Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Kellersanierung Baugutachten Hannoversch Münden

Kellersanierung Baugutachten in Hannoversch Münden

Kellersanierung Baugutachten ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Kellersanierung Baugutachten in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine akkurate Kellersanierung erhalten Sie nur durch die Unterstützung durch einen versierten Baufachmann

Ihr Haus benötigt einen Bauberater für den Bereich Kellersanierung? Auf dem Gebiet Keller-, Wand- und Fassadensanierung sind unsere freundlichen Bausachverständigen seit etlichen Jahren für Sie die erste Adresse. Wir unterstützen anbieterneutral und sind stets auf Ihrer Seite.

Es existieren unterschiedliche Ursachen für einen feuchten Keller. Die alte DIN 18195 differenziert hierbei zum Beispiel die Fälle Bodenfeuchte und zeitweise stauendes Sickerwasser. Besitzt ein Altbau keine Kellerabdichtung oder hat diese nach vielen Jahren nicht mehr ausreichend Wirkung, kann aus dem umgebenden Erdreich Bodenfeuchtigkeit widerstandslos in die Kelleraußenmauern einwirken. Neben von der Seite eindringender Feuchtigkeit unterscheiden Spezialisten Schlagregen, (nicht-)drückendes Wasser sowie kapillar aufsteigende Feuchtigkeit. In hiervon abweichenden Fällen kommen feuchte Kellerwände von einem bisher nicht bemerkten Wasserschaden oder Kondensation. Möglicherweise stecken auch defekte Drainagen oder ungenügend abgedichtete Kellerfenster dahinter. Sind die Kellerwände schon geraume Zeit enorm durchfeuchtet und haben sich längst Schimmelausblühungen entwickelt, kann hygroskopische Feuchtigkeit den Ärger verstärken: Dann saugt das kristallisierte Salz weitere Feuchte aus der Luft auf und reichert die Wände noch mehr mit Feuchtigkeit an.

Hier kommt eine Liste zu Anzeichen, die auf die Dringlichkeit einer Kellerabdichtung hinweisen:
  • Risse im Mauerwerk
  • Feuchte Kellerwände
  • Grundwasser im Keller
  • Abblätternder Putz
  • Muffiger Geruch
  • Ausblühungen
  • Schimmel im Keller
Dringt die Nässe durch die gar nicht oder ungenügend abgedichteten Kelleraußenwände in den Keller ein, bedarf es einer vertikalen Abdichtung. Vertikalsperren werden in der Regel an der Kelleraußenwand installiert: Nur auf diese Weise können Sie die Kellerwände vor weiterer Durchfeuchtung bewahren. Grundsätzlich stehen Hausbesitzern diese Möglichkeiten der nachträglichen Kellerabdichtung von der Außenseite frei. Wichtig dabei zu beachten ist, dass nicht sämtliche Alternativen auch drückendes Wasser aufhalten:
  • bitumenfreie Abdichtung mittels mineralischer Dichtschlämmen
  • K-Wanne aus Polyethylen- oder PVC-Bahnen
  • Schwarze Wanne aus Bitumen
  • Braune Wanne mit Bentonit
Dringt die Feuchtigkeit von unten in das Mauerwerk ein und steigt dort durch Kapillaren und Poren hinauf, gewährt nur eine horizontale Sperre nachhaltigen Schutz. Diese kann nachträglich von innen installiert werden. Arbeitsumfang und Kosten variieren bei den möglichen Lösungswegen deutlich. Welche Methode überhaupt in Frage kommt, hängt zum Beispiel von der Qualität der Mauern sowie den schon existierenden Zerstörungen ab.

Mit diesen Verfahren wird man eine Horizontalsperre gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit im Altbau bewerkstelligen:
  • Elektrophysikalische Verfahren
  • Mauertauschverfahren
  • Ramm-Riffelblechverfahren
  • Mauersägeverfahren
  • Bohrkernverfahren
  • Injektionsverfahren

Sie haben den Plan Keller, Mauerwerk oder Fassade Ihres Wohnhauses professionell sanieren zu lassen? Dann sollten Sie einen Spezialisten vom Verband Privater Bauherren begutachten lassen, dass alles ordentlich erledigt wird. Schon bei der Auswahl des Handwerkbetriebes können wir von Vorteil sein, weil wir eher sagen können, was letztlich angeboten wird und ob diese Umsetzung als Maßnahme die bestmögliche Lösung darstellt.

Ergänzende zu berücksichtigende Details zum Gebiet Kellersanierung:

Lange Jahre hat der Keller bei Hausbesitzern eine Art Schattendasein gefristet. Der Keller war primär kaum mehr als ein einfacher Nutzraum - er diente als Abstellraum, Lagerraum oder Vorratsbereich. Um die Kellersanierung wurde sich meist erst dann bemüht, wenn weitreichende Einschränkungen zum Beispiel durch eindringende Nässe befürchtet werden mussten. Die Zeiten haben sich ein wenig verändert. Heutzutage dient der Keller auch als Partyraum, Gästezimmer, Hobbyraum oder als eigener Wellnessbereich. Viele Gebäudebesitzer haben sich beispielsweise eine eigene Sauna im Keller eingerichtet.

