Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Mehrfamilienhaus Warburg Hofgeismar

Baugutachter Mehrfamilienhaus in Warburg und Hofgeismar

Baugutachter Mehrfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baugutachter Mehrfamilienhaus in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein geschulter Baugutachter ist jedem Bauherren anzuraten

Ein Hausbau sollte immer nur mit einem selbst bestellten Baugutachter in Angriff genommen werden. Im Verlauf der Bauzeit kontrolliert der Baugutachter die einzelnen Abschnitte am Bau in festgelegten Abständen und sichert die Korrektheit der einzelnen Arbitsschritte. Empfehlenswerte Baugutachter arbeiten dabei immer produkt-und firmenneutral, sind wirtschaftlich unabhängig von Architekten, Fachplanern, Unternehmern, Lieferanten, Baufinanzberatern oder Maklern. Ein seriöser Baugutachter weist grundsätzlich auch auf auftretende Interessensprobleme hin und übernimmt nur Aufgaben, die weder ihn nich seinen Bauherren nicht in Entscheidungsnot bringen. Vertrauenswürdige Baugutachter nehmen - darauf sollten Sie achten - auch keine Provisionen an. Ihre Bezahlung übernimmt stets der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Vornehmlich wer eine ältere Liegenschaft sich anschaffen möchte, sollte sich niemals allein auf den oberflächlichen Zustand des Einfamilienhauses verlassen. Auch zwei Inspektionen reichen da kaum mehr aus, um den Zustand des Hauses letztlich beurteilen zu können. Als Nichtfachmann ist das Risiko viel zu beträchtlich, alleine u.U. schlimme Baumängel nicht zu erkennen. Deshalb empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Unterzeichnung des Vertrages die ältere Immobilie durch einen unparteiischen Baugutachter prüfen zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach detallierter Überprüfung abwägen, ob ein Haus seinen Kaufpreis faktisch wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter sind auf Ihrer Seite bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Etliche Immobilienkäufer erwarten teure Gebühren bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Furcht wirklich gegenstandslos. Wer ein Immobiliengutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, muss für die fachmännische Begutachtung seines Domizils im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Das ist jedenfalls optimal investiertes Geld, wenn folglich unbezahlbare Falscheinkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Immobilienkäufer auf ein professionelles Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er in den meisten Fällen stets mit verdeckten Mängeln und möglicherweise unangenehmen Folgekosten für die unerlässliche Wiederherstellung kalkulieren. Die Erfahrung dokumentiert, dass irgendwo stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Amateur entgeht, ein Baugutachter aber als Hinweis auf mögliche Unvollständigkeiten zu deuten weiß. Seien es Putzverfärbungen, seltsame Düfte, vorsintflutliche Heizkörper, Feuchtigkeit am Fensterrahmen, Zimmerecken mit aufgewellten Tapeten oder wo die Farbe blättert, Zugerscheinungen oder merkwürdiges Holzmehl unter den im Dachbereich. Hinter solchen Kleinigkeiten können sich schlimme Mängel verstecken, wie z.B. baufällige Abdichtungen, fehlerhafte Zuleitungen, Fäulnisse und Schädlinge oder durchnässte Isolierungen.

Dabei muss dahinter sich nicht immer ein intrigantes Benehmen verstecken. Sehr viele Immobilienverkäufer sind diese Mängel selber nicht geläufig. Nur die Hinzuziehung von einem Baugutachter kann den Häuslekäufern vor den Auswirkungen versteckter Baufehler behüten. Damit ebenfalls Sie keine bitteren Überrumpelungen erfahren, vertrauen auch Sie der Bausachkenntnis der VPB-Baugutachter.


Das Mehrfamilienhaus - ökonomisch sinnvoll, preislich fair

Ein Mehrfamilienhaus (abgekürzt MFH), ist eine Immobilie, das für mehrere Familien bzw. Nutzer oder Mieter angedacht ist. Deswegen wird das Mehrfamilienhaus auch gerne als Mehrfamilienwohnhauses benannt.
Die einzelnen Wohneinheiten von einem Mehrfamilienhaus sind auf zahlreiche Etagen verteilt. Größere Mehrfamilienhäuser werden aus diesem Grund zum Geschosswohnungsbau gezählt. Moderne, oft allein stehende Mehrfamilienhäuser werden bei uns ab und an als Stadtvilla angeboten, insbesondere wenn sie in teuren Wohnlagen zu finden sind und eine hochwertige Ausstattung aufweisen.

Ein Mehrfamilienhaus mit zahlreichen Stockwerken beziehungsweise Geschossen werden deshalb auch zum Geschosswohnungsbau gezählt. Die einzelnen Wohnparzellen können entweder nur einem aber auch mehreren Eigentümern gehören. Ist das Mehrfamilienhaus ein sog. Mietshaus gehört dieses Gebäude meistens einem einzigen Immobilienbesitzer. Über 31% der deutschen Wohnfläche rechnet man zu den Mehrfamilienhäusern. Dieser Haustyp stellt daher die zweitbedeutendste Wohngruppe nach den Einfamilienhäusern dar. Sie verschaffen somit nach dem Einfamilienhaus die zweithäufigste Art der Wohnfläche. Die Mehrfamilienhäuser stellen hierbei zirka 38 Prozent der Wohneinheiten.

