Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Gutachter Nasse Wand Kassel

Gutachter bei nasser Wand in Kassel

Gutachter Nasse Wand ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Gutachter bei nasser Wand in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein befähigter Gutachter zum Thema Bauen ist für jeden Bauherren ratsam

Ein Gutachter ist grundsätzlich eine natürliche Person mit einer außerordentlichen Fachkenntnis und einer überdurchschnittlichen fachlichen Kompetenz auf einem speziellen Fachgebiet. Er hat die Pflicht, im Rahmen seines Fachgebietes zu beobachten, festzustellen sowie zu bewerten und diese daran anschließend seinem Auftraggeber zu vermitteln.

Hat ein Richter oder eine behördliche Stelle nur unzureichendes Sach- oder Fachwissen zu einem speziellen Wissensbereich, kann man die Aufgabe an einen Gutachter zur Bearbeitung im Zuge eines Auftrags übertragen. Grundvorraussetzung für die Arbeit als Gutachter ist fachliche Kompetenz, man spricht dabei von der "besonderen Sachkunde". Zumeist wird diese Sachkunde erlangt durch ein für das Thema geeignetes Studium an einer Hochschule mit Diplom, allerdings auch durch eine mehrjährige berufliche Erfahrung bzw. entsprechende Weiterbildung auf dem jeweiligen Gebiet.

Aber auch Immobilienkäufer und Bauherren kommen als Interessenten für einen Gutachter in Betracht. Vornehmlich wer eine ältere Wohnimmobilie erstehen will, sollte sich keinesfalls nur auf den oberflächlichen Zustand des Hauses verlassen. Selbst zwei Besuche reichen da kaum mehr aus, um den Wert des Hauses wirklich ermessen zu können. Als Baulaie ist das Risiko viel zu beträchtlich, alleine möglicherweise gravierende Unzulänglichkeiten nicht zu erkennen. Aus diesem Grunde empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Besiegelung des Kaufvertrages die gebrauchte Immobilie durch einen produktneutralen Gutachter untersuchen zu lassen. Nur ein Gutachter zum Thema Bauen kann nach gewissenhafter Prüfung abschätzen, ob eine Immobilie seinen aufgerufenen Preis faktisch wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Gutachter sind auf Ihrer Seite bei Ihrem Bauvorhaben

Zahllose Immobilienkäufer befürchten kostspielige Gebühren bei einem Gutachter mit Spezialgebiet Bauen. Dabei ist die Furcht wirklich unberechtigt. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, kann für die detallierte Begutachtung seines Domizils im Durchschnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Das ist jedenfalls hervorragend eingesetztes Geld, wenn infolgedessen teure Falscheinkäufe ausgeschlossen werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein aussagekräftiges Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er meist stets mit nicht entdeckten Baumängeln und nicht selten beachtlichen Nachfolgekosten für die nötige Renovierung rechnen. Die Erfahrung dokumentiert, dass allerorts immer etwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht bewußt wird, ein Gutachter aber als Kriterium für eventuelle Unvollständigkeiten zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, fremdartige Ausdünstungen, vorsintflutliche Öfen, Wasser am Fensterrahmen, Ecken mit krausen Tapeten oder wo der Anstrich abblättert, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den im Dachbereich. Hinter solchen Bagatellen können sich ernsthafte Unvollständigkeiten tarnen, wie z.B. baufällige Außenabdichtungen, fehlerhafte Leitungen, Vermoderungen und Schädlinge oder wasserdurchlässige Dämmungen.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht immer ein hinterlistiges Verhalten verbergen. Besonders viele Hausverkäufer sind diese Baumängel selber nicht geläufig. Einzig die Einbeziehung von einem Gutachter kann den Hauskäufern vor den Folgen unerkannter Problemstellen beschützen. Damit zusätzlich Sie keine schrecklichen Offenbarungen erfahren, vertrauen auch Sie der Arbeitserfahrung unserer Gutachter.