Die Kellersanierung zur Erhaltung der Bausubstanz!

Dieser Wandel zieht den Keller immer stärker ins Bewusstsein der Gebäudebesitzer. Nasse Bereiche, Schimmelbefall und lockerer Putz sollten sofort beseitigt werden, damit der Keller nachhaltig benutzt werden kann. Ganz klar, dass in dem Fall die Kellersanierung zu einem echten Thema wird. Und eines ist sicher eindeutig: Die umfassende und sachgerechte Kellersanierung ist eine Aufgabe für den Fachbetrieb. Bevor die Kellersanierung angefangen werden kann, muss zunächst eine Ist-Analyse gemacht werden: Welche Mängel und welcher Sanierungsumfang liegen objektiv vor? Welcher Zweck wird mit der Kellersanierung angestrebt? Sollen nur Schäden, die die Substanz gefährden repariert werden oder dient die Kellersanierung dazu, aus einem ehemaligen Nutzraum weiteren Wohn- oder Arbeitsraum bereit zu stellen? Es zeigt sich auch hier, dass der Kellersanierung besser ein Plan vorangehen muss. Die spätere Verwendung der Räume gibt die Richtung der Kellersanierung vor. Selbstverständlich ist, dass immer auch Aufwand und Kosten wichtig sind. Wer eine permanente Nutzung seines Kellers plant, dem dürften Reparaturen von eher optischer Natur nicht genügen.

Um einen sinnvollen Ablaufplan für die beabsichtigte Kellersanierung zu erstellen, müssten die Kellerräume von einen Baugtachter begutachtet werden. Speziell ein anbieterneutraler Bauexperte kann wirklich bewerten, welche Detailarbeiten die Kellersanierung beinhalten muss, damit der Keller kurzfristig im Sinne der Auftraggeber genutzt werden kann.


Ein neutrales Baugutachten schafft Gewissheit!

Baugutachten können sowohl zu rechtsspezifischen als auch zu bauspezifischen Fragen erstellt werden. Das Baugutachten ist die sachlich versierte Darlegung von Ratschlägen und die Abgabe von Konsequenzen für die spezielle Würdigung eines Sachverhalts oder Status durch qualifizierte Bauexperten. Der Begriff "Baugutachten" ist keine geschützte Bezeichnung und hat deshalb auch keine speziell übergeordnete prozessrechtliche Relevanz.

Baugutachten durch einen versierten Bauherrenberater

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine grundsätzlich auf Vertrauen basierende, weil neutrale Beurteilung eines Tatbestandes in Bezug auf eine Problemstellung oder ein vorgegebenes Ziel. Wenn ein vom Gericht berufener Experte eine Begutachtung erstellt, spricht man von einem Gerichtsgutachten. Liegt allerdings eine der Prozessbeteiligten eine sachverständige Stellungnahme vor, wird oft von einem Privatgutachten gesprochen. Unabhängig von der Betitelung handelt es sich dahingehend rechtlich immer um einen Parteivortrag. Daher sind dafür auch andere Benennungen wie zum Beispiel "Bauauswertung", "Baubericht" oder "Baubegutachtung" gebräuchlich.

Ein Baugutachten könnte genauso in der Gestaltung eines Wertgutachtens erstellt werden. Dabei informiert dieses Expertengutachten beispielsweise über den Wert eines Hauses. Zahlreiche Immobilienbesitzer, die ihre Gebäude veräußern möchten, haben nur unzulängliche Vorstellungen vom wirklichen Wert ihres Eigentums. Aus diesem Grund lassen sich beständig mehr Gebäudebesitzer ein Wertgutachten von einem unparteiischen Spezialisten anfertigen. Das Expertengutachter gestattet ihnen, Wert und Zustand der eigenen Liegenschaft korrekt einzuschätzen.

Die realistische Bewertung ist Grundlage für den tatsächlichen Verkauf eines Gebäudes oder einer Wohnung. Dies zeigt langjährige Erfahrung. Unrealistische Erwartungen hingegen sind nachteilig: Wer den Wert seiner Liegenschaft zu hoch ansetzt, der bleibt in aller Regel zunächst darauf sitzen. Und ist das Haus langfristig im Verkauf, spricht sich das in der Region unter interessierten Käufern herum. Viele Interessenten mutmaßen in diesem Fall, mit der Immobilie sei etwas nicht okay. Die Folge: Der Anbieter muss den Kaufpreis massiv nach unten korrigieren, häufig sogar erheblich unter dem eigentlichen Preis, nur um wieder Käufer anzusprechen.


