Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bausachverständiger Schimmelsanierung Warburg Hofgeismar

Bausachverständiger Schimmelsanierung in Warburg und Hofgeismar

Bausachverständiger Schimmelsanierung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bausachverständiger Schimmelsanierung in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Bausachverständiger ist sein Geld wert

Was ein Häuslebauer benötigt, ist ein solider Bausachverständiger. Der Bau eines Hauses ist ein mühevolles Geschäft, in dem mit zähen Bandagen um minimale Gewinnanteile gerungen wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat langjährige Erfahrung und kann dem Bauherren demzufolge erheblich unterstützen. Das ist zudem auch dringend nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Laien und verfügen über keinerlei Erfahrung. Deswegen fallen sie praktisch zu jeder Zeit auf die blumigen Immobilienheftchen von Schlüsselfertiganbietern herein, die sich im Nachhinein als unbegründete Verheißungen beweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und auch das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Täuschungen, solange sie nicht im Hausbauvertrag explizit erläutert werden.

Ihre Ein Bausachverständiger des VPB begleitet Sie bei allen Fragen des Bauens

Um im Dickicht der Bauverträge überleben zu können, suchen clevere Häuslebauer unabhängige Bauberater, professionelle Bausachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran erkennt der Bauherr den geeigneten Bauberater? Ein genauer Bausachverständiger ist ein sachkundiger Fachmann, der stets firmen- und produktunabhängig helfen kann und sicher keiner speziellen Interessensgruppe verpflichtet ist. Ein zu empfehlender Bausachverständiger durchläuft regelmäßige Fachseminare und zieht auch bei vertrackten Baufragen weitere unparteiische Bausachverständige aus anderen Fachgebieten hinzu. Beim persönlich helfenden Bausachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren stets "Chefsache" und bleibt in nur einer Hand. Der Bauherr wird niemals beliebig von einem zum nächsten Bausachverständigen weitergereicht. Ebenso seine Daten wird ein professioneller Bausachverständige rücksichtsvoll verwalten, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister und Hausvermittler weitergeben. Beim Hausbau geht es um extrem viel Geld: Der fachmännische Bausachverständige berät seinem Bauherrn dabei in angemessener Zeit und zum vereinbarten Preis ein perfektes Einfamilienhaus seiner Wahl zu bekommen. Zusammenfassend sollte jeglicher Bauherr, der einen Bausachverständigen ermächtigt, streng auf spezifische Behandlung beharren.


Eine optimale Schimmelsanierung erhalten Sie nur durch die Unterstützung durch einen gut geschulten Baugutachter

Der Fachbegriff Schimmelsanierung umfasst alle denkbaren Methoden, die tauglich sind, um die Faktoren eines Schimmelbefalls zu beseitigen sowie einem erneuten Schimmelbefall den Nährboden zu entziehen. Unter Schimmelsanierung fallen somit alle ausgeführten Arbeiten durch eine darauf ausgerichtete Fachfirma beziehungsweise einen Schimmelprofi. Wir helfen bei der Suche und untersuchen die Ausführung der Schimmelsanierung.

Eine optimale Schimmelsanierung entfernt nicht nur die Flecken

Für eine komplette Schimmelsanierung genügt es nicht, die Tapete oder den Fussboden im mit Schimmel befallenen Zimmer abzubauen oder zum Beispiel den jeweiligen Untergrund vorübergehend lufttrocknen zu lassen. Wenn die Wurzeln für einen feuchten Raum nicht korrigiert werden, wird der Schaden abermals erscheinen. Die Bekämpfung von Schimmelbefall gibt der weitsichtige Eigenheimbesitzer aus diesem Grunde am Besten in die Verantwortung von Profis. Wie beim Hausbau so gilt auch für Sanierungsarbeiten: Nie ohne Bausachverständigen.

Nässe als Basis des Schimmelbefalls kann sehr viele Gründe haben: z.B. Leckagen, mangelhafte Wärmedämmung und die Bildung von Kondensfeuchtigkeit. Zudem kommen schlechte Drainagen, undichte Dächer als auch schlechte Fenstereinfassungen in Frage. Meist sorgen winzige Ursachen für eine folgenschwere Wirkung. Selbst minimale Risse im Mauerwerk führen dazu, dass Feuchtigkeit sich in der Wand ausbreitet.

Durchführung einer Schimmelsanierung durchgeführt vom Experten

Eine nachhaltige Schimmelsanierung beinhaltet generell gleich eine Menge von erforderlichen Arbeiten. Je nach Ort des Befalls sind neben potentiellen Reparaturen an Bedachungen und Fassaden vielfach auch Isolierungen zu erneuern oder defekte Versiegelungen zu ersetzen. Um auf Dauer ein wiederholtes Auftreten zu verhindern, sollten oftmals auch Außen- und Innenwände trockengelegt werden. Detailliert und sachkundig analysieren wir zunächst die Schadensursache. Nach der Schadensfeststellung erarbeiten wir für Sie ein komplettes Programm für die effektive Schimmelsanierung.