Eine nasse Wand ist ein Fall für den Fachmann

Eine nasse Wand könnte zu einem ernstzunehmenden Thema werden. Gebäudeeigentümer sind entsprechend sehr gut beraten, sich umfassend über Sanierungsmöglichkeiten kundig zu machen, falls sie feuchte Zonen in ihren eigenen vier Wänden gefunden haben. Frühzeitig entdeckt, muss eine nasse Wand nicht unbedingt aufwändige und langwierige Reparaturarbeiten nach sich ziehen. Eine nasse Wand kann jedoch negative Wirkungen auf Wohlbefinden und Gesundheitszustand der Hauseigentümer haben. Schimmelbildung und Sporenbildung sind nicht selten der Grund für gesundheitliche Bedrohungen. Ein Anlass zusätzlich, der nassen Wand zu Leibe zu rücken. Die nasse Wand ist eine Angelegenheit für den Profi. Insbesondere ein gut geschulter Spezialist weiss über die geeigneten Vorgehensweisen, wie eine nasse Wand schnell und wirksam instandgesetzt werden kann.

Bevor die Arbeiten beginnen, sollte sich der Profi ein Urteil von den Gründen für den Nässeeinfall machen. Ohne die genaue Bestandsaufnahme, lässt sich eine nasse Wand nicht ernsthaft anhaltend reparieren. Der Grund gibt letztendlich die Marschrichtung vor. Mögliche Ursachen gibt es reichlich. Oftmals liegt der Grund für eine nasse Wand in einer nur unzureichenden Hinterlüftung. Auch defekte Rohre können ursächlich dafür sein, dass eine nasse Wand entsteht. Diese Gründe sind in der Regel schnell behoben.

Erkennbar schwieriger wird es, wenn festgestellt wird, dass die Nässe von Außen in den Keller sickert. Ein hoher Grundwasserspiegel führt zum Beispiel dazu, dass Feuchtigkeit in das Mauerwerk zieht. Auch Gebäude mit Hanglage sind in Gefahr für einsickernde Feuchtigkeit. In solchen Fällen mag es schon sein, dass größere Geschütze für eine erfolgreiche Instandsetzung ergriffen werden müssen. Aber auch in dem Fall ist eine nasse Wand kein unvermeidliches Schicksal. Fragen Sie also am besten erstmal die Profis unseres Betriebes, wenn Sie Nässe in Ihren Räumen entdeckt haben. Bei einer Analyse direkt bei Ihnen im Haus nehmen wir die Mängel auf und machen Ratschläge für eine effektive Instandsetzung der nassen Wand.


Bauen in der Region Kassel

Fachkundige Hilfe für Immobilieneigentümern in Kassel

Die Großstadt Kassel, die bis 1926 amtlich noch mit C (Cassel) geschrieben wurde, ist eine berühmte Universitätsstadt. Kassel ist die alleinige große Stadt im Raum Nordhessen und hinter Frankfurt und Wiesbaden die drittgrößte Stadt von Hessen. Kassel war in der Geschichte sogar schon die Hauptstadt von Hessen und hatte von 1277 bis 1866 diese Funktion zu tragen. Die Stadt ist derzeit Verwaltungsort des Landkreises Kassel und desRegierungspräsidiums Kassel. Sie schafft eines der 10 Oberzentren in Hessen. Für die enorme Bekanntheit von Kassel sorgt vor allem die seit dem Jahre 1955 alle vier bis fünf Jahre stattfindende Kunstausstellung "documenta". Deshalb führt Kassel seit März 1999 anerkannter Weise den Zusatz "documenta-Stadt".

Die Einwohnerzahl Kassels überstieg schon um 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zu einer der einwohnerstärkeren Städte wurde. Im Dezember 2009 zählte Kassel beinahe 194.780 Bewohner. Kassel liegt annähernd 70 km im Nordwesten des geografischen Mittelpunkts der Bundesrepublik.

Kassel wird rundum durch Berge eingeschlossen. Dazu zählen die Ausläufer des Reinhardswaldes im Nordosten, den Hohen Habichtswald westlich, den Kaufunger Wald im Osten und der Söhre im Südosten und Süden. Diese fünf Mittelgebirge sind durch zwei im Norden und im Süden von Kassel befindliche und in Ost-West-Richtung ziehende Höhenrücken miteinander verbunden.

Wettertechnisch ist es in Kassel erheblich milder und wärmer als in der anderen Mittelgebirgsregion. Aufgrund der Talkessellage und den höher zu findenden Waldgebieten ist die Stadt vor Schlechtwetterlagen geschützter und man entdeckt aufgrund der sich stauenden Luftmassen in erster Linie im Sommer in den tiefer gelegenen Stadtteilen ab und an 3 bis 5 Grad höhere Temperaturen als im Umland.

