Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Blower-Door-Test Baugutachten Kassel

Blower-Door-Test Baugutachten in Kassel

Blower-Door-Test Baugutachten ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Blower-Door-Test Baugutachten in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Blower-Door-Test ist bei jedem Bauvorhaben hilfreich

Mit dem Differenzdruck-Messverfahren (auch: Blower-Door-Test) wird die Dichte der Luft eines Hauses ermittelt. Das Messverfahren dient dazu, Leckagen in der Gebäudehülle zu erkennen und die Luftwechselrate zu bestimmen. Durch die Druckdifferenzen wird eine beständige Windlast auf das zu begutachtende Gebäude inszeniert. Das Ziel jedweden Bauvorhaben sollte es sein, eine ideale Behaglichkeit zu erzielen und die dafür verwendete Energie gering zu halten.

Dazu ist es geboten, eine größtenteils luftdichte Außenhülle an jedem Gebäude zu gewährleisten. In der geltenden DIN 4108, Teil 7 etwa wird der "Einbau einer luftundurchlässigen Schicht über die gesamte Fläche" gefordert. Festgelegt ist das Differenzdruckverfahren in der ISO 9972:1996 und der sich darauf beziehenden EN 13829 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden. Differenzdruckverfahren, dt. Übernahme DIN EN 13829:2009-11.

Blower-Door-Test durch einen versierten VPB-Berater

Mit Hilfe eines Ventilators mit kalibrierter Messblende für den erhaltenen Volumenstrom wird Luft in das betreffende Gebäude gegeben bzw. herausgesaugt. Der drehzahlgenaue Ventilator wird dergestalt fixiert, dass zum Druck der unmittelbaren Umgebung eine Druckdifferenz von 50 Pa (Pascal) entsteht. Druckdifferenzen sind mitunter durchaus auch natürlich, wenn beispielsweise Wind weht. Bei einer Windstärke 5 ist diese Druckdifferenz auch etwa 50 Pa. Der Ventilator wird unter Zuhilfenahme eines variablen Metallrahmens, der von einer geschlossenen Plane umgeben ist, in eine Tür- oder Fensteröffnung eingeführt. Hierbei quillt der Rahmen über Gummidichtungen im Fenster- oder Türrahmen fest. Durch die Messung in einer Tür kam der Name Blower-Door-Test (deutsch: Gebläse-Tür-Messung) zustande.

Die Tür oder das Fenster, worin das Messgerät eingesetzt wird, kann dann selbstverständlich nicht mit gemessen werden. Da es oftmals sehr wichtig ist, ebenso die zumeist großen Haustüren mit zu vermessen, kann für den Verbau des Blower Door- Gerätes auch z.B. eine Balkontür verwendet werden. Messinstrumente bestimmen die Druckdifferenzen, die das Gebläse erzeugt und die Luftmassen, welche der Ventilator bewegt. Die Drehzahl des Ventilators wird derart organisiert, dass sich ein erkennbarer Druck zwischen Außen- und Innenraum aufbaut. Hierbei muss er bei der Messung des Unterdrucks soviel Luft nach draußen transportieren, wie durch die vorliegenden Leckstellen in das Haus eindringt. Der ermittelte Luftstrom wird durch die Masse des Gebäudes geteilt. Den Wert, die Luftwechselrate n50, kann man danach mit anderen Häusern und Richtwerten vergleichen. Das Blower Door Verfahren bietet die Möglichkeit:
  • Stärke und Lage der Undichtigkeiten zu bestimmen (qualitativ)
  • Luftstrom (V50 in m³/h) durch die Summe aller undichter Stellen bei einem Prüfdruck von 50 Pa (quantitativ) zu bestimmen
  • Stündliche Luftwechselrate (V50 / V Raum = n50) bei 50 Pa zu messen
Für einen Blower Door Test an einem Einfamilienhaus vor Ort muss eine Zeit von ungefähr 3 Stunden geplant werden. Nach Abschluss der Arbeiten sowie der eingehaltenen Luftwechselrate erhält der Auftraggeber eine Urkunde über den Zustand der vermessenen Gebäudehülle. Blower Door ist Sicherung der Qualität am Bau.


Unser Baugutachten kommt vom Spezialisten für Baubetreuung!

Baugutachten können sowohl zu rechtlichen wie auch zu praktischen Fragestellungen ausgearbeitet werden. Ein Baugutachten ist die fachlich begründete Darlegung von Vorschlägen und die Ableitung von Folgerungen für die versierte Beurteilung eines Sachverhalts oder Status durch einen oder mehrere Sachverständige. Der Fachterminus "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat deshalb auch keine sonderlich herausragende rechtliche Bedeutung.