Steht nach dauerhaften Regenfällen der Keller unter Wasser, dann müssen Immobilienbesitzer schnell handeln. Nasse Mauerwerke müssen immer schnell und ordentlich trocken gelegt werden, denn nasse Keller und feuchte Raumluft sind optimale Grundlagen für Schimmel. Inzwischen jede zweite Wohnung, so kalkuliert der VPB langjährige Erfahrungen hoch, ist vom Schimmel befallen. Hauptsächliche Ursache für den Schimmelbefall sind Feuchtigkeit und Nässe, die durch Schäden am Baukörper ins Haus kommen und dann nicht fachmännisch repariert und ausgetrockinet werden. Schimmelschäden müssen immer sehr ernst genommen werden, denn etwa einhundert der über 100.000 existenten Schimmelpilzarten schädigen das Wohlbefinden der Hausbewohner.

Hat sch Schimmelpilz erst einmal in Räumlichkeiten etabliert, dann hilft nur eines: Sanierung sämtlicher betroffenen Wände. Im Keller sind häufig Fundament und Mauern gleichermaßen betroffen. Die Mauersanierung ist kostspielig, aber alternativlos: Der Wandputz muss vollumfänglich beseitigt und die Wandverkleidung neu hergerichtet werden. Lediglich drüber streichen, wird nicht genügen, warnt der VPB. Stand der Keller unter Wasser, kann sich der Schimmelbeall u.U. bis unter den Estrich und in der Dämmebene des Fundaments verbreitet haben. Auch der von Schimmel befallene Fußboden sollte ausnahmslos – samt Estrich und Fußbodendämmung - entfernt und neu erstellt werden. Eine andere Möglichkeit ist die Trocknung des Estrichs und der danach erfolgende Einbau des diffusionsoffenen Estrichfugensystems, um gasförmige und partikelartige Schimmelsporen aus dem Unterboden anzuhalten.

Schimmelsanierung, so mant der VPB, ist kein Job für den Heimwerker, genauso wenig wie die Trocknung der feuchten Mauern bzw. Räume. In beiden Fällen sollten sich Immobilienbesitzer als erstes vom Bausachverständigen beraten lassen. Er checkt Art und Umfang des Wasserschadens und rät zu hier erforderlichen Trocknungs- oder Sanierungsmaßnahmen. Dabei ist die am häufigsten verwendete Trocknungsmethode mit einem Gebläse in vielen Fällen gesundheitsgefährdend, weil sie überhaupt erst Schimmelpilze im ganzen Haus verteilt. Bevorzugte Wahl für die Erledigung der nötigen Leistungen sind stets nahegelegene Spezialbetriebe.


Bauherrenberatung in der Stadt Warburg & Hofgeismar

Ihre Bauexperten in Warburg & Hofgeismar

Die Hansestadt Warburg ist eine Stadt im Kreis Höxter am östlichen Rand des Landes Nordrhein-Westfalen. Warburg gilt als ein Mittelzentrum und ist mit ca. 23.000 Einwohnern die größte Ortschaft der Warburger Börde.
Warburg wurde um 1010 zum ersten Mal amtlich betitelt. Im Jahr 1986 verzeichnete die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem großen Festprogramm. Schon im Mittelalter rechnete man Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war auch 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Ebenso ist Warburg Bestandteil des 1980 gegründeten Städtebunds "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den anerkannten Zusatz "Hansestadt" führen. Das Aussehen der Stadt ist durch geschichtsträchtige Gebäude, Stein- und Fachwerkhäuser und den Standort auf einem Berghügel bestimmt. Warburg wird wegen der zum größten Teil noch vorzufindenden Stadtmauer und der Stadttürme oft als Rothenburg Westfalens bezeichnet.

Warburg befindet sich im östlichen Teil Nordrhein-Westfalens und gehört damit zum Südosten des Bezirks Ostwestfalen-Lippe. Deswegen findet man es in der östlichen Grenzregion des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, nicht weniger als 27 Kilometer im Südwesten des Dreiländerecks Nordrhein-Westfalen-Hessen–Niedersachsen. In Warburg leben zurzeit ca. 22.928 Bürger auf einem Areal von zirka 168,84 Quadratkilometern. Das steht für einer Anwohnerdichte von etwa 136 Bewohnern pro qkm. Der speziell als Wohnstätte begehrte Ort Warburg ist ebenfalls eine echte Pendlerstadt.
Die nachfolgenden Gemeinden sind direkte Nachbarn von Warburg die Ortschaften beziehungsweise Städte Breuna, Liebenau, Diemelstadt, Marsberg, Borgentreich, Volkmarsen, Willebadessen sowie Lichtenau. Warburg erstreckt sich in sieben Stadtbezirke und neun Ortschaften, die vor 1975 eigenständige Gemeinden waren und gegenwärtig als Stadtviertel betitelt werden. Zu den Stadtbezirken rechnet man Scherfede, Rimbeck, Kernstadt Warburg, Daseburg, Ossendorf, Bonenburg und Germete. Zu den alten Orten in der Region von Warburg gehören Hardehausen, Dössel, Herlinghausen, Dalheim, Calenberg, Wormeln, Hohenwepel, Nörde, Menne und Welda.

