Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Gutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen Fritzlar

Gutachter für Blower-Door-Test in Bad Wildungen und Fritzlar

Gutachter Blower-Door-Test ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Gutachter für Blower-Door-Test in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein anerkannter Gutachter aus dem Bereich Bauen und Architektur kommt vom Verband Privater Bauherren

Ein Gutachter ist laut Wikipedia eine natürliche Person mit einer besonderen Sachkenntnis und einer überdurchschnittlichen fachlichen Kompetenz auf einem bestimmten Fachgebiet. Er hat die Pflicht, im Rahmen seines Fachgebietes Urteile zu gewinnen und diese in einem zweiten Schritt Dritten zu erklären.

Hat ein Gericht oder eine Behörde nur unzureichendes Sach- oder Fachwissen zu einem speziellen Fachgebiet, kann die jeweilige Stelle die Aufgabe an einen Gutachter zur Beantwortung im Zuge eines Auftrags übertragen. Basis für die Tätigkeit als Gutachter ist fachliche Kompetenz, man spricht von der "besonderen Sachkunde". Für gewöhnlich wird diese Fachkenntnis erzielt durch ein für das Thema geeignetes Hochschulstudium mit Abschluss, allerdings auch durch eine mehrjährige berufliche Erfahrung bzw. geeignete Fortbildung auf dem entsprechenden Gebiet.

Aber auch Immobilienkäufer und Bauherren kommen für die Engagierung von einem Gutachter in Frage. Besonders wer eine ältere Liegenschaft kaufen will, darf sich keinesfalls primär auf den augenscheinlichen Zustand des Eigenheimes verlassen. Selbst zwei Ortsbegehungen reichen da kaum mehr aus, um den Bauzustand der Altimmobilie tatsächlich ermessen zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist die Gefahr viel zu hoch, selbst womöglich folgenschwere Baumängel nicht zu erkennen. Deswegen empfiehlt der VPB vor der Besiegelung des Kaufvertrages die alte Immobilie durch einen produktneutralen Gutachter beurteilen zu lassen. Nur ein Gutachter mit Spezialgebiet Bauen kann nach professioneller Überprüfung bewerten, ob ein altes Haus seinen Kaufpreis tatsächlich wert ist oder eben nicht.

Ihre Gutachter vom VPB helfen Ihnen bei allen Fragen des Bauens

Sehr viele Häuslekäufer fürchten kostspielige Kosten bei einem Gutachter mit Spezialgebiet Bauen. Dabei ist die Furcht durchweg grundlos. Wer ein Hausgutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, darf für die professionelle Begutachtung seines Hauses durchschnittlich mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro rechnen. Dies ist allerdings nutzbringend investiertes Geld, wenn folglich teure Fehlkäufe ausgeschlossen werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein gewissenhaftes Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er größtenteils immer mit verdeckten Unzulänglichkeiten und nicht selten beträchtlichen Aufwendungen für die dringende Renovierung planen. Die Erfahrung bestätigt, dass ausnahmslos immer etwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann nicht auffällt, ein Gutachter aber als Beweis für mögliche Mankos zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Gerüche, baufällige Heizungen, Wasser am Fensterrahmen, Ecken mit gewellten Tapeten oder wo der Anstrich bröckelt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den im Dachstuhl. Hinter solchen Bagatellen können sich schwerwiegende Makel tarnen, wie z.B. alte Abdichtungen, beschädigte Zuleitungen, Zersetzungen und Schädlinge oder nässedurchlässige Dämmungen.

Dabei muss dahinter sich nicht stets ein boshaftes Verhalten verstecken. Zahlreiche Immobilienverkäufer sind diese Baumängel selbst nicht bekannt. Allein die Engagierung von einem Gutachter kann den Immoblienkäufern vor den Folgen unerkannter Unzulänglichkeiten beschützen. Damit außerdem Sie keine unerfreulichen Offenbarungen erleiden, vertrauen auch Sie der Bausachkenntnis unserer Gutachter.


