Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baukontrolle Kassel

Baukontrolle in Kassel

Baukontrolle Kassel ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baukontrolle in Kassel. Außerdem sind wir in Kassel Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine professionelle Baukontrolle vom Spezialisten

Gerade Händler von schlüsselfertigen Häusern versuchen öfter zur schriftlichen, unformellen Bauabnahme zu überreden. Das spare quasi Zeit und Geld. Hierauf dürfen sich Häuslekäufer aber niemals einlassen. Der Bauherr sollte immer auf einen beglaubigten Termin direkt beim Bauprojekt beharren, das bedeutet auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, begibt sich in Gefahr auf erheblichen Schadenskosten sitzen zu bleiben.

Baukontrolle durch einen unabhängigen Bausachverständigen

Der Verband Privater Bauherren weiß viele erschütternde Exempel: Bei einer Streifrage trennten sich Unternehmer und Bauherr vorschnell. Der Bauvertrag wurde aufgelöst, eine förmliche Bauabnahme somit hinfällig. Beim abschließenden Baugutachten in Folge einer Baukontrolle stellte der VPB-Bauberater Mängel in Höhe von 88.000 Euro fest - bei reinen Baukosten von 250.000 Euro. Noch schrecklicher ein anderer Fall: Ein Paar hatte ein Grundstück samt Haus für 151.000 Euro gekauft. Bei der Baukontrolle wurden Mängel im Gegenwert von 157.000 Euro entdeckt. Die Kosten zur Schadensbeseitigung lagen schließlich extrem über den Haus- und Grundstückskosten.

Oft liegt die Problematik schon beim Rohbau. Wenn dort etwas schief von statten geht, dann ist das später am fertigen Einfamilienhaus nur noch mit ganz kostenintenstivem Arbeitsaufwand zu korrigieren. Daher ist die ständige Baukontrolle innerhalb der Hausbauzeit so beachtlich wichtig. Werden Unvollständigkeiten schon gefunden, können sie ohne allzu erheblichem Arbeitsaufwand repariert werden. Indes kommen nach den Erfahrungen des Verbandes Privater Bauherren zahlreiche Bauherren erst, wenn das Einfamilienhaus fast fertiggestellt ist. Dann ist es aber meistens für schnelle und preisgünstige Reparaturen zu spät.

Mängelbeseitigung ist zwar grundsätzlich Sache des Bauunternehmers, aber besonders viele Baufirmen rechnen in diesen Tagen deutlich zu mangelhaft. Sie können diese hohen Korrektursummen für nachträgliche Arbeiten gar nicht zahlen und melden daher ofthäufig Zahlungsunfähigkeit an. Dies zeigt, wie zwingend eine gleichmäßige Baukontrolle beim Bau eines Einfamilienhauses für alle Vertragspartner sein kann.

Baukontrolle am Objekt - am besten permanent

Der VPB befürwortet Bauherren demzufolge dringend zur konstanten Baukontrolle des Eigenheimbauprojektes. Einzig durch diese Baukontrolle lassen sich Mankos in Höhe von durchschnittlich 25.000 Euro pro Bauprojekt verhindern. Dieser Erfahrungswert ist das Resultat unserer viele Jahre Arbeit als Bausachverständige und Baugutachter. Je nach Größe des Objekts sind vier bis fünf Begehungen für eine Baukontrolle innerhalb der Bauzeit üblich. Weil aber ebenfalls auf gut kontrollierten Baustellen bis zum Schluss etwas schief gehen kann, muss der abschließende Termin immer die offizielle Bauabnahme sein. Bauherren dürfen hierauf zu keiner Zeit verzichten.


Bauexperten in der Stadt Kassel

Ihre Bauberater in Kassel

Die Stadt Kassel, die bis 1926 offiziell noch mit C (Cassel) geschrieben wurde, ist eine geschätzte Universitätsstadt. Kassel ist die alleinige bedeutende Großstadt in Nordhessen und nach Frankfurt am Main und Wiesbaden die drittgrößte Stadt von Hessen. Kassel war einstmals auch die Hauptstadt von Hessen und hatte zwischen 1277 und 1866 die Funktion der Hauptstadt zu tragen. Die Großstadt ist gegenwärtig Standort des Regierungspräsidiums Kassel und des Landkreises Kassel. Sie formt eines der 10 Oberzentren in Hessen. Für eine internationale Bekanntheit von Kassel sorgt vor allem die seit dem Jahre 1955 alle vier bis fünf Jahre stattfindende Kunstausstellung "documenta". Aus diesem Grund trägt Kassel seit März 1999 amtlich den Namenszusatz "documenta-Stadt".

Die Zahl der dort lebenden Menschen Kassels überschritt bereits um 1899 die 100.000-Grenze, wodurch die Stadt zu einer der einwohnerstärkeren Städte wurde. Zum Ende des Jahres 2009 nannte Kassel in etwa 194.775 Bewohner. Kassel befindet sich circa 70 km nordwestlich des geografischen Mittelpunkts von Deutschland.

Kassel wird rundum durch Bergverläufe umzingelt. Dazu zählen die Ausläufer des Reinhardswaldes nordöstlich, den Hohen Habichtswald im Westen, den Kaufunger Wald im Osten und der Söhre süd-südöstlich. Diese fünf Mittelgebirge werden durch 2 im Norden und im Süden von Kassel befindliche und in Ost-West-Richtung ziehende Höhenrücken miteinander verbunden.

Wettertechnisch ist es in Kassel viel wärmer und milder als in der anderen Mittelgebirgsregion. Durch der Talkessellage und den höher zu findenden Waldzonen ist die Stadt vor Schlechtwetterlagen abgeschirmter und man misst aufgrund der sich stauenden Luftmassen in erster Linie in der warmn Jahreszeit in den niedrigeren Stadtteilen mitunter drei bis fünft Grad höhere Temperaturen als im Umland.

An die Stadtfläche grenzen die Mittelstadt Baunatal, die Kleinstadt Vellmar und die Ortschaften Kaufungen, Lohfelden, Fuldabrück, Niestetal und Fuldatal an. Kassel ist mittels 3 Autobahnen (A7, A44 & A49), 5 Bundesstraßen und durch etliche Bahnverbindungen an die umgebende Infrastruktur angebunden.

Das Baugeschehen in Kassel

Für die Stadt Kassel als Adresse kann man diese Faktoren auflisten:
- die zahlreichen Einkaufs-, Freizeit- und Erholungsangebote
- das vielfältige Hobby- und Kulturangebot
- die medizinische Grundversorgung
- ein üppiges Angebot an Schulen und Kindergärten - und für später die Universität.

Deshalb ist es naheliegend, dass in Kassel der Bedarf an Bauland und Wohnraum in der Stadt dauerhaft wächst. Es ist anzunehmen, dass in Kassel ebenso der Wunsch an Ein- und Zweifamilienhausneubaugrundstücken auch in Zukunft stabil bleiben wird.


Die Bausituation in Kassel

Derzeitige Neubaumöglichkeiten finden sich z.B. hier: Nordshausen, Wahlebach, Harleshausen, Umbachsweg, Forstbachweg, Dresdener Straße, Wegelänge, Helsa, Söhrewald, Vellmar-Nord, Zum Feldlager und Dönche/Brasselsberg.

In den vergangenen Jahren hat Kassel eine intensive Bauplatzstrategie durchgegführt. Es existieren etliche gute Neubaugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch direkten Umfeld. Zahllose Bauflächen befinden sich außerhalb des Zentrums. Besondere Pluspunkte sind hier in der Regel die Nähe zu Wald, Felder und Gewässer, Erholung an der frischen Luft. Besonders für Familien mit Kindern sind solche Gebiete beliebt. Verkehrsberuhigte Regionen findet man beispielsweise in Staufenbergstraße, Leuschnerstraße-Magazinhof, Salzmann-Areal, Kurhausstraße, Dörnbergstraße, Bergpark Wilhelmshöhe.

Bauberatung in Kassel

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Warburg, Bad Wildungen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Wolfhagen, Baunatal, Hann. Münden, Witzenhausen, Eschwege, Hessisch Lichtenau, Melsungen und Homberg aktiv. Als Baubetreuer steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Hauskauf qualifiziert zu beseitigen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baumängelgutachten Warburg HofgeismarGutachter Kellersanierung Warburg HofgeismarKellersanierung Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch MündenBaugutachter Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBaubegleitung Neubau KasselBaugutachten Schimmelschaden Baunatal GuxhagenBauabnahme Eigentumswohnung ETW Warburg HofgeismarEnergieberatung Warburg HofgeismarBauprotokoll Hannoversch MündenBaugutachter Einfamilienhaus Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch MündenGutachter Thermografie KasselSachverständiger Blower-Door-Test KasselSchimmelschaden Gutachter Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Baubeschreibung Baunatal GuxhagenGutachter Nasse Wand Warburg HofgeismarBausachverständiger Schimmelpilz Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Baugutachter Warburg HofgeismarSachverständiger Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBauabnahme Neubau Warburg HofgeismarBaugutachter Nasser Keller Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarGutachter Doppelhaus Hannoversch MündenNeubau Vertragsprüfung Hannoversch MündenSachverständiger Reihenhaus Baunatal GuxhagenGutachter Neubau Warburg HofgeismarGutachter Neubau Baunatal GuxhagenAltbaugutachten Bad Wildungen FritzlarGutachter Baubeschreibung KasselKellersanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Bausachverständiger KasselGutachter Doppelhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasser Keller KasselGutachter Blower-Door-Test KasselGutachter Einfamilienhaus KasselBauabnahme Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellerabdichtung Warburg Hofgeismar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Auch Kies braucht Pflege
Sie beherrschen im Augenblick gefühlt jeden zweiten Vorgarten: die schwarz geschotterten Flächen mit einzelnen Grasbüscheln darauf. Kies erobert offenbar die Gärten. Einmal abgesehen davon, dass Naturschützer sich darüber ärgern, schützen auch diese scheinbar pflegeleichten Kiesflächen den Vorgarten nicht vor Unkraut. Spätestens ab dem zweiten Jahr sind ausreichend Samen in den Fugen zwischen den Steinen gelandet, um die Fläche zu begrünen. Allerlei eingeflogene Kräuter ziehen dann dort Wurzeln und lassen die monochrome Fläche sogar besonders ungepflegt wirken. Wählen Sie lieber blühende Stauden! Sie bilden bald einen dichten Teppich und lassen unerwünschte Kräuter gar nicht erst hochkommen. Achten Sie bei der Auswahl der Stauden auch auf den Geschmack der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und lassen Sie die trocknen Blütenstände ruhig über den Winter mal stehen. Da haben Vögel und Kleintiere noch was zum Picken und Nagen.





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.