Für Sie da in Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Stadt im nordhessischen Landkreis Kassel mit circa 16.000 dort lebenden Leuten. Hofgeismar kennzeichnet diese Nachbarstädte: die Stadt Trendelburg nördlich, den Gutsbezirk Reinhardswald im Osten, die Stadt Liebenau in westliche Richtung und die Stadt Grebenstein in südliche Richtung. Hofgeismar liegt in der Hofgeismarer Rötsenke knapp 21 Kilometer nordnordwestlich von Kassel. Die Stadt liegt unmittelbar südöstlich des Hofgeismarer Waldes zwischen Trendelburg und Grebenstein direkt in Nachbarschaft der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. Zurzeit wohnen vor Ort auf einer Grundfläche von etwa 86,37 qkm knapp 15.245 Leute. Das entspricht einer Einwohnerdichte von zirka 176 Personen pro qkm.

Zu Hofgeismar gehören neben der Kernstadt Hofgeismar folgende Stadtteile: Friedrichsdorf, Hümme, Carlsdorf, Hombressen, Schöneberg, Kelze sowie Beberbeck mit dem Stadtteil Sababurg. In der Stadt Hofgeismar befinden sich folgende Bildungsstätten: Würfelturmschule, Grundschule, Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule, Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule.


Neue Baugebiete in Warburg & Hofgeismar

Neue Neubaugebiete existieren zum Beispiel hier: Westlich der Bahnhofstraße, Calenberger Straße, Lütkefeld, Pellenbreite, An der Bahnhofstraße, Auf´m Ersen, Hüffert Süd, Hofgeismar "Das Köterfeld", Wormeln "Nordstraße", Sonnenbrede, Hofgeismar "Auf dem Rennebaum", Wormeln "Zum Twisteblick", Hofgeismar "Kabemühlenweg" und Hofgeismar "Hohes Feld".

In den zurückliegenden Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine expansive Baulandstrategie durchgegführt. Es existieren reizvolle Neubaugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch im Umland. Etliche Neubaugebiete existieren in den äußeren Stadtteilen. Hervorzuhebende Vorzüge sind hier in der Regel die kurze Entfernung zu Wiesen, Wasser und Wald, Aufenthalt an der frischen Luft. Insbesondere für Familien mit Kindern sind diese Bereiche hervorragend geeignet. Stille Wohnlagen gibt es zum Beispiel in Rimbeck, Calenberg, Menne, Bonenburg, Daseburg, Dössel, Ossendorf, Hohenwepel "Triftweg" als auch Scherfede.


Bauherrenberater in Warburg & Hofgeismar

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Wolfhagen, Warburg, Bad Arolsen, Baunatal, Bad Wildungen, Hofgeismar, Melsungen, Homberg, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen, Witzenhausen und Eschwege aktiv. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er hat eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Immobilienkauf qualifiziert zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBaugutachter Kellerabdichtung Hannoversch MündenBauexperte Baubeschreibung Hannoversch MündenThermografie Baugutachten Hannoversch MündenGutachter KasselBauherrenberater Warburg HofgeismarBaugutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenSachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenBausachverständiger Nasse Wand KasselSachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenBaukontrolle Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaushälfte KasselGutachter Thermografie Warburg HofgeismarBaufachleute Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Baugutachter Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelsanierung KasselBausachverständiger Nasser Keller Hannoversch MündenBausachverständiger Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilze Baunatal GuxhagenBauherrenberatung Hannoversch MündenBaubegleitung KasselBaugemeinschaften KasselBauexperte Baubeschreibung Warburg HofgeismarBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBausachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenGutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus KasselBausachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilze Baunatal GuxhagenSachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarSachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBauinspektion Hannoversch MündenBaubegleitende Qualitätskontrolle KasselGutachter Thermografie Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenBaugutachter Neubau Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Innenraumhygieniker & Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Mensch in Deutschland hat ein geschädigtes Immun-, Hormon- oder Nervensystem, jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Tendenz ist dabei sogar noch steigend. Auf der Suche nach den Gründen dafür wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Geschädigten analysiert. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist extrem komplex und vielfältig. Es umfasst zahlreiche Fachgebiete, von der Architektur über die Chemie, die Physik und Biologie bis hin zur Medizin. Um den kompletten Bereich kümmern sich qualifizierte Baugutachter und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Scharlatanen und Heilsbringern kümmern sich auch etliche seriöse Wissenschaftler und Technikern mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem umfangreichen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.