Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bausachverständiger Doppelhaus Warburg Hofgeismar

Bausachverständiger Doppelhaus in Warburg und Hofgeismar

Bausachverständiger Doppelhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bausachverständiger Doppelhaus in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Bausachverständiger ist stets ein Erfolgsgarant für Neubauten

Was ein Häuslebauer benötigt, ist ein unabhängiger Bausachverständiger. Der Hausbau ist ein fachspezifisches Metier, in dem mit zähen Bandagen um minimale Gewinnanteile gestritten wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat mehrjährige Erfahrung und kann dem Bauherren demzufolge essentiell nützen. Das ist ganz nebenbei auch wirklich erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business meist die privaten Bauherren. Sie sind Nichtfachmänner und kennen sich auf dem Bau nicht aus. Daher fallen sie fast komplett auf die bombastischen Immobilienheftchen von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich im Nachhinein als gegenstandslose Verheißungen zeigen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und obendrein das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Trugbilder, solange sie nicht im Kaufvertrag deutlich fixiert werden.

Ihre Ein Bausachverständiger des VPB steht Ihnen zur Seite bei allen Fragen des Bauens

Um im Dickicht der Bauverträge überleben zu können, besuchen vorsichtige Bauherren unabhängige Bauherrenberater, versierte Bausachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran identifiziert der Bauherr am Besten passenden Baugutachter? Ein sorgfältiger Bausachverständiger ist ein sachkundiger Bauberater, der prinzipiell firmen- und angebotsunabhängig beraten kann und bestimmt keiner anderen Interessentengruppe verbunden ist. Ein anerkannter Bausachverständiger vollzieht ständig Fachseminare und zieht in der Regel bei speziellen Unklarheiten auf dem Bau weitere neutrale Bausachverständige aus anderen Baufachbereichen hinzu. Beim individuell beratenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren stets "Chefsache" und liegt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird keinesfalls willkürlich von einem zum anderen Bausachverständigen weitergereicht. Gleichfalls seine schriftlichen Daten wird ein sorgfältiger Bausachverständige taktvoll behandeln, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Immobilienmakler weiterleiten. Beim Wohnungsbau geht es um sehr viel Geld: Der seriöse Bausachverständige hilft seinem Bauherrn dabei in gebührender Zeit und zum vereinbarten Preis ein mängelfreies Haus seiner Wahl zu bekommen. Zusammenfassend sollte jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen ermächtigt, rigoros auf spezifische Behandlung bestehen.


Das Doppelhaus: auch hier ist ein Baugutachter sinnvoll

Unter dem Begriff Doppelhaus versteht man ein geschlossenes Bauwerk, das für gewöhnlich aus 2 im Grunde gleichen Einfamilienhäusern mit einer gemeinsamen Trennwand besteht. Beide Immoblienteile sind baulich miteinander verbunden und haben oftmals zudem ein gemeinsames Dach. Jedes Doppelhaus verfügt über eigene Eingänge und Treppenhäuser. Diese bautechnische Besonderheit trennt das Doppelhaus vom Mehrfamilienhaus, welches eine solch deutliche Gliederung nicht zeigen kann.

Sehr gern beraten wir Sie über die verschiedenen Chancen, die sich Ihnen beim Erstellen von einem Doppelhaus ergeben. Schicken Sie uns eine Mail. Wir freuen uns darauf, Sie umfassend zu informieren. Ein Doppelhaus hat viele Vorzüge, es gibt aber auch sehr viele Besonderheiten zu bedenken. Ein neutraler Bauspezialist kann Ihnen da wichtige Tipps geben.

Der Wahl für die Errichtung von einem Doppelhaus gehen oft finanzielle Gedanken voraus. Aufgrund der bautechnischen Verbindung beider Gebäudehälften lassen sich Heizungsaufwendungen in zumeist deutlicher Höhe einsparen. Im Durchschnitt sind bei einem Doppelhaus Einsparpotentiale von rd. 20% im Vergleich zum zum frei stehenden Haus denkbar. Ein Doppelhaus wird sehr oft auf einem von beiden Eigentümern zusammen genutzten Grundstück gebaut. Auch in diesem Fall sind ökonomische Beweggründe ausschlaggebender Faktor. Die Flächenausnutzung vom Doppelhaus ist verglichen mit der Einzelhausbebauung idealer. Beide Hälften von einem Doppelhaus sind an einer Außenwand miteinander verbaut. Sind die Gebäude an der Rückseite verbunden, so redet man von einer "Back-to-Back"-Bauweise. Zumeist findet man die Bauform "Doppelhaus" in Wohnvierteln, die in den äußeren Bezirken von Gemeinden und Städten zu finden sind. In zentrumsnahen Arealen dominieren zumeist Mehrfamilienhäuser.

