Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bausachverständiger Einfamilienhaus Bad Wildungen Fritzlar

Bausachverständiger Einfamilienhaus in Bad Wildungen und Fritzlar

Bausachverständiger Einfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bausachverständiger Einfamilienhaus in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Bausachverständiger ist sein Geld wert

Was ein Bauherr braucht, ist ein unparteiischer Bausachverständiger. Der Bau eines Hauses ist ein kostspieliges Geschäft, in dem mit harten Bandagen um geringe Gewinnanteile gefightet wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat mehrjährige Erfahrung und kann dem Bauherren aufgrund dessen erheblich nützen. Das ist außerdem dringend hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier meist die privaten Bauherren. Sie sind Amateure und kennen sich auf dem Bau nicht aus. Aus diesem Grunde fallen sie so ziemlich ausnahmslos auf die bombastischen Hauskaufbroschüren von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich später als unbegründete Versprechungen erweisen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und auch das "Super-Energiesparhaus" sind reine Trugbilder, bis sie nicht im Kaufvertrag betont definiert werden.

Ihre Ein Bausachverständiger des VPB ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen des Bauens

Um im Dickicht der Bauverträge existieren zu können, besuchen vorsichtige Häuslebauer produktneutrale Bauherrenberater, professionelle Bausachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran erkennt der Bauherr "seinen" Bauberater? Ein detallierter Bausachverständiger ist ein qualifizierter Bauprofi, der stets firmen- und angebotsneutral beraten kann und eben keiner anderen Interessentengruppe angehört. Ein solider Bausachverständiger besteht regelmäßige Fachseminare und zieht auch bei verwickelten Fällen andere unabhängige Bausachverständige aus anderen Baufachbereichen hinzu. Beim persönlich helfenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren im Prinzip "Chefsache" und bleibt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nicht eigenmächtig von einem zum nächsten Bausachverständigen weitergereicht. Überdies seine schriftlichen Daten wird ein gewissenhafter Bausachverständige vertraulich verwalten, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister und Immobilienmakler verbreiten. Beim Hausbau geht es um sehr viel Kapital: Der fachmännische Bausachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in angemessener Zeit und zum fixierten Preis ein perfektes Eigenheim seiner Wahl zu erhalten. Grundsätzlich muss jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen betraut, strikt auf spezifische Unterstützung beharren.


Der Bau von einem Einfamilienhaus kann ohne Bauexperten zu Stress und Verzögerungen führen

Historisch betrachtet, ist die Entwicklung von Gebäuden der Art Einfamilienhaus noch verhältnismäßig überschaubar. Anfangs lebten der überwiegende Teil der Menschen in ländlichen Zusammenhängen. Das Leben in einer Stadt größeren Stadt gehörte eher zu den Ausnahmeerscheinungen. Die Stelle vom Einfamilienhaus nahm seinerzeit i.d.R. das Wohngebäude eines Bauernhofes ein. In ihm wohnten gleich mehrere Generationen einer Familie vereint unter einem Dach. Die Situation änderte sich mit Beginn der Industriellen Revolution. Anstelle ländlich geprägter Arbeiten trat mehr und mehr die Arbeit in den Fabriken und Manufakturen. Der soziale Wandel veränderte auch die Wohnbedingungen: Das Einfamilienhaus spielte jetzt mehr und mehr die Rolle des herkömmlichen Bauernhauses. Als Vorbote vom Einfamilienhaus gelten einerseits die Villen aus der Ära der Renaissance, aber vor allem auch der bürgerliche Hausbau im 19. Jahrhundert.

Gegenwärtig ist das Einfamilienhaus eine der populärsten und am häufigsten genutzen Wohnformen. Zu Zeiten des Wirtschaftswunders in den 1950er Jahren hatte das Einfamilienhaus seine erste Blütezeit. Um der Platznot der städtischen Wohnvierteln zu entfliehen, entwickelte sich das Einfamilienhaus zunehmend zur bevorzugten Bauart von immer mehr Leuten. Dies hat Gültigkeit bis heute.

