Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Reihenhaus Bad Wildungen Fritzlar

Baugutachter Reihenhaus in Bad Wildungen und Fritzlar

Baugutachter Reihenhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter Reihenhaus in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Verkehrswertermittlung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Baugutachter ist schon im Vorfeld zu konsultieren

Der Hausbau sollte immer mit einem selbst bestellten Baugutachter erfolgen. Im Zuge der Bauzeit kontrolliert der Baugutachter die Fortschritte am Bau in regelmäßigen Abständen und kontrolliert die Richtigkeit der erledigten Arbeiten. Seriöse Baugutachter arbeiten immer produkt-und firmenneutral, sind nicht weisungsgebunden von Lieferanten, Maklern, Unternehmern, Architekten, Fachplanern oder Baufinanzberatern. Ein seriöser Baugutachter weist prinzipiell auch auf denkbare Interessensprobleme hin und nimmt nur Aufträge an, die weder ihn nich seinen Kunden nicht in Konflikte bringen. Korrekte Baugutachter nehmen - darauf sollten Sie achten - auch keine Provisionen an. Ihr Honorar bezahlt prinzipiell der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Gerade wer eine alte Wohnimmobilie kaufen möchte, darf sich in keinem Fall nur auf den äußeren Schein des Einfamilienhauses verlassen. Selbst zwei Ortsbegehungen reichen da kaum mehr aus, um die Beschaffenheit des Baus definitiv abschätzen zu können. Als Nichtfachmann ist das Risiko viel zu erheblich, selbst häufiger schlimme Ausführungsfehler zu ignorieren. Demzufolge empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages die gebrauchte Immobilie durch einen neutralen Baugutachter überprüfen zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach genauer Begutachtung beurteilen, ob ein Haus seinen Handelspreis faktisch wert ist oder eben nicht.

Ihre VPB-Baugutachter begleiten Sie bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Viele Häuslekäufer befürchten kostspielige Kosten bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Furcht völlig unbegründet. Wer ein Baugutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, kann für die fachmännische Begutachtung seines Gebäudes im Durchschnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR rechnen. Dies ist jedenfalls hervorragend investiertes Geld, wenn infolgedessen teure Fehlkäufe vermieden werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf ein fachmännisches Baugutachten seiner Immobilie, muss er meistens stets mit verdeckten Schäden und u.U. enormen Kosten für die unerlässliche Sanierung rechnen. Die Erfahrung dokumentiert, dass allerorts immer etwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Anzeichen für eventuelle Baumängel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Gerüche, baufällige Heizungen, Wasser am Fenster, Ecken mit faltigen Tapeten oder wo die Farbe blättert, Zugerscheinungen oder seltsames Holzmehl unter den dem Dach. Hinter solchen Einzelheiten können sich schlimme Mankos verstecken, wie beispielsweise schlechte Abdichtungen, kaputte Rohre, Zersetzungen und Schädlinge oder durchfeuchtete Dämmstoffe.

Hierbei muss in solchen Fällen sich nicht stets ein heimtückisches Betragen verstecken. Sehr viele Immobilienverkäufer sind diese Makel selber nicht geläufig. Allein die Beauftragung von einem Baugutachter kann den Kaufinteressenten vor den Resultaten übersehener Probleme beschützen. Damit ferner Sie keine kostenintensiven Offenbarungen erleiden, vertrauen auch Sie der Arbeitserfahrung unserer Baugutachter.


Das Reihenhaus: nicht darauf vertrauen, dass der Nachbar schon auf alles achtet

In Deutschland ist das Reihenhaus seit dem vorigen Jahrhundert sehr beliebt. Stadtviertel mit Reihenhäusern sieht man in zahlreichen Wohnorten. Für viele Bauherren ist ein Reihenhaus eine besonders gute Option, den Traum von den eigenen vier Wänden auf finanziell attraktive Art zu erfüllen. Ein Reihenhaus gilt als günstig, platzsparend, praktisch, spart Ressourcen, hat einen eigenen Garten und ist trotzdem im Prinzip wie ein vollwertiges Haus anzusehen. Einige gute Gründe, sich für ein Reihenhaus zu entscheiden. Das Reihenhaus ist damit eine gute Alternative zur Eigentumswohnung.

Den Ausdruck Reihenhaus benutzt der Architekt für ein Haus, das zumeist von einer Wohngemeinschaft genutzt wird und mit zwei weiteren oder mehr gleich gestalteten Häusern eine zusammenhängende Baulinie bildet. Die Reihenhäuser können treppenförmig versetzt zueinander oder in einer geraden Linie gebaut sein. Ein Mittelreihenhaus wird links und rechts von einem benachbarten Reihenhaus begrenzt und befindet sich mit seinen seitlichen Außenwänden jeweils auf der Grundstücksgrenze. Beim End-Reihenhaus ist die Grundfläche einseitig größer und dadurch der Garten größer, was ein End-Reihenhaus für einige Käufer beliebter macht. Darüber hinaus gewährleistet das die Möglichkeit einen seitlichen Kellereingang zu realisieren, falls es ein Kellergeschoss gibt. Ein Reihenhaus in der Mitte hat häufig keine Außenkellertreppe weil die den Platz für die Terrasse verringert.