Auch wenn sehr oft in einem Mehrfamilienhaus die Wohnparzellen etwas kleinere Wohnflächen besitzen als beispielsweise in einem Einfamilienhaus, hat das Wohnen in einem Mehrfamilienhaus aber auch gewisse Vorzüge. Zum einem ist es sehr viel preisgünstiger in den Nebenkosten als ein eigenes großes Haus, da die meisten Betriebskosten auf die einzelnen Wohneinheiten prozentual entsprechend aufgeteilt werden. Selbstverständlich müssen die einzelnen Bewohner in einem Mehrfamilienhaus sich gegenüber den anderen rücksichtsvoller verhalten. Aber es können beim Wohnen in einem Mehrfamilienhaus auch Freundschaften unter den Nachbarn entstehen, bei denen man sich gegenseitig hilft. Besonders ältere Menschen sind in einem Mehrfamilienhaus nicht so anonym.

Das gemeinsam genutzte Bauareal erfordert eine gute Beziehung mit den sonstigen Miteigentümern. Gute Regelungen machen hier einiges einfacher. Auch dafür kann es von Vorteil sein, einen Bausachverständigen vom Verband Privater Bauherren an seiner Seite zu haben. Und dies ganz gleich, ob es sich dabei um ein ...
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Fahrstuhl
  • Mehrfamilienhaus mit Walm- oder Flachdach
  • Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage
  • Mehrfamilienhaus mit Glas oder Natursteinfassade
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Keller
handelt, wir betreuen Sie vom Kaufvertrag bis hin zur Abnahme. Genauer erklärt schaut die Unterstützung im Bereich Wohnungskauf in folgender Weise aus:
  • Wertermittlung vor dem Kauf einer Altbauwohnung
  • Hilfe beim Erhalt von Fördermitteln.
  • Sanierungsberatung auch für Wohneigentumsgemeinschaften
  • Überprüfung der Kaufverträge
  • laufende Baukontrolle
  • Abnahme der Wohnung
  • Katalogisieren und Festhalten Ihrer Bauunterlagen rund um Ihre Eigentumswohnung
Hierbei ist es nicht wichtig, ob es um den Kauf einer ETW im Neubau oder Altbau, den Erwerb eine sanierten Bestandswohnung, den Kauf einer Ferienwohnung, den Kauf einer Seniorenwohnung, das Bauen mit und kaufen vom Bauträger geht.


Baubetreuung in und um Warburg & Hofgeismar

Gutachter für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Warburg & Hofgeismar

Die Hansestadt Warburg ist eine Stadt im Landkreis Höxter im östlichen Teil des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie gilt als ein Mittelzentrum und ist mit über 23.000 Anwohnern die bevölkerungsreichste Ortschaft der Warburger Börde.
Warburg wurde um 1010 erstmalig amtlich erwähnt. Im Jahr 1986 feierte die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem 12-monatigen Festprogramm. Bereits im Mittelalter zählte Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war auch 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Zudem ist Warburg Bestandteil des 1980 eingerichteten Städtezusammenschluss "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den amtlichen Namenszusatz "Hansestadt" führen. Das Aussehen der Stadt wird durch historische Gebäude, Stein- und Fachwerkhäuser und den Standort auf einem Berghügel bestimmt. Warburg wird aufgrund der überwiegend noch erhaltenen Stadtmauer und der Stadttürme oft als Rothenburg Westfalens benannt.

Warburg befindet sich im östlichen Bereich Nordrhein-Westfalens und gehört damit zum südöstlichen Bereich des Bezirks Ostwestfalen-Lippe. Dadurch findet man es in der östlichen Grenzregion des Landes Nordrhein-Westfalen, gut und gerne 27 Kilometer südwestlich des Dreiländerecks Hessen–Nordrhein-Westfalen-Niedersachsen. In Warburg leben heute annähernd 22.927 Bürger auf einem Gebiet von circa 168,83 Quadratkilometern. Dies steht für einer Einwohnerdichte von annähernd 137 Bewohnern pro qkm. Der besonders als Schlafstätte begehrte Ort Warburg ist ebenfalls eine ausgesprochene Pendlerstadt.
Diese Ortschaften grenzen im direkten Umfeld von Warburg die Ortschaften beziehungsweise Städte Breuna, Liebenau, Diemelstadt, Marsberg, Borgentreich, Volkmarsen, Willebadessen sowie Lichtenau. Die Stadt Warburg gliedert sich in sieben Stadtteile und 9 Nachbarorte, die vor 1975 eigenständige Gemeinden waren und aktuell als Stadtviertel betitelt werden. Zu den Stadtbezirken rechnet man Germete, Bonenburg, Daseburg, Rimbeck, Ossendorf, Kernstadt Warburg und Scherfede. Zu den alten Orten im Umland von Warburg gehören Hardehausen, Herlinghausen, Dalheim, Calenberg, Dössel, Nörde, Menne, Wormeln, Hohenwepel und Welda.