Baugutachten durch einen neutralen Baubetreuer

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine allgemein auf Vertrauen setzende, weil unparteiische Bewertung eines Tatbestandes in Bezug auf eine Fragestellung oder ein vorgegebenes Ziel. Wenn ein gerichtlich beauftragter Bausachverständiger eine Begutachtung abliefert, spricht man von einem Gerichtsgutachten. Liegt hingegen eine der Parteien eine qualifizierte Stellungnahme vor, wird auch von einem Privatgutachten gesprochen. Losgelöst von der Betitelung handelt es sich dahingehend prozessrechtlich ausnahmslos um einen Parteivortrag. Aus diesem Grund sind für diesen Grund ebenfalls andere Benennungen wie beispielsweise "Baubericht", "Baubegutachtung" oder "Bauauswertung" gebräuchlich.

Ein Baugutachten kann genauso in der Gestaltung eines Wertgutachtens abgegeben werden. Dahingehend informiert das Sachverständigengutachten zum Beispiel über den Wert eines Gebäudes. Zahllose Hausbesitzer, die ihre Gebäude verkaufen möchten, haben nur unklare Vorstellungen vom wirklichen Wert ihrer Immobilie. Deshalb lassen sich immer mehr Hausbesitzer ein Wertgutachten von einem neutralen Spezialisten anfertigen. Das Gutachten gestattet ihnen, Wert und Zustand der eigenen Immobilie fachlich beurteilen.

Diese objektive Bewertung ist Voraussetzung für den gesicherten Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung. Dies zeigt langjährige Erfahrung. Überzogene Vorstellungen dagegen schaden: Wer den Wert seiner Immobilie unrealistisch ansetzt, der bleibt i.d.R. zunächst darauf sitzen. Und ist die Immobilie langfristig auf dem Markt, spricht sich das in der Region unter interessierten Käufern herum. Viele Käufer vermuten in diesem Fall, mit dem Gebäude sei etwas nicht okay. Die Konsequenz: Der Anbieter muss den Kaufpreis erheblich nach unten korrigieren, nicht selten sogar massiv unter dem ursprünglichen Preis, nur um wieder Interessenten anzulocken.


Wohnregion in Kassel

Baugutachter für Immobilien in Kassel

Die Großstadt Kassel, die bis 1926 offiziell noch mit C am Anfang geschrieben wurde, ist eine wichtige Universitätsstadt. Kassel ist die einzige bedeutende Großstadt im Raum Nordhessen und hinter Frankfurt und Wiesbaden die drittgrößte Stadt im Bundesland Hessen. Kassel war eine historische die Hauptstadt von Hessen und hatte von 1277 bis 1866 die Funktion der Hauptstadt zu bekleiden. Die Stadt ist aktuell Sitz des Regierungspräsidiums Kassel und des Landkreises Kassel. Sie formt eines der 10 Oberzentren von Hessen. Für die weltweite Bekanntheit von Kassel sorgt vor allem die seit dem Jahre 1955 im Turnus von 4-5 Jahren veranstaltete Kunstausstellung "documenta". Aus diesem Grund führt Kassel seit März 1999 offiziell den Beinamen "documenta-Stadt".

Die Zahl der Anwohner Kassels überstieg schon im Jahr 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zu einer der einwohnerstärkeren Städte wurde. Im Dezember 2009 zählte Kassel gut und gerne 194.774 Einwohner. Kassel befindet sich ungefähr 70 Kilometer nordwestlich des geografischen Mittelpunkts Deutschlands.

Kassel wird um die gesamte Stadt durch Bergverläufe umkreist. Dazu rechnet man die Ausläufer des Reinhardswaldes nordöstlich, den Hohen Habichtswald westlich, den Kaufunger Wald im Osten und der Söhre süd-südöstlich. Diese fünf Mittelgebirge werden durch zwei im Norden und südlich von Kassel gelegene und in Ost-West-Richtung verlaufende Höhenrücken miteinander verbunden.

Wettertechnisch ist es in Kassel deutlich wärmer und milder als in der übrigen Mittelgebirgsregion. Wegen der Talkessellage und den höher befindlichen Waldzonen ist die Stadt vor Schlechtwetterlagen geschützter und man bestimmt wegen der sich wenig bewegenden Luftmassen in erster Linie in der Jahresmitte in den niedriger gelegenen Stadtgebieten ab und an drei bis fünft Grad höhere Temperaturen als in der Nachbarschaft von Kassel.

