Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bausachverständiger Kassel

Bausachverständiger in Kassel

Bausachverständiger Kassel ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bausachverständiger in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Bausachverständiger ist bei jedem Neubauvorhaben sinnvoll

Was ein Häuslebauer benötigt, ist ein neutraler Bausachverständiger. Bauen ist ein kostspieliges Geschäft, in dem mit harten Bandagen um geringe Gewinnspannen gestritten wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren dadurch entscheidend unterstützen. Das ist überdies wirklich hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier meistens die privaten Bauherren. Sie sind Laien und verfügen über keinerlei Erfahrung. Dadurch fallen sie so ziemlich bei jeder Gelegenheit auf die verlockenden Immobilienkatalogen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich später als haltlose Beteuerungen erweisen. "Festpreise", "garantierte Fertigstellungstermine" und außerdem das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Trugbilder, bis sie nicht im Hauskaufvertrag betont erläutert werden.

Ihre Der VPB-Bausachverständiger hilft Ihnen bei allen Fragen des Bauens

Um im Bau- und Vertragsdschungel bestehen zu können, brauchen Häuslebauer produktneutrale Bauberater, sachkundige Bausachverständige, die sich in allen Disziplinen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vormachen lassen. Woran erkennt der Bauherr den richtigen Baugutachter? Ein genauer Bausachverständiger ist ein gut geschulter Fachmann, der immer firmen- und produktfern beraten kann und bestimmt keiner speziellen Interessensgruppe verpflichtet ist. Ein zu empfehlender Bausachverständiger bewältigt regelmäßige Schulungen und zieht für gewöhnlich bei komplizierten Umständen weitere neutrale Bausachverständige aus weiteren Baufächern hinzu. Beim persönlich unterstützenden Bausachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren in den meisten Fällen "Chefsache" und liegt in nur einer Hand. Der Bauherr wird keinesfalls unberechtigt von einem zum anderen Bausachverständigen weitergegeben. Ebenso seine schriftlichen Protokolle wird ein genauer Bausachverständige diskret verwalten, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Makler verbreiten. Beim Bauen geht es um viel Geld: Der sorgfältige Bausachverständige unterstützt seinem Bauherrn dabei in gebührender Zeit und zum ausgemachten Preis ein schadenfreies Domizil seiner Wahl zu bekommen. Grundsätzlich sollte jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen ermächtigt, strikt auf persönliche Unterstützung bestehen.


Wohnregion in der Stadt Kassel

Fachkundige Hilfestellungen für Bauherren in Kassel

Die Stadt Kassel, die bis ins Jahr 1926 amtlich noch mit C (Cassel) geschrieben wurde, ist eine bekannte Universitätsstadt. Kassel ist die alleinige große Stadt im Raum Nordhessen und nach Frankfurt und Wiesbaden die drittgrößte Stadt in Hessen. Kassel war war in früherer Zeit auch schon die Hauptstadt von Hessen und hatte von 1277 bis 1866 die Funktion der Hauptstadt bekleidet. Die Großstadt ist derzeit Verwaltungsort des Landkreises Kassel und desRegierungspräsidiums Kassel. Sie bildet eines der 10 Oberzentren des Bundeslandes Hessen. Für eine enorme Bekanntheit von Kassel sorgt insbesondere die seit 1955 alle vier bis fünf Jahre veranstaltete Kunstausstellung "documenta". Deswegen hat Kassel seit März 1999 offiziell den Zusatznamen "documenta-Stadt".

Die Zahl der dort wohnenden Menschen Kassels überstieg bereits um 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zu einer der einwohnerstärkeren Städte wurde. Im Dezember 2009 hatte Kassel annähernd 194.774 Anwohner. Kassel liegt ungefähr 70 km nordwestlich des geografischen Mittelpunkts Deutschlands.

Kassel wird rundherum durch Berge umzingelt. Hierzu gehören die südlichen Ausläufer des Reinhardswaldes im Nordosten, den Hohen Habichtswald westlich, den Kaufunger Wald im Osten und der Söhre süd-südöstlich. Diese 5 Mittelgebirge werden durch 2 im Norden und südlich von Kassel gelegene und in Ost-West-Richtung gehende Höhenrücken miteinander verbunden.

Wettertechnisch ist es in Kassel viel wärmer und milder als in der übrigen Mittelgebirgsregion. Aufgrund der Tallage und den höher zu findenden Waldzonen ist die Stadt vor Schlechtwetterlagen geschützter und man bestimmt aufgrund der sich wenig bewegenden Luftmassen überwiegend in der Jahresmitte in den niedrigeren Stadtregionen zum Teil 3 bis 5 Grad höhere Temperaturen als vor den Toren der Stadt.