Das Einfamilienhaus hat die besondere Eigenheit, dass sich im Grunde alle speziellen Träume der Bauherren in die Tat umsetzen lassen. Architekten planen und entwickeln im Auftrag ihrer Auftraggeber das Einfamilienhaus stets nach persönlich gemachten Skizzen. Das ist leider inzwischen auch ein kostspieliges Unterfangen.

Ob Einfamilienhaus, Landhaus oder Doppelhaus: Immer öfter werden diese Häuser daher bei einem Schlüsselfertiganbieter gekauft. Ein solcher bietet standardisierte Lösungen zu billigeren Bedingungen an. Allerdings können hier versteckte Probleme enthalten sein. Sie beabsichtigen den Neubau von einem Einfamilienhaus? Wunderbar, dass Sie zu uns gefunden haben; jetzt sollten Sie uns auch noch die Möglichkeit geben, mit Ihnen auf ein Informationsgespräch zusammenzutreffen. Sehr gerne belegen wir Ihnen die Vorteile einer Bauherrenbetreuung für den anvisierten Neubau Ihres Einfamilienhauses durch einen fachkundigen Bausachverständigen vom VPB.

Der Bau von einem Einfamilienhaus gelingt mit einem Bausachverständigen an einer Seite ohne Stress

Zahlose Personen ziehen das Einfamilienhaus einer Wohnung vor. Sehr oft findet man Siedlungen mit Einfamilienhäusern in den ein wenig dezentralen Außenbezirken großer Städte. Wer dem lauten Treiben einer Metropole entkommen will, den führt das in der Regel in die mehr ruhigeren Wohnviertel am Ortsrand. Meistens ist auch das Verlangen nach einem eigenen Garten von Belang für die Errichtung eines Einfamilienhauses.

Die Erstellung von einem Einfamilienhaus kann gleichwohl ein-, wie auch vielgeschossig vollzogen werden. Unsere erfahrenen Bauexperten freuen sich darauf, Ihren Wunsch vom Einfamilienhaus ohne Probleme wahr werden zu lassen. Zahllose Städte bemühen sich geradezu entschlossen um private Bauherren. Fast immer entdeckt man regionale Bauförderprogramme, die das Bauen vom Einfamilienhaus gut unterstützen. Nichtsdestotrotz bedeutet ein Einfamilienhaus eine Belastung für die Infrastruktur der Gemeinde: Jedes Gebäude benötigt z.B. einen individuellen Anschluss an das lokale Wasser-, Telekommunikations- und Stromnetz. Es ist deswegen sinnvoll unsere Sachverständigen möglichst früh in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Vertagsprüfung sollte Sie unsere Beratung hinzuziehen.

Das Einfamilienhaus dient oftmals einer überschaubaren Gruppe von Personen als Wohngebäude. Die Familienverhältnisse dieser Personen untereinander sind dabei natürlich nicht entscheidend, denn der Begriff "Einfamilienhaus" bezieht sich vielmehr auf den nutzbaren Wohnraum eines Hauses. Dementsprechend mag ein Einfamilienhaus auch für freie Wohngruppen eine mögliche Möglichkeit des Zusammenlebens darstellen. Auch zu den Eigentumsverhältnissen gibt der Ausdruck "Einfamilienhaus" keine nähere Auskunft. Das Einfamilienhaus kann entsprechend auch als Geldanlage genutzt werden oder vermietet werden. Auch hier kann es sinnvoll sein, einen Baugutachter vom VPB zu konsultieren.