Blower-Door-Test für fast jeden Bauherren wichtig

Mit dem Differenzdruck-Messverfahren (auch: Blower-Door-Test) wird Luftdichtheit eines Hauses ermittelt. Das Verfahren dient dazu, undichte Stellen in der Außenhülle eines Gebäudes zu finden und die Luftwechselrate zu ermitteln. Dank der Druckdifferenzen wird eine stetige Windlast auf das zu beurteilende Gebäude skizziert. Der Sinn und Zweck jedweden Bauvorhaben muss es sein, eine ideale Wohnatmosphäre zu erzielen und die dafür benötigte Energie möglichst gering zu halten.

Hierzu ist es erforderlich, eine relativ luftdichte Außenhülle an jedem Gebäude zu schaffen. In der deutschen DIN 4108, Teil 7 zum Beispiel wird der "Einbau einer luftundurchlässigen Schicht über die gesamte Fläche" eingefordert. Festgelegt ist das Differenzdruckverfahren in der ISO 9972:1996 und der sich darauf beziehenden EN 13829 Wärmetechnisches Verhalten von Häusern - Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Häusern. Differenzdruckverfahren, dt. Übernahme DIN EN 13829:2009-11.

Blower-Door-Test durch einen unabhängigen Bauexperten

Mittels eines Ventilators mit kalibrierter Messblende für den erhaltenen Volumenstrom wird Luft in das betreffende Gebäude gedrückt oder herausgelassen. Der drehzahlgeeigte Ventilator wird dergestalt eingestellt, dass zum Druck der unmittelbaren Umgebung eine Druckdifferenz von 50 Pa (Pascal) entsteht. Druckdifferenzen entstehen auch natürlich, wenn beispielsweise Wind weht. Bei einer Windstärke 5 ist die Druckdifferenz gleichwohl etwa 50 Pa. Der Ventilator wird dank eines variablen Metallrahmens, welcher von einer luftundurchlässigen Plane ummantelt ist, in eine Tür- oder Fensteröffnung eingesetzt. Dabei quillt der Rahmen über Gummidichtungen im Fenster- oder Türrahmen fest. Aufgrund der Messung in einer Tür kam der Name Blower-Door-Test (deutsch: Gebläse-Tür-Messung) zustande.

Die Tür oder das Fenster, worin das Messgerät eingesetzt wird, kann dann selbstredend nicht mit vermessen werden. Da es oft äußerst wichtig ist, ebenfalls die meist großen Haustüren mit zu messen, kann für den Einbau des Blower Door- Gerätes auch beispielsweise eine Balkontür verwendet werden. Messinstrumente definieren die Druckdifferenzen, die das Gebläse erbringt und die Luftmassen, welche der Ventilator transportiert. Die Drehzahl des Ventilators wird dergestalt organisiert, dass sich ein erkennbarer Druck zwischen Außen- und Innenraum entwickelt. Hierbei muss er bei der Unterdrucks soviel Luft nach draußen befördern, wie durch die vorliegenden Leckagen in das Gebäude eindringt. Der festgestellte Luftstrom wird durch das Volumen des Hauses geteilt. Diesen Wert, die Luftwechselrate n50, kann man nunmehr mit anderen Gebäuden und Normen vergleichen. Das Blower Door Verfahren bietet die Möglichkeit:
  • Stärke und Lage der Undichtigkeiten zu ermitteln (qualitativ)
  • Luftstrom (V50 in m³/h) durch die Summe aller Lecks bei einem Prüfdruck von 50 Pa (quantitativ) zu ermitteln
  • Stündliche Luftwechselrate (V50 / V Raum = n50) bei 50 Pa zu messen
Für einen Blower Door Test an einem Einfamilienhaus vor Ort muss eine Dauer von um und bei 3 Stunden geplant werden. Nach Abschluss der Messungen sowie der eingehaltenen Luftwechselrate bekommt der Hausbesitzer ein Zertifikat über den Zustand der gemessenen Gebäudehülle. Blower Door ist Sicherung der Qualität am Bau.


