Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bausachverständiger Blower-Door-Test Warburg Hofgeismar

Bausachverständiger für Blower-Door-Test in Warburg und Hofgeismar

Bausachverständiger Blower-Door-Test ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bausachverständiger für Blower-Door-Test in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Bausachverständiger steht für angewandten Verbraucherschutz

Was ein Bauherr benötigt, ist ein solider Bausachverständiger. Der Bau eines Eigenheims ist ein sehr spezielles Metier, in dem mit harten Bandagen um geringe Gewinnmargen gestritten wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat viele Jahre Erfahrung und kann dem Bauherren aus diesem Grund essentiell helfen. Das ist zusätzlich auch wirklich hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft sehr oft die privaten Bauherren. Sie sind Laien und haben keinen Vorstellung von Bauabläufen. Aus diesem Grunde fallen sie beinahe zu jeder Zeit auf die lockenden Hauskaufbroschüren von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich später als inhaltslose Beteuerungen erweisen. "Festpreise", "garantierte Fertigstellungstermine" und ferner das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungsmanöver, solange sie nicht im Hauskaufvertrag deutlich definiert werden.

Ihre Der VPB-Bausachverständiger ist Ihr Ansprechpartner bei Ihrem Bauvorhaben

Um im Bau- und Vertragsdschungel bestehen zu können, brauchen Häuslebauer neutrale Bauberater, versierte Bausachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran erkennt der Bauherr den idealen Baugutachter? Ein sorgfältiger Bausachverständiger ist ein seit Jahren aktiver Bauexperte, der immer firmen- und angebotsneutral raten kann und eben keiner speziellen Interessentengruppe verbunden ist. Ein guter Bausachverständiger vollzieht regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und zieht insbesondere bei speziellen Unklarheiten auf dem Bau andere neutrale Bausachverständige aus anderen Baufächern hinzu. Beim individuell beratenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren im Prinzip "Chefsache" und liegt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird nie willkürlich von einem zum anderen Bausachverständigen weitergegeben. Auch seine schriftlichen Protokolle wird ein professioneller Bausachverständige taktvoll behandeln, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Hausmakler verbreiten. Beim Bauen geht es um viel Kapital: Der professionelle Bausachverständige unterstützt seinem Bauherrn hierbei in gebührender Zeit und zum abgemachten Preis ein perfektes Eigenheim seiner Wahl zu erhalten. Grundsätzlich sollte jeder Bauherr, der einen Bausachverständigen betraut, strikt auf spezifische Unterstützung beharren.


Blower-Door-Test vom Verbraucherschutzverband

Mit dem Blower-Door-Test wird die Dichtheit der Luft eines Bauwerks ermittelt. Das Messverfahren dient dazu, Leckagen in der Gebäudehülle aufzuspüren und die Luftwechselrate zu benennen. Mit Hilfe der Druckdifferenzen wird eine stets gleiche Windlast auf das zu begutachtende Gebäude simuliert. Das Ziel jedweden Bauvorhaben sollte es sein, eine perfekte Wohnatmosphäre zu erreichen und die dafür beanspruchte Energie gering zu halten.

Aus diesem Grunde ist es erforderlich, eine relativ luftdichte Außenhülle an jedem Haus zu schaffen. In der geltenden DIN 4108, Teil 7 zum Beispiel wird der "Einbau einer luftundurchlässigen Schicht über die gesamte Fläche" verlangt. Festgelegt ist das Differenzdruckverfahren in der ISO 9972:1996 und der darauf aufbauenden EN 13829 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Häusern. Differenzdruckverfahren, dt. Übernahme DIN EN 13829:2009-11.

Blower-Door-Test durch einen unabhängigen Baubetreuer

Mit Hilfe eines Ventilators mit kalibrierter Messblende für den geförderten Volumenstrom wird Luft in das zu beurteilende Haus eingeführt oder herausgesaugt. Der drehzahlgeregelte Ventilator wird dergestalt fixiert, dass zum Umgebungsdruck eine Druckdifferenz von 50 Pa (Pascal) gewährleistet ist. Druckdifferenzen entstehen auch natürlich, wenn beispielsweise Wind weht. Bei einer Windstärke 5 ist diese Druckdifferenz auch um und bei 50 Pa. Der Ventilator wird unter Zuhilfenahme eines regulierbaren Metallrahmens, der von einer dichten Plane umgeben ist, in eine Tür- oder Fensteröffnung eingesetzt. Hierbei haftet der Rahmen über Gummidichtungen im Tür- oder Fensterrahmen fest. Aufgrund der Messung in einer Tür kam der Name Blower-Door-Test (deutsch: Gebläse-Tür-Messung) zustande.

