Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bausachverständiger Doppelhaus Bad Wildungen Fritzlar

Bausachverständiger Doppelhaus in Bad Wildungen und Fritzlar

Bausachverständiger Doppelhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bausachverständiger Doppelhaus in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Bausachverständiger hilft Geld zu sparen

Was ein Bauherr benötigt, ist ein unparteiischer Bausachverständiger. Der Bau eines Eigenheims ist ein heftiges Metier, in dem mit zähen Bandagen um minimale Gewinnspannen gerungen wird. Ein Bausachverständiger vom VPB hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren demzufolge erheblich helfen. Das ist außerdem wirklich erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business meist die privaten Bauherren. Sie sind Nichtfachmänner und verfügen über keinerlei Erfahrung. Darum fallen sie beinahe bei jeder Gelegenheit auf die blumigen Hauskaufheftchen von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich nachträglich als unbegründete Versprechungen beweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und auch das "Super-Energiesparhaus" sind reine Augenwischerei, bis sie nicht im Hauskaufvertrag deutlich definiert wurden.

Ihre Bausachverständiger vom VPB ist Ihr Erfolgsfaktor bei allen Fragen des Bauens

Um im baulichen Vertragsdschungel existieren zu können, suchen clevere Bauherren unabhängige Ratgeber, professionelle Bausachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vormachen lassen. Woran erkennt der Bauherr den richtigen Bauberater? Ein seriöser Bausachverständiger ist ein qualifizierter Fachmann, der stets firmen- und produktneutral helfen kann und bestimmt keiner anderen Interessensgruppe verbunden ist. Ein anerkannter Bausachverständiger durchläuft fortwährend Fortbildungen und zieht insbesondere bei komplexen Sachverhalten zusätzliche unparteiische Bausachverständige aus anderen Fachgebieten hinzu. Beim persönlich helfenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren in den meisten Fällen "Chefsache" und kommt aus lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nie eigenmächtig von einem zum nächsten Bausachverständigen weitergegeben. Überdies seine schriftlichen Protokolle wird ein professioneller Bausachverständige rücksichtsvoll behandeln, nicht in Datenbanken abspeichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Hausmakler weiterleiten. Beim Bauen geht es um enorm viel Kapital: Der fachmännische Bausachverständige unterstützt seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum fixierten Preis ein mängelfreies Einfamilienhaus seiner Wahl zu erhalten. Zusammenfassend muss jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen betraut, strikt auf spezifische Betreuung beharren.


Das Doppelhaus: ökonomisch sinnvoll, preislich fair

Unter dem Begriff Doppelhaus versteht man ein geschlossenes Haus, das zumeist aus zwei fast identischen Einfamilienhäusern mit einer gemeinsamen Zwischenwand besteht. Beide Haushälften haben baulich eine gemeinsame Wand und haben in den meisten Fällen zudem eine gemeinsame Bedachung. Jede Doppelhaushälfte verfügt über getrennte Treppenhäuser und Eingänge. Diese bauliche Besonderheit trennt das Doppelhaus von einem Mehrfamilienhaus, das eine solch überdeutliche Aufteilung nicht aufweisen kann.

Sehr gern unterrichten wir Sie über die etlichen Möglichkeiten, welche sich Ihnen beim Errichten von einem Doppelhaus anbieten. Schicken Sie uns eine Mail. Wir freuen uns auf dieses Beratungsgespräch. Ein Doppelhaus hat sehr viele Pluspunkte, es gibt aber auch einige Kriterien zu beachten. Ein neutraler Baubetreuer kann Ihnen da alle zu beachtenden Aspekte aufzählen.

Dem Entschluss für den Bau von einem Doppelhaus gehen oft ökonomische Überlegungen voraus. Aufgrund der baulichen Verbindung beider Haushälften kann man Heizaufwände in sehr oft beträchtlicher Höhe einsparen. Im Schnitt sind bei einem Doppelhaus Kostenreduzierungen von gut 20% im Vergleich zum Einzelhaus möglich. Ein Doppelhaus wird i.d.R. auf einem von beiden Eigentümern zusammen genutzten Grund gebaut. Auch in diesem Fall sind wirtschaftliche Motivationen ausschlaggebend. Die Flächennutzung vom Doppelhaus ist im Gegensatz zur Einzelhausbebauung deutlich besser. Beide Teile von einem Doppelhaus sind an einer Hauswand miteinander verbunden. Sind die Häuser an der Rückwand verbaut, so spricht man von einer "Back-to-Back"-Bauweise. Für gewöhnlich findet man die Gebäudeart "Doppelhaus" in Wohngebieten, die in den Außenbezirken von Städten und Gemeinden sich befinden. In innerstädtischen Bezirken sind Mehrfamilienhäuser öfter anzutreffen.