Zahlreiche Menschen ziehen das Doppelhaus der Wohnung vor. Zumeist findet man Ansammlungen von Einfamilien- und Doppelhäusern in den ein wenig ruhigeren Außenregionen von größeren Ortschaften. Wer dem hektischen Treiben einer Großstadt entfleuchen will, den zieht es in aller Regel in die deutlich abgelegenen Wohnviertel am Stadtrand. Sehr regelmäßig ist auch der Wunsch nach einem eigenen Garten wichtig für den Bau einer Doppelhaushälfte.

Die Erstellung von einer Doppelhaushälfte kann sowohl ein-, wie auch vielgeschossig erfolgen. Unsere kompetenten Sachverständigen freuen sich darauf, Ihre Vorstellungen vom Doppelhaus ohne Stress zu erfüllen. Zahllose Orte werben geradezu entschlossen um private Bauherren. In den meisten Fällen gibt es örtliche Bauförderprogramme, die den Bau vom Doppelhaus bestmöglich unterstützen.

Das Doppelhaus dient in aller Regel einer überschaubaren Gruppe von Menschen als Heim. Das gemeinsam genutzte Baugrundstück verlangt eine gute Beziehung mit dem Mitnutzer. Optimale Vertragsunterlagen machen hier einiges unkomplizierter. Auch aus diesem Grund kann es von Vorteil sein, einen Bauberater vom Verband Privater Bauherren aufzusuchen.


Baugutachter in der Stadt Warburg & Hofgeismar

Gutachter für Immobilien in Warburg & Hofgeismar

Die Hansestadt Warburg ist eine Stadt im Landkreis Höxter am östlichen Rand des deutschen Landes Nordrhein-Westfalen. Sie ist ein Mittelzentrum und ist mit über 23.000 dort lebenden Leuten die größte Stadt der Warburger Börde.
Warburg wurde im Jahre 1010 erstmals offizielll erwähnt. Im Jahr 1986 verzeichnete die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem 12-monatigen Feierprogramm. Schon im Mittelalter rechnete man Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war auch 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Außerdem ist Warburg Bestandteil des im Jahre 1980 ins Leben gerufenen Städtenetzwerks "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den amtlichen Zusatz "Hansestadt" führen. Das Bild der Stadt ist durch geschichtsträchtige Gebäude, Fachwerk- und Steinhäuser und die Lage auf einem Bergrücken geprägt. Warburg wird aufgrund der größtenteils noch existierenden Stadtmauer und der Stadttürme von einigen als Rothenburg Westfalens umschrieben.

Warburg liegt im östlichen Bereich Nordrhein-Westfalens und gehört damit zum südöstlichen Bereich des Gebietts Ostwestfalen-Lippe. Dadurch liegt es im östlichen Grenzbereich des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, ungefähr 27 km südwestlich des Dreiländerecks Hessen–Nordrhein-Westfalen-Niedersachsen. In Warburg wohnen heutzutage in etwa 22.928 Einwohner auf einer Gesamtfläche von gut 168,84 Quadratkilometern. Dies steht für einer Bevölkerungsdichte von um und bei 136 Personen pro qkm. Der insbesondere als Wohnstätte beliebte Ort Warburg gilt ebenso als echte Stadt für Pendler.
Die folgenden Gemeinden liegen in der Nachbarschaft von Warburg die Gemeinden beziehungsweise Städte Breuna, Liebenau, Diemelstadt, Marsberg, Borgentreich, Willebadessen, Volkmarsen sowie Lichtenau. Warburg unterteilt sich in 7 Bezirke und neun Ortschaften, die vor 1975 eigenständige Gemeinden waren und jetzt als Stadtviertel bezeichnet werden. Zu den Stadtbezirken rechnet man Germete, Scherfede, Rimbeck, Kernstadt Warburg, Daseburg, Ossendorf und Bonenburg. Zu den alten Orten im Umland von Warburg gehören Dössel, Herlinghausen, Calenberg, Hardehausen, Dalheim, Hohenwepel, Nörde, Wormeln, Menne und Welda.

Wir arbeiten häufiger in Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Stadt im Landkreis Kassel mit beinahe 16.000 dort lebenden Personen. Hofgeismar hat diese Nachbarstädte: die Stadt Trendelburg im Norden, den Gutsbezirk Reinhardswald östlich, die Stadt Liebenau in westliche Richtung und die Stadt Grebenstein südlich. Hofgeismar liegt in der Hofgeismarer Rötsenke annähernd 21 Kilometer im Nordwesten von Kassel. Es findet man unmittelbar südöstlich des Hofgeismarer Stadtwaldes zwischen Trendelburg und Grebenstein unmittelbar in Nachbarschaft der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. Heute leben in der Stadt auf einer Stadtfläche von rund 86,38 km² zirka 15.243 Menschen. Dies entspricht einer Anwohnerdichte von gut und gerne 175 Personen pro Quadratkilometer.

Hofgeismar hat neben der Kernstadt Hofgeismar diese Stadtviertel: Carlsdorf, Schöneberg, Hombressen, Kelze, Hümme, Friedrichsdorf sowie Beberbeck mit dem Ortsteil Sababurg. In Hofgeismar gibt es diese Schulungsstätten: Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule, Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Würfelturmschule, Grundschule, Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule.


Die Bausituation in Warburg & Hofgeismar

Aktuelle Neubaugebiete existieren beispielsweise hier: Pellenbreite, Lütkefeld, Westlich der Bahnhofstraße, An der Bahnhofstraße, Hüffert Süd, Calenberger Straße, Auf´m Ersen, Hofgeismar "Hohes Feld", Hofgeismar "Auf dem Rennebaum", Hofgeismar "Kabemühlenweg", Hofgeismar "Das Köterfeld", Sonnenbrede, Wormeln "Nordstraße" und Wormeln "Zum Twisteblick".

In den letzten Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine intensive Baugebietstrategie betrieben. Es gibt etliche gute Neubaugebiete sowohl innerhalb als auch in den Randgebieten. Etliche Baugebiete liegen außerhalb des Zentrums. Besondere Pluspunkte sind dabei häufig die kurze Entfernung zu Gewässer, Wiesen und Wälder, Entspannung an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind diese Gebiete gerne gewählt worden. Stille Wohnbereiche findet man zum Beispiel in Ossendorf, Daseburg, Bonenburg, Calenberg, Rimbeck, Hohenwepel "Triftweg", Dössel, Menne als auch Scherfede.


Versierte Bauberater in Warburg & Hofgeismar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Wolfhagen, Bad Wildungen, Warburg, Hofgeismar, Baunatal, Bad Arolsen, Homberg, Eschwege, Witzenhausen, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen und Melsungen verantwortlich. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Neubau oder Wohnungskauf kompetent zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBaubegleitung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelsanierung KasselBaubetreuung Hannoversch MündenBaugutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenGutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarBaugutachten Schimmelschaden Bad Wildungen FritzlarBlower-Door-Test Baugutachten Hannoversch MündenBaukontrolle Bad Wildungen FritzlarBlower-Door-Test Baugutachten Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Kellerabdichtung KasselBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBausachverständiger Nasse Wand Warburg HofgeismarBauabnahme KasselEnergetische Sanierung Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Vertragsprüfung Warburg HofgeismarGutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarGutachter Thermografie KasselGutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarBausachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenBaugutachter Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Eigentumswohnung ETW Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Neubau Warburg HofgeismarGutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarBaugutachten Schimmelschaden Hannoversch MündenBaugutachter Doppelhaus Hannoversch MündenBauherrenberater Bad Wildungen FritzlarGutachter Nasse Wand Warburg HofgeismarBaubegleitung Neubau Warburg HofgeismarBaugemeinschaften Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Reihenhaus Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilze Hannoversch MündenBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenNeubau Vertragsprüfung Hannoversch MündenBauabnahme Einfamilienhaus KasselGutachter Einfamilienhaus Baunatal Guxhagen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kork:
Kork wird gewonnen aus der Rinde der Korkeichen. Die Korkrinde wird zu Granulat verarbeitet und unter Druck und Hitze mit Hilfe von Natur- oder Kunstharzklebern zu Platten und Blöcken gepresst. Im Handel sind Fertigparkette und massive Korkfliesen. Innenraumhygieniker empfehlen, den Korkboden unversiegelt zu lassen und ihn mit Naturölen beziehungsweise Naturwachsen zu behandeln.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.