Hausbau in der Region Bad Wildungen & Fritzlar

Unterstützung für Immobilienbesitzer in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen nannte sich vor dem Jahr 1906 Nieder-Wildungen und ist eine Kleinstadt mit Heilbäderzentrum und Kurort im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war zahlreiche Jahre eines von 5 hessischen Landesbädern. Bad Wildungen liegt am Rande des Kellerwalds im sogenannten Ferienland Waldeck. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs zieht, wird von der Wilde durchflossen, die beim Stadtteilteil Wega in die Eder mündet. Dieser Fluss formt, im weiteren Flusslauf, den Stausee Edersee, der sich nicht weniger als zehn km (Luftlinie) im Nordwesten des Stadtkerns von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen wohnen in diesen Tagen ungefähr 17.286 Einwohner auf einer Gesamtfläche von ca. 120,1 Quadratkilometern. Das steht für einer Anwohnerdichte von circa 144 Personen pro Quadratkilometer. Der besonders als Wohnstätte begehrte Ort Bad Wildungen gilt ebenfalls als echte Pendlerstadt.

Nachbargemeinden von Bad Wildungen

Diese Ortschaften liegen in der Nähe von Bad Wildungen: die Stadt Fritzlar (östlich), die Stadt Frankenau (westlich), die Gemeinde Haina (südlich), die Gemeinde Edertal (nördlich) sowie die Gemeinde Bad Zwesten (südöstlich).

Als erste Siedlung mit der Namensgebung Wildungen auf dem Gebiet der heutigen Stadt Bad Wildungen nennt man das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen 775 und 786 in einer Beglaubigung der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Gemeinden Reitzenhagen, Altwildungen und Reinhardshausen wurden 1940 eingemeindet. Im Zuge der Gemeindereform in Hessen folgten auf freiwilliger Basis die Orte Albertshausen, Hundsdorf, Braunau und Wega.

Mit der Kernstadt hat Bad Wildungen insgesamt 14 Stadtteile, die meisten davon sind Walddörfer: Braunau, Albertshausen, Reinhardshausen, Altwildungen, Armsfeld, Bad Wildungen (Kernstadt), Bergfreiheit, Frebershausen, Hüddingen, Hundsdorf, Mandern, Odershausen, Reitzenhagen und Wega. Oberhalb von Bad Wildungen befindet sich das Schloss Friedrichstein, dessen Erstellung um 1660 begann und um 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich fertiggestellt wurde. Im Stadtkern und im Verlauf der Brunnenallee gibt es sehr viele Villen im Stil des Historismus. Vor Ende des 20. Jahrhunderts wurde der Kurpark von Bad Wildungen nach Westen hin durch einen grünen Übergang mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark zusammengelegt, der auf diese Weise mit einer Grundfläche von um und bei 50 Hektar als der größte Kurpark Europas anzusehen ist.

Optimal gelegene Stadt Fritzlar:

Fritzlar ist eine Kleinstadt und ein wirtschaftliches Mittelzentrum im hessischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar findet man im nördlichen Teil des hessischen Berglandes ca. 25 km südwestlich von Kassel, am südlichen Rand der Fritzlarer Börde als auch am Nordufer der Eder. Die nähere Umgebung der Stadt ist durch landwirtschaftliche Nutzflächen und etliche, häufig bewaldete Basaltkuppen gekennzeichnet, von denen etliche mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "bebaut" sind; dazu gehören zum Beispiele die Heilgenburg und die Altenburg bei Felsberg, die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn, die Büraburg bei Fritzlar, die Obernburg und die Wenigenburg in Gudensberg, die Burg Jesberg in Jesberg und die Ruine Falkenberg bei Wabern.