An die Stadtfläche grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar sowie die Ortschaften Niestetal, Fuldabrück, Fuldatal, Lohfelden und Kaufungen an. Kassel wurde mittels 3 Autobahnen (die A 7, A 44 und A 49), 5 Bundesstraßen und durch einige Eisenbahnverbindungen an die nationale Infrastruktur angeschlossen.

Bauen in Kassel

Für die Stadt Kassel als Wohnort lassen sich diese Vorteile nennen:
- die zahlreichen Shopping-, Freizeit- und Erholungsangebote
- das bunte Freizeit- und Kulturangebot
- die ärztliche Grundversorgung
- ein großes Angebot an Kindergärten und Schulen - und für später die Universität.

Aus diesem Grund ist es keine Überraschung, dass in Kassel der Wunsch nach erschlossenes Bauland und Wohnflächen in der Stadt weiterhin wächst. Es ist zu vermuten, dass in Kassel genauso der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausbauflächen auch in den kommenden Jahren konstant bleiben wird.


Interessante Neubaugebiete in Kassel

Neue Neubaugebiete finden sich zum Beispiel hier: Dresdener Straße, Umbachsweg, Harleshausen, Wahlebach, Forstbachweg, Nordshausen, Wegelänge, Helsa, Söhrewald, Vellmar-Nord, Zum Feldlager und Dönche/Brasselsberg.

In den vergangenen Jahren hat Kassel eine expansive Bauflächenpolitik durchgegführt. Es existieren geeignete Baugebiete sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Stadt. Sehr viele Neubaugebiete findet man ausserhalb des Stadtkerns. Große Vorzüge sind dabei in der Regel die Nähe zu Wiesen, Wälder und Wasser, Spazierengehen an der frischen Luft. Besonders für Familien mit Nachwuchs sind diese Orte hervorragend geeignet. Stille Wohnbereiche existieren z.B. in Staufenbergstraße, Bergpark Wilhelmshöhe, Salzmann-Areal, Leuschnerstraße-Magazinhof, Kurhausstraße und Dörnbergstraße.

Baubetreuung in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Warburg, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Eschwege, Melsungen, Witzenhausen, Homberg, Bad Wildungen und Hessisch Lichtenau zuständig. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf qualifiziert zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Blower-Door-Test Warburg HofgeismarGutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilz Warburg HofgeismarSachverständiger Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBauabnahme Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBlower-Door-Test Hannoversch MündenBauvertrag Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellerabdichtung KasselBaugutachten Warburg HofgeismarBaugutachter Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarGutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellerabdichtung KasselGutachter Thermografie KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBauvertrag Baunatal GuxhagenSachverständiger Blower-Door-Test Warburg HofgeismarSchimmelschaden Gutachter Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarBaumängelbeseitigung KasselSachverständiger Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenSachverständiger Thermografie Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Mehrfamilienhaus KasselSachverständiger Mehrfamilienhaus KasselBauberater Warburg HofgeismarSachverständiger Kellerabdichtung Hannoversch MündenBauabnahme Mehrfamilienhaus Hannoversch MündenBaubegleitung Warburg HofgeismarEnergieberatung KasselBaubegleitung Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasse Wand KasselGutachter Baubeschreibung KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus KasselSchimmelsanierung Sachverständiger Hannoversch MündenBaufachmann Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilz KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBaugutachten Schimmelschaden Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaushälfte Kassel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Auch Kies braucht Pflege
Sie beherrschen im Augenblick gefühlt jeden zweiten Vorgarten: die schwarz geschotterten Flächen mit einzelnen Grasbüscheln darauf. Kies erobert offenbar die Gärten. Einmal abgesehen davon, dass Naturschützer sich darüber ärgern, schützen auch diese scheinbar pflegeleichten Kiesflächen den Vorgarten nicht vor Unkraut. Spätestens ab dem zweiten Jahr sind ausreichend Samen in den Fugen zwischen den Steinen gelandet, um die Fläche zu begrünen. Allerlei eingeflogene Kräuter ziehen dann dort Wurzeln und lassen die monochrome Fläche sogar besonders ungepflegt wirken. Wählen Sie lieber blühende Stauden! Sie bilden bald einen dichten Teppich und lassen unerwünschte Kräuter gar nicht erst hochkommen. Achten Sie bei der Auswahl der Stauden auch auf den Geschmack der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und lassen Sie die trocknen Blütenstände ruhig über den Winter mal stehen. Da haben Vögel und Kleintiere noch was zum Picken und Nagen.





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.