Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Gutachter Doppelhaushälfte Hannoversch Münden

Gutachter Doppelhaushälfte in Hannoversch Münden

Gutachter Doppelhaushälfte ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Gutachter Doppelhaushälfte in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein professioneller Gutachter für Bau-Fragen ist bei jedem Bauprojekt von großer Wichtigkeit

Ein Gutachter ist per Definition eine natürliche Person mit einer außerordentlichen Fachkenntnis und einer nennenswerten fachlichen Kompetenz auf einem speziellen Fachgebiet. Ein Gutachter hat die Aufgabe, innerhalb seines Fachgebietes Urteile zu gewinnen und diese daraufhin Außenstehenden darzulegen.

Hat ein Richter oder eine behördliche Stelle nicht genügend Sach- oder Fachwissen zu dem jeweiligen Fachbereich, kann die jeweilige Stelle die Sachfrage an einen Gutachter zur Bearbeitung im Wege eines Auftrags übertragen. Voraussetzungen für die Arbeit als Gutachter ist außerordentliches Fachwissen, man spricht von der "besonderen Sachkunde". Oftmals wird diese Sachkenntnis erworben durch ein für das Fachgebiet geeignetes Studium an einer Hochschule mit Abschluss, aber auch durch eine langjährige Berufserfahrung bzw. entsprechende Weiterbildung auf dem jeweiligen Sachgebiet.

Aber auch Bauherren kommen für die Beauftragung von einem Gutachter in Frage. Gerade wer eine alte Bestandsimmobilie beziehen möchte, darf sich keinesfalls allein auf den Außenzustand des Domizils verlassen. Selbst zwei Inspektionen reichen da kaum mehr aus, um den Wert der Immobilie letztlich beurteilen zu können. Als Baulaie ist die Gefahr viel zu erheblich, selbst nicht selten folgenschwere Ausführungsmängel nicht zu markieren. Aus diesem Grunde empfiehlt der VPB vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages die alte Immobilie durch einen neutralen Gutachter einschätzen zu lassen. Einzig ein Gutachter zum Thema Bauen kann nach sorgfältiger Begutachtung abwägen, ob eine Immobilie seinen Kaufpreis faktisch wert ist oder nicht.

Ihre Bau-Gutachter vom VPB helfen Ihnen bei allen Fragen des Bauens

Besonders viele Immobilienerwerber fürchten teure Kostenbemessungen bei einem Gutachter für Bau-Fragen. Dabei ist diese Sorge durchweg falsch. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, muss für die gewissenhafte Begutachtung seines Einfamilienhauses durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Dies ist allerdings hervorragend eingesetztes Geld, wenn folglich überteuerte Falscheinkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein gründliches Baugutachten seines Objektes, muss er erfahrungsgemäß immer mit heimlichen Fehlern und oftmals erheblichen Nachfolgekosten für die unerlässliche Renovierung rechnen. Die Praxis demonstriert, dass überall stets etwas im Argen liegt, was dem Bauanfänger entgeht, ein Gutachter aber als Kriterium für mögliche Mankos zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, komische Düfte, baufällige Heizungen, Wasser am Fenster, Zimmerecken mit krausen Tapeten oder wo der Anstrich abblättert, Zugerscheinungen oder merkwürdiges Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Details können sich kostenintensive Makel verbergen, wie etwa faule Abdichtungen, fehlerhafte Rohre, Zersetzungen und Schädlinge oder durchnässte Dämmstoffe.

Hier muss in solchen Fällen sich nicht immerzu ein heimtückisches Benehmen verbergen. Etliche Verkäufer sind diese Makel selber nicht bekannt. Allein die Engagierung von einem Gutachter kann den Immoblienkäufern vor den Auswirkungen verborgener Baufehler schützen. Damit außerdem Sie keine bösen Überrumpelungen erfahren, vertrauen auch Sie der Professionalität der VPB-Gutachter.


Die Doppelhaushälfte - nicht darauf vertrauen, dass der Nachbar schon auf alles achtet

Bei attraktiven Baukosten und einem vorteilhafteren Energieeinsatz bietet eine Doppelhaushälfte den Bewohnern annähernd den gleichen Lebensstandard, wie es auch das Einfamilienhaus tut. Eine Doppelhaushälfte wird als Gebäudeteil beschrieben, das über zwei separierte Eingangsbereiche verfügt. Beide Hälften sind durch eine Gebäudewand räumlich voneinander getrennt und werden von zwei verschiedenen Gruppen bewohnt. In aller Regel sind beide Gebäudehälften gestalterisch von deckungsgleichem Entwurf. Eine Doppelhaushälfte kann dahingehend auch als eine Art Spiegelung des anderen Gebäudeteils angesehen werden. Zumeist sind Fenster, Eingangsbereiche und die Farbe des Mauerwerks ähnlich, sehr häufig sogar vollständig identisch arrangiert.