In diesen Tagen befinden sich in Fritzlar auf einer Grundfläche von beinahe 88,81 km² circa 14.804 Bewohner. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von gut 167 Einwohnern pro qkm. Die nachfolgenden Ortschaften liegen in der Nähe von Fritzlar: die Stadt Borken, die Stadt Bad Wildungen, die Gemeinde Bad Zwesten, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Naumburg, die Stadt Niedenstein, die Städte Gudensberg und Felsberg sowie der Ort Edertal. Neben der Kernstadt von Fritzlar selbst gibt es u.a. diese Ortsbezirke: Haddamar, Lohne, Obermöllrich, Rothhelmshausen, Ungedanken, Geismar, Cappel sowie Wehren. Sehr speziell an Fritzlar ist das ausgesprochen erhaltene mittelalterlich gebliebene Stadtbild mit sehr vielen Fachwerkhäusern einschließlich der zumeist intakten gut 2,7 km langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Innenstadtbereich umgibt. Das Rathaus ist das älteste offiziell erwähnte und noch heute als solches genutzte Amtshaus in der Bundesrepublik.

Fritzlar ist vor allem ein Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, mit öffentlichen und kirchlichen Behördenstellen, Krankenhaus, einem Amtsgericht, Schulen etc. Dazu kommen Kinos, Läden, Reparaturbetriebe, Ärzte, Sportstätten, Einkaufszentren, Restaurants und diverse private Dienstleistungsanbieter. Fritzlar rechnet man wegen seiner bildschönen Kernstadt und des Einkaufszentrums "Domstadt-Center" zu den beliebtesten Einkaufsorten der Region. Die Fläche um Fritzlar ist eines der größten Anbaugebiete für Weißkohl Deutschlands und in Fritzlar existiert die weltgrößte Sauerkrautherstellung.


Neue Bauflächen in Bad Wildungen & Fritzlar

Derzeitige Bauprojekte existieren z.B. hier: Am Hohlen Graben, Auf dem Hügel, Am Warteköppel, Am grünen Rain, Möhrenweg in Cappel, Stadtblick und am Lindenweg in Fritzlar.

Erfahrene Bauherrenberater in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer in der Region Kassel, Wolfhagen, Warburg, Bad Arolsen, Baunatal, Bad Wildungen, Hofgeismar, Homberg, Melsungen, Bad Wildungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen zuständig. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Wohnungskauf qualifiziert zu bearbeiten, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Einfamilienhaus Hannoversch MündenBauexperte Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenThermografie Baugutachten Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Warburg HofgeismarSachverständiger Reihenhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellersanierung Hannoversch MündenBaugutachter Kellersanierung KasselSachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaushälfte KasselBausachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBaustellenprotokoll Warburg HofgeismarBausachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenSachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Sachverständiger Hannoversch MündenBlower-Door-Test Baugutachten Bad Wildungen FritzlarKellersanierung Baugutachten Hannoversch MündenSachverständiger Baubeschreibung KasselEnergetische Sanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarBaugruppen KasselBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBlower-Door-Test Baugutachten Baunatal GuxhagenBaugruppen Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Einfamilienhaus KasselBauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarBaubegutachtung KasselBausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasser Keller KasselGutachter Kellersanierung KasselBauexperten Hannoversch MündenBaugutachter Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger KasselBauabnahme Neubau KasselGutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenSachverständiger Nasse Wand Kassel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kork:
Kork wird gewonnen aus der Rinde der Korkeichen. Die Korkrinde wird zu Granulat verarbeitet und unter Druck und Hitze mit Hilfe von Natur- oder Kunstharzklebern zu Platten und Blöcken gepresst. Im Handel sind Fertigparkette und massive Korkfliesen. Innenraumhygieniker empfehlen, den Korkboden unversiegelt zu lassen und ihn mit Naturölen beziehungsweise Naturwachsen zu behandeln.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.