Zahlose Personen ziehen die Doppelhaushälfte der Eigentumswohnung vor. Meistens findet man Siedlungen mit Einfamilien- und Doppelhäusern in den meist dezentralen Randgebieten großer Städte. Wer dem unruhigen Treiben der Millionenstadt entkommen will, den führt das sehr oft in die mehr ruhigeren Wohnquartiere am Stadtrand. Sehr regelmäßig ist auch das Bestreben nach einem eigenen Garten von Belang für den Bau von einem Doppelhaus.

Der Bau von einer Doppelhaushälfte kann gleichwohl ein-, als auch vielgeschossig konzipiert werden. Unsere kompetenten Gutachter freuen sich darauf, Ihren Traum vom Doppelhaus ohne Ärger zu realisieren. Besonders viele Städte werben geradezu vehement um private Bauherren. In den meisten Fällen findet man regionale Bauförderprogramme, die das Bauen vom Doppelhaus bemerkenswert unterstützen.

Ein Doppelhaus dient in der Regel einer überschaubaren Gruppe von Menschen als Platz zum Leben. Das gemeinsam genutzte Baugrundstück erfordert eine gute Beziehung mit dem Gegenüber. Optimierte Regelungen machen hier vieles unkomplizierter. Auch aus diesem Grund kann es hilfreich sein, einen Bauspezialisten vom VPB einzuschalten.


Leben in Bad Wildungen & Fritzlar

Unterstützung von Bauherren in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen hieß bis 1906 Nieder-Wildungen und ist eine Kleinstadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war einige Jahre eines von 5 hessischen Landesbädern. Bad Wildungen liegt in der unmittelbaren Nähe des Kellerwalds im im Land Waldeck. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs befindet, wird vom Fluss Wilde durchflossen, die beim Ortsteil Wega in die Eder mündet. Dieser Fluss formt, weiter flussaufwärts, den Stausee Edersee, der sich knapp zehn km im Nordwesten des Stadtkerns von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen leben gegenwärtig über 17.285 Einwohner auf einem Areal von etwa 120,2 qkm. Dies entspricht einer Einwohnerdichte von annähernd 145 Bewohnern pro qkm. Der insbesondere als Wohnstätte beliebte Ort Bad Wildungen gilt ebenso als echte Stadt für Pendler.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die nachfolgenden Ortschaften sind Nachbarn von Bad Wildungen: die Stadt Fritzlar (östlich), die Stadt Frankenau (westlich), die Gemeinde Haina (südlich), die Gemeinde Edertal (nördlich) sowie die Gemeinde Bad Zwesten (südöstlich).

Als erste Ansiedlung mit der Namensgebung Wildungen im Bereich der aktuellen Stadt Bad Wildungen nennt man das Dorf Wildungen mit einer Erwähnung zwischen 775 und 786 in einer Niederschrift der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Ortschaften Reitzenhagen, Altwildungen und Reinhardshausen wurden 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gebietsreform im Land Hessen folgten freiwillig die Orte Albertshausen, Hundsdorf, Braunau und Wega.

Mit der Kernstadt hat Bad Wildungen zusammen vierzehn Stadtteile, die meisten davon sind Walddörfer: Armsfeld, Bad Wildungen (Kernstadt), Bergfreiheit, Altwildungen, Reinhardshausen, Braunau, Albertshausen, Hundsdorf, Reitzenhagen, Wega, Frebershausen, Mandern, Hüddingen und Odershausen. Oberhalb von Bad Wildungen gibt es das Barockschloss Friedrichstein, dessen Errichtung 1660 begann und im Jahre 1714 unter Fürst Friedrich Anton Ulrich abgeschlossen wurde. Im Stadtzentrum und entlang der Brunnenallee befinden sich besonders viele Villen des Historismus. Ende der 1990er Jahre wurde der Kurpark der Stadt Bad Wildungen in Richtung Westen durch eine grüne Zone mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verbunden, der mittlerweile mit einer Grundfläche von um und bei 50 Hektar als der größte Kurpark Europas bezeichnet wird.