Auch Kunden in Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Stadt im Landkreis Kassel mit ca. 16.000 Anwohnern. Hofgeismar verfügt über diese Nachbarstädte: die Stadt Trendelburg nördlich, den Gutsbezirk Reinhardswald östlich, die Stadt Liebenau westlich und die Stadt Grebenstein südlich. Hofgeismar liegt in der Hofgeismarer Rötsenke ca. 21 km im Nordwesten von Kassel. Es findet man unmittelbar südöstlich des Hofgeismarer Waldes zwischen Trendelburg und Grebenstein direkt in der Nähe der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. Derzeit findet man in der Stadt Hofgeismar auf einer Gesamtfläche von in etwa 86,38 qkm ungefähr 15.245 Personen. Dies entspricht einer Anwohnerdichte von ca. 177 Bewohnern pro qkm.

Zu Hofgeismar gehören neben der Kernstadt Hofgeismar diese Stadtteile: Carlsdorf, Schöneberg, Kelze, Friedrichsdorf, Hombressen, Hümme als auch Beberbeck mit dem Ortsteil Sababurg. In Hofgeismar existieren folgende Bildungseinrichtungen: Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule, Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Würfelturmschule, Grundschule, Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule.


Neue Bauoptionen in Warburg & Hofgeismar

Neue Bauprojekte gibt es z.B. hier: Pellenbreite, Westlich der Bahnhofstraße, Hüffert Süd, Calenberger Straße, Auf´m Ersen, Lütkefeld, An der Bahnhofstraße, Hofgeismar "Das Köterfeld", Wormeln "Nordstraße", Wormeln "Zum Twisteblick", Sonnenbrede, Hofgeismar "Hohes Feld", Hofgeismar "Kabemühlenweg" und Hofgeismar "Auf dem Rennebaum".

In den vergangenen Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine aktive Baugebietstrategie betrieben. Es finden sich etliche gute Baugebiete sowohl innerhalb als auch direkten Umfeld. Sehr viele Neubaugebiete existieren außerhalb des Zentrums. Hervorzuhebende Vorteile sind dabei in der Regel die Nähe zu Wald, Gewässer und Wiesen, Spazierengehen an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind diese Regionen sinnvoll. Verkehrsberuhigte Regionen findet man z.B. in Rimbeck, Daseburg, Ossendorf, Dössel, Bonenburg, Calenberg, Hohenwepel "Triftweg", Menne und Scherfede.


Erfahrene Bauexperten in Warburg & Hofgeismar

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Baunatal, Bad Wildungen, Wolfhagen, Warburg, Hofgeismar, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Hessisch Lichtenau, Witzenhausen, Homberg, Eschwege und Melsungen verantwortlich. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Neubau oder Wohnungskauf kompetent anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauvertrag Baunatal GuxhagenGutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBauexperten Warburg HofgeismarBauabnahme Einfamilienhaus Hannoversch MündenBaugutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenGutachter Nasser Keller Hannoversch MündenBausachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Gutachter Warburg HofgeismarBausachverständiger Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Gutachter Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Baugutachter Hannoversch MündenBausachverständiger Kellersanierung KasselBaugutachter Blower-Door-Test Warburg HofgeismarBaugutachter Doppelhaushälfte KasselBauexperte Baunatal GuxhagenBaufachleute Baunatal GuxhagenBlower-Door-Test Baugutachten Warburg HofgeismarSachverständiger Doppelhaus Baunatal GuxhagenBauabnahme Neubau Warburg HofgeismarBauexperte KasselSachverständiger Hannoversch MündenSachverständiger Thermografie KasselBausachverständiger Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelpilz Hannoversch MündenBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarGutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Baugutachter KasselSachverständiger Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBausachverständiger Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz KasselGutachter Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Sachverständiger KasselBaugutachten Schimmelschaden Baunatal GuxhagenSachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBauinspektion KasselSachverständiger Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Auch Kies braucht Pflege
Sie beherrschen im Augenblick gefühlt jeden zweiten Vorgarten: die schwarz geschotterten Flächen mit einzelnen Grasbüscheln darauf. Kies erobert offenbar die Gärten. Einmal abgesehen davon, dass Naturschützer sich darüber ärgern, schützen auch diese scheinbar pflegeleichten Kiesflächen den Vorgarten nicht vor Unkraut. Spätestens ab dem zweiten Jahr sind ausreichend Samen in den Fugen zwischen den Steinen gelandet, um die Fläche zu begrünen. Allerlei eingeflogene Kräuter ziehen dann dort Wurzeln und lassen die monochrome Fläche sogar besonders ungepflegt wirken. Wählen Sie lieber blühende Stauden! Sie bilden bald einen dichten Teppich und lassen unerwünschte Kräuter gar nicht erst hochkommen. Achten Sie bei der Auswahl der Stauden auch auf den Geschmack der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und lassen Sie die trocknen Blütenstände ruhig über den Winter mal stehen. Da haben Vögel und Kleintiere noch was zum Picken und Nagen.





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.