Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Mehrfamilienhaus Hannoversch Münden

Baugutachter Mehrfamilienhaus in Hannoversch Münden

Baugutachter Mehrfamilienhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baugutachter Mehrfamilienhaus in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Baugutachter ist für jeden Bauherren ratsam

Der Bau eines Wohnhauses sollte auf jeden Fall mit einem selbst bestellten Baugutachter geplant werden. Im Zuge der Bauzeit begleitet der Baugutachter die einzelnen Abschnitte am Bau in festgelegten Abständen und kontrolliert die Korrektheit der Ausführung. Gute Baugutachter arbeiten strikt produkt-und firmenneutral, sind nicht weisungsgebunden von Unternehmern, Baufinanzberatern, Lieferanten, Architekten, Fachplanern oder Maklern. Ein guter Baugutachter weist stets auch auf denkbare Interessensprobleme hin und übernimmt nur Aufgaben, die ihn oder seinen Auftraggeber nicht in Beurteilungsnöte bringen. Seriöse Baugutachter nehmen übrigens auch keine Provisionen an. Die finzielle Honorierung übernimmt prinzipiell der Auftraggeber.

Speziell wer eine gebrauchte Liegenschaft erstehen will, darf sich keinesfalls nur auf den äußeren Zustand des Hauses verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da nur aus, um den Zustand der Altimmobilie definitiv ermessen zu können. Als Baulaie ist das Risiko viel zu hoch, selbst möglicherweise schwerwiegende Unzulänglichkeiten nicht anzuzeigen. Deswegen empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Besiegelung des Vertrages die alte Immobilie durch einen neutralen Baugutachter überprüfen zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach genauer Begutachtung beurteilen, ob ein Bau seinen Preis tatsächlich wert ist oder eben nicht.

Ihre Baugutachter vom VPB helfen Ihnen bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Etliche Hauskäufer befürchten kostspielige Kostenbemessungen bei einem Baugutachter. Dabei ist die Furcht grundsätzlich falsch. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, darf für die fachmännische Begutachtung seines Gebäudes im Durchschnitt mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR kalkulieren. Dies ist aber hervorragend genutztes Geld, wenn infolgedessen überteuerte Falscheinkäufe gemieden werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein gewissenhaftes Baugutachten seines Objektes, muss er größtenteils stets mit verborgenen Mängeln und oftmals enormen Nachfolgekosten für die nötige Wiederherstellung planen. Die Erfahrung demonstriert, dass überall immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann entgeht, ein Baugutachter aber als Beweis für denkbare Makel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, bizarre Düfte, alte Kamine, Feuchtigkeit am Fensterrahmen, Zimmerecken mit aufgewellten Tapeten oder wo der Anstrich abplatzt, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den im Dachbereich. Hinter solchen Kleinigkeiten können sich unerfreuliche Makel verbergen, wie etwa verfaulte Außenabdichtungen, fehlerhafte Rohrleitungen, Fäulnisse und Schädlinge oder wasserdurchlässige Isolierungen.

Hier muss dahinter sich nicht immerzu ein arglistiges Betragen verbergen. Sehr viele Immobilienverkäufer sind diese Baumängel selbst nicht klar. Einzig die Engagierung von einem Baugutachter kann den Kaufinteressenten vor den Folgen unerkannter Mängel am Bau absichern. Damit ebenfalls Sie keine bösen Überrumpelungen erleiden, vertrauen auch Sie der Bauerfahrung unserer Baugutachter.


Das Mehrfamilienhaus - ökonomisch sinnvoll, preislich fair

Ein Mehrfamilienhaus (kurz MFH), ist eine Wohnimmobilie, das für mehrere Familien beziehungsweise Bewohner oder Mieter ausgelegt ist. Aus diesem Grund wird das Mehrfamilienhaus auch nicht selten als Mehrfamilienwohnhauses tituliert.
Die einzelnen Wohneinheiten von einem Mehrfamilienhaus sind auf einige Etagen verteilt. Umfangreichere Mehrfamilienhäuser werden deshalb zum Geschosswohnungsbau gerechnet. Zeitgemäße, häufig freistehende Mehrfamilienhäuser werden hierzulande bisweilen als Stadtvilla angeboten, insbesondere wenn sie in hochwertigen Wohnlagen stehen und eine umfangreiche Ausstattung haben.

Ein Mehrfamilienhaus mit zahlreichen Wohnebenen respektive Geschossen werden daher auch zum Geschosswohnungsbau gerechnet. Die einzelnen Wohnparzellen können entweder nur einem aber auch mehreren Wohnungseigentümern gehören. Ist das Mehrfamilienhaus ein sogenanntes Mietshaus gehört dieses Gebäude meist einem einzigen Immobilienbesitzer. Über 31% der deutschen Wohnfläche rechnet man zu den Mehrfamilienhäusern. Dieser Haustyp stellt somit die zweitgrößte Bauweise nach den Einfamilienhäusern dar. Sie schaffen danach nach dem Einfamilienhaus die zweithäufigste Art der Wohnfläche. Die Mehrfamilienwohnhäuser stellen dafür ca. 38 Prozent der Wohneinheiten.