Begehrter Lebensmittelpunkt Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Stadt und ein wirtschaftliches Mittelzentrum im hessischen Landkreis Schwalm-Eder. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar findet man im nördlichen Teil des hessischen Berglandes beinahe 25 Kilometer im Südwesten von Kassel, am Südrand der Fritzlarer Börde und am Nordufer der Eder. Das Umland der Stadt ist durch Landwirtschaft und zahlreiche, oft bewaldete Basaltkuppen geprägt, von denen zahlreiche mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "versehen" sind; dazu zählen unter anderem die Heilgenburg und die Altenburg bei Felsberg, die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn, die Obernburg und die Wenigenburg in Gudensberg, die Büraburg bei Fritzlar, die Ruine Falkenberg bei Wabern und die Burg Jesberg in Jesberg.

Aktuell leben in Fritzlar auf einer Fläche von rund 88,82 km² rd. 14.804 Personen. Dies steht für einer Einwohnerdichte von ungefähr 166 Menschen pro Quadratkilometer. Die folgenden Ortschaften findet man in der Nachbarschaft von Fritzlar: die Stadt Bad Wildungen, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Emstal, die Gemeinde Bad Zwesten, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Naumburg, die Stadt Niedenstein sowie die Gemeinde Edertal. Neben der Innenstadt von Fritzlar selbst befinden sich weitere Stadtbezirke: Lohne, Geismar, Haddamar, Obermöllrich, Cappel, Ungedanken, Rothhelmshausen sowie Wehren. Zu den Besonderheiten Fritzlars zählt das gut erhaltene mittelalterliche Stadtbild mit zahlreichen Fachwerkhäusern einschließlich der weithin erhalenen annähernd 2,7 Kilometer langen Stadtmauer, die das mittelalterliche Stadtzentrum umringt. Das Rathaus ist das älteste offiziell genannte und bis in die Gegenwart als solches verwendete Verwaltungsstätte in der Bundesrepublik.

Fritzlar ist zunächst ein Verwaltungsstandort, mit kirchlichen und öffentlichen Behördenstellen, einem Amtsgericht, Krankenhaus, Schulen etc. Ergänzend dazu kommen Läden, Reparaturbetriebe, Einkaufszentren, Sportstätten, Restaurants, Kinos, Ärzte und einige andere private Dienstleistungsanbieter. Fritzlar gehört wegen seiner traumhaften Innenstadt und des Einkaufszentrums "Domstadt-Center" zu den am meisten geschätzten Einkaufsstädten der Region. Die Region um Fritzlar ist eines der Hauptanbaugebiete für Weißkohl in der Bundesrepublik und in Fritzlar liegt die weltgrößte Sauerkrautfabrik.


Mögliche Neubaugebiete in Bad Wildungen & Fritzlar

Neue Baugebiete findet man z.B. hier: Auf dem Hügel, Stadtblick, Möhrenweg in Cappel, Am Hohlen Graben, Am grünen Rain, Am Warteköppel und am Lindenweg in Fritzlar.

Baukontrolle in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Warburg, Bad Wildungen, Witzenhausen, Melsungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen und Homberg zuständig. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Neubau oder Immobilienkauf kompetent zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauabnahme Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBauberater Baunatal GuxhagenBaumängelgutachten Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelsanierung Warburg HofgeismarGutachter Baunatal GuxhagenSachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenGutachter Kellerabdichtung KasselBaugutachter Neubau Hannoversch MündenBaugutachten Warburg HofgeismarBauexperte Baunatal GuxhagenBauinspektion Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBauberater Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBausachverständiger Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenGutachter Kellersanierung Hannoversch MündenKellersanierung Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Baunatal GuxhagenSachverständiger Thermografie Baunatal GuxhagenSachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaus KasselKellersanierung Baunatal GuxhagenBaugutachter Neubaubegleitung Warburg HofgeismarBausachverständige Hannoversch MündenBauprotokoll Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz KasselSachverständiger Schimmelsanierung Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBaugruppen Bad Wildungen FritzlarBauexperte Warburg HofgeismarBausachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarGutachter Mehrfamilienhaus KasselBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Doppelhaus KasselNeubau Vertragsprüfung Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarSachverständiger Nasse Wand KasselBauberater Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bakterien:
Bakterien wie auch Pilze sind Lebewesen mit eigenem Stoffwechsel. Sie nehmen Nahrung auf und geben Stoffwechselprodukte zum Beispiel in Form von Alkoholen oder anderen chemischen Verbindungen an die Umgebung ab. Diese lassen sich bei Innenraumuntersuchungen nachweisen, und damit auch der Befall.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.