Eine Doppelhaushälfte ist eine interessante Variante für Bauherren, die ebenso den Erwerb eines Reihenhauses in Betracht gezogen haben. Die beiden Doppelhaushälften besitzen ein gemeinsames Dach. Bei Planung oder Kauf einer Doppelhaushälfte ist nicht zuletzt auf eine gute Schallisolierung Wert zu legen. Durch die verbundene Trennwand kann es bei nicht ausreichender Isolierung zu Geräuschbeeinträchtigungen kommen. Zwar stehen Architekten und Bauunternehmen dem Bauherren oder Käufer bei allen Fragen des Schallschutzes hilfreich zur Seite, sie agieren aber nicht unbedingt auch in seinem Sinne. Holen Sie sich die Unterstützung durch einen versierten und unabhängigen Bauspezialisten, damit die Dinge in Ihrem Sinne erledigt werden.

Eine solide Doppelhaushälfte verlangt zum Gelingen einen Baubetreuer

Bei der Erstellung eines Doppelhauses ist es dem Bauherren oftmals auch möglich, die Ausgestaltung der Innenräume nach persönlichen Vorlieben zu realisieren. Bautechnische Einschränkungen gibt es normalerweise nicht. Besonders vorteilhaft beim Entwurf einer Doppelhaushälfte ist, dass sich zwei Kaufinteressierte die Investition für das Grundstück teilen. Hohe Grundstückpreise lassen den Traum vom Eigenheim nicht selten unrealistisch erscheinen. Die Überlegung eine Doppelhaushälfte zu beziehen, bietet hier eine attraktive Option. Auch der Wiederverkauf der Doppelhaushälfte ist verglichen mit dem Einzelhaus nicht selten einfacher.

Wegen der zusamenhängenden Gebäudewand sind die Energieaufwendungen bei einer Doppelhaushälfte nicht selten nicht so erheblich wie bei einem Einfamilienhaus. Dank der Trennwand insbesondere. Dieser ökonomische Gesichtspunkt macht die Überlegung für ein Doppelhaus für Bauherren interessant. Der Bezug einer Doppelhaushälfte mag interessant sein, wenn sich die Parteien über die Art des Zusammenlebens einig sind. Wegen der räumlichen Nähe können differierende Auffassungen nachteilig für die zweckbezogene Gemeinschaft sein. Eine Doppelhaushälfte gewähleistet einen angenehmen Wohnkomfort bei moderaten Kosten. Insbesondere Bauherren, denen ein eigener Garten wichtig ist, schätzen die Vorzüge der Doppelhaushälfte. Für Familien mit Kindern versprüht die Bauform "Doppelhaus" ebenfalls einen deutlichen Reiz.

Speziell auch in Bezug auf die Altersvorsorge mag der Bau eines Eigenheims eine interessante Sache sein. Eine eigene Doppelhaushälfte wird von Finanzoptimierern sehr häufig als attraktive Geldanlage betrachtet. Bei korrekter Finanzierung entfallen nach fest definierter Zeit die monatlichen Zahlungen. Über hohe Mietzinsen und ein fallendes Rentenniveau brauchen sich Hausbesitzer zu meist keine Gedanken mehr zu machen. Hinsichtlich der Finanzierung der Doppelhaushälfte bieten zum Beispiel Banken und Sparkassen qualifizierte Beratung. In zahlreichen Fällen fällt die allmonatliche Belastung einer Immobilienfinanzierung nicht höher als die bisherige Miete aus. Eine Einzel- und Doppelhausbebauung ist zumeist in den Außenbezirken der Städte anzutreffen. Zentrumsnah findet man einen solchen Siedlungsbau nicht ganz so oft. Trotzdem ist der Bezug einer Doppelhaushälfte für private Bauherren interessant, die sowohl die Vorzüge einer Stadt wie auch das weniger hektische Wohnen an der Perpherie schätzen.


Bauhilfe in Hann. Münden & Witzenhausen

Bausachverständige für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden ist die Kurzform für Hannoversch Münden und ist eine Stadt als auch selbständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, im südlichen Bereich von Niedersachsen, nahe der Grenze zu Hessen. Der Kernort ist ein offiziell anerkannter Naherholungsort. Hannoversch Münden findet man am Zusammenfluss von Werra und Fulda zum Fluss Weser. Deswegen wird Hann. Münden auch als "Drei-Flüsse-Stadt" bezeichnet. In Hann. Münden leben heute annähernd 23.504 Menschen auf einem Gebiet von über 121,18 Quadratkilometern. Dies steht für einer Anwohnerdichte von gut und gerne 194 Menschen pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Wohnstätte gefragte Ort Hann. Münden gilt ebenfalls als typische Pendlerstadt.

