Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Gutachter Schimmelpilze Warburg Hofgeismar

Gutachter Schimmelpilze in Warburg und Hofgeismar

Gutachter Schimmelpilze ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Gutachter Schimmelpilze in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Baumängelgutachten. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Gutachter aus dem Bereich Bauen und Architektur ist für jeden Bauherren ratsam

Ein Gutachter bzw. Sachverständiger ist grundsätzlich eine natürliche Person mit einer großen Fachkunde und einer nennenswerten fachlichen Expertise auf einem bestimmten Fachgebiet. Ein Gutachter hat die Pflicht, im Rahmen seines Fachgebietes Beobachtungen zu tätigen sowie Erklärungen zu finden und diese in einem zweiten Schritt seinem Auftraggeber darzulegen.

Hat ein Richter oder ein Amt nicht genügend Fach- oder Sachwissen zu einem bestimmten Fachbereich, kann das Gericht oder die Behörde die Sachfrage an einen Gutachter zur Klärung im Zuge eines Auftrags übertragen. Bedingung für die Arbeit als Gutachter ist Fachkompetenz, man redet in diesem Zusammenhang von der "besonderen Sachkunde". Oftmals wird diese Sachkunde erlangt durch ein für das Fachgebiet geeignetes Hochschulstudium mit Abschluss, sowie durch eine langjährige berufliche Erfahrung bzw. eine Weiterqualifizierung auf dem entsprechenden Gebiet.

Aber auch Bauherren kommen als Kunde für einen Gutachter in Betracht. Vornehmlich wer eine ältere Immobilie kaufen will, darf sich nie in erster Linie auf den äußeren Schein des Hauses verlassen. Auch zwei Besuche reichen da nur aus, um den Zustand der Immobilie tatsächlich abschätzen zu können. Als Baulaie ist die Gefahr viel zu beträchtlich, alleine gegebenenfalls folgenschwere Unvollständigkeiten zu ignorieren. Daher empfiehlt der VPB vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages die gebrauchte Immobilie durch einen neutralen Gutachter prüfen zu lassen. Einzig ein Gutachter zum Thema Bauen kann nach gewissenhafter Begutachtung abwägen, ob ein Haus seinen Handelspreis wirklich wert ist oder eben nicht.

Ihre VPB-Gutachter unterstützten Sie bei Ihrem Bauvorhaben

Etliche Hauskäufer befürchten kostspielige Rechnungen bei einem Gutachter zum Thema Bauen. Dabei ist diese Angst durchweg grundlos. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, muss für die gewissenhafte Begutachtung seines Hauses im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Das ist aber sehr gut genutztes Geld, wenn demnach unbezahlbare Falscheinkäufe umgangen werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein präzises Baugutachten seines Objektes, muss er erfahrungsgemäß immer mit verborgenen Makeln und unter Umständen beachtlichen Folgekosten für die nötige Wiederherstellung planen. Die Praxis beweist, dass allerorts stets etwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht ins Auge springt, ein Gutachter aber als Knackpunkt für mögliche Schäden zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, komische Gerüche, altertümliche Heizungen, Nässe am Fenster, Zimmerecken mit gewellten Tapeten oder wo der Anstrich abblättert, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Einzelheiten können sich ernste Mankos verbergen, wie z.B. verrottete Außenabdichtungen, fehlerhafte Leitungen, Fäulnisse und Schädlinge oder nässedurchlässige Dämmstoffe.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht stets ein heimtückisches Verhalten verstecken. Viele Verkäufer sind diese Fehler selbst nicht vertraut. Nur die Einbeziehung von einem Gutachter kann den Immoblienkäufern vor den Folgen verdeckter Baufehlausführungen schützen. Damit ebenfalls Sie keine unerfreulichen Offenbarungen erfahren, vertrauen auch Sie der Arbeitserfahrung der VPB-Gutachter.


Schimmelpilze in Wohnräumen erlauben keinen Aufschub

Schimmelpilze sind weit verbreitet in der Raumluft. Besonders hinsichtlich eines Schimmelpilznachweises innerhalb von Gebäuden erkennen wir in den zurückliegen Jahren eine echte Flut verschiedener Publikationen. Neben Themen wie "Nachweismethodiken" und "Sanierungsmöglichkeiten" setzen sich zahlreiche dieser Artikel mit der Frage der gesundheitlichen Begutachtung von Schimmelpilzen auseinander. Wo verbergen sich die Gefahrenpotentiale von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz bewerten durch einen versierten Bausachverständigen

