschlämmen
Dringt die Nässe von unten in das Mauerwerk ein und wandert dort durch Poren und Kapillaren aufwärts, bietet nur eine horizontale Sperre dauerhaften Schutz. Eine Horizontalsperre kann nachträglich von innen installiert werden. Aufwand und Kosten schwanken bei den zur Verfügung stehenden Verfahren deutlich. Welcher Lösungsweg überhaupt Erfolg verspricht, hängt u.a. von der Qualität des Mauerwerks sowie den bereits vorhandenen Zerstörungen ab.

Mit diesen Methoden lässt sich eine Horizontalsperre gegen kapillar hinaufsteigende Nässe im Altbau einrichten:
  • Ramm-Riffelblechverfahren
  • Mauersägeverfahren
  • Bohrkernverfahren
  • Mauertauschverfahren
  • Injektionsverfahren
  • Elektrophysikalische Verfahren

Sie haben die Absicht Keller, Fassade oder Mauerwerk Ihres Wohngebäudes fachgerecht sanieren zu lassen? Dann müssen Sie einen Experten vom Verband Privater Bauherren ein Auge darauf werfen lassen, dass sämtliche Arbeiten sauber durchgeführt werden. Schon bei der Bestimmung des ausführenden Betriebes können wir behilflich sein, weil wir eher sagen können, was präzise angeboten wurde und ob diese Umsetzung als Maßnahme ausreichend ist.

Ergänzende wichtige Fachinformationen zu dem Spezialgebiet Kellersanierung:

Lange Zeit hat der Keller bei Hauseigentümern eine Art Schattendasein gefristet. Der Keller war primär kaum mehr als ein gewöhnlicher Nutzraum - er wurde verwendet als Abstellkammer, Lagerbereich oder Vorratsbereich. Um die Kellersanierung wurde sich meistens erst dann gekümmert, wenn weitergehende Schäden z.B. durch einsickernde Feuchtigkeit erwartet werden mussten. Diese Zeiten haben sich ein wenig geändert. Heutzutage dient der Keller unter anderem als Hobbyraum, Gästezimmer, Partyraum und als eigener Wellnessbereich. Sehr viele Gebäudebesitzer haben sich zum Beispiel eine eigene Sauna im Keller eingebaut.

Die Kellersanierung zur Erhaltung der Bausubstanz!

Dieser Wandel rückt den Keller mehr und mehr in den Fokus der Hausbewohner. Feuchte Stellen, Schimmelentstehung oder abblätternder Putz sollten sofort entfernt werden, damit der Keller dauerhaft genutzt werden kann. Logisch, dass in diesem Falle die Kellersanierung zu einem schwerwiegenden Problem wird. Und eines ist jetzt sicher offensichtlich: Die komplette und fachgerechte Kellersanierung ist eine Aufgabe für den Fachmann. Bevor die Kellersanierung angefangen werden kann, muss erstmal eine Bestandsaufnahme durchgeführt werden: Welche Schäden und welcher Sanierungsbedarf liegen definitiv vor? Welcher Zweck wird mit der Kellersanierung umgesetzt? Sollen nur Schäden, die die Substanz bedrohen repariert werden oder taugt die Kellersanierung dazu, aus einem einstigen Abstellraum erweiterten Wohnraum bereit zu stellen? Man sieht auch hier, dass der Kellersanierung besser ein Plan vorausgehen muss. Die geplante Verwendung des Kellers gibt die Richtung der Sanierungdes Kellers vor. Wichtig ist, dass immer auch Leistungsumfang und Ausgaben von Bedeutung sind. Wer eine tägliche Verwendung seines Kellers plant, dem dürften Reparaturen von leichter optischer Natur nicht genügen.

Um einen sinnvollen Handlungsplan für die bevorstehende Kellersanierung zu erarbeiten, müssten die Kellerräume durch einen versierten Sanierungsexperten begutachtet werden. Speziell ein anbieterneutraler Sanierungs-Profi kann tatsächlich beurteilen, welche Arbeiten die Kellersanierung enthalten sollte, sodass der Keller danach im Sinne der Gebäudeeigentümer genutzt werden kann.


Mein Baugutachten sorgt für Klarheit!

Baugutachten können sowohl zu rechtlichen wie auch zu praxisnahen Fragen angefertigt werden. Ein Baugutachten ist die begründete Darlegung von Ratschlägen sowie die Ableitung von Konsequenzen für die spezielle Einschätzung eines Tatbestandes oder Situation durch qualifizierte Sachverständige. Der Fachterminus "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat deshalb auch keine speziell übergeordnete juristische Bedeutung.