Lebensmittelpunkt in Bad Wildungen & Fritzlar

Ihre Bausachverständige in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen nannte sich vor dem Jahr 1906 Nieder-Wildungen und ist eine kleine Stadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war zahlreiche Jahre eines von 5 hessischen Landesbädern. Bad Wildungen befindet sich am Rande des Kellerwalds im im Land Waldeck. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs befindet, wird von der Wilde durchflossen, die beim Gemeindeteil Wega in den Fluss Eder mündet. Dieser Fluss führt in, weiter flussaufwärts, den Stausee Edersee, der sich über 10 Kilometer nordwestlich des Zentrums von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen wohnen in diesen Tagen rd. 17.286 Einwohner auf einer Gesamtfläche von knapp 120,12 qkm. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von um und bei 144 Bewohnern pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Schlafstadt gefragte Ort Bad Wildungen ist ebenfalls eine typische Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die folgenden Gemeinden sind direkte Nachbarn von Bad Wildungen: die Gemeinde Bad Zwesten (südöstlich), die Stadt Fritzlar (östlich), die Stadt Frankenau (westlich), die Gemeinde Haina (südlich) sowie die Gemeinde Edertal (nördlich).

Als historische Siedlung mit der Bezeichnung Wildungen auf dem Gebiet der heutigen Stadt Bad Wildungen gilt das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen 775 und 786 in einer Urkunde der Reichsabtei Hersfeld. Die Nachbarorte Reinhardshausen, Altwildungen und Reitzenhagen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gebietsreform in Hessen folgten auf freiwilliger Basis die Ortschaften Albertshausen, Wega, Braunau und Hundsdorf.

Mit der City hat Bad Wildungen zusammen vierzehn Stadtteile, die überwiegede Zahl sind Walddörfer: Albertshausen, Reinhardshausen, Altwildungen, Armsfeld, Braunau, Bergfreiheit, Bad Wildungen (Kernstadt), Odershausen, Hundsdorf, Mandern, Wega, Hüddingen, Frebershausen und Reitzenhagen. Oberhalb von Bad Wildungen existiert das Schloss Friedrichstein, dessen Erbauung um 1660 begann und im Jahre 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich fertiggebaut wurde. Im Innenstadtbereich und entlang der Brunnenallee stehen etliche Villen des Historismus. Vor der Jahrtausenwende wurde der Kurpark der Stadt Bad Wildungen in westliche Richtung durch einen grünen Übergang mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark zusammengelegt, der nun mit einer Fläche von rund 50 Hektar als der größte Kurpark Europas anzusehen ist.

VPB-Kunden auch in Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Stadt und ein ökonomisches Mittelzentrum im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar liegt im nördlichen Teil des hessischen Berglandes rd. 25 Kilometer südwestlich von Kassel, am Südrand der Fritzlarer Börde als auch am nördlichen Ufer der Eder. Die Nachbarschaft der Stadt ist durch fruchtbare Ackerböden und etliche, häufig bewaldete Basaltkuppen gekennzeichnet, von denen zahlreiche mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "bestückt" sind; dazu gehören u.a. die Heilgenburg und die Altenburg bei Felsberg, die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn, die Büraburg bei Fritzlar, die Obernburg und die Wenigenburg in Gudensberg, die Burg Jesberg in Jesberg und die Ruine Falkenberg bei Wabern.

Gerade befinden sich in der Stadt auf einer Grundfläche von über 88,81 km² beinahe 14.800 Personen. Dies steht für einer Einwohnerdichte von ungefähr 167 Menschen pro qkm. Die folgenden Gemeinden grenzen an die Stadt Fritzlar: die Stadt Naumburg, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Niedenstein, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Bad Wildungen sowie der Ort Edertal. Neben dem Stadtkern von Fritzlar selbst existieren weitere Stadtteile: Lohne, Haddamar, Cappel, Geismar, Ungedanken, Rothhelmshausen, Obermöllrich und Wehren. Sehr speziell an Fritzlar ist das besonders gut erhaltene mittelalterliche Stadtbild mit sehr vielen Fachwerkhäusern einschließlich der fast vollständig vorhandenen rund 2,7 km langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Stadtkern begrenzt. Das Rathaus ist das älteste schriftlich genannte und bis heute als solches verwendete Verwaltungsstätte Deutschlands.