Auch wenn in der Regel in einem Mehrfamilienhaus die Wohnparzellen etwas kleinere Wohnflächen besitzen als zum Beispiel in einem Einfamilienhaus, hat das Wohnen in einem Mehrfamilienhaus ohne Frage auch gewisse Vorzüge. Zum einem ist es um einiges preisgünstiger im Bereich der Nebenkosten als ein eigenes allein genutztes Wohnhaus, da viele Betriebskosten auf die einzelnen Wohneinheiten im Verhältnis gerecht aufgestückelt werden. Selbstverständlich müssen die einzelnen Bewohner in einem Mehrfamilienhaus etwas mehr Rücksicht aufeinander nehmen. Aber es können beim Leben in einem Mehrfamilienhaus auch Freundschaften unter den Nachbarn entstehen, bei denen man sich gegenseitig hilft. Vor allem ältere Menschen sind in einem Mehrfamilienhaus nicht so auf sich allein gestellt.

Das gemeinsam genutzte Bauareal verlangt ein gutes Einvernehmen mit den übrigen Wohnungsnachbarn. Günstige Regelungen machen hier vieles sicherer. Auch dafür kann es von Vorteil sein, einen Bauherrenberater vom VPB zu konsultieren. Und dies ganz gleich, ob es sich dabei um ein ...
  • Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage
  • Mehrfamilienhaus ohne Keller
  • Mehrfamilienhaus mit Glas oder Natursteinfassade
  • Mehrfamilienhaus mit Walm- oder Flachdach
  • Mehrfamilienhaus mit oder ohne Fahrstuhl
handelt, wir betreuen unsere Kunden vom Vertrag bis hin zur Wohnungsübernahme. Im Detail schaut die Begleitung im Bereich Wohnung im Mehrfamilienhaus in folgender Weise aus:
  • Immobilienbewertung vor dem Erwerb einer Altbauwohnung
  • Beratung für den Einsatz von Fördermitteln.
  • Sanierungsberatung auch für Eigentümergemeinschaften
  • Kontrolle der Verträge
  • Qualitätskontrolle der ausgeführten Arbeiten
  • Bauabnahme der ETW
  • Sortierung und Dokumentation Ihrer Bauunterlagen rund um das Mehrfamilienhaus und die Eigentumswohnung darin
Dabei ist es egal, ob es um das Bauen mit und kaufen vom Bauträger, den Kauf einer ETW im Neubau oder Altbau, den Kauf einer Seniorenwohnung, den Erwerb eine sanierten Bestandswohnung, den Kauf einer Ferienwohnung geht.


Wohnen in der Stadt Hann. Münden & Witzenhausen

Baugutachter für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden steht für Hannoversch Münden und ist eine große Stadt und eigenständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, im südlichen Niedersachen, dicht der Grenze zu Hessen. Der Kernort ist ein national bestätigter Kurort. Die Stadt befindet sich am Zusammenfluss von Werra und Fulda zum Fluss Weser. Aus diesem Grund wird die Stadt auch als "Drei-Flüsse-Stadt" umschrieben. In Hann. Münden leben heutzutage rd. 23.500 Einwohner auf einer Fläche von gut und gerne 121,18 Quadratkilometern. Das entspricht einer Anwohnerdichte von gut und gerne 193 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der speziell als Schlafstadt gefragte Ort Hann. Münden gilt ebenso als echte Stadt für Pendler.

Der Kern von Hann. Münden mit der historischen Altstadt liegt im äußersten Bereich des Mündungsbereichs von Werra und Fulda zur Weser. Sie ist zu finden beinahe 23 km im Südwesten der Kreisstadt Göttingen und zirka 20 Kilometer im Nordosten der im nördlichen Hessen gelegenen Stadt Kassel. Gemäß Raumordnung gehört Hannoversch Münden zur Metropolregion Hannover-Göttingen-Braunschweig-Wolfsburg. In Folge der kommunalen Gemeindeneuordnung von 1973 besteht die Stadt Hann. Münden aus der Zentralstadt und in Summe zehn Stadtteilen. Zur Kernstadt gehören: Kattenbühl, Hermannshagen, Altmünden, Innenstadt, Blume, Neumünden. Die anderen Stadtteile tragen den Namen Bonaforth, Gimte (mit Hilwartshausen), Hedemünden, Hemeln, Bursfelde, Glashütte, Volkmarshausen, Oberode, Wiershausen, Mielenhausen, Lippoldshausen und Laubach. Diese Ortschaften findet man in der Nachbarschaft von Hann. Münden: Dransfeld, Staufenberg, Scheden, Fuldatal, Witzenhausen und Reinhardshagen.