Der Beweis für Schimmel oder Schimmelpilzen bedeutet nicht sofort eine gesundheitliche Gefahr. Nicht jeder Nachweis von Schimmelpilzen, sei es aufgrund eines erkennbaren oder eines nicht sichtbaren Befalls von Innenräumen, geht mit einer Gefahr für die Gesundheit für die Bewohner oder Nutzer der Räume einher.
Da Schimmelpilze fast überall auftauschen können, sind ihre Sporen für gewöhnlich stets in der Luft nachweiswbar. Diese sind aber für die Mehrzahl der Leute nicht gefährlich, wenn sie nicht in einer kritisch hohen Zahl erscheinen, sie können aber in speziellen Bedingungen Allergien verursachen oder bei Menschen mit schwachem Immunsystem zu gelegentlich erheblichen Krankheitsbildern führen. Ein Schimmelpilz kann wegen seiner Sporen, seiner Stoffwechselprodukte und seiner Zellbestandteile.

Feuchte als Wurzel des Schimmelproblems kann viele Ursachen haben: beispielsweise Leckagen, fehlerhafte Wärmedämmung und die Bildung von Kondensfeuchtigkeit. Zusätzlich kommen fehlerhafte Drainagen, beschädigte Dächer sowie schlechte Fensterrahmen in Frage. Regelmäßig sorgen winzige Ursachen für eine folgenschwere Wirkung. Sogar minimale Risse in einer Mauer bewirken, dass Nässe sich in der Mauer verbreitet.

Schimmelsanierung vom Profi

Beim Themengebiet Schimmelsanierung sollte man versuchen, Wärmebrücken zu beseitigen, Abdichtungen vorzunehmen, Dämmungen zu verbessern und Reparaturarbeiten an Dachabdeckung, Wänden oder Außenwand umzusetzen und feuchte Räume trockenzulegen. Bei umfangreichen Schimmelbefall auf Wandoberflächen empfiehlt sich regelmäßig eine Bearbeitung mit einem exklusiven Schimmelentferner, dessen Inhaltsstoffe auf die vorzufindende Schimmelpilzart abgestimmt werden. Die eingesprühten Hausbereiche dürfen natürlich für eine bestimmte Zeit nicht betreten werden.


Bauen in der Stadt Warburg & Hofgeismar

Ihr Gutachter in Warburg & Hofgeismar

Warburg ist eine Stadt im Landkreis Höxter im Osten des Landes Nordrhein-Westfalen. Warburg gilt als ein Mittelzentrum und ist mit ungefähr 23.000 Menschen die größte Ortschaft der Warburger Börde.
Warburg wurde im Jahre 1010 erstmalig amtlich genannt. Im Jahr 1986 beging die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem ganzjährigen Feierprogramm. Schon im Mittelalter zählte Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war ebenso 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Darüber hinaus ist Warburg Bestandteil des im Jahre 1980 gegründeten Städtebunds "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den anerkannten Zusatz "Hansestadt" führen. Das Stadtbild wird durch historische Bauten, Fachwerk- und Steinhäuser und die Lage auf einem Berghügel geprägt. Warburg wird aufgrund der zum überwiegenden Teil noch erhaltenen Stadtmauer und der Türme von vielen als Rothenburg Westfalens umschrieben.

Warburg befindet sich im Osten Nordrhein-Westfalens und zählt damit zum Südosten des Gebietts Ostwestfalen-Lippe. Dadurch findet man es in der östlichen Grenzregion des Landes Nordrhein-Westfalen, rund 27 km südwestlich des Dreiländerecks Niedersachsen–Hessen–Nordrhein-Westfalen. In Warburg wohnen zurzeit rund 22.928 Bewohner auf einer Fläche von ungefähr 168,84 Quadratkilometern. Dies entspricht einer Anwohnerdichte von rund 137 Personen pro qkm. Der speziell als Schlafstadt begehrte Ort Warburg gilt ebenfalls als typische Pendlerstadt.
Die nachfolgenden Orte grenzen im direkten Umfeld von Warburg die Gemeinden bzw. Städte Borgentreich, Willebadessen, Volkmarsen, Diemelstadt, Marsberg, Liebenau, Breuna und Lichtenau. Warburg erstreckt sich in sieben Stadtteile und neun Nachbarorte, die vor 1975 selbständige Gemeinden waren und als Stadtviertel bezeichnet werden. Zu den Stadtbezirken zählt man Germete, Bonenburg, Daseburg, Rimbeck, Ossendorf, Kernstadt Warburg und Scherfede. Zu den alten Orten in der Region von Warburg zählt man Hardehausen, Dalheim, Calenberg, Dössel, Herlinghausen, Menne, Wormeln, Hohenwepel, Welda und Nörde.