An das Stadtgebiet grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar und die Gemeinden Fuldatal, Niestetal, Lohfelden, Fuldabrück und Kaufungen an. Kassel wird über 3 Bundesautobahnen (die A 7, A 44 und A 49), 5 Landstraßen und durch etliche Bahnstrecken an die deutsche Infrastruktur angeschlossen.

Bauen in Kassel

Für die Stadt Kassel als Standort lassen sich diese Aspekte nennen:
- die sehr vielen Einkaufs-, Sport- und Naherholungsmöglichkeiten
- das vielfältige Vergnügungs- und Kulturangebot
- die gesundheiliche Grundversorgung
- ein großes Angebot an Schulen und Kindergärten - und danach die Hochschule.

Darum ist es naheliegend, dass in Kassel die Nachfrage nach Bauland und Wohnflächen in Kassel weiterhin steigt. Es ist zu vermuten, dass in Kassel genauso der Bedarf an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken auch in der kommnden Zeit konstant bleiben wird.


Neue Baugebiete in Kassel

Neue Neubaugebiete existieren z.B. hier: Forstbachweg, Dresdener Straße, Umbachsweg, Harleshausen, Wahlebach, Nordshausen, Dönche/Brasselsberg, Zum Feldlager, Wegelänge, Helsa, Vellmar-Nord oder Söhrewald.

In den letzten Jahren hat Kassel eine intensive Bauplatzpolitik durchgegführt. Es existieren gute Bauflächen sowohl innerhalb als auch in den Randgebieten. Zahlreiche Bauflächen existieren ausserhalb des Stadtkerns. Hervorzuhebende Pluspunkte sind hier oft die Nähe zu Wiesen, Wasser und Wald, Erholung in freier Natur. Besonders für Familien mit Kindern sind diese Gebiete gerne gewählt worden. Stille Lagen finden sich z.B. in Bergpark Wilhelmshöhe, Salzmann-Areal, Staufenbergstraße, Kurhausstraße, Dörnbergstraße, Leuschnerstraße-Magazinhof.

Die Profis vom Verband Privater Bauherren in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Hofgeismar, Bad Arolsen, Baunatal, Warburg, Bad Wildungen, Wolfhagen, Homberg, Bad Wildungen, Eschwege, Melsungen, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen aktiv. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Neubau oder Wohnungskauf kompetent anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Schimmelsanierung Gutachter Warburg HofgeismarBausachverständiger Neubau Bad Wildungen FritzlarBauvertrag Baunatal GuxhagenBauberater Hannoversch MündenBaugutachter Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Kellerabdichtung Hannoversch MündenBaumängelgutachten KasselBaugutachter Doppelhaushälfte Hannoversch MündenSchimmelschaden Baugutachter Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Sachverständiger Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubau KasselBaugutachter Schimmelpilz Warburg HofgeismarBausachverständiger Nasse Wand Warburg HofgeismarKellersanierung Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Gutachter Baunatal GuxhagenBauberatung Hannoversch MündenBausachverständiger Schimmelpilz Hannoversch MündenBauherrenberater KasselGutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellersanierung KasselGutachter Schimmelsanierung KasselGutachter Doppelhaus KasselBaubegutachtung Warburg HofgeismarBaugutachter Eigentumswohnung ETW KasselGutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaus Baunatal GuxhagenBauherrenberater Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelsanierung Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Bausachverständiger Hannoversch MündenSachverständiger Nasse Wand KasselSachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenGutachter Neubau Baunatal GuxhagenBaugutachten Schimmelschaden Hannoversch MündenBaubetreuer KasselBaugutachter Nasse Wand KasselSachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBaubegleitung Neubau Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Vertragsprüfung KasselGutachter Blower-Door-Test KasselBaugutachter Eigentumswohnung ETW Baunatal Guxhagen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Dämmstoffe:
Dämmstoffe spielen eine wichtige Rolle beim Hausbau. Sie schützen Häuser im Winter gegen Kälte und im Sommer gegen Hitze. Gesundheitlich unbedenklich sind im Prinzip alle Dämmstoffe aus natürlichen Fasern, wie etwa Hanf, Flachs, Holz, Kork, Schafwolle, Roggen, Schilf oder Zellulose. Schwierigkeit bei der Auswahl des geeigneten Baustoffes: Nicht alle Naturdämmstoffe entsprechen den brandschutztechnischen Vorschriften. Sie werden aus diesem Grund häufig nachgerüstet - zum Teil mit unproblematischen, zum Teil aber auch mit gesundheitlich bedenklichen Stoffen. Es ist darum wichtig, schon bei der Planung des Hauses über zusätzlichen konstruktiven Brandschutz nachzudenken, damit die Natur belassenen Dämmstoffe auch im privaten Wohnhaus eingebaut werden können. Der Bausachverständige hilft dabei weiter.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.