Neubau in der Region Hann. Münden & Witzenhausen

Baugutachter für Immobilien in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden wird verwendet als Abkürzung von Hannoversch Münden und ist eine große Stadt und eigenständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, Südniedersachsen, dicht der Grenze zu Hessen. Der zentrale Ort ist ein vom Land bestätigter Erholungsort. Hannoversch Münden befindet sich am Zusammengang von Werra und Fulda zur Weser. Deshalb wird Hann. Münden auch als "Drei-Flüsse-Stadt" bezeichnet. In Hann. Münden leben derzeit rund 23.505 Einwohner auf einem Gebiet von beinahe 121,16 Quadratkilometern. Das entspricht einer Anwohnerdichte von knapp 194 Personen pro Quadratkilometer. Der besonders als Schlafstätte gefragte Ort Hann. Münden ist ebenfalls eine typische Stadt für Pendler.

Die Innenstadt von Hann. Münden mit der historischen Altstadt befindet sich im äußersten Bereich des Mündungsdreiecks von Fulda und Werrer in den Fluss Weser. Sie ist zu finden ungefähr 23 Kilometer im Südwesten der Kreisstadt Göttingen und zirka 20 Kilometer im Nordosten der nordhessischen Stadt Kassel. Gemäß Raumordnung gehört Hann. Münden zur Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Göttingen-Braunschweig. Aufgrund der kommunalen Gebietsneuordnung von 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus dem Stadtkern und in Summe zehn Ortsteilen. Zum Kern rechnet man: Neumünden, Hermannshagen, Kattenbühl, Blume, Altmünden, Innenstadt. Weitere Ortsteile führen den Namen Hemeln, Bonaforth, Glashütte, Bursfelde, Hedemünden sowie Gimte (mit Hilwartshausen), Laubach, Mielenhausen, Wiershausen, Volkmarshausen, Lippoldshausen und Oberode. Die nachfolgenden Orte liegen in der Nachbarschaft von Hann. Münden: Dransfeld, Fuldatal, Staufenberg, Scheden, Witzenhausen und Reinhardshagen.


Wir sind bekannt in Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine Ortschaft im hessischen Werra-Meißner-Kreis. Der Ort erhielt im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis im Jahre 1974 Kreisstadt. Bundesweit geläufig ist Witzenhausen als ertragreiches Anbaugebiet für Kirschen. Das Gebiet gilt als das bedeutendste zusammenhängende Kirschenanbaugebiet Europas. Zurzeit befinden sich vor Ort auf einer Grundfläche von circa 126,8 qkm rd. 15.005 Anwohner. Dies steht für einer Anwohnerdichte von circa 117 Bewohnern pro qkm.

Diese Orte liegen im direkten Umfeld von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden im Norden, die Gemeinden Bornhagen, Neu-Eichenberg und Lindewerra östlich, die Orte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode im Süden sowie die niedersächsische Gemeinde Staufenberg in westlicher Richtung. Neben der Kernstadt zählen zusammen sechzehn Ortsteilen zu Witzenhausen: Roßbach, Blickershausen, Ermschwerd, Dohrenbach, Hundelshausen, Hubenrode, Kleinalmerode, Ellingerode, Albshausen, Wendershausen, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Neuseesen, Unterrieden, Gertenbach, Werleshausen und Ziegenhagen.


Neue Bauoptionen in Hann. Münden & Witzenhausen

Aktuelle Baugebiete findet man beispielsweise hier: Neumünden, Göttinger Straße, Schäferhof am Kattenbühl, Auefeld, Volkmarshäuser Feld, Galgenberg, Blume-Hermannshagen und Altmünden.
In den letzten Jahren hat Hann. Münden eine expansive Bauflächenstrategie durchgegführt. Es gibt gute Neubaugebiete sowohl innerhalb als auch im Umland. Sehr viele Neubaugebiete befinden sich außerhalb des Zentrums. Besondere Vorzüge sind hier häufig die kurze Entfernung zu Wald, Gewässer und Wiesen, Erholung an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind solche Orte gerne gewählt worden. Stille Regionen existieren beispielsweise in Mielenhausen "Mühlenberg", Bonaforth "Am Kuhbusch", Hedemünden "Auf dem Graben", Hemeln "Lohberg", Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Lippoldshausen "Über dem Worth" sowie Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte".

Bauberatung in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Witzenhausen, Melsungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen und Homberg zuständig. Als Baufachmann steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Hauskauf fachkundig zu lösen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenSachverständiger Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenEnergieberatung Hannoversch MündenBlower-Door-Test Baugutachten KasselThermografie Baugutachten Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarBaubegleitung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenKellersanierung Hannoversch MündenBauexperte Baubeschreibung Warburg HofgeismarGutachter Thermografie Warburg HofgeismarBaugutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBauexperten KasselKellersanierung Bad Wildungen FritzlarBlower-Door-Test KasselBaugutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaushälfte Warburg HofgeismarBaustellenprotokoll Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaus KasselBauexperten Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBaubegutachtung Warburg HofgeismarBaubetreuung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Mehrfamilienhaus KasselBaugutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger KasselSachverständiger Thermografie Baunatal GuxhagenBaugutachter Reihenhaus Baunatal GuxhagenBaugemeinschaften Warburg HofgeismarBaubegutachtung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Eigentumswohnung ETW Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBaubegleitung Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger KasselGutachter Schimmelpilze Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.