Fritzlar ist zuallererst ein Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, mit kirchlichen und öffentlichen Behördenstellen, einem Amtsgericht, Krankenhaus, Schulen u.a.. Ergänzend dazu kommen Einkaufszentren, Ärzte, Werkstätten, Sportstätten, Filmtheater, Restaurants, Geschäfte sowie etliche andere private Dienstleister. Fritzlar rechnet man dank seiner bildschönen City und des EKZ "Domstadt-Center" zu den reizvollsten Einkaufsplätzen des Umlands. Die Region um Fritzlar ist eines der größten Anbaugebiete für Weißkohl Deutschlands und in Fritzlar befindet sich die weltgrößte Sauerkrautproduktion.


Neue Bauviertel in Bad Wildungen & Fritzlar

Neue Bauprojekte findet man z.B. hier: Stadtblick, Am grünen Rain, Am Warteköppel, Am Hohlen Graben, Möhrenweg in Cappel, Auf dem Hügel als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Erfahrene Bausachverständige in Bad Wildungen & Fritzlar

VPB Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Hessisch Lichtenau, Eschwege, Bad Wildungen, Melsungen, Homberg und Witzenhausen aktiv. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Wohnungskauf kompetent zu bearbeiten, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baubegleitung Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Eigentumswohnung ETW Hannoversch MündenBausachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBauabnahme Neubau Warburg HofgeismarBausachverständiger Neubaubegleitung KasselSachverständiger Nasse Wand Baunatal GuxhagenBauprotokoll Hannoversch MündenBaugutachter Neubau Hannoversch MündenBaugutachter Kellersanierung Warburg HofgeismarGutachter Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBaugruppen Warburg HofgeismarGutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarBaugutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenBausachverständiger Schimmelpilz Hannoversch MündenBausachverständiger Kellerabdichtung KasselSachverständiger Blower-Door-Test KasselBaubetreuer Hannoversch MündenSachverständiger Thermografie KasselSachverständiger Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBaubegleitung Neubau Hannoversch MündenGutachter Neubau Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubau KasselGutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Neubaubegleitung KasselBaugutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBausachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Baugutachter Warburg HofgeismarBaugutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarGutachter Thermografie Bad Wildungen FritzlarGutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Gutachter Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBaugemeinschaften Bad Wildungen FritzlarGutachter Blower-Door-Test KasselSachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch MündenBaugutachten Schimmelschaden Baunatal GuxhagenBaukontrolle Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Schimmelsanierung:
Schimmelpilze benötigen drei Dinge zum Gedeihen: Wärme, Feuchtigkeit und Nahrung, sprich energiereiches organisches Material. In bewohnten Gebäuden sind Wärme und entsprechendes Nährmaterial vorhanden, die notwendige Feuchtigkeit fehlt meist. Es reichen allerdings schon geringe Schäden, ein paar Tage nur, in denen Wasser durch ein defektes Rohr Wandbereiche durchnässt, um das Wachstum von Schimmelpilzen auszulösen. Wasserschäden und Wärmebrücken bilden die Hauptursachen für Schimmelpilzbildung. Wird Schimmel im Haus nachgewiesen, muss er beseitigt werden. Bei der Sanierung ist die Zusammenarbeit von Baufachleuten und Innenraumanalytikern unerlässlich. Nur gemeinsam können sie Schäden, den Schädling identifizieren und die richtige Sanierungsmethode wählen. Zunächst suchen Bausachverständige die Feuchtequelle und beseitigen deren Ursache. Anschließend wird das Haus getrocknet. Parallel dazu analysieren Innenraumanalytiker die genaue Art des Schimmelpilzes und dessen Ausmaß, damit sie wissen, mit welchem "Gegner" sie es zu tun haben. Danach werden die mit dem Schimmelpilz belasteten Bauteile sorgfältig gereinigt oder sogar komplett ausgetauscht. Wichtig dabei: Der Erfolg der Sanierung muss später kontrolliert werden, damit kein Schimmel unerkannt zurückbleibt.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.