Der Kern von Hann. Münden mit der historischen Altstadt findet man im äußersten Bereich des Mündungsdreiecks von Werra und Fulda in den Fluss Weser. Sie ist zu finden gut 23 km im Südwesten der Kreisstadt Göttingen und über 20 Kilometer im Nordosten der hessischen Stadt Kassel. Grundsätzlich gehört Hannoversch Münden zur Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Göttingen-Braunschweig. Durch die kommunale Gemeindereform 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus dem Stadtkern und insgesamt 10 Ortsteilen. Zur Kernstadt gehören: Blume, Altmünden, Hermannshagen, Kattenbühl, Innenstadt, Neumünden. Weitere Stadtteile führen den Namen Glashütte, Bonaforth, Bursfelde, Hedemünden, Hemeln, Gimte (mit Hilwartshausen), Laubach, Mielenhausen, Wiershausen, Volkmarshausen, Lippoldshausen und Oberode. Diese Orte liegen in der Nachbarschaft von Hann. Münden: Dransfeld, Fuldatal, Staufenberg, Scheden, Witzenhausen und Reinhardshagen.


Perfekt gelegenes Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine Ortschaft im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Der Ort bekam schon im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis im Jahre 1974 Kreisstadt. Überregional berühmt ist die Stadt als bedeutendes Anbaugebiet für Kirschen. Das Umland rechnet man als das größte geschlossene Kirschenanbaugebiet in Europa. Aktuell befinden sich vor Ort auf einer Gesamtfläche von über 126,7 qkm um und bei 15.003 Anwohner. Das steht für einer Einwohnerdichte von um und bei 117 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Die folgenden Ortschaften liegen in der Nähe von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden nördlich, die Ortschaften Lindewerra, Bornhagen und Neu-Eichenberg in östlicher Richtung, die Städte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode südich und die Ortschaft Staufenberg im Westen. Neben der Zentralstadt gehören in Summe 16 Stadtteilen zu Witzenhausen: Blickershausen, Kleinalmerode, Ellingerode, Hubenrode, Hundelshausen, Ermschwerd, Roßbach, Dohrenbach, Werleshausen, Gertenbach, Ziegenhagen, Wendershausen, Albshausen, Unterrieden, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal und Neuseesen.


Neue Baugebiete in Hann. Münden & Witzenhausen

Neue Neubaumöglichkeiten finden sich zum Beispiel hier: Göttinger Straße, Schäferhof am Kattenbühl, Blume-Hermannshagen, Altmünden, Volkmarshäuser Feld, Neumünden, Galgenberg und Auefeld.
In den vergangenen Jahren hat Hann. Münden eine intensive Bauflächenstrategie gezeigt. Es existieren geeignete Baugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch direkten Umfeld. Etliche Bauflächen liegen außerhalb des Zentrums. Spezielle Pluspunkte sind dabei in der Regel die kurze Entfernung zu Wasser, Wiesen und Wald, Entspannung an der frischen Luft. Insbesondere für Familien mit Kindern sind diese Regionen gerne gewählt worden. Stille Wohnlagen existieren zum Beispiel in Hedemünden "Auf dem Graben", Bonaforth "Am Kuhbusch", Mielenhausen "Mühlenberg", Hemeln "Lohberg", Lippoldshausen "Über dem Worth", Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte" sowie Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg".

Beste Bauberatung in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren in der Region Kassel, Wolfhagen, Baunatal, Bad Arolsen, Warburg, Hofgeismar, Bad Wildungen, Homberg, Melsungen, Eschwege, Bad Wildungen, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen verantwortlich. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf fachkundig zu beseitigen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaushälfte Warburg HofgeismarBauabnahme Neubau Bad Wildungen FritzlarBauinspektion Warburg HofgeismarBauexperten Warburg HofgeismarSachverständiger Nasse Wand Baunatal GuxhagenBaukontrolle Baunatal GuxhagenBauvertrag KasselBausachverständige Warburg HofgeismarBausachverständiger Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBaugutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenKellersanierung Hannoversch MündenSachverständiger Baubeschreibung KasselBaugutachter Nasse Wand Baunatal GuxhagenBausachverständiger Reihenhaus Warburg HofgeismarBauberatung Hannoversch MündenThermografie Baugutachten KasselBausachverständiger Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBaustellenprotokoll Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarBauberater KasselGutachter Einfamilienhaus Hannoversch MündenSachverständiger Mehrfamilienhaus Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelpilz KasselBauabnahme Eigentumswohnung ETW KasselBauherrenberater Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarSchimmelschaden Baugutachter Bad Wildungen FritzlarGutachter Neubau Warburg HofgeismarBausachverständiger Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Blower-Door-Test KasselGutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenBaustellenprotokoll Hannoversch MündenBausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Nasse Wand KasselBaugutachter Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Mehrfamilienhaus KasselGutachter Reihenhaus Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bakterien:
Bakterien wie auch Pilze sind Lebewesen mit eigenem Stoffwechsel. Sie nehmen Nahrung auf und geben Stoffwechselprodukte zum Beispiel in Form von Alkoholen oder anderen chemischen Verbindungen an die Umgebung ab. Diese lassen sich bei Innenraumuntersuchungen nachweisen, und damit auch der Befall.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.