An die Stadtfläche grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar sowie die Orte Niestetal, Fuldabrück, Fuldatal, Lohfelden und Kaufungen an. Kassel wurde über drei Autobahnen (die A 7, A 44 und A 49), fünf Schnellstraßen und durch einige Bahnstrecken an die hessische Infrastruktur angebunden.

Neubaugebiete in Kassel

Für die Stadt Kassel als Wohnort kann man die folgenden Vorteile anführen:
- die sehr vielen Shopping-, Sport- und Erholungsangebote
- das große Hobby- und Kulturangebot
- die ärztliche Vollversorgung
- ein großes Angebot an Bildungseinrichtunngen und Kinderbetreuung - und anschließend die Universität.

Daher verwundert es nicht, dass in Kassel der Bedarf an Baugrund und Wohnflächen in Kassel schon längere Zeit steigt. Es ist zu vermuten, dass in Kassel in gleicher Weise der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken auch in den nächsten Jahren konstant bleiben wird.


Mögliche Neubauflächen in Kassel

Aktuelle Baugebiete finden sich z.B. hier: Forstbachweg, Wahlebach, Nordshausen, Dresdener Straße, Umbachsweg, Harleshausen, Wegelänge, Helsa, Söhrewald, Vellmar-Nord, Dönche/Brasselsberg sowie Zum Feldlager.

In den zurückliegenden Jahren hat Kassel eine expansive Bauflächenpolitik durchgegführt. Es existieren etliche gute Bauflächen sowohl im innerstädtischen Bereich als auch direkten Umfeld. Etliche Neubaugebiete existieren ausserhalb des Stadtkerns. Große Vorteile sind dabei für gewöhnlich die kurze Entfernung zu Wasser, Felder und Wälder, Spazierengehen an der frischen Luft. Vor allem für junge Familien sind diese Orte beliebt. Stille Wohnlagen findet man zum Beispiel in Kurhausstraße, Bergpark Wilhelmshöhe, Dörnbergstraße, Leuschnerstraße-Magazinhof, Salzmann-Areal und Staufenbergstraße.

Baufachleute in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Wolfhagen, Warburg, Bad Arolsen, Baunatal, Bad Wildungen, Hofgeismar, Melsungen, Homberg, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen, Witzenhausen und Eschwege zuständig. Als Baufachmann steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Immobilienkauf qualifiziert zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Einfamilienhaus KasselBaugutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenBausachverständige Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenBaugutachter Nasse Wand Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBaustellenprotokoll Warburg HofgeismarGutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Bausachverständiger Warburg HofgeismarBaugutachten Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBauprotokoll Hannoversch MündenGutachter Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Thermografie KasselBaugutachter Doppelhaus KasselBauabnahme Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBausachverständige Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarBauabnahme Eigentumswohnung ETW Warburg HofgeismarBausachverständiger Blower-Door-Test KasselBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Kellersanierung KasselBaugutachter Doppelhaushälfte KasselSachverständiger Mehrfamilienhaus KasselBauexperte Baubeschreibung Warburg HofgeismarBauherrenberatung Warburg HofgeismarSachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarGutachter Neubau Warburg HofgeismarSachverständiger Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Bausachverständiger Warburg HofgeismarBaugutachter Schimmelsanierung KasselBaugutachter Nasse Wand KasselSachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Gutachter Hannoversch MündenGutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Kellerabdichtung Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarGutachter Baubeschreibung KasselBaugutachten Schimmelschaden Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bauholz:
Wer ein Holzhaus baut, der muss auf den konstruktiven Bautenschutz achten und die richtigen Hölzer wählen. Die gängigen, resistente Bauhölzer sind in fünf Klassen eingeteilt: Besonders resistent gegen Schädlingsbefall sind Robinien, sie gehören zur Resistenzklasse 1, in Klasse 2 folgen Eiche und Redcedar, in Klasse 3 Lärche und Douglasie, einen Mittelplatz zwischen den Klassen 3 und 4 belegt die heimische Kiefer, auf Platz 4 folgen Fichte und Tanne, und den Platz 5 belegen die vergleichsweise wenig resistenten Laubbäume Buche, Ahorn und Birke.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.