Die Tür oder das Fenster, worin das Messgerät eingesetzt wird, kann dann selbstverständlich nicht mit gemessen werden. Da es oftmals äußerst wichtig ist, ebenfalls die meist großflächigen Haustüren mit zu vermessen, kann für den Verbau des Blower Door- Gerätes auch beispielsweise eine Balkontür benutzt werden. Messinstrumente definieren die Druckdifferenzen, die das Gebläse erbringt und die Luftmassen, welche der Ventilator bewegt. Die Drehzahl des Ventilators wird so eingestellt, dass sich ein definierter Druck zwischen Außen- und Innenraum aufbaut. Hierbei muss er bei der Messung des Unterdrucks derart viel Luft nach draußen bringen, wie durch die vorliegenden Leckagen in das Gebäude eindringt. Der ermittelte Luftstrom wird durch das Volumen des Hauses geteilt. Diesen Wert, die Luftwechselrate n50, kann man nunmehr mit anderen Gebäuden und Nennwerten vergleichen. Das Blower Door Verfahren bietet die Möglichkeit:
  • Stärke und Lage der Undichtigkeiten zu festzustellen (qualitativ)
  • Luftstrom (V50 in m³/h) durch die Summe aller undichter Stellen bei einem Prüfdruck von 50 Pa (quantitativ) zu bestimmen
  • Stündliche Luftwechselrate (V50 / V Raum = n50) bei 50 Pa zu messen
Für eine Blower Door Untersuchung an einem Einfamilienhaus vor Ort muss eine Dauer von etwa 3 Stunden geplant werden. Nach Abschluss des Verfahrens und der eingehaltenen Luftwechselrate erhält der Hausherr eine Bescheinigung über den Zustand der vermessenen Gebäudehülle. Blower Door ist Qualitätssicherung am Bau.


Baugutachter in und um Warburg & Hofgeismar

Ihr Gutachter in Warburg & Hofgeismar

Die Hansestadt Warburg ist eine Stadt im Landkreis Höxter im Osten des Bunsdeslandes Nordrhein-Westfalen. Sie ist ein Mittelzentrum und ist mit beinahe 23.000 Anwohnern die größte Ortschaft der Warburger Börde.
Warburg wurde um 1010 zum ersten Mal urkundlich genannt. Im Jahr 1986 beging die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem umfangreichen Festprogramm. Bereits im Mittelalter rechnete man Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war ebenso 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Desweiteren ist Warburg Bestandteil des im Jahre 1980 ins Leben gerufenen Städtenetzwerks "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den amtlichen Namenszusatz "Hansestadt" führen. Das Stadtbild ist durch alte Bauten, Stein- und Fachwerkhäuser und die Lage auf einem Bergrücken bestimmt. Warburg wird wegen der größtenteils noch vorhandenen Stadtmauer und der Stadttürme von einigen als Rothenburg Westfalens betitelt.

Warburg findet man im östlichen Teil Nordrhein-Westfalens und zählt damit zum Südosten des Bezirks Ostwestfalen-Lippe. Deswegen liegt es im östlichen Grenzbereich des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, in etwa 27 km südwestlich des Dreiländerecks Niedersachsen–Hessen–Nordrhein-Westfalen. In Warburg leben heute über 22.929 Bürger auf einem Gebiet von beinahe 168,83 Quadratkilometern. Dies steht für einer Bevölkerungsdichte von ca. 136 Anwohnern pro qkm. Der speziell als Wohnstadt beliebte Ort Warburg gilt ebenso als ausgesprochene Stadt für Pendler.
Die folgenden Orte liegen in der Nachbarschaft von Warburg die Ortschaften beziehungsweise Städte Breuna, Diemelstadt, Borgentreich, Volkmarsen, Willebadessen, Liebenau, Marsberg als auch Lichtenau. Die Stadt Warburg gliedert sich in 7 Bezirke und 9 Ortschaften, die vor 1975 eigenständige Gemeinden waren und aktuell als Stadtviertel betitelt werden. Zu den Stadtbezirken rechnet man Daseburg, Germete, Bonenburg, Rimbeck, Ossendorf, Scherfede und Kernstadt Warburg. Zu den alten Orten im Umfeld von Warburg gehören Dalheim, Herlinghausen, Dössel, Calenberg, Hardehausen, Nörde, Menne, Wormeln, Hohenwepel und Welda.