Baugutachten durch einen neutralen VPB-Berater

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine im Grundsatz auf Vertrauen basierende, weil überparteiische Einschätzung eines Sachverhalts in Bezug auf eine Fragestellung oder ein klar umrissenes Ziel. Wenn ein gerichtlich beauftragter Bausachverständiger eine Wertung verfasst, redet man von einem Gerichtsgutachten. Liegt jedoch eine der Prozessparteien eine fachlich versierte Stellungnahme vor, wird oft von einem Privatgutachten gesprochen. Unabhängig von der Betitelung handelt es sich dabei rechtlich ohne Ausnahme um einen Parteivortrag. Deshalb sind hierfür auch andere Bezeichnungen wie zum Beispiel "Bauauswertung", "Baubericht" oder "Baubegutachtung" in Gebrauch.

Ein Baugutachten darf ebenfalls in der Gestaltung eines Wertgutachtens erstellt werden. Dahingehend informiert dieses Gutachten beispielsweise über den Wert einer Wohnimmobilie. Die meisten Immobilienbesitzer, die ihre Häuser verkaufen möchten, haben nur etwaige Vorstellungen vom effektiven Wert ihres Wohnobjektes. Aus diesem Grund lassen sich beständig mehr Hausbesitzer ein Expertengutachten von einem neutralen Bauexperten vorlegen. Das Fachgutachten erlaubt ihnen, Wert und Zustand der eigenen Immobilie sachlich einzuschätzen.

Diese objektive Einschätzung ist Bedingung für den tatsächlichen Verkauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung. Dies belegt langjährige Erfahrung. Übertriebene Erwartungen dagegen schaden: Wer den Wert seiner Immobilie überteuert ansetzt, der bleibt häufig erstmal darauf sitzen. Und ist die Immobilie langfristig auf dem Markt, spricht sich das in der Region unter möglichen Käufern herum. Viele Interessenten spekulieren dahingehend, mit dem Haus sei etwas nicht in Ordnung. Die Konsequenz: Der Anbieter muss den Preis massiv nach unten korrigieren, nicht selten gar weit unter dem eigentlichen Wert, nur um erneut Interessenten anzulocken.


Bauexperten in der Stadt Kassel

Bausachverständige für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Kassel

Die Stadt Kassel, die bis 1926 offiziell noch mit C am Anfang geschrieben wurde, ist eine berühmte Universitätsstadt. Kassel ist die einzige einwohnerstarke Stadt in Nordhessen und nach Frankfurt und Wiesbaden die drittgrößte Stadt im Bundesland Hessen. Kassel war einstmals sogar die Hauptstadt von Hessen und hatte von 1277 bis 1866 Hauptstadtfunktionen verkörpert. Die Stadt ist zurzeit Sitz des Landkreises Kassel und desRegierungspräsidiums Kassel. Sie bestimmt eines der zehn Oberzentren des Bundeslandes Hessen. Für eine weireichende Bekanntheit von Kassel sorgt Besonders die seit dem Jahre 1955 alle vier bis fünf Jahre stattfindende Kunstausstellung "documenta". Daher trägt Kassel seit März 1999 amtlich den Namenszusatz "documenta-Stadt".

Die Zahl der dort wohnenden Menschen Kassels überstieg schon im Jahr 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zur Großstadt wurde. Zum Ende des Jahres 2009 nannte Kassel zirka 194.780 Bewohner. Kassel befindet sich beinahe 70 km im Nordwesten des geografischen Mittelpunkts der Bundesrepublik.

Kassel wird rundherum durch Berge umkreist. Hierzu rechnet man die südlichen Ausläufer des Reinhardswaldes nordöstlich, den Hohen Habichtswald westlich, den Kaufunger Wald östlich der Stadt und der Söhre im Südosten und Süden. Diese 5 Mittelgebirge sind durch 2 im Norden und im Süden von Kassel befindliche und in Ost-West-Richtung verlaufende Höhenrücken miteinander verbunden.

Wettertechnisch ist es in Kassel erheblich milder und wärmer als in der sonstigen Mittelgebirgsregion. Durch der Tallage und den höher befindlichen Waldgebieten ist die Stadt vor Unwetterlagen geschützter und man entdeckt aufgrund der sich wenig bewegenden Luftmassen überwiegend in der Jahresmitte in den niedriger gelegenen Stadtgebieten durchaus 3 bis 5 Grad höhere Temperaturen als außerhalb der Stadt.