Der VPB arbeitet auch in den Wohnorten Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine Kleinstadt im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Die Kleinstadt erlangte bereits im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis 1974 Kreisstadt. Bis weit über die Grenzen bekannt ist Witzenhausen als besonderes Kirschanbaugebiet. Der Landstrich gilt als das größte verbundene Kirschenanbaugebiet in Europa. Aktuell leben in der Stadt auf einer Gesamtfläche von beinahe 126,78 km² ungefähr 15.005 Bewohner. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von ungefähr 118 Menschen pro qkm.

Die nachfolgenden Gemeinden befinden sich in der Nähe von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden im Norden, die Ortschaften Neu-Eichenberg, Lindewerra und Bornhagen in östlicher Richtung, die Städte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode in südlicher Richtung sowie die Gemeinde Staufenberg westlich von Witzenhausen. Neben dem Stadtkern gehören insgesamt 16 Ortsteilen zu Witzenhausen: Ermschwerd, Ellingerode, Hubenrode, Roßbach, Kleinalmerode, Hundelshausen, Dohrenbach, Blickershausen, Wendershausen, Ziegenhagen, Albshausen, Berlepsch-Ellerode-Hübenthal, Gertenbach, Neuseesen, Unterrieden und Werleshausen.


Neue Bauflächen in Hann. Münden & Witzenhausen

Derzeitige Bauprojekte findet man zum Beispiel hier: Auefeld, Volkmarshäuser Feld, Galgenberg, Blume-Hermannshagen, Altmünden, Göttinger Straße, Schäferhof am Kattenbühl und Neumünden.
In den zurückliegenden Jahren hat Hann. Münden eine zunehmende Baulandstrategie betrieben. Es finden sich reizvolle Baugebiete sowohl innerhalb als auch im Umland. Besonders viele Bauflächen existieren außerhalb des Zentrums. Besondere Vorteile sind dabei häufig die kurze Entfernung zu Wald, Gewässer und Wiesen, Entspannung an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Kindern sind diese Regionen beliebt. Stille Regionen finden sich zum Beispiel in Hemeln "Lohberg", Hedemünden "Auf dem Graben", Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte", Bonaforth "Am Kuhbusch", Lippoldshausen "Über dem Worth", Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg" und Mielenhausen "Mühlenberg".

Baufachleute in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Bad Wildungen, Baunatal, Warburg, Hofgeismar, Wolfhagen, Bad Arolsen, Hessisch Lichtenau, Homberg, Bad Wildungen, Witzenhausen, Melsungen und Eschwege zuständig. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er hat eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Immobilienkauf fachkundig zu lösen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baufachleute Warburg HofgeismarSachverständiger Nasser Keller Warburg HofgeismarBaubegutachtung Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung Hannoversch MündenBauvertrag Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasse Wand Hannoversch MündenSachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarSachverständiger Einfamilienhaus Warburg HofgeismarThermografie Baugutachten Hannoversch MündenBauvertrag KasselBausachverständiger Doppelhaushälfte Bad Wildungen FritzlarSchimmelsanierung Bausachverständiger Warburg HofgeismarBauabnahme KasselBaukontrolle Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Vertragsprüfung Hannoversch MündenBaugemeinschaften Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellersanierung Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelpilze KasselSchimmelschaden Gutachter Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasser Keller Hannoversch MündenBaugutachten Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarGutachter Blower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Nasser Keller Baunatal GuxhagenGutachter Thermografie Bad Wildungen FritzlarBaubetreuung Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenSachverständiger Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelpilze Baunatal GuxhagenBaugutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenBaugutachter Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelsanierung KasselBausachverständiger Reihenhaus KasselBausachverständiger Nasser Keller Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilze Hannoversch MündenEnergieberatung KasselGutachter Schimmelsanierung Hannoversch MündenBaubegleitung Hannoversch MündenBauberater Warburg HofgeismarGutachter Einfamilienhaus Baunatal GuxhagenBauabnahme Einfamilienhaus Kassel


Informationen und Tipps für Bauherren:

Dämmstoffe:
Dämmstoffe spielen eine wichtige Rolle beim Hausbau. Sie schützen Häuser im Winter gegen Kälte und im Sommer gegen Hitze. Gesundheitlich unbedenklich sind im Prinzip alle Dämmstoffe aus natürlichen Fasern, wie etwa Hanf, Flachs, Holz, Kork, Schafwolle, Roggen, Schilf oder Zellulose. Schwierigkeit bei der Auswahl des geeigneten Baustoffes: Nicht alle Naturdämmstoffe entsprechen den brandschutztechnischen Vorschriften. Sie werden aus diesem Grund häufig nachgerüstet - zum Teil mit unproblematischen, zum Teil aber auch mit gesundheitlich bedenklichen Stoffen. Es ist darum wichtig, schon bei der Planung des Hauses über zusätzlichen konstruktiven Brandschutz nachzudenken, damit die Natur belassenen Dämmstoffe auch im privaten Wohnhaus eingebaut werden können. Der Bausachverständige hilft dabei weiter.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.