Einige interessante Fakten über Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Kleinstadt im nordhessischen Landkreis Kassel mit nicht weniger als 16.000 dort lebenden Personen. Hofgeismar hat folgende Nachbarortschaften: die Stadt Trendelburg in nördlicher Richtung, den Gutsbezirk Reinhardswald im Osten, die Stadt Liebenau in westliche Richtung und die Stadt Grebenstein südlich. Hofgeismar liegt in der Hofgeismarer Rötsenke rund 21 km nordnordwestlich von Kassel. Der Ort befindet sich unmittelbar im Südosten des Hofgeismarer Stadtwaldes zwischen Trendelburg im Norden und Grebenstein im Süden direkt neben der Einmündung der Lempe in die Esse. Derzeit findet man in Hofgeismar auf einer Fläche von beinahe 86,37 qkm annähernd 15.243 Bewohner. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von annähernd 176 Anwohnern pro Quadratkilometer.

Zu Hofgeismar gehören neben der Kernstadt Hofgeismar diese Stadtteile: Hombressen, Kelze, Friedrichsdorf, Schöneberg, Carlsdorf, Hümme als auch Beberbeck mit dem Stadtteil Sababurg. In der Stadt Hofgeismar existieren folgende Schuleinrichtungten: Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Würfelturmschule, Grundschule, Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule, Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule.


Mögliche Neubaugebiete in Warburg & Hofgeismar

Neue Neubaumöglichkeiten finden sich beispielsweise hier: Pellenbreite, Lütkefeld, Westlich der Bahnhofstraße, An der Bahnhofstraße, Hüffert Süd, Calenberger Straße, Auf´m Ersen, Hofgeismar "Hohes Feld", Hofgeismar "Auf dem Rennebaum", Hofgeismar "Kabemühlenweg", Hofgeismar "Das Köterfeld", Sonnenbrede, Wormeln "Nordstraße" und Wormeln "Zum Twisteblick".

In den letzten Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine offensive Bauplatzstrategie durchgegführt. Es gibt attraktive Baugebiete sowohl innerhalb als auch im Umland. Zahlreiche Neubaugebiete findet man außerhalb des Zentrums. Besondere Vorteile sind hier häufig die Nähe zu Wald, Wiesen und Wasser, Entspannung an der frischen Luft. Vor allem für junge Familien sind solche Gebiete attraktiv. Ruhige Wohnlagen finden sich zum Beispiel in Hohenwepel "Triftweg", Dössel, Daseburg, Menne, Rimbeck, Ossendorf, Bonenburg, Calenberg und Scherfede.


Bauexperten in Warburg & Hofgeismar

Das VPB-Büro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Warburg, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Homberg, Hessisch Lichtenau, Melsungen, Eschwege, Bad Wildungen und Witzenhausen zuständig. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband vorgeschriebenen regelmäßigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Immobilienkauf kompetent zu lösen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Kellersanierung KasselBauexperten Warburg HofgeismarBaukontrolle KasselGutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenBaufachmann Vertragsprüfung Hannoversch MündenBaugutachter Eigentumswohnung ETW Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelsanierung Warburg HofgeismarGutachter Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBaugutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenBaugutachter Hannoversch MündenAltbaugutachten Baunatal GuxhagenSachverständiger Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Bausachverständiger Hannoversch MündenGutachter Nasser Keller Warburg HofgeismarBaugutachter Doppelhaushälfte Warburg HofgeismarSachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenBauvertrag Warburg HofgeismarSachverständiger Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBauberatung Hannoversch MündenBaubegleitung Neubau Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelpilze Hannoversch MündenGutachter Nasse Wand KasselBausachverständiger Baubeschreibung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Gutachter KasselBauherrenberatung Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung Hannoversch MündenBauprotokoll Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBauexperten Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaushälfte KasselBausachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenBaubetreuer Hannoversch MündenBausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Kellerabdichtung Hannoversch MündenSachverständiger Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Gerüche:
Gerüche gehören zum Alltag. Aber nicht jeder Geruch ist angenehm oder gesund. Gesundheitsgefährdende gasförmige Verbindungen können beispielsweise nicht nur über die Lunge in den Organismus gelangen, sondern auch über die Riechzellen in der Nasenschleimhaut über elektrische Impulse direkt ins Gehirn weiter geleitet werden. Gerüche sind häufig nicht so einfach zu analysieren, weil sie sich häufig aus unterschiedlichen Verbindungen zusammensetzen. Die Geruchsqualität gibt dem Innenraumanalytiker oft Hinweise auf eine bestimmte Ursache. Dauerhafte Gerüche und Ausdünstungen aus der Bausubstanz können im Extremfall ein Haus unbewohnbar machen. Es gibt verschiedenartige Ursachen von Gerüchen: Neben Schimmelpilzbelastungen prägen unterschiedliche chemische Verbindungen wie Chlornaphthaline, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe oder Lösemittel eine Geruchsauffälligkeit aus. Die Ursache wird von Innenraumanalytiker und Baufachmann gemeinsam gesucht. Je nach Befund und Gefährlichkeit der Ursache sollten Bauteile und Einbauten ausgetauscht oder fachgerecht saniert werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.