An das Stadtgebiet grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar und die Ortschaften Niestetal, Lohfelden, Kaufungen, Fuldatal und Fuldabrück an. Kassel ist über 3 Autobahnen (die A 7, A 44 und A 49), 5 Schnellstraßen und durch zahlreiche Eisenbahnverbindungen an die bubdesweite Infrastruktur angebunden.

Das Baugeschehen in Kassel

Für die Stadt Kassel als Wohnstätte kann man die folgenden Vorteile anführen:
- die etlichen Einkaufs-, Freizeit- und Naherholungsangebote
- das umfangreiche Hobby- und Kulturangebot
- die ärztliche Vollversorgung
- ein großes Angebot an Kindergärten und Schulen - und für später die Hochschule.

Darum verwundert es niemanden, dass in Kassel der Wunsch nach Bauland und Wohnraum in der Stadt unverdrossen wächst. Es ist anzunehmen, dass in Kassel ebenfalls der Wunsch an Ein- und Zweifamilienhausflächen auch in der kommnden Zeit stabil bleiben wird.


Bauen in Kassel

Neue Bauprojekte existieren z.B. hier: Umbachsweg, Harleshausen, Forstbachweg, Wahlebach, Dresdener Straße, Nordshausen, Söhrewald, Zum Feldlager, Wegelänge, Dönche/Brasselsberg, Vellmar-Nord und Helsa.

In den vergangenen Jahren hat Kassel eine aktive Bauplatzstrategie durchgegführt. Es finden sich gute Bauflächen sowohl im innerstädtischen Bereich als auch ausserhalb der Stadt. Zahllose Neubaugebiete existieren in den äußeren Stadtviertel. Große Vorzüge sind hier häufig die Nähe zu Wiesen, Wälder und Wasser, Erholung an der frischen Luft. Besonders für Familien mit Nachwuchs sind solche Bereiche reizvoll. Ruhige Wohnlagen existieren zum Beispiel in Salzmann-Areal, Staufenbergstraße, Bergpark Wilhelmshöhe, Leuschnerstraße-Magazinhof, Kurhausstraße und Dörnbergstraße.

Erfahrene Bauherrenberater in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren in der Region Kassel, Bad Wildungen, Bad Arolsen, Baunatal, Wolfhagen, Warburg, Hofgeismar, Bad Wildungen, Melsungen, Hessisch Lichtenau, Witzenhausen, Homberg und Eschwege aktiv. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er bietet eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf kompetent zu lösen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBaugutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenSachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBauherrenberater Hannoversch MündenSachverständiger Hannoversch MündenSchimmelsanierung Baugutachter Hannoversch MündenSachverständiger Reihenhaus KasselBausachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellersanierung KasselBausachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch MündenSachverständiger Nasser Keller KasselSchimmelsanierung Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarEnergieberatung Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Schimmelschaden Warburg HofgeismarBaugutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarBauherrenberatung Baunatal GuxhagenBlower-Door-Test Baugutachten Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarEnergieberatung Warburg HofgeismarBauinspektion KasselSachverständiger Blower-Door-Test KasselSchimmelschaden Baugutachter KasselSachverständiger Einfamilienhaus KasselBauexperte Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBaugutachter Baunatal GuxhagenSachverständiger Blower-Door-Test Warburg HofgeismarSachverständiger Thermografie Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellersanierung KasselGutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBauexperte Warburg HofgeismarSchimmelschaden Baugutachter Warburg HofgeismarBaubegutachtung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz KasselSachverständiger Nasse Wand KasselBaugutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarGutachter Kellersanierung Warburg HofgeismarBaugutachter Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasse Wand KasselThermografie Baugutachten KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Einfamilienhaus Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kork:
Kork wird gewonnen aus der Rinde der Korkeichen. Die Korkrinde wird zu Granulat verarbeitet und unter Druck und Hitze mit Hilfe von Natur- oder Kunstharzklebern zu Platten und Blöcken gepresst. Im Handel sind Fertigparkette und massive Korkfliesen. Innenraumhygieniker empfehlen, den Korkboden unversiegelt zu lassen und ihn mit Naturölen beziehungsweise Naturwachsen zu behandeln.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.