Optimal gelegener Ort Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Stadt im nordhessischen Landkreis Kassel mit annähernd 16.000 Einwohnern. Hofgeismar grenzt an diese Nachbarorte: die Stadt Trendelburg im Norden, den Gutsbezirk Reinhardswald in östliche Richtung, die Stadt Liebenau in westliche Richtung und die Stadt Grebenstein im Süden. Hofgeismar findet man in der Hofgeismarer Rötsenke über 21 Kilometer im Nordwesten von Kassel. Die Stadt findet man unmittelbar südöstlich des Hofgeismarer Waldes zwischen Grebenstein und Trendelburg direkt neben der Einmündung der Lempe in die Esse. Zurzeit wohnen in der Stadt Hofgeismar auf einer Stadtfläche von annähernd 86,38 km² annähernd 15.242 Einwohner. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von in etwa 175 Menschen pro Quadratkilometer.

Hofgeismar hat neben der Kernstadt Hofgeismar folgende Ortsbezirke: Hombressen, Hümme, Kelze, Carlsdorf, Friedrichsdorf, Schöneberg als auch Beberbeck mit dem Ortsteil Sababurg. In Hofgeismar befinden sich folgende Bildungsstätten: Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Würfelturmschule, Grundschule, Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule, Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule.


Bauen in Warburg & Hofgeismar

Interessante Neubaugebiete findet man zum Beispiel hier: Hüffert Süd, Auf´m Ersen, Calenberger Straße, An der Bahnhofstraße, Pellenbreite, Westlich der Bahnhofstraße, Lütkefeld, Sonnenbrede, Hofgeismar "Auf dem Rennebaum", Wormeln "Nordstraße", Hofgeismar "Das Köterfeld", Hofgeismar "Kabemühlenweg", Wormeln "Zum Twisteblick" und Hofgeismar "Hohes Feld".

In den zurückliegenden Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine zunehmende Baulandstrategie betrieben. Es existieren etliche gute Bauflächen sowohl innerhalb als auch im Umland. Sehr viele Baugebiete findet man in den äußeren Stadtviertel. Große Vorzüge sind hier in der Regel die Nähe zu Wiesen, Wasser und Wald, Entspannung an der frischen Luft. Besonders für junge Familien sind solche Regionen reizvoll. Lärmfreie Wohnlagen findet man beispielsweise in Ossendorf, Hohenwepel "Triftweg", Daseburg, Rimbeck, Dössel, Bonenburg, Menne, Calenberg als auch Scherfede.


Baubetreuung in Warburg & Hofgeismar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Hofgeismar, Wolfhagen, Baunatal, Warburg, Homberg, Eschwege, Witzenhausen, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen und Melsungen zuständig. Als Baufachmann steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf qualifiziert zu bearbeiten, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Schimmelsanierung Baugutachter Baunatal GuxhagenBauabnahme Einfamilienhaus Hannoversch MündenGutachter Neubaubegleitung Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenBausachverständiger Kellerabdichtung Hannoversch MündenBaugutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Baugutachter Warburg HofgeismarSachverständiger Baunatal GuxhagenBauberatung Warburg HofgeismarBausachverständiger Warburg HofgeismarGutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelsanierung Warburg HofgeismarGutachter Kellerabdichtung KasselBaufachleute Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarAltbaugutachten Hannoversch MündenBausachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenBaubetreuung KasselBauherrenberatung Bad Wildungen FritzlarGutachter Thermografie KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus KasselSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBaustellenprotokoll Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Neubaubegleitung KasselBlower-Door-Test Warburg HofgeismarBauexperten Bad Wildungen FritzlarGutachter Nasse Wand Warburg HofgeismarBaugutachter Nasser Keller Hannoversch MündenBauinspektion Hannoversch MündenGutachter Doppelhaushälfte Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelsanierung KasselSchimmelschaden Sachverständiger KasselBaufachmann Vertragsprüfung Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung KasselBaugutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarGutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenGutachter Doppelhaus Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lüften:
Ein erst seit Kurzem aufgetretenes Problem sind die äußerst winddichten Häuser. Als Reaktion der Energieeinsparungsvorschriften müssen hochgedämmte Wohngebäde heute luftdicht gemacht werden. Der einstmals durch unzureichend schließende Fenster übliche "natürliche" Luftaustausch kommt heute nur noch selten vor. Demnach muss heutzutage viel intensiver gelüftet werden. Das machen die meisten Haudbewohner aber nicht. Die Konsequenz sind hohe Luftfeuchtigkeiten und Stoffkonzentrationen in den einzelnen Räumen. Bei schlechter Lüftung gedeiht nicht nur der Schimmel, auch chemische Verbindungen bleiben länger in der Innenraumluft. Darunter leiden besonders die Bewohner neuer Gebäude.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.