Die bautechnischen Gegebenheiten von einem Reihenhaus haben jedoch den Effekt, dass an den verbundenen Seiten keine Fenster eingebaut werden können, die Hausbewohner mithin eventuell mit einem minimierten Lichteinfall klar kommen müssen, weil jeder Raum in einem Reihenhaus immer nur an einer Wand ein Fenster haben kann. Ebenso hört man gelegentlich die Sorge, dass das Reihenhaus eine stärkere Hellhörigkeit mit sich bringt. Mit der entsprechenden Architektur lassen sich die offenkundigen Defizite von einem Reihenhaus jedoch einfach aufheben. Ein offenkundiges Charakteristikum der Bauart "Reihenhaus" ist, dass es eine geringer Zahl an Außenwänden gibt. Ein Endreihenhaus hat drei, ein mittleres Reihenhaus lediglich zwei Außenwände. Das verringert im Winter einiges an Kosten fürs Heizen. Umgekehrt erwärmen sich die Wohnräume an heißen Tagen eindeutig weniger.

Wer ein Reihenhaus mieten, kaufen oder bauen will, entdeckt eine große Auswahl unterschiedlichster Angebote. Ein Reihenhaus gibt es in diversen Größen, Ausstattungen und Preisklassen, je nach Lage oder Umfeld. Unsere fachkundigen Sachverständigen freuen sich darauf, Ihre Vorstellungen vom Reihenhaus ohne Stress zu realisieren. Etliche Orte bemühen sich geradezu entschlossen um private Bauherren. In den meisten Fällen findet man örtliche Bauförderprogramme, die den Bau insbesondere von einem Reihenhaus bemerkenswert unterstützen. Reihenhäuser verkörpern Wohnraum für Familien bei verminderter Bauplatzgröße. Gleichwohl bedeutet das Reihenhaus eine Herausforderung für die Infrastruktur des Bereiches: Jedes Gebäude braucht z.B. einen speziellen Zugang zum lokalen Strom-, Telekommunikations- und Wassernetz. Es ist aus diesem Grund besser unsere Bauspezialisten möglichst rechtzeitig in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Vertagsprüfung sollte Sie einen unserer versierten Experten einbeziehen.


Bauexperten in der Stadt Bad Wildungen & Fritzlar

Unterstützung von Bauherren in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen nannte sich vor 1906 noch Nieder-Wildungen und ist eine kleine Stadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war viele Jahre eines von 5 hessischen Staatsbädern. Bad Wildungen liegt in der unmittelbaren Nähe des Kellerwalds im im Land Waldeck. Die Stadt, die sich östlich des Hombergs zieht, wird von der Wilde durchflossen, die beim Stadtteilteil Wega in den Fluss Eder einmündet. Dieser Fluss bildet, im weiteren Flusslauf, den Edersee, einen Stausee, der sich rund zehn km nordwestlich der City von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen leben derzeit ca. 17.287 Anwohner auf einer Gesamtfläche von in etwa 120,12 qkm. Dies steht für einer Einwohnerdichte von rd. 143 Menschen pro Quadratkilometer. Der speziell als Schlafstätte beliebte Ort Bad Wildungen ist ebenso eine typische Pendlerstadt.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die hier genannten Ortschaften liegen in der Nähe von Bad Wildungen: die Gemeinde Edertal (im Norden), die Stadt Fritzlar (im Osten), die Gemeinde Bad Zwesten (im Südosten), die Gemeinde Haina (im Süden) sowie die Stadt Frankenau (im Westen).

Als erste Siedlung mit der Namensgebung Wildungen auf dem Gebiet der heutigen Stadt Bad Wildungen gilt das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen den Jahren 775 und 786 in einer Niederschrift der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Gemeinden Altwildungen, Reinhardshausen und Reitzenhagen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gemeindereform in Hessen folgten freiwillig die Gemeinden Braunau, Wega, Hundsdorf und Albertshausen.

Mit der City hat Bad Wildungen zusammen vierzehn Ortsteile, die meisten davon sind Walddörfer: Albertshausen, Reinhardshausen, Altwildungen, Armsfeld, Braunau, Bergfreiheit, Bad Wildungen (Kernstadt), Hüddingen, Mandern, Odershausen, Wega, Reitzenhagen, Frebershausen und Hundsdorf. Oberhalb von Bad Wildungen findet man das Schloss Friedrichstein, dessen Erbauung um 1660 begonnen wurde und im Jahre 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich abgeschlossen wurde. Im Stadtzentrum und im Verlauf der Brunnenallee gibt es etliche Villen im Stil des Historismus. Ende der 1990er Jahre wurde der Kurpark der Stadt Bad Wildungen in westliche Richtung durch einen grünen Übergang mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verknüpft, der auf diese Weise mit einer Grundfläche von annähernd 50 Hektar als der größte Kurpark Europas angesehen werden kann.

Arbeiten und Wohnen in Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Stadt und ein ökonomisches Mittelzentrum im hessischen Landkreis Schwalm-Eder. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar befindet sich im nordhessischen Bergland über 25 km südwestlich von Kassel, am südlichen Rand der Fritzlarer Börde und am Nordufer des Flusses Eder. Die Nachbarschaft der Stadt ist durch Ackerbau und zahllose, überwiegend bewaldete Basaltkuppen geprägt, von denen einige mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "bestückt" sind; dazu rechnet man zum Beispiele die Büraburg bei Fritzlar, die Obernburg und die Wenigenburg in Gudensberg, die Hohenburg in Homberg, die Felsburg, die Heilgenburg und die Altenburg in bzw. bei Felsberg, die Burg Jesberg in Jesberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern und die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

Aktuell wohnen in Fritzlar auf einer Fläche von gut 88,8 km² knapp 14.800 Bewohner. Das steht für einer Anwohnerdichte von rd. 168 Menschen pro qkm. Die nachfolgenden Ortschaften sind Nachbarn von Fritzlar: die Stadt Bad Wildungen, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Niedenstein, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Naumburg, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Emstal sowie die Gemeinde Edertal. Neben der Innenstadt von Fritzlar selbst findet man weitere Ortsteile: Ungedanken, Cappel, Haddamar, Lohne, Rothhelmshausen, Geismar, Obermöllrich sowie Wehren. Bemerkenswert an Fritzlar das gut erhaltene mittelalterlich dominierte Stadtbild mit besonders vielen Fachwerkhäusern inklusive der fast vollständig vorhandenen in etwa 2,7 Kilometer langen Stadtmauer, die den mittelalterlichen Innenstadtbereich begrenzt. Das Rathaus ist das älteste urkundlich genannte und bis heute als solches verwendete Verwaltungshaus in der Bundesrepublik.

Fritzlar ist insbesondere ein Verwaltungsstandort, mit kirchlichen und öffentlichen Ämtern, Schulen, Krankenhaus, einem Amtsgericht u.a.. Ergänzend dazu kommen Kinos, Sportstätten, Ärzte, Läden, Einkaufszentren, Reparaturbetriebe, Restaurants und andere private Dienstleistungsanbieter. Fritzlar zählt dank seiner attraktiven Kernstadt und des EKZ "Domstadt-Center" zu den hochfrequentierten Einkaufsorten des Umlands. Das Umland um Fritzlar ist eines der größten Anbaugebiete für Weißkohl Deutschlands und in Fritzlar existiert die weltgrößte Sauerkrautherstellung.


Interessante Neubaugebiete in Bad Wildungen & Fritzlar

Derzeitige Baugebiete gibt es beispielsweise hier: Stadtblick, Am Warteköppel, Am Hohlen Graben, Auf dem Hügel, Möhrenweg in Cappel, Am grünen Rain als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Baubegleitung für Bauherren in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Kassel, Baunatal, Wolfhagen, Hofgeismar, Bad Arolsen, Warburg, Bad Wildungen, Witzenhausen, Bad Wildungen, Eschwege, Hessisch Lichtenau, Homberg und Melsungen aktiv. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Häuserbau oder Hauskauf qualifiziert anzugehen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine schwerpunktmäßigen Tätikeitsbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenSachverständiger Doppelhaus Warburg HofgeismarThermografie Baugutachten Hannoversch MündenKellersanierung KasselBauberater Baunatal GuxhagenThermografie Baugutachten Baunatal GuxhagenBauabnahme Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarSachverständiger Mehrfamilienhaus Warburg HofgeismarBauexperten Baunatal GuxhagenBausachverständiger Baubeschreibung Hannoversch MündenBausachverständiger Schimmelpilz KasselBaubetreuer Warburg HofgeismarAltbaugutachten KasselBaubetreuung KasselGutachter Einfamilienhaus KasselBaustellenprotokoll KasselBausachverständiger Reihenhaus Hannoversch MündenBaufachmann Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBausachverständiger Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Reihenhaus Warburg HofgeismarSachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaubegutachtung KasselBausachverständiger Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarKellersanierung Baugutachten Baunatal GuxhagenBaugutachter Neubaubegleitung Warburg HofgeismarGutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenBauherrenberatung Baunatal GuxhagenGutachter Kellersanierung Warburg HofgeismarBaugutachter Blower-Door-Test KasselSchimmelschaden Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Neubau Hannoversch MündenSachverständiger Kellersanierung Warburg HofgeismarBaugutachter Nasse Wand KasselSchimmelsanierung Sachverständiger Hannoversch MündenSchimmelsanierung Gutachter Bad Wildungen FritzlarBauinspektion KasselBausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter KasselSachverständiger Thermografie Bad Wildungen Fritzlar


Informationen und Tipps für Bauherren:

Formaldehyd:
Formaldehyd ist eine bekannte und sehr weit verbreitete leichtflüchtige organische Verbindung. Es entweicht aus dem Kleber in Spanplatten, aus Versiegelungen, Heimtextilien, vielen Teppichböden, Presskorkplatten (die mit formaldehydhaltigem Kleber verpresst sind) und Mineralfaser-Dämmstoffen. Formaldehyd wirkt manchmal viele Jahre lang auf die Hausbewohner ein und kann zum Beispiel Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität und Depressionen verursachen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.