Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bausachverständiger Doppelhaus Baunatal Guxhagen

Bausachverständiger Doppelhaus in Baunatal und Guxhagen

Bausachverständiger Doppelhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bausachverständiger Doppelhaus in Baunatal und Guxhagen. Außerdem sind wir in Baunatal und Guxhagen Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Bausachverständiger ist dringend angeraten

Was ein Bauherr benötigt, ist ein produktneutraler Bausachverständiger. Der Bau eines Eigenheims ist ein mühevolles Metier, in dem mit zähen Bandagen um geringe Gewinnmargen gestritten wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat langjährige Erfahrung und kann dem Bauherren daher essentiell unterstützen. Das ist ebenfalls auch wirklich hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business in der Regel die privaten Bauherren. Sie sind Amateure und verfügen über keinerlei Erfahrung. Demzufolge fallen sie fast ausnahmslos auf die blumigen Verkaufsheftchen von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich nachher als falsche Versprechungen beweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und zusätzlich das "Super-Energiesparhaus" sind reine Augenwischerei, bis sie nicht im Bauvertrag kategorisch erklärt werden.

Ihre Der VPB-Bausachverständiger begleitet Sie wenn es um Immobilien geht

Um im baulichen Vertragsdschungel überleben zu können, suchen clevere Häuslebauer unparteiische Ratgeber, versierte Bausachverständige, die sich in allen Bereichen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorheucheln lassen. Woran identifiziert der Bauherr den idealen Bauexperten? Ein genauer Bausachverständiger ist ein qualifizierter Spezialist, der grundsätzlich firmen- und produktneutral helfen kann und sicher keiner gesonderten Interessensgruppe verpflichtet ist. Ein guter Bausachverständiger vollzieht fortwährend Weiterbildungsveranstaltungen und zieht auch bei verwickelten Baufragen zusätzliche unabhängige Bausachverständige aus unterschiedlichen Fachgebieten hinzu. Beim individuell helfenden Bausachverständigen ist die Betreuung der Bauherren immer "Chefsache" und kommt aus nur einer Hand. Der Bauherr wird nie willkürlich von einem zum anderen Bausachverständigen weiterverwiesen. Ebenso seine schriftlichen Berichte wird ein genauer Bausachverständige rücksichtsvoll verwalten, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister oder Immobilienmakler weitergeben. Beim Bauen geht es um sehr viel Kapital: Der seriöse Bausachverständige berät seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum abgemachten Preis ein mängelfreies Eigenheim seiner Wahl zu erhalten. Grundsätzlich sollte jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen beauftragt, streng auf individuelle Behandlung bestehen.


Das Doppelhaus: niemals ohne Baugutachter erwerben

Unter einem Doppelhaus definiert man ein zusammenhängendes Wohnhaus, das in aller Regel aus zwei beinahe gleichen Einfamilienhäusern mit einer gemeinsamen Zwischenwand besteht. Beide Immoblienhälften sind baulich zusammengesetze Teile und haben i.d.R. zudem ein gemeinsames Dach. Jedes Doppelhaus besitzt eigene Treppenhäuser und Eingänge. Diese bautechnische Besonderheit unterscheidet das Doppelhaus von einem Mehrfamilienhaus, das eine derart strikte Aufteilung nicht aufweisen wird.

Gern informieren wir Sie über die vielfältigen Chancen, die sich Ihnen beim Beubau eines Doppelhauses bieten. Schicken Sie uns eine Mail. Wir freuen uns darauf, Sie umfassend zu informieren. Ein Doppelhaus hat etliche Pluspunkte, es gibt aber auch zahllose Kriterien zu bedenken. Ein unabhängiger Bauspezialist kann Ihnen hier alle Faktoren und Schwachpunkte erklären.

Der Absicht für die Errichtung von einem Doppelhaus gehen oftmals praktische Überlegungen voraus. Wegen der baulichen Verknüpfung beider Gebäudehälften kann man Heizungsaufwendungen in zumeist erstaunlicher Höhe einsparen. Im Schnitt sind bei einem Doppelhaus Einsparungen von etwa 20 Prozent im Vergleich zum Einzelhaus denkbar. Ein Doppelhaus wird meistens auf einem von zwei Eigentümern zusammen genutzten Grundstück errichtet. Auch in diesem Fall sind ökonomische Motivationen ausschlaggebend. Die Flächenausnutzung vom Doppelhaus ist im Gegensatz zur Einzelhausbebauung idealer. Beide Hälften von einem Doppelhaus sind an einer Hauswand miteinander verbaut. Sind die Häuser an der Rückseite verbunden, so spricht man von einer "Back-to-Back"-Bauweise. Meist findet man die Gebäudeart "Doppelhaus" in Wohngebieten, die in den äußeren Stadtbereichen von Gemeinden und Städten zu lokalisieren sind. In innerstädtischen Bezirken dominieren zumeist Mehrfamilienhäuser.

Sehr viele Menschen ziehen die Doppelhaushälfte der Wohnung vor. In der Regel findet man Ansammlungen von Einfamilien- und Doppelhäusern in den meist ruhigeren Randbezirken einer Stadt. Wer dem lauten Treiben einer Millionenstadt entkommen will, den führt das oftmals in die mehr ruhigeren Wohnquartiere am Ortsrand. In der Regel ist auch das Bedürfnis nach einem eigenen Garten entscheidend für den Bau von einem Doppelhaus.

Die Erstellung von einer Doppelhaushälfte kann gleichwohl ein-, als auch vielgeschossig vollzogen werden. Unsere erfahrenen Baugutachter freuen sich darauf, Ihre Ideen von einem Doppelhaus ohne Ärger zu realisieren. Zahllose Orte bemühen sich geradezu nachdrücklich um private Bauherren. In den meisten Fällen findet man regionale Bauförderprogramme, die den Neubau vom Doppelhaus sinnvoll unterstützen.

Das Doppelhaus dient in den meisten Fällen einer kleinen Gruppe von Menschen als Wohnhaus. Das gemeinsam genutzte Baugrundstück verlangt ein gutes Einvernehmen mit dem Nachbarn. Günstige Verträge machen hier vieles sicherer. Auch dafür kann es nützlich sein, einen Bauberater vom Verband Privater Bauherren zu konsultieren.


Bauen im Raum Baunatal & Guxhagen

Gutachter für Immobilien in Baunatal & Guxhagen

Baunatal bekam seinen Bezeichnung vom des Flusses Bauna, der ein Nebenfluss der Fulda ist. Baunatal stellt eine Mittelstadt dar im nordhessischen Landkreis Kassel. Sie wurde geschaffen Anfang 1964 durch die Verschmelzung der früher selbständigen Ortschaften Altenritte, Großenritte, Altenbauna und Kirchbauna im Zuge der Planung der Ansiedlung eines Werkes der Volkswagen AG im Jahre 1957 in Altenbauna. Einige Zeit später kamen noch die Dörfer Hertingshausen, Guntershausen und Rengershausen hinzu. Die Stadt Baunatal befindet sich südlich von Kassel und westlich des Fuldatales. Der nordwestliche Bereich des Stadtgebietes befindet sich neben dem Habichtswälder Bergland (Naturpark Habichtswald) mit dem Höhenzug Baunsberg und Langenberg in nördlicher Richtung. Im Stadtgebiet von Baunatal fliessen in die Bauna aus westlicher Richtung kommend die Leisel und die Lützel. In Baunatal wohnen in der Gegenwart knapp 27.916 Bürger auf einer Gesamtfläche von rund 38,8 Quadratkilometern. Dies steht für einer Bevölkerungsdichte von beinahe 730 Menschen pro Quadratkilometer. Der besonders als Wohnstadt gefragte Ort Baunatal gilt ebenfalls als ausgesprochene Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Baunatal

Die nachfolgenden Orte findet man in der Nachbarschaft von Baunatal: die Gemeinde Schauenburg (im Norden), die Stadt Kassel (im Nordosten), die Kleinstadt Niedenstein (im Westen), die Gemeinde Edermünde (im Süden), die Gemeinde Guxhagen (im Südosten) sowie die Gemeinde Fuldabrück (im Osten).

Das größte Unternehmen der Stadt und der gesamten Region Nordhessen ist die Volkswagen AG, wo pro Jahr beinahe 4 Mio. Schalt- und Automatikgetriebe gefertigt werden. Desweiteren werden Abgasanlagen mit Katalysator und Dieselpartikelfilter von knapp 16.000 Mitarbeitern gefertigt. Daneben findet man zahllose Zulieferfirmen für VW und Spediteure in Baunatal. Außerdem ist Baunatal Hauptstandort der Volkswagen Original Teile Logistik und nennt derzeit fünf Original Teile Center mit um und bei 2.500 VW-Arbeitern. Baunatal ist zudem der Stammsitz der Hütt-Brauerei.

Eckdaten zur Stadt Guxhagen:

Guxhagen ist eine Ortschaft im hessischen Landkreis Schwalm-Eder. Guxhagen findet man beinahe 12,5 km im Süden der Kasseler Innenstadt. Innerhalb der Ortschaft fliesst der Schwarzenbach in die Fulda. Derzeit findet man im Ort Guxhagen auf einer Fläche von circa 26,2 qkm um und bei 5.298 Einwohner. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von rund 207 Einwohnern pro qkm.

Nachbargemeinden von Guxhagen

Die nachfolgenden Orte liegen in der Nachbarschaft von Guxhagen: die Gemeinde Fuldabrück (nördlich), die Stadt Baunatal (nordwestlich), die Stadt Felsberg (südwestlich), die Gemeinde Söhrewald (nordöstlich), die Gemeinde Edermünde (westlich), die Gemeinde Körle (südlich).
Die Gemeinde Guxhagen besteht aus diesen Ortsquartieren: Albshausen, Büchenwerra, Ellenberg, Grebenau, Guxhagen und Wollrode. Der Ort Guxhagen wurde zum ersten Mal in einem Schriftstück vom 20. April 1352 als Kuckuckshain aufgeführt. Guxhagen befindet sich an der B 83 und der Bundesautobahn 7 (Bad Hersfeld - Kassel).

Das Thema Hausbau in Baunatal & Guxhagen erfährt in diesen Tagen eine stets steigender Beliebtheit. Die agile Innenstadt von Baunatal bietet mit ihren Einkaufs-, Freizeit- und Kulturmöglichkeiten einen besonderen Magneten. Etliche Schul- und Betreuungsinstitutionen für Kinder allen Alters sowie eine ordentliche Infrastruktur an medizinischen Einrichtungen sorgen ebenso für den Reiz der Stadt. Das VPB Regionalbüro Pinneberg, hilft dabei, dass der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ohne Probleme wahr wird.

Neue Bauviertel in Baunatal & Guxhagen

Hinsichtlich von Immobilienpotentiale findet man in Baunatal und Guxhagen Altenbauna Am Baunsberg, Baunatal Am Russgraben, Altenbauna Akazienallee, Großenritte "Das Ried", Kißling in Niedenstein und Großenritte "Weißes Feld". Ebenso existieren im gesamten Umfeld Baunatal und Guxhagen eztliche einzelne Baugrundstücke, die für die Erstellung von Einzel- und Doppelhäuser bestens geeignet und dabei auch noch für junge Familien erschwinglich sind.

Versierte Baufachleute in Baunatal und Guxhagen

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Homberg, Hessisch Lichtenau, Melsungen, Eschwege, Bad Wildungen und Witzenhausen zuständig. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er hat eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband vorgeschriebenen regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Häuserbau oder Immobilienkauf qualifiziert zu bearbeiten, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Neubaubegleitung Baunatal GuxhagenEnergetische Sanierung Baunatal GuxhagenBaufachmann Hannoversch MündenBausachverständiger Nasser Keller Baunatal GuxhagenGutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBaugutachter Blower-Door-Test Warburg HofgeismarBauberater Baunatal GuxhagenBauinspektion Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasse Wand Baunatal GuxhagenBausachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBausachverständige Bad Wildungen FritzlarBaubegleitung Neubau KasselBausachverständiger Hannoversch MündenGutachter Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBaugutachter Baubeschreibung Warburg HofgeismarBaubetreuer Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarKellersanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Baugutachter Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBauberatung Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBausachverständiger Doppelhaus Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Bausachverständiger KasselBaugutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarBaubegleitung Neubau Hannoversch MündenBlower-Door-Test Baugutachten Warburg HofgeismarBaugutachten Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz Warburg HofgeismarThermografie Baugutachten Warburg HofgeismarGutachter Thermografie Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBaugutachter Eigentumswohnung ETW Hannoversch MündenBaubetreuung Bad Wildungen FritzlarBauherrenberater Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Schimmelschaden Baunatal Guxhagen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bauholz:
Wer ein Holzhaus baut, der muss auf den konstruktiven Bautenschutz achten und die richtigen Hölzer wählen. Die gängigen, resistente Bauhölzer sind in fünf Klassen eingeteilt: Besonders resistent gegen Schädlingsbefall sind Robinien, sie gehören zur Resistenzklasse 1, in Klasse 2 folgen Eiche und Redcedar, in Klasse 3 Lärche und Douglasie, einen Mittelplatz zwischen den Klassen 3 und 4 belegt die heimische Kiefer, auf Platz 4 folgen Fichte und Tanne, und den Platz 5 belegen die vergleichsweise wenig resistenten Laubbäume Buche